Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158974832 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,27, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 14,78
...
Flagge (Ethnie)
(*)
Flagge (Ethnie) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158974833, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158974832

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 25850 - TB/Architektur], [SW: - Architecture / History / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Flaggen der Kurden, Flagge der Finnlandschweden, Flagge der Schwedenfinnen, Flagge der Samen, Flagge der Belutschen, Flagge der Gagausen, Flagge der Roma, Flagge der Turkomanen. Auszug: Die Kurden benutzen verschiedene Flaggen. Am bekanntesten ist die Flagge, die von der Regionalregierung der Kurden im Irak verwendet wird. Sie ist die einzige Flagge einer kurdischen, territorialen Entität. Die Flagge ist im Iran, in der Türkei und in Syrien verboten, wo es ebenfalls nennenswerte kurdische Bevölkerungsteile gibt. Kurdische Flagge im NordirakDie Flagge besteht aus drei horizontalen Streifen in Rot, Weiß und Grün. Rot steht für das Blut, was bei der Verteidigung Kurdistans floss, Weiß steht für den Frieden und Grün für die Natur und Berge Kurdistans. Im Zentrum der Flagge befindet sich eine goldene Sonne mit 21 Strahlen. Die Sonne ist ein altes Symbol der Kurden, ein Symbol der Jesiden. Die 21 wird auch häufig mit dem 21. März, dem Newrozfest, in Verbindung gebracht. Zu erwähnen ist auch, dass die Zahl 21 eine Glückszahl im Jesidentum ist. 1:2 Flagge des Irak 1959-1963Die Flagge Kurdistans wurde zum ersten mal in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts von der Organisation Xoybûn (Khoyboon) verwendet, während der Versuche der Kurden, ihre Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich zu erlangen. Eine frühere Version wurde in der Republik Ararat in der Türkei, während der Zeit von 1927 bis 1931 und in der von der Sowjetunion gestützten, kurzlebigen Republik Mahabad verwendet. Die Flagge wird heute von allen großen kurdischen Parteien verwendet, egal ob sie für die Unabhängigkeit der Kurden sind oder nicht. In der Nationalflagge des Iraks zwischen 1959 und 1963 waren die Kurden durch die gelbe Sonne im Zentrum symbolisch vertreten. Doch schon in der nächsten Version verschwand das Gelb der Kurden aus der Flagge. Im Vorschlag für die irakische Nationalflagge von 2004 stand wieder ein gelber Streifen für die Kurden, doch setzte sich der Vorschlag nicht durch. Ebenso wenig diverse Vorschläge von 2008. Flagge des Kurdischen Parlaments im ExilAm 12. April 1995 trat erstmals das Kurdische Parlament im Exil in Den Haag in den Niederlanden zusammen. Es verwendet als Symbo Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Flaggen der Kurden, Flagge der Finnlandschweden, Flagge der Schwedenfinnen, Flagge der Samen, Flagge der Belutschen, Flagge der Gagausen, Flagge der Roma, Flagge der Turkomanen. Auszug: Die Kurden benutzen verschiedene Flaggen. Am bekanntesten ist die Flagge, die von der Regionalregierung der Kurden im Irak verwendet wird. Sie ist die einzige Flagge einer kurdischen, territorialen Entität. Die Flagge ist im Iran, in der Türkei und in Syrien verboten, wo es ebenfalls nennenswerte kurdische Bevölkerungsteile gibt. Kurdische Flagge im NordirakDie Flagge besteht aus drei horizontalen Streifen in Rot, Weiß und Grün. Rot steht für das Blut, was bei der Verteidigung Kurdistans floss, Weiß steht für den Frieden und Grün für die Natur und Berge Kurdistans. Im Zentrum der Flagge befindet sich eine goldene Sonne mit 21 Strahlen. Die Sonne ist ein altes Symbol der Kurden, ein Symbol der Jesiden. Die 21 wird auch häufig mit dem 21. März, dem Newrozfest, in Verbindung gebracht. Zu erwähnen ist auch, dass die Zahl 21 eine Glückszahl im Jesidentum ist. 1:2 Flagge des Irak 1959-1963Die Flagge Kurdistans wurde zum ersten mal in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts von der Organisation Xoybûn (Khoyboon) verwendet, während der Versuche der Kurden, ihre Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich zu erlangen. Eine frühere Version wurde in der Republik Ararat in der Türkei, während der Zeit von 1927 bis 1931 und in der von der Sowjetunion gestützten, kurzlebigen Republik Mahabad verwendet. Die Flagge wird heute von allen großen kurdischen Parteien verwendet, egal ob sie für die Unabhängigkeit der Kurden sind oder nicht. In der Nationalflagge des Iraks zwischen 1959 und 1963 waren die Kurden durch die gelbe Sonne im Zentrum symbolisch vertreten. Doch schon in der nächsten Version verschwand das Gelb der Kurden aus der Flagge. Im Vorschlag für die irakische Nationalflagge von 2004 stand wieder ein gelber Streifen für die Kurden, doch setzte sich der Vorschlag nicht durch. Ebenso wenig diverse Vorschläge von 2008. Flagge des Kurdischen Parlaments im ExilAm 12. April 1995 trat erstmals das Kurdische Parlament im Exil in Den Haag in den Niederlanden zusammen. Es verwendet als Symbo

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Flagge (Ethnie) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Flagge (Ethnie) - Taschenbuch

1959, ISBN: 9781158974832

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Flaggen der Kurden, Flagge der Finnlandschweden, Flagge der Schwedenfinnen, Flagge der Samen, Flagge der Belutschen, Flagge der Gagausen, Flagge der Roma, Flagge der Turkomanen. Auszug: Die Kurden benutzen verschiedene Flaggen. Am bekanntesten ist die Flagge, die von der Regionalregierung der Kurden im Irak verwendet wird. Sie ist die einzige Flagge einer kurdischen, territorialen Entität. Die Flagge ist im Iran, in der Türkei und in Syrien verboten, wo es ebenfalls nennenswerte kurdische Bevölkerungsteile gibt. Kurdische Flagge im NordirakDie Flagge besteht aus drei horizontalen Streifen in Rot, Weiß und Grün. Rot steht für das Blut, was bei der Verteidigung Kurdistans floss, Weiß steht für den Frieden und Grün für die Natur und Berge Kurdistans. Im Zentrum der Flagge befindet sich eine goldene Sonne mit 21 Strahlen. Die Sonne ist ein altes Symbol der Kurden, ein Symbol der Jesiden. Die 21 wird auch häufig mit dem 21. März, dem Newrozfest, in Verbindung gebracht. Zu erwähnen ist auch, dass die Zahl 21 eine Glückszahl im Jesidentum ist. 1:2 Flagge des Irak 1959-1963Die Flagge Kurdistans wurde zum ersten mal in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts von der Organisation Xoybûn (Khoyboon) verwendet, während der Versuche der Kurden, ihre Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich zu erlangen. Eine frühere Version wurde in der Republik Ararat in der Türkei, während der Zeit von 1927 bis 1931 und in der von der Sowjetunion gestützten, kurzlebigen Republik Mahabad verwendet. Die Flagge wird heute von allen großen kurdischen Parteien verwendet, egal ob sie für die Unabhängigkeit der Kurden sind oder nicht. In der Nationalflagge des Iraks zwischen 1959 und 1963 waren die Kurden durch die gelbe Sonne im Zentrum symbolisch vertreten. Doch schon in der nächsten Version verschwand das Gelb der Kurden aus der Flagge. Im Vorschlag für die irakische Nationalflagge von 2004 stand wieder ein gelber Streifen für die Kurden, doch setzte sich der Vorschlag nicht durch. Ebenso wenig diverse Vorschläge von 2008. Flagge des Kurdischen Parlaments im ExilAm 12. April 1995 trat erstmals das Kurdische Parlament im Exil in Den Haag in den Niederlanden zusammen. Es verwendet als Symbo Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Flagge (Ethnie) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Flagge (Ethnie) - Taschenbuch

1959, ISBN: 9781158974832

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Flaggen der Kurden, Flagge der Finnlandschweden, Flagge der Schwedenfinnen, Flagge der Samen, Flagge der Belutschen, Flagge der Gagausen, Flagge der Roma, Flagge der Turkomanen. Auszug: Die Kurden benutzen verschiedene Flaggen. Am bekanntesten ist die Flagge, die von der Regionalregierung der Kurden im Irak verwendet wird. Sie ist die einzige Flagge einer kurdischen, territorialen Entität. Die Flagge ist im Iran, in der Türkei und in Syrien verboten, wo es ebenfalls nennenswerte kurdische Bevölkerungsteile gibt. Kurdische Flagge im NordirakDie Flagge besteht aus drei horizontalen Streifen in Rot, Weiß und Grün. Rot steht für das Blut, was bei der Verteidigung Kurdistans floss, Weiß steht für den Frieden und Grün für die Natur und Berge Kurdistans. Im Zentrum der Flagge befindet sich eine goldene Sonne mit 21 Strahlen. Die Sonne ist ein altes Symbol der Kurden, ein Symbol der Jesiden. Die 21 wird auch häufig mit dem 21. März, dem Newrozfest, in Verbindung gebracht. Zu erwähnen ist auch, dass die Zahl 21 eine Glückszahl im Jesidentum ist. 1:2 Flagge des Irak 1959-1963Die Flagge Kurdistans wurde zum ersten mal in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts von der Organisation Xoybûn (Khoyboon) verwendet, während der Versuche der Kurden, ihre Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich zu erlangen. Eine frühere Version wurde in der Republik Ararat in der Türkei, während der Zeit von 1927 bis 1931 und in der von der Sowjetunion gestützten, kurzlebigen Republik Mahabad verwendet. Die Flagge wird heute von allen großen kurdischen Parteien verwendet, egal ob sie für die Unabhängigkeit der Kurden sind oder nicht. In der Nationalflagge des Iraks zwischen 1959 und 1963 waren die Kurden durch die gelbe Sonne im Zentrum symbolisch vertreten. Doch schon in der nächsten Version verschwand das Gelb der Kurden aus der Flagge. Im Vorschlag für die irakische Nationalflagge von 2004 stand wieder ein gelber Streifen für die Kurden, doch setzte sich der Vorschlag nicht durch. Ebenso wenig diverse Vorschläge von 2008. Flagge des Kurdischen Parlaments im ExilAm 12. April 1995 trat erstmals das Kurdische Parlament im Exil in Den Haag in den Niederlanden zusammen. Es verwendet als Symbo Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Flagge (Ethnie) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Flagge (Ethnie) - Taschenbuch

1959, ISBN: 9781158974832

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Flaggen der Kurden, Flagge der Finnlandschweden, Flagge der Schwedenfinnen, Flagge der Samen, Flagge der Belutschen, Flagge der Gagausen, Flagge der Roma, Flagge der Turkomanen. Auszug: Die Kurden benutzen verschiedene Flaggen. Am bekanntesten ist die Flagge, die von der Regionalregierung der Kurden im Irak verwendet wird. Sie ist die einzige Flagge einer kurdischen, territorialen Entität. Die Flagge ist im Iran, in der Türkei und in Syrien verboten, wo es ebenfalls nennenswerte kurdische Bevölkerungsteile gibt. Kurdische Flagge im NordirakDie Flagge besteht aus drei horizontalen Streifen in Rot, Weiß und Grün. Rot steht für das Blut, was bei der Verteidigung Kurdistans floss, Weiß steht für den Frieden und Grün für die Natur und Berge Kurdistans. Im Zentrum der Flagge befindet sich eine goldene Sonne mit 21 Strahlen. Die Sonne ist ein altes Symbol der Kurden, ein Symbol der Jesiden. Die 21 wird auch häufig mit dem 21. März, dem Newrozfest, in Verbindung gebracht. Zu erwähnen ist auch, dass die Zahl 21 eine Glückszahl im Jesidentum ist. 1:2 Flagge des Irak 1959-1963Die Flagge Kurdistans wurde zum ersten mal in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts von der Organisation Xoybûn (Khoyboon) verwendet, während der Versuche der Kurden, ihre Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich zu erlangen. Eine frühere Version wurde in der Republik Ararat in der Türkei, während der Zeit von 1927 bis 1931 und in der von der Sowjetunion gestützten, kurzlebigen Republik Mahabad verwendet. Die Flagge wird heute von allen großen kurdischen Parteien verwendet, egal ob sie für die Unabhängigkeit der Kurden sind oder nicht. In der Nationalflagge des Iraks zwischen 1959 und 1963 waren die Kurden durch die gelbe Sonne im Zentrum symbolisch vertreten. Doch schon in der nächsten Version verschwand das Gelb der Kurden aus der Flagge. Im Vorschlag für die irakische Nationalflagge von 2004 stand wieder ein gelber Streifen für die Kurden, doch setzte sich der Vorschlag nicht durch. Ebenso wenig diverse Vorschläge von 2008. Flagge des Kurdischen Parlaments im ExilAm 12. April 1995 trat erstmals das Kurdische Parlament im Exil in Den Haag in den Niederlanden zusammen. Es verwendet als Symbo Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Flagge (Ethnie): Flaggen Der Kurden, Flagge Der Finnlandschweden, Flagge Der Schwedenfinnen, Flagge Der Samen, Flagge Der Belutschen

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Flaggen der Kurden, Flagge der Finnlandschweden, Flagge der Schwedenfinnen, Flagge der Samen, Flagge der Belutschen, Flagge der Gagausen, Flagge der Roma, Flagge der Turkomanen. Auszug: Die Kurden benutzen verschiedene Flaggen. Am bekanntesten ist die Flagge, die von der Regionalregierung der Kurden im Irak verwendet wird. Sie ist die einzige Flagge einer kurdischen, territorialen Entität. Die Flagge ist im Iran, in der Türkei und in Syrien verboten, wo es ebenfalls nennenswerte kurdische Bevölkerungsteile gibt. Kurdische Flagge im NordirakDie Flagge besteht aus drei horizontalen Streifen in Rot, Weiß und Grün. Rot steht für das Blut, was bei der Verteidigung Kurdistans floss, Weiß steht für den Frieden und Grün für die Natur und Berge Kurdistans. Im Zentrum der Flagge befindet sich eine goldene Sonne mit 21 Strahlen. Die Sonne ist ein altes Symbol der Kurden, ein Symbol der Jesiden. Die 21 wird auch häufig mit dem 21. März, dem Newrozfest, in Verbindung gebracht. Zu erwähnen ist auch, dass die Zahl 21 eine Glückszahl im Jesidentum ist. 1:2 Flagge des Irak 1959-1963Die Flagge Kurdistans wurde zum ersten mal in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts von der Organisation Xoybûn (Khoyboon) verwendet, während der Versuche der Kurden, ihre Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich zu erlangen. Eine frühere Version wurde in der Republik Ararat in der Türkei, während der Zeit von 1927 bis 1931 und in der von der Sowjetunion gestützten, kurzlebigen Republik Mahabad verwendet. Die Flagge wird heute von allen großen kurdischen Parteien verwendet, egal ob sie für die Unabhängigkeit der Kurden sind oder nicht. In der Nationalflagge des Iraks zwischen 1959 und 1963 waren die Kurden durch die gelbe Sonne im Zentrum symbolisch vertreten. Doch schon in der nächsten Version verschwand das Gelb der Kurden aus der Flagge. Im Vorschlag für die irakische Nationalflagge von 2004 stand wieder ein gelber Streifen für die Kurden, doch setzte sich der Vorschlag nicht durch. Ebenso wenig diverse Vorschläge von 2008. Flagge des Kurdischen Parlaments im ExilAm 12. April 1995 trat erstmals das Kurdische Parlament im Exil in Den Haag in den Niederlanden zusammen. Es verwendet als Symbo

Detailangaben zum Buch - Flagge (Ethnie): Flaggen Der Kurden, Flagge Der Finnlandschweden, Flagge Der Schwedenfinnen, Flagge Der Samen, Flagge Der Belutschen


EAN (ISBN-13): 9781158974832
ISBN (ISBN-10): 1158974833
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-15T08:47:50+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-05-05T22:23:01+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158974832

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-97483-3, 978-1-158-97483-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher