Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158981564 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,46, größter Preis: € 17,32, Mittelwert: € 14,18
...
Fluss in Den Abruzzen
(*)
Fluss in Den Abruzzen - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158981562, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158981564

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 25830 - TB/Kunstgeschichte], [SW: - Art / History / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Pescara, Tronto, Sangro, Vomano, Fino, Tordino, Tirino, Salto. Auszug: Pescara (lat. Aternus) ist ein Fluss in Italien. Die Länge beträgt 145 km. Schiffbar ist der Fluss nur an der Mündung in der Stadt Pescara. Der Fluss fließt zuerst als Aterno nach Südosten durch die Provinz L'Aquila, wendet sich oberhalb von Popoli nach Nordosten. Dann fließt ihm der Gizio zu, ab hier heißt er dann Pescara. Hier durchbricht er die Abruzzen und bildet bis zur Adria die Grenze zwischen den Provinzen Teramo und Chieti. Die "Quelle" mit dem Namen "Riserva Naturale delle Sorgenti del Pescara" liegt an der Straße nach Vitorito etwa 5 km von Popoli entfernt und ist als Naherholungsgebiet mit einem großen Parkplatz, Kinderspielplatz und Grillstation ausgestattet. Das etwas entfernte eigentliche Quellgebiet selbst umfasst ein 49 Hektar großes, seit 1986 unter Naturschutz gestelltes Areal aus der Karstquelle mit einem See in dessen dichten Röhrichtgürtel, in dem u.a. das Blässhuhn, Fischreiher und der seltene Eisvogel Schutz finden. Außerdem ist es das letzte Refugium des Bachneunauges in Italien, allerdings schwindet die Anzahl der Tiere von Jahr zu Jahr. Das Röhricht wurde früher kommerziell verwertet. Da es heute nicht mehr geerntet werden darf, wird der See immer kleiner und die verschiedenen Schilf- und Röhrichtgürtel immer größer. Das Gebiet gehört zum größten Vogelschutzgebiet der Abruzzen und ist Ziel verschiedener ornithologischer Untersuchungen. In diesem großen Gebiet tritt das Wasser an vielen Stellen direkt aus dem Berghang oder aus dem sandigen Untergrund im See. Große Teile dieses Quellwasser stammt von der in 1600 bis 2200 Meter hoch gelegenen karstigen Hochebenen des Campo Imperatore, des markant geformten Gebirges im Gebiet des Gran Sasso. Vom Niederschlag im Gebirge bis zur Quelle benötigt das Oberflächenwasser und das Wasser knapp unterhalb der Oberfläche ca. einen Monat. Das Tiefenwasser, durch den Unfall bei der Tunnelbohrung im Grand Sasso wurde einer der unterirdischen Seen angebohrt, lagert über 20 bis Jahre in verschiedenen Seen bis Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Pescara, Tronto, Sangro, Vomano, Fino, Tordino, Tirino, Salto. Auszug: Pescara (lat. Aternus) ist ein Fluss in Italien. Die Länge beträgt 145 km. Schiffbar ist der Fluss nur an der Mündung in der Stadt Pescara. Der Fluss fließt zuerst als Aterno nach Südosten durch die Provinz L'Aquila, wendet sich oberhalb von Popoli nach Nordosten. Dann fließt ihm der Gizio zu, ab hier heißt er dann Pescara. Hier durchbricht er die Abruzzen und bildet bis zur Adria die Grenze zwischen den Provinzen Teramo und Chieti. Die "Quelle" mit dem Namen "Riserva Naturale delle Sorgenti del Pescara" liegt an der Straße nach Vitorito etwa 5 km von Popoli entfernt und ist als Naherholungsgebiet mit einem großen Parkplatz, Kinderspielplatz und Grillstation ausgestattet. Das etwas entfernte eigentliche Quellgebiet selbst umfasst ein 49 Hektar großes, seit 1986 unter Naturschutz gestelltes Areal aus der Karstquelle mit einem See in dessen dichten Röhrichtgürtel, in dem u.a. das Blässhuhn, Fischreiher und der seltene Eisvogel Schutz finden. Außerdem ist es das letzte Refugium des Bachneunauges in Italien, allerdings schwindet die Anzahl der Tiere von Jahr zu Jahr. Das Röhricht wurde früher kommerziell verwertet. Da es heute nicht mehr geerntet werden darf, wird der See immer kleiner und die verschiedenen Schilf- und Röhrichtgürtel immer größer. Das Gebiet gehört zum größten Vogelschutzgebiet der Abruzzen und ist Ziel verschiedener ornithologischer Untersuchungen. In diesem großen Gebiet tritt das Wasser an vielen Stellen direkt aus dem Berghang oder aus dem sandigen Untergrund im See. Große Teile dieses Quellwasser stammt von der in 1600 bis 2200 Meter hoch gelegenen karstigen Hochebenen des Campo Imperatore, des markant geformten Gebirges im Gebiet des Gran Sasso. Vom Niederschlag im Gebirge bis zur Quelle benötigt das Oberflächenwasser und das Wasser knapp unterhalb der Oberfläche ca. einen Monat. Das Tiefenwasser, durch den Unfall bei der Tunnelbohrung im Grand Sasso wurde einer der unterirdischen Seen angebohrt, lagert über 20 bis Jahre in verschiedenen Seen bis

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fluss in Den Abruzzen
(*)
Fluss in Den Abruzzen - gebrauchtes Buch

1986, ISBN: 9781158981564

ID: t06823n6U9952UZ4

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Pescara, Tronto, Sangro, Vomano, Fino, Tordino, Tirino, Salto. Auszug: Pescara (lat. Aternus) ist ein Fluss in Italien. Die Länge beträgt 145 km. Schiffbar ist der Fluss nur an der Mündung in der Stadt Pescara. Der Fluss fließt zuerst als Aterno nach Südosten durch die Provinz L Aquila, wendet sich oberhalb von Popoli nach Nordosten. Dann fließt ihm der Gizio zu, ab hier heißt er dann Pescara. Hier durchbricht er die Abruzzen und bildet bis zur Adria die Grenze zwischen den Provinzen Teramo und Chieti. Die Quelle mit dem Namen Riserva Naturale delle Sorgenti del Pescara liegt an der Straße nach Vitorito etwa 5 km von Popoli entfernt und ist als Naherholungsgebiet mit einem großen Parkplatz, Kinderspielplatz und Grillstation ausgestattet. Das etwas entfernte eigentliche Quellgebiet selbst umfasst ein 49 Hektar großes, seit 1986 unter Naturschutz gestelltes Areal aus der Karstquelle mit einem See in dessen dichten Röhrichtgürtel, in dem u.a. das Blässhuhn, Fischreiher und der seltene Eisvogel Schutz finden. Außerdem ist es das letzte Refugium des Bachneunauges in Italien, allerdings schwindet die Anzahl der Tiere von Jahr zu Jahr. Das Röhricht wurde früher kommerziell verwertet. Da es heute nicht mehr geerntet werden darf, wird der See immer kleiner und die verschiedenen Schilf- und Röhrichtgürtel immer größer. Das Gebiet gehört zum größten Vogelschutzgebiet der Abruzzen und ist Ziel verschiedener ornithologischer Untersuchungen. In diesem großen Gebiet tritt das Wasser an vielen Stellen direkt aus dem Berghang oder aus dem sandigen Untergrund im See. Große Teile dieses Quellwasser stammt von der in 1600 bis 2200 Meter hoch gelegenen karstigen Hochebenen des Campo Imperatore, des markant geformten Gebirges im Gebiet des Gran Sasso. Vom Niederschlag im Gebirge bis zur Quelle benötigt das Oberflächenwasser und das Wasser knapp unterhalb der Oberfläche ca. einen Monat. Das Tiefenwasser, durch den Unfall bei der Tunnelbohrung im Grand Sasso wurde einer der unterirdischen Seen angebohrt, lagert über 20 bis Jahre in verschiedenen Seen bis, [PU: Books LLC, Reference Series], [CT: Varia]

 Antiquario.de
bilandia GmbH, D-80337 München
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fluss in Den Abruzzen (Pescara, Tronto, Sangro, Vomano, Fino, Tordino, Tirino, Salto)
(*)
Fluss in Den Abruzzen (Pescara, Tronto, Sangro, Vomano, Fino, Tordino, Tirino, Salto) - neues Buch

ISBN: 1158981562

ID: 9781158981564

EAN: 9781158981564, ISBN: 1158981562 [SW:Kunstgeschichte ; Art / History / General], [VD:20110204], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
wird besorgt, Lieferzeit unbekannt. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fluss in Den Abruzzen - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Fluss in Den Abruzzen - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781158981564

ID: 16544443

Pescara, Tronto, Sangro, Vomano, Fino, Tordino, Tirino, Salto, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Fluss in Den Abruzzen

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Pescara, Tronto, Sangro, Vomano, Fino, Tordino, Tirino, Salto. Auszug: Pescara (lat. Aternus) ist ein Fluss in Italien. Die Länge beträgt 145 km. Schiffbar ist der Fluss nur an der Mündung in der Stadt Pescara. Der Fluss fließt zuerst als Aterno nach Südosten durch die Provinz L'Aquila, wendet sich oberhalb von Popoli nach Nordosten. Dann fließt ihm der Gizio zu, ab hier heißt er dann Pescara. Hier durchbricht er die Abruzzen und bildet bis zur Adria die Grenze zwischen den Provinzen Teramo und Chieti. Die "Quelle" mit dem Namen "Riserva Naturale delle Sorgenti del Pescara" liegt an der Straße nach Vitorito etwa 5 km von Popoli entfernt und ist als Naherholungsgebiet mit einem großen Parkplatz, Kinderspielplatz und Grillstation ausgestattet. Das etwas entfernte eigentliche Quellgebiet selbst umfasst ein 49 Hektar großes, seit 1986 unter Naturschutz gestelltes Areal aus der Karstquelle mit einem See in dessen dichten Röhrichtgürtel, in dem u.a. das Blässhuhn, Fischreiher und der seltene Eisvogel Schutz finden. Außerdem ist es das letzte Refugium des Bachneunauges in Italien, allerdings schwindet die Anzahl der Tiere von Jahr zu Jahr. Das Röhricht wurde früher kommerziell verwertet. Da es heute nicht mehr geerntet werden darf, wird der See immer kleiner und die verschiedenen Schilf- und Röhrichtgürtel immer größer. Das Gebiet gehört zum größten Vogelschutzgebiet der Abruzzen und ist Ziel verschiedener ornithologischer Untersuchungen. In diesem großen Gebiet tritt das Wasser an vielen Stellen direkt aus dem Berghang oder aus dem sandigen Untergrund im See. Große Teile dieses Quellwasser stammt von der in 1600 bis 2200 Meter hoch gelegenen karstigen Hochebenen des Campo Imperatore, des markant geformten Gebirges im Gebiet des Gran Sasso. Vom Niederschlag im Gebirge bis zur Quelle benötigt das Oberflächenwasser und das Wasser knapp unterhalb der Oberfläche ca. einen Monat. Das Tiefenwasser, durch den Unfall bei der Tunnelbohrung im Grand Sasso wurde einer der unterirdischen Seen angebohrt, lagert über 20 bis Jahre in verschiedenen Seen bis

Detailangaben zum Buch - Fluss in Den Abruzzen


EAN (ISBN-13): 9781158981564
ISBN (ISBN-10): 1158981562
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-06-08T18:27:48+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-05-01T14:08:21+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158981564

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-98156-2, 978-1-158-98156-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher