- 1 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,27, größter Preis: € 14,27, Mittelwert: € 14,27
1
Filmgesellschaft (Schweiz)
Bestellen
bei
(ca. € 14,27)

Filmgesellschaft (Schweiz) - Taschenbuch

2011, ISBN: 115897275X, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158972753

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=59gr, [GR: 25880 - TB/Theater/Ballett/Film/Fernsehen], [SW: - Performing Arts / Film… Mehr…

Buchgeier.com
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Filmgesellschaft (Schweiz)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Praesens-Film, Peacock Film, C-Films, Condor Films, Tellfilm, Dschoint Ventschr, Cinégram. Auszug: Die Praesens-Film AG ist eine Schweizer Filmproduktionsgesellschaft und Filmverleih. Das Unternehmen wurde 1924 gegründet und feierte seine grössten Erfolge in den 1930er und 1940er Jahren. Bis zur Gründung der Gloria-Film um 1950 war die Praesens-Film die einzige grosse Filmproduktionsgesellschaft der Schweiz, die zudem auch internationale Erfolge verzeichnen konnte. Heute ist das Unternehmen die älteste noch bestehende Filmgesellschaft des Landes und vor allem als Filmverleiher eigener und anderer Filmproduktionen tätig. Der aus der österreichisch-ungarischen Provinz Galizien stammende Diplomingenieur Lazar Wechsler und der Schweizer Flugpionier Walter Mittelholzer gründeten die Praesens Film am 19. März 1924 in Zürich mit einem Startkapital von 10.000 Franken. Die Schweiz verfügte damals als eines der letzten Länder Zentraleuropas noch über keine leistungsfähige Filmwirtschaft. Potentielle Filmschaffende blieben entweder am Theater oder wanderten aus, vor allem in das damals grösste Filmproduktionsland Deutschland. Die Praesens-Film sollte dieser landeskulturellen Lücke bald Abhilfe verschaffen. Doch in den ersten Jahren kämpfte das junge Unternehmen noch mit wirtschaftlichen Problemen. Es wurden kurze Werbe- und Städtedokumentarfilme sowie Reklame-Dias und Flugreportagen hergestellt. Erst mit Beginn der Tonfilmära begann die Praesens-Film mit einer regelmässigen Filmproduktion. Die erste in Ton hergestellte Filmproduktion war ein Kurzdokumentarfilm mit dem Titel Hello Switzerland (1929). Der erste Spielfilm der Praesens entstand im Jahr 1929 und stellte ob der Thematik und der Professionalität sogleich einen Meilenstein der Schweizer Filmgeschichte dar. Dies ist jedoch mehr einem glücklichen Zufall, oder genauer gesagt den guten Verbindungen Lazar Wechslers, als der Praesens-Film selbst zu verdanken. Dieser machte sich nämlich eine Europareise des berühmten russischen Filmpioniers Sergei M. Eisenstein zu Nutze. Er gewann ihn für das Filmprojekt, so dass Eisenste

Detailangaben zum Buch - Filmgesellschaft (Schweiz)


EAN (ISBN-13): 9781158972753
ISBN (ISBN-10): 115897275X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-09-16T09:27:02+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-09-16T09:27:02+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158972753

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-97275-X, 978-1-158-97275-3


< zum Archiv...