Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158981809 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 10,11, größter Preis: € 14,86, Mittelwert: € 12,00
...
Fluss in Ecuador
(*)
Fluss in Ecuador - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158981805, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158981809

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 27610 - TB/Umwelt/Ökologie], [SW: - Nature / Natural Resources], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Guayllabamba, Napo, Aguarico, Río Guayas, Pastaza, Río Ayampe, Putumayo, Coca, Chota, Río Chira. Auszug: Der Guayllabamba ist ein Fluss in der ecuadorianischen Andenregion. Nach ihm ist das Guayllabamba-Becken benannt, in dem die Hauptstadt Quito liegt. Gleichen Namens ist auch der am Fluss gelegene Ort Guayllabamba, circa 29 Kilometer östlich von Quito. Guayllabamba kommt aus dem Quichua und bedeutet "grünes Tal". Das System des Guayllabamba bildet das wichtigste Flusssystem der Provinz Pichincha. Als Hauptstrom gilt zunächst der Río San Pedro, dem zahlreiche weitere Flüsse zufließen, unter denen der Pita und der Pisque die wichtigsten sind. Der San Pedro bzw. Guayllabamba fließt ca. 150 Kilometer weitgehend von Süden nach Norden durch das Tal von Machachi und das Guayllabamba-Becken, bevor er circa 40 Kilometer nördlich von Quito die Westkordillere der Anden durchbricht und von dort Richtung Westen die Anden hinunterfließt. Bei Quinindé fließt er mit dem Río Blanco zusammen und bildet den Río Esmeraldas, der bei Esmeraldas in den Pazifik mündet. Microsoft Encarta gibt die Länge des Guayllabamba mit 240 Kilometer an. Der San Pedro entspringt in mehr als 3000 Metern Höhe am südwestlichen Rand des Guayllabamba-Beckens südlich von Machachi (im Kirchspiel Chaupi, etwa 65 km südlich von Quito) und fließt von dort Richtung Nordosten durch das Tal von Machachi. Seine Wasser stammen von den Vulkanen Illiniza, Corazón, La Viudita, Atacazo sowie den Westflanken von Rumiñahui und Pasochoa. Durch eine Engstelle zwischen den Vulkanen Pasochoa und Atacazo fließt der San Pedro in das Valle de los Chillos (Chillos-Tal). Hier fließt er unter anderem an Sangolquí und Conocoto vorbei, bevor ihm in der Nähe des am östlichen Rand des Guayllabamba-Beckens auf Höhe Quitos liegenden Vulkans Ilaló der Fluss Pita zufließt. Der Pita entspringt am Cotopaxi südöstlich von Quito unter dem Namen Pedregal. Von hier fließt er gen Norden, wo den Wässern des Cotopaxi diejenigen der Vulkane Sicholagua und Rumiñahui zufließen. Am Fuß des Vulkans Pasochoa vereinen sich der Pedregal und der am Pasochoa en Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Guayllabamba, Napo, Aguarico, Río Guayas, Pastaza, Río Ayampe, Putumayo, Coca, Chota, Río Chira. Auszug: Der Guayllabamba ist ein Fluss in der ecuadorianischen Andenregion. Nach ihm ist das Guayllabamba-Becken benannt, in dem die Hauptstadt Quito liegt. Gleichen Namens ist auch der am Fluss gelegene Ort Guayllabamba, circa 29 Kilometer östlich von Quito. Guayllabamba kommt aus dem Quichua und bedeutet "grünes Tal". Das System des Guayllabamba bildet das wichtigste Flusssystem der Provinz Pichincha. Als Hauptstrom gilt zunächst der Río San Pedro, dem zahlreiche weitere Flüsse zufließen, unter denen der Pita und der Pisque die wichtigsten sind. Der San Pedro bzw. Guayllabamba fließt ca. 150 Kilometer weitgehend von Süden nach Norden durch das Tal von Machachi und das Guayllabamba-Becken, bevor er circa 40 Kilometer nördlich von Quito die Westkordillere der Anden durchbricht und von dort Richtung Westen die Anden hinunterfließt. Bei Quinindé fließt er mit dem Río Blanco zusammen und bildet den Río Esmeraldas, der bei Esmeraldas in den Pazifik mündet. Microsoft Encarta gibt die Länge des Guayllabamba mit 240 Kilometer an. Der San Pedro entspringt in mehr als 3000 Metern Höhe am südwestlichen Rand des Guayllabamba-Beckens südlich von Machachi (im Kirchspiel Chaupi, etwa 65 km südlich von Quito) und fließt von dort Richtung Nordosten durch das Tal von Machachi. Seine Wasser stammen von den Vulkanen Illiniza, Corazón, La Viudita, Atacazo sowie den Westflanken von Rumiñahui und Pasochoa. Durch eine Engstelle zwischen den Vulkanen Pasochoa und Atacazo fließt der San Pedro in das Valle de los Chillos (Chillos-Tal). Hier fließt er unter anderem an Sangolquí und Conocoto vorbei, bevor ihm in der Nähe des am östlichen Rand des Guayllabamba-Beckens auf Höhe Quitos liegenden Vulkans Ilaló der Fluss Pita zufließt. Der Pita entspringt am Cotopaxi südöstlich von Quito unter dem Namen Pedregal. Von hier fließt er gen Norden, wo den Wässern des Cotopaxi diejenigen der Vulkane Sicholagua und Rumiñahui zufließen. Am Fuß des Vulkans Pasochoa vereinen sich der Pedregal und der am Pasochoa en

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fluss in Ecuador Guayllabamba, Napo, Aguarico, Rio Guayas, Pastaza, Rio Ayampe, Putumayo, Coca, Chota, Rio Chira: - Editor: Gruppe, Bucher
(*)
Editor: Gruppe, Bucher:
Fluss in Ecuador Guayllabamba, Napo, Aguarico, Rio Guayas, Pastaza, Rio Ayampe, Putumayo, Coca, Chota, Rio Chira: - Taschenbuch

2010, ISBN: 1158981805

ID: 3397845410

[EAN: 9781158981809], [PU: General Books LLC], This book is printed on demand, please allow up to 10 days extra for delivery. {Publisher's Publication Date = 2010} (Paperback)

 AbeBooks.de
Stratford Books, United Kingdom, ., United Kingdom [7096470] [Rating: 5]
Versandkosten: EUR 7.93
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fluss in Ecuador: Guayllabamba, Napo, Aguarico, Ro Guayas, Pastaza, Ro Ayampe, Putumayo, Coca, Chota, Ro Chira - Herausgeber: Gruppe, Bcher
(*)
Herausgeber: Gruppe, Bcher:
Fluss in Ecuador: Guayllabamba, Napo, Aguarico, Ro Guayas, Pastaza, Ro Ayampe, Putumayo, Coca, Chota, Ro Chira - Taschenbuch

ISBN: 9781158981809

ID: 813470522

[ED: Softcover], [PU: Books LLC], Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Napo or NAPO may refer to ...http://booksllc.net/?l=deVersandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fluss in Ecuador: Guayllabamba, Napo, Aguarico, Ro Guayas, Pastaza, Ro Ayampe, Putumayo, Coca, Chota, Ro Chira
(*)
Fluss in Ecuador: Guayllabamba, Napo, Aguarico, Ro Guayas, Pastaza, Ro Ayampe, Putumayo, Coca, Chota, Ro Chira - neues Buch

ISBN: 1158981805

ID: 1158981805

EAN: 9781158981809, ISBN: 1158981805, [VD:20100700], Buch (dtsch.)

 Bol.de
bol.de
Titel voraussichtlich versandfertig innerhalb 3 Wochen.. Versandkostenfrei innerhalb der BRD Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fluss in Ecuador: Guayllabamba, Napo, Aguarico, Ro Guayas, Pastaza, Ro Ayampe, Putumayo, Coca, Chota, Ro Chira
(*)
Fluss in Ecuador: Guayllabamba, Napo, Aguarico, Ro Guayas, Pastaza, Ro Ayampe, Putumayo, Coca, Chota, Ro Chira - neues Buch

2010, ISBN: 1158981805, Lieferbar binnen 4-6 Wochen

ID: 9781158981809

Verlag: Books LLC, 38 Seiten, L=152mm, B=229mm, H=2mm, Gew.=68gr, Kartoniert/Broschiert

 eurobuch.neubuch
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Fluss in Ecuador: Guayllabamba, Napo, Aguarico, Río Guayas, Pastaza, Río Ayampe, Putumayo, Coca, Chota, Río Chira (German Edition)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Guayllabamba, Napo, Aguarico, Río Guayas, Pastaza, Río Ayampe, Putumayo, Coca, Chota, Río Chira. Auszug: Der Guayllabamba ist ein Fluss in der ecuadorianischen Andenregion. Nach ihm ist das Guayllabamba-Becken benannt, in dem die Hauptstadt Quito liegt. Gleichen Namens ist auch der am Fluss gelegene Ort Guayllabamba, circa 29 Kilometer östlich von Quito. Guayllabamba kommt aus dem Quichua und bedeutet "grünes Tal". Das System des Guayllabamba bildet das wichtigste Flusssystem der Provinz Pichincha. Als Hauptstrom gilt zunächst der Río San Pedro, dem zahlreiche weitere Flüsse zufließen, unter denen der Pita und der Pisque die wichtigsten sind. Der San Pedro bzw. Guayllabamba fließt ca. 150 Kilometer weitgehend von Süden nach Norden durch das Tal von Machachi und das Guayllabamba-Becken, bevor er circa 40 Kilometer nördlich von Quito die Westkordillere der Anden durchbricht und von dort Richtung Westen die Anden hinunterfließt. Bei Quinindé fließt er mit dem Río Blanco zusammen und bildet den Río Esmeraldas, der bei Esmeraldas in den Pazifik mündet. Microsoft Encarta gibt die Länge des Guayllabamba mit 240 Kilometer an. Der San Pedro entspringt in mehr als 3000 Metern Höhe am südwestlichen Rand des Guayllabamba-Beckens südlich von Machachi (im Kirchspiel Chaupi, etwa 65 km südlich von Quito) und fließt von dort Richtung Nordosten durch das Tal von Machachi. Seine Wasser stammen von den Vulkanen Illiniza, Corazón, La Viudita, Atacazo sowie den Westflanken von Rumiñahui und Pasochoa. Durch eine Engstelle zwischen den Vulkanen Pasochoa und Atacazo fließt der San Pedro in das Valle de los Chillos (Chillos-Tal). Hier fließt er unter anderem an Sangolquí und Conocoto vorbei, bevor ihm in der Nähe des am östlichen Rand des Guayllabamba-Beckens auf Höhe Quitos liegenden Vulkans Ilaló der Fluss Pita zufließt. Der Pita entspringt am Cotopaxi südöstlich von Quito unter dem Namen Pedregal. Von hier fließt er gen Norden, wo den Wässern des Cotopaxi diejenigen der Vulkane Sicholagua und Rumiñahui zufließen. Am Fuß des Vulkans Pasochoa vereinen sich der Pedregal und der am Pasochoa en

Detailangaben zum Buch - Fluss in Ecuador: Guayllabamba, Napo, Aguarico, Río Guayas, Pastaza, Río Ayampe, Putumayo, Coca, Chota, Río Chira (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9781158981809
ISBN (ISBN-10): 1158981805
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-10-21T16:16:08+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-06-14T17:59:08+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158981809

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-98180-5, 978-1-158-98180-9


< zum Archiv...