Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158991952 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,83 €, größter Preis: 13,95 €, Mittelwert: 13,92 €
Fußball-Europameisterschaft Der Englischen Nationalmannschaft
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fußball-Europameisterschaft Der Englischen Nationalmannschaft - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158991959, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158991952

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 27860 - TB/Wirtschaft/Werbung, Marketing], [SW: - Business & Economics / Advertising & Promotion], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: Fußball-Europameisterschaft 1996/England, Fußball-Europameisterschaft 2000/England, Fußball-Europameisterschaft 1992/England, Fußball-Europameisterschaft 1980/England, Fußball-Europameisterschaft 2004/England. Auszug: Dieser Artikel behandelt die englische Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft 1996. Als Gastgeber musste England keine Qualifikationsspiele bestreiten. England trat bei dieser EM mit der Hoffnung an, wie bei der WM 1966 einen Internationalen Fußballtitel zu gewinnen. Allerdings befand sich die englische Nationalmannschaft in einem Form-Tief. So schied man bei der EM 1992 in der Vorrunde aus und scheiterte an der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 1994. In der Vorrunde trafen die Gastgeber auf Schottland, die Niederlande und die Schweiz. Zwar verspielte man im Eröffnungsspiel gegen die Schweiz einen Sieg, die restlichen beiden Gruppenspiele wurden aber souverän gewonnen, sodass sich England als Gruppensieger für das Viertelfinale qualifizierte Im Viertelfinale traf England auf Spanien, da während der regulären Zeit und der Verlängerung kein Treffer fiel, musste das Elfmeterschießen entscheiden. Hier konnten sich die Engländer dank einer Glanzparade von David Seaman, der einen Elfmeter parieren konnte, für das Halbfinale qualifizieren. Das Halbfinale bestritt man gegen Deutschland. Nach drei Minuten gingen die Engländer in Führung, als Alan Shearer nach einer Ecke den Ball ins Tor köpfte. Die deutsche Mannschaft geriet zwar unter Druck, ihr gelang es aber, in der 16. Minute den Ausgleich zu erzielen, sodass es bis zum Ende 1:1 stand. Die Verlängerung - speziell die ersten 15 Minuten - ging als eine der dramatischsten in die EM-Geschichte ein: Die Engländer trafen den Pfosten, Gascoigne rutschte zwei Meter vor der deutschen Torlinie am Ball vorbei, ein Tor der Deutschen wurde nicht anerkannt. Da in der Verlängerung kein Tor fiel, musste das Elfmeterschießen über den Finalisten entscheiden. Wie bei der WM 1990 konnte sich die englische Mannschaft nicht durchsetzen und verlor gegen den späteren Europameister. Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: Fußball-Europameisterschaft 1996/England, Fußball-Europameisterschaft 2000/England, Fußball-Europameisterschaft 1992/England, Fußball-Europameisterschaft 1980/England, Fußball-Europameisterschaft 2004/England. Auszug: Dieser Artikel behandelt die englische Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft 1996. Als Gastgeber musste England keine Qualifikationsspiele bestreiten. England trat bei dieser EM mit der Hoffnung an, wie bei der WM 1966 einen Internationalen Fußballtitel zu gewinnen. Allerdings befand sich die englische Nationalmannschaft in einem Form-Tief. So schied man bei der EM 1992 in der Vorrunde aus und scheiterte an der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 1994. In der Vorrunde trafen die Gastgeber auf Schottland, die Niederlande und die Schweiz. Zwar verspielte man im Eröffnungsspiel gegen die Schweiz einen Sieg, die restlichen beiden Gruppenspiele wurden aber souverän gewonnen, sodass sich England als Gruppensieger für das Viertelfinale qualifizierte Im Viertelfinale traf England auf Spanien, da während der regulären Zeit und der Verlängerung kein Treffer fiel, musste das Elfmeterschießen entscheiden. Hier konnten sich die Engländer dank einer Glanzparade von David Seaman, der einen Elfmeter parieren konnte, für das Halbfinale qualifizieren. Das Halbfinale bestritt man gegen Deutschland. Nach drei Minuten gingen die Engländer in Führung, als Alan Shearer nach einer Ecke den Ball ins Tor köpfte. Die deutsche Mannschaft geriet zwar unter Druck, ihr gelang es aber, in der 16. Minute den Ausgleich zu erzielen, sodass es bis zum Ende 1:1 stand. Die Verlängerung - speziell die ersten 15 Minuten - ging als eine der dramatischsten in die EM-Geschichte ein: Die Engländer trafen den Pfosten, Gascoigne rutschte zwei Meter vor der deutschen Torlinie am Ball vorbei, ein Tor der Deutschen wurde nicht anerkannt. Da in der Verlängerung kein Tor fiel, musste das Elfmeterschießen über den Finalisten entscheiden. Wie bei der WM 1990 konnte sich die englische Mannschaft nicht durchsetzen und verlor gegen den späteren Europameister.

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fußball-Europameisterschaft Der Englischen Nationalmannschaft - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Fußball-Europameisterschaft Der Englischen Nationalmannschaft - Taschenbuch

1996, ISBN: 9781158991952

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: Fußball-Europameisterschaft 1996/England, Fußball-Europameisterschaft 2000/England, Fußball-Europameisterschaft 1992/England, Fußball-Europameisterschaft 1980/England, Fußball-Europameisterschaft 2004/England. Auszug: Dieser Artikel behandelt die englische Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft 1996. Als Gastgeber musste England keine Qualifikationsspiele bestreiten. England trat bei dieser EM mit der Hoffnung an, wie bei der WM 1966 einen Internationalen Fußballtitel zu gewinnen. Allerdings befand sich die englische Nationalmannschaft in einem Form-Tief. So schied man bei der EM 1992 in der Vorrunde aus und scheiterte an der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 1994. In der Vorrunde trafen die Gastgeber auf Schottland, die Niederlande und die Schweiz. Zwar verspielte man im Eröffnungsspiel gegen die Schweiz einen Sieg, die restlichen beiden Gruppenspiele wurden aber souverän gewonnen, sodass sich England als Gruppensieger für das Viertelfinale qualifizierte Im Viertelfinale traf England auf Spanien, da während der regulären Zeit und der Verlängerung kein Treffer fiel, musste das Elfmeterschießen entscheiden. Hier konnten sich die Engländer dank einer Glanzparade von David Seaman, der einen Elfmeter parieren konnte, für das Halbfinale qualifizieren. Das Halbfinale bestritt man gegen Deutschland. Nach drei Minuten gingen die Engländer in Führung, als Alan Shearer nach einer Ecke den Ball ins Tor köpfte. Die deutsche Mannschaft geriet zwar unter Druck, ihr gelang es aber, in der 16. Minute den Ausgleich zu erzielen, sodass es bis zum Ende 1:1 stand. Die Verlängerung - speziell die ersten 15 Minuten - ging als eine der dramatischsten in die EM-Geschichte ein: Die Engländer trafen den Pfosten, Gascoigne rutschte zwei Meter vor der deutschen Torlinie am Ball vorbei, ein Tor der Deutschen wurde nicht anerkannt. Da in der Verlängerung kein Tor fiel, musste das Elfmeterschießen über den Finalisten entscheiden. Wie bei der WM 1990 konnte sich die englische Mannschaft nicht durchsetzen und verlor gegen den späteren Europameister. Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fußball-Europameisterschaft Der Englischen Nationalmannschaft - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Fußball-Europameisterschaft Der Englischen Nationalmannschaft - Taschenbuch

1996, ISBN: 9781158991952

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: Fußball-Europameisterschaft 1996/England, Fußball-Europameisterschaft 2000/England, Fußball-Europameisterschaft 1992/England, Fußball-Europameisterschaft 1980/England, Fußball-Europameisterschaft 2004/England. Auszug: Dieser Artikel behandelt die englische Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft 1996. Als Gastgeber musste England keine Qualifikationsspiele bestreiten. England trat bei dieser EM mit der Hoffnung an, wie bei der WM 1966 einen Internationalen Fußballtitel zu gewinnen. Allerdings befand sich die englische Nationalmannschaft in einem Form-Tief. So schied man bei der EM 1992 in der Vorrunde aus und scheiterte an der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 1994. In der Vorrunde trafen die Gastgeber auf Schottland, die Niederlande und die Schweiz. Zwar verspielte man im Eröffnungsspiel gegen die Schweiz einen Sieg, die restlichen beiden Gruppenspiele wurden aber souverän gewonnen, sodass sich England als Gruppensieger für das Viertelfinale qualifizierte Im Viertelfinale traf England auf Spanien, da während der regulären Zeit und der Verlängerung kein Treffer fiel, musste das Elfmeterschießen entscheiden. Hier konnten sich die Engländer dank einer Glanzparade von David Seaman, der einen Elfmeter parieren konnte, für das Halbfinale qualifizieren. Das Halbfinale bestritt man gegen Deutschland. Nach drei Minuten gingen die Engländer in Führung, als Alan Shearer nach einer Ecke den Ball ins Tor köpfte. Die deutsche Mannschaft geriet zwar unter Druck, ihr gelang es aber, in der 16. Minute den Ausgleich zu erzielen, sodass es bis zum Ende 1:1 stand. Die Verlängerung - speziell die ersten 15 Minuten - ging als eine der dramatischsten in die EM-Geschichte ein: Die Engländer trafen den Pfosten, Gascoigne rutschte zwei Meter vor der deutschen Torlinie am Ball vorbei, ein Tor der Deutschen wurde nicht anerkannt. Da in der Verlängerung kein Tor fiel, musste das Elfmeterschießen über den Finalisten entscheiden. Wie bei der WM 1990 konnte sich die englische Mannschaft nicht durchsetzen und verlor gegen den späteren Europameister. Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fußball-Europameisterschaft Der Englischen Nationalmannschaft - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Fußball-Europameisterschaft Der Englischen Nationalmannschaft - Taschenbuch

1996, ISBN: 9781158991952

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: Fußball-Europameisterschaft 1996/England, Fußball-Europameisterschaft 2000/England, Fußball-Europameisterschaft 1992/England, Fußball-Europameisterschaft 1980/England, Fußball-Europameisterschaft 2004/England. Auszug: Dieser Artikel behandelt die englische Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft 1996. Als Gastgeber musste England keine Qualifikationsspiele bestreiten. England trat bei dieser EM mit der Hoffnung an, wie bei der WM 1966 einen Internationalen Fußballtitel zu gewinnen. Allerdings befand sich die englische Nationalmannschaft in einem Form-Tief. So schied man bei der EM 1992 in der Vorrunde aus und scheiterte an der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 1994. In der Vorrunde trafen die Gastgeber auf Schottland, die Niederlande und die Schweiz. Zwar verspielte man im Eröffnungsspiel gegen die Schweiz einen Sieg, die restlichen beiden Gruppenspiele wurden aber souverän gewonnen, sodass sich England als Gruppensieger für das Viertelfinale qualifizierte Im Viertelfinale traf England auf Spanien, da während der regulären Zeit und der Verlängerung kein Treffer fiel, musste das Elfmeterschießen entscheiden. Hier konnten sich die Engländer dank einer Glanzparade von David Seaman, der einen Elfmeter parieren konnte, für das Halbfinale qualifizieren. Das Halbfinale bestritt man gegen Deutschland. Nach drei Minuten gingen die Engländer in Führung, als Alan Shearer nach einer Ecke den Ball ins Tor köpfte. Die deutsche Mannschaft geriet zwar unter Druck, ihr gelang es aber, in der 16. Minute den Ausgleich zu erzielen, sodass es bis zum Ende 1:1 stand. Die Verlängerung - speziell die ersten 15 Minuten - ging als eine der dramatischsten in die EM-Geschichte ein: Die Engländer trafen den Pfosten, Gascoigne rutschte zwei Meter vor der deutschen Torlinie am Ball vorbei, ein Tor der Deutschen wurde nicht anerkannt. Da in der Verlängerung kein Tor fiel, musste das Elfmeterschießen über den Finalisten entscheiden. Wie bei der WM 1990 konnte sich die englische Mannschaft nicht durchsetzen und verlor gegen den späteren Europameister. Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Fussball-Europameisterschaft Der Englischen Nationalmannschaft: Fussball-Europameisterschaft 1996-England

Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: Fußball-Europameisterschaft 1996/England, Fußball-Europameisterschaft 2000/England, Fußball-Europameisterschaft 1992/England, Fußball-Europameisterschaft 1980/England, Fußball-Europameisterschaft 2004/England. Auszug: Dieser Artikel behandelt die englische Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft 1996. Als Gastgeber musste England keine Qualifikationsspiele bestreiten. England trat bei dieser EM mit der Hoffnung an, wie bei der WM 1966 einen Internationalen Fußballtitel zu gewinnen. Allerdings befand sich die englische Nationalmannschaft in einem Form-Tief. So schied man bei der EM 1992 in der Vorrunde aus und scheiterte an der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 1994. In der Vorrunde trafen die Gastgeber auf Schottland, die Niederlande und die Schweiz. Zwar verspielte man im Eröffnungsspiel gegen die Schweiz einen Sieg, die restlichen beiden Gruppenspiele wurden aber souverän gewonnen, sodass sich England als Gruppensieger für das Viertelfinale qualifizierte Im Viertelfinale traf England auf Spanien, da während der regulären Zeit und der Verlängerung kein Treffer fiel, musste das Elfmeterschießen entscheiden. Hier konnten sich die Engländer dank einer Glanzparade von David Seaman, der einen Elfmeter parieren konnte, für das Halbfinale qualifizieren. Das Halbfinale bestritt man gegen Deutschland. Nach drei Minuten gingen die Engländer in Führung, als Alan Shearer nach einer Ecke den Ball ins Tor köpfte. Die deutsche Mannschaft geriet zwar unter Druck, ihr gelang es aber, in der 16. Minute den Ausgleich zu erzielen, sodass es bis zum Ende 1:1 stand. Die Verlängerung - speziell die ersten 15 Minuten - ging als eine der dramatischsten in die EM-Geschichte ein: Die Engländer trafen den Pfosten, Gascoigne rutschte zwei Meter vor der deutschen Torlinie am Ball vorbei, ein Tor der Deutschen wurde nicht anerkannt. Da in der Verlängerung kein Tor fiel, musste das Elfmeterschießen über den Finalisten entscheiden. Wie bei der WM 1990 konnte sich die englische Mannschaft nicht durchsetzen und verlor gegen den späteren Europameister.

Detailangaben zum Buch - Fussball-Europameisterschaft Der Englischen Nationalmannschaft: Fussball-Europameisterschaft 1996-England


EAN (ISBN-13): 9781158991952
ISBN (ISBN-10): 1158991959
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 11.09.2010 13:56:42
Buch zuletzt gefunden am 20.09.2012 07:41:16
ISBN/EAN: 9781158991952

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-99195-9, 978-1-158-99195-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher