Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158977321 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 19,46, Mittelwert: € 17,30
...
Flughafen (Marokko)
(*)
Flughafen (Marokko) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158977328, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158977321

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 25830 - TB/Kunstgeschichte], [SW: - Art / History / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Flughafen Tanger-Boukhalef, Flughafen Casablanca, Flughafen Marrakesch-Menara, Flughafen Oujda-Angads, Flughafen Ouarzazate, Flughafen Moulay Ali Cherif, Flughafen Al Massira, Flughafen Nador, Flughafen Al Hoceima, Flughafen Tetouan Sania Ramel, Flughafen Rabat-Salé, Flughafen El Aaiun Hassan I, Flughafen Fes-Saiss, Flughafen Dakhla. Auszug: Der Flughafen Tanger-Boukhalef (franz. Aeroport Tanger Ibn Batouta) ist der internationale Flughafen der Stadt Tanger in Marokko. Er liegt südlich von Jbila und östlich von Achakar. Der Flughafen verfügt über eine 3500m lange und 45m breite Asphalt Start- und Landebahn mit dem Namen 10/28. Eine ältere 2000m lange Bahn ist geschlossen. Es können sieben Jets abgestellt werden. Tanger-Boukhalef hat mit dem Flughafen Casablanca die längste marokkanische Start- und Landebahn. Der Flughafen Tanger ist für jeden Flugzeugtyp geeignet, auch für die Boeing 747-400, wie sie die Royal Air Maroc verwendet. Der Flugbetrieb läuft täglich 24 Stunden. Zur Zeit wird der Flughafen umfassend modernisiert. Seine Kapazität soll von gegenwärtig 450.000 Passagieren pro Jahr auf 1.500.000 Passagiere pro Jahr ab dem Jahr 2010 erweitert werden. Dafür wurde 2005 beschlossen, ein zweites Terminalgebäude zu bauen. Im Zuge der Modernisierung soll der Name auf Ibn Batouta International Airport geändert werden. Am 22. Dezember 1973 stürzte eine Sud Aviation Caravelle SE 210 der Royal Air Maroc unterwegs von Paris nach Casablanca bei einem geplanten Zwischenstopp in Tanger ab. Alle 106 Menschen an Bord kamen ums Leben. In Dunkelheit und bei Regen kam der Pilot beim Landeanflug auf Landebahn 28 östlich vom Kurs ab. Um 22:10 Uhr kollidierte die Maschine in 2300 Metern Höhe mit dem Berg Mellaline des Rif-Gebirges nahe der Stadt Tétouan. Quelle: Statistiques de l'Aéroport de Tanger Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Flughafen Tanger-Boukhalef, Flughafen Casablanca, Flughafen Marrakesch-Menara, Flughafen Oujda-Angads, Flughafen Ouarzazate, Flughafen Moulay Ali Cherif, Flughafen Al Massira, Flughafen Nador, Flughafen Al Hoceima, Flughafen Tetouan Sania Ramel, Flughafen Rabat-Salé, Flughafen El Aaiun Hassan I, Flughafen Fes-Saiss, Flughafen Dakhla. Auszug: Der Flughafen Tanger-Boukhalef (franz. Aeroport Tanger Ibn Batouta) ist der internationale Flughafen der Stadt Tanger in Marokko. Er liegt südlich von Jbila und östlich von Achakar. Der Flughafen verfügt über eine 3500m lange und 45m breite Asphalt Start- und Landebahn mit dem Namen 10/28. Eine ältere 2000m lange Bahn ist geschlossen. Es können sieben Jets abgestellt werden. Tanger-Boukhalef hat mit dem Flughafen Casablanca die längste marokkanische Start- und Landebahn. Der Flughafen Tanger ist für jeden Flugzeugtyp geeignet, auch für die Boeing 747-400, wie sie die Royal Air Maroc verwendet. Der Flugbetrieb läuft täglich 24 Stunden. Zur Zeit wird der Flughafen umfassend modernisiert. Seine Kapazität soll von gegenwärtig 450.000 Passagieren pro Jahr auf 1.500.000 Passagiere pro Jahr ab dem Jahr 2010 erweitert werden. Dafür wurde 2005 beschlossen, ein zweites Terminalgebäude zu bauen. Im Zuge der Modernisierung soll der Name auf Ibn Batouta International Airport geändert werden. Am 22. Dezember 1973 stürzte eine Sud Aviation Caravelle SE 210 der Royal Air Maroc unterwegs von Paris nach Casablanca bei einem geplanten Zwischenstopp in Tanger ab. Alle 106 Menschen an Bord kamen ums Leben. In Dunkelheit und bei Regen kam der Pilot beim Landeanflug auf Landebahn 28 östlich vom Kurs ab. Um 22:10 Uhr kollidierte die Maschine in 2300 Metern Höhe mit dem Berg Mellaline des Rif-Gebirges nahe der Stadt Tétouan. Quelle: Statistiques de l'Aéroport de Tanger

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Flughafen (Marokko) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Flughafen (Marokko) - Taschenbuch

2000, ISBN: 9781158977321

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Flughafen Tanger-Boukhalef, Flughafen Casablanca, Flughafen Marrakesch-Menara, Flughafen Oujda-Angads, Flughafen Ouarzazate, Flughafen Moulay Ali Cherif, Flughafen Al Massira, Flughafen Nador, Flughafen Al Hoceima, Flughafen Tetouan Sania Ramel, Flughafen Rabat-Salé, Flughafen El Aaiun Hassan I, Flughafen Fes-Saiss, Flughafen Dakhla. Auszug: Der Flughafen Tanger-Boukhalef (franz. Aeroport Tanger Ibn Batouta) ist der internationale Flughafen der Stadt Tanger in Marokko. Er liegt südlich von Jbila und östlich von Achakar. Der Flughafen verfügt über eine 3500m lange und 45m breite Asphalt Start- und Landebahn mit dem Namen 10/28. Eine ältere 2000m lange Bahn ist geschlossen. Es können sieben Jets abgestellt werden. Tanger-Boukhalef hat mit dem Flughafen Casablanca die längste marokkanische Start- und Landebahn. Der Flughafen Tanger ist für jeden Flugzeugtyp geeignet, auch für die Boeing 747-400, wie sie die Royal Air Maroc verwendet. Der Flugbetrieb läuft täglich 24 Stunden. Zur Zeit wird der Flughafen umfassend modernisiert. Seine Kapazität soll von gegenwärtig 450.000 Passagieren pro Jahr auf 1.500.000 Passagiere pro Jahr ab dem Jahr 2010 erweitert werden. Dafür wurde 2005 beschlossen, ein zweites Terminalgebäude zu bauen. Im Zuge der Modernisierung soll der Name auf Ibn Batouta International Airport geändert werden. Am 22. Dezember 1973 stürzte eine Sud Aviation Caravelle SE 210 der Royal Air Maroc unterwegs von Paris nach Casablanca bei einem geplanten Zwischenstopp in Tanger ab. Alle 106 Menschen an Bord kamen ums Leben. In Dunkelheit und bei Regen kam der Pilot beim Landeanflug auf Landebahn 28 östlich vom Kurs ab. Um 22:10 Uhr kollidierte die Maschine in 2300 Metern Höhe mit dem Berg Mellaline des Rif-Gebirges nahe der Stadt Tétouan. Quelle: Statistiques de l'Aéroport de Tanger Versandzeit unbekannt

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Flughafen (Marokko) (Flughafen Tanger-Boukhalef, Flughafen Casablanca, Flughafen Marrakesch-Menara, Flughafen Oujda-Angads, Flughafen Ouarzazate, Flughafen Moulay Ali Cherif, Flughafen Al Massira, Flughafen Nador, Flughafen Al Hoceima)
(*)
Flughafen (Marokko) (Flughafen Tanger-Boukhalef, Flughafen Casablanca, Flughafen Marrakesch-Menara, Flughafen Oujda-Angads, Flughafen Ouarzazate, Flughafen Moulay Ali Cherif, Flughafen Al Massira, Flughafen Nador, Flughafen Al Hoceima) - neues Buch

ISBN: 1158977328

ID: 9781158977321

EAN: 9781158977321, ISBN: 1158977328 [SW:Kunstgeschichte ; General ; History ; History / General], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Flughafen (Marokko) (Flughafen Tanger-Boukhalef, Flughafen Casablanca, Flughafen Marrakesch-Menara, Flughafen Oujda-Angads, Flughafen Ouarzazate, Flughafen Moulay Ali Cherif, Flughafen Al Massira, Flughafen Nador, Flughafen Al Hoceima)
(*)
Flughafen (Marokko) (Flughafen Tanger-Boukhalef, Flughafen Casablanca, Flughafen Marrakesch-Menara, Flughafen Oujda-Angads, Flughafen Ouarzazate, Flughafen Moulay Ali Cherif, Flughafen Al Massira, Flughafen Nador, Flughafen Al Hoceima) - neues Buch

ISBN: 1158977328

ID: 9781158977321

EAN: 9781158977321, ISBN: 1158977328 [SW:Kunstgeschichte ; General ; History ; History / General], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Flughafen (Marokko)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Flughafen Tanger-Boukhalef, Flughafen Casablanca, Flughafen Marrakesch-Menara, Flughafen Oujda-Angads, Flughafen Ouarzazate, Flughafen Moulay Ali Cherif, Flughafen Al Massira, Flughafen Nador, Flughafen Al Hoceima, Flughafen Tetouan Sania Ramel, Flughafen Rabat-Salé, Flughafen El Aaiun Hassan I, Flughafen Fes-Saiss, Flughafen Dakhla. Auszug: Der Flughafen Tanger-Boukhalef (franz. Aeroport Tanger Ibn Batouta) ist der internationale Flughafen der Stadt Tanger in Marokko. Er liegt südlich von Jbila und östlich von Achakar. Der Flughafen verfügt über eine 3500m lange und 45m breite Asphalt Start- und Landebahn mit dem Namen 10/28. Eine ältere 2000m lange Bahn ist geschlossen. Es können sieben Jets abgestellt werden. Tanger-Boukhalef hat mit dem Flughafen Casablanca die längste marokkanische Start- und Landebahn. Der Flughafen Tanger ist für jeden Flugzeugtyp geeignet, auch für die Boeing 747-400, wie sie die Royal Air Maroc verwendet. Der Flugbetrieb läuft täglich 24 Stunden. Zur Zeit wird der Flughafen umfassend modernisiert. Seine Kapazität soll von gegenwärtig 450.000 Passagieren pro Jahr auf 1.500.000 Passagiere pro Jahr ab dem Jahr 2010 erweitert werden. Dafür wurde 2005 beschlossen, ein zweites Terminalgebäude zu bauen. Im Zuge der Modernisierung soll der Name auf Ibn Batouta International Airport geändert werden. Am 22. Dezember 1973 stürzte eine Sud Aviation Caravelle SE 210 der Royal Air Maroc unterwegs von Paris nach Casablanca bei einem geplanten Zwischenstopp in Tanger ab. Alle 106 Menschen an Bord kamen ums Leben. In Dunkelheit und bei Regen kam der Pilot beim Landeanflug auf Landebahn 28 östlich vom Kurs ab. Um 22:10 Uhr kollidierte die Maschine in 2300 Metern Höhe mit dem Berg Mellaline des Rif-Gebirges nahe der Stadt Tétouan. Quelle: Statistiques de l'Aéroport de Tanger

Detailangaben zum Buch - Flughafen (Marokko)


EAN (ISBN-13): 9781158977321
ISBN (ISBN-10): 1158977328
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-23T18:31:53+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-04-17T13:12:17+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158977321

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-97732-8, 978-1-158-97732-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher