- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,42, größter Preis: € 14,42, Mittelwert: € 14,42
1
Fluggesellschaft (Iran)
Bestellen
bei
(ca. € 14,42)

Fluggesellschaft (Iran) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158976313, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158976317

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 27850 - TB/Wirtschaft/Management], [SW: - Business & Economics / Strategi… Mehr…

Buchgeier.com
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Fluggesellschaft (Iran)
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Mahan Air, Iran Air, Aria Air, Iran Air Tours, Caspian Airlines, Iran Aseman Airlines, Kish Air. Auszug: Mahan Air (persisch: ¿¿¿¿¿¿¿¿¿ ¿¿¿¿¿) ist die größte private iranische Linien- und Charterfluggesellschaft mit Sitz in Teheran und Drehkreuz am Imam Khomeini International Airport. Mahan Air wurde 1991 vom Sohn des damaligen iranischen Präsidenten Ali Akbar Haschemi Rafsandschani in Kerman - Hauptstadt der gleichnamigen, iranischen Provinz - gegründet. Der Hauptsitz des Unternehmens wurde später jedoch nach Teheran verlegt. Namenspatron ist die im Südosten des Landes gelegene Stadt Mahan in der Provinz Kerman. 1992 nahm Mahan Air den Flugbetrieb mit zwei Tupolew Tu-154M auf nationalen Routen auf. Schon bald darauf wurde mit Damaskus das erste Ziel im Ausland angesteuert. Ab 1994 bot Mahan Air zusätzlich Frachtflüge mit zwei Iljuschin Il-76TD an. 1997 geriet das Unternehmen, das in den wenigen Jahren ihres Bestehens zur zweitgrößten Fluggesellschaft hinter der staatlichen Iran Air herangewachsen war, in eine wirtschaftliche Schieflage, die jedoch durch umfassende Maßnahmen aus eigener Kraft korrigiert werden konnte. Mahan Air bietet heute 13% aller internationalen Verbindungen in den Iran an und hält einen Marktanteil von 8% im Inlandsgeschäft. Ab 1999 wurde die Flotte um westliche Flugzeugmuster ergänzt. Aufgrund des Handelsembargos gegen den Iran konnten jedoch keine Flugzeuge direkt von Airbus bzw. Boeing erworben werden, sondern mussten auf dem Gebrauchtmarkt aus Ländern beschafft werden, die zu diesem Zeitpunkt das Handelsembargo nicht unterstützen. So wurden sukzessive gebrauchte Airbus-Modelle vom Typ A300B4 und A310-300 beschafft. Letzteres Modell sollte ab 2002 in sechs Einheiten von Turkish Airlines übernommen werden. Es wurden jedoch nur zwei Flugzeuge an Mahan Air übereignet. Mit diesen Flugzeugen war es Mahan Air möglich, internationale Verbindungen zu weiter entfernten Zielen aufzunehmen. So wurden neben Bangkok, Delhi und Jeddah ab dem Frühjahr 2002 auch Düsseldorf und später Birmingham und Manchester in den Flugplan aufgenommen. Weitere nationale und

Detailangaben zum Buch - Fluggesellschaft (Iran)


EAN (ISBN-13): 9781158976317
ISBN (ISBN-10): 1158976313
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-03-24T14:42:58+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-03-24T14:42:58+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158976317

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-97631-3, 978-1-158-97631-7


< zum Archiv...