Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158967261 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,56, größter Preis: € 14,56, Mittelwert: € 14,56
...
Fasttrack
(*)
Fasttrack - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158967268, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158967261

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 26970 - TB/Alternative Medizin/Naturmedizin/Homöopathie], [SW: - Medical / Alternative Medicine], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: KaZaA, Kazaa-Lite-Varianten, MLDonkey, Kazaa Lite K++, K-Lite 2.7, Kazaa Lite Resurrection, Grokster. Auszug: FastTrack ist ein semi-dezentrales Peer-to-Peer-Netzwerkprotokoll, das von Filesharing-Programmen wie KaZaA und MLDonkey genutzt wird. FastTrack war Anfang 2003 das beliebteste Tauschbörsennetzwerk. Hauptsächlich auf den Austausch von MP3-Dateien spezialisiert, konnte auch jeder andere Dateityp, z. B. Videodateien, Programme und Bilder angeboten werden. FastTrack unterhielt zeitweise mehr Tauschbörsennutzer als Napster in seiner Blütezeit erreichte. Das Protokoll besitzt die Fähigkeit, abgebrochene Downloads wieder aufzunehmen, sowie unterschiedliche Teilstücke einer Datei von mehreren Quellen gleichzeitig herunterzuladen. FastTrack ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Sharman Networks, AltNet und Joltid. Das FastTrack Protokoll und KaZaA sind Ideen von Niklas Zennström & Janus Friis und wurden beide im März 2001 veröffentlicht. Somit ist die Geschichte von FastTrack und KaZaA sehr eng verknüpft. Die FastTrack-Gemeinde begann von Anfang an schnell zu wachsen. Von 20. April 2001 bis 6. Juni 2001 stiegen die Nutzerzahlen von etwa 20.000 auf über 150.000. Der rapide Anstieg erklärt sich dadurch, dass MusicCity (ein ehemaliger Ableger des OpenNap Netzwerks) sich reorganisierte, eine Lizenz von Kazaa erwarb und mit einem eigenen Client namens Morpheus nun neben Kazaa am FastTrack-Netzwerk teilnahm. Februar 2002 wurde Morpheus aufgrund unbezahlter Rechnungen aus dem Netzwerk ausgesperrt und FastTrack selbst erfuhr ein Versionsupdate. Zu Spitzenzeiten (April 2003) waren etwa 4,4 Millionen Nutzer mit FastTrack verbunden. Vermutlich durch Adware, Spyware, die anhaltenden Klagen der RIAA gegenüber einzelnen Tauschbörsennutzern sowie eine steigende Zahl von Fake-Dateien kam es zu einem starken Einbruch der Nutzerzahl. FastTrack ist ein sogenanntes P2P-Protokoll der zweiten Generation. Es basiert auf dem Gnutella-Protokoll und erweitert es um Supernodes (Computer die als Knotenpunkte im Netzwerk dienen). Supernodes agieren als vorübergehende Indexserver für andere langsamere Cl Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: KaZaA, Kazaa-Lite-Varianten, MLDonkey, Kazaa Lite K++, K-Lite 2.7, Kazaa Lite Resurrection, Grokster. Auszug: FastTrack ist ein semi-dezentrales Peer-to-Peer-Netzwerkprotokoll, das von Filesharing-Programmen wie KaZaA und MLDonkey genutzt wird. FastTrack war Anfang 2003 das beliebteste Tauschbörsennetzwerk. Hauptsächlich auf den Austausch von MP3-Dateien spezialisiert, konnte auch jeder andere Dateityp, z. B. Videodateien, Programme und Bilder angeboten werden. FastTrack unterhielt zeitweise mehr Tauschbörsennutzer als Napster in seiner Blütezeit erreichte. Das Protokoll besitzt die Fähigkeit, abgebrochene Downloads wieder aufzunehmen, sowie unterschiedliche Teilstücke einer Datei von mehreren Quellen gleichzeitig herunterzuladen. FastTrack ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Sharman Networks, AltNet und Joltid. Das FastTrack Protokoll und KaZaA sind Ideen von Niklas Zennström & Janus Friis und wurden beide im März 2001 veröffentlicht. Somit ist die Geschichte von FastTrack und KaZaA sehr eng verknüpft. Die FastTrack-Gemeinde begann von Anfang an schnell zu wachsen. Von 20. April 2001 bis 6. Juni 2001 stiegen die Nutzerzahlen von etwa 20.000 auf über 150.000. Der rapide Anstieg erklärt sich dadurch, dass MusicCity (ein ehemaliger Ableger des OpenNap Netzwerks) sich reorganisierte, eine Lizenz von Kazaa erwarb und mit einem eigenen Client namens Morpheus nun neben Kazaa am FastTrack-Netzwerk teilnahm. Februar 2002 wurde Morpheus aufgrund unbezahlter Rechnungen aus dem Netzwerk ausgesperrt und FastTrack selbst erfuhr ein Versionsupdate. Zu Spitzenzeiten (April 2003) waren etwa 4,4 Millionen Nutzer mit FastTrack verbunden. Vermutlich durch Adware, Spyware, die anhaltenden Klagen der RIAA gegenüber einzelnen Tauschbörsennutzern sowie eine steigende Zahl von Fake-Dateien kam es zu einem starken Einbruch der Nutzerzahl. FastTrack ist ein sogenanntes P2P-Protokoll der zweiten Generation. Es basiert auf dem Gnutella-Protokoll und erweitert es um Supernodes (Computer die als Knotenpunkte im Netzwerk dienen). Supernodes agieren als vorübergehende Indexserver für andere langsamere Cl

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Fasttrack
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: KaZaA, Kazaa-Lite-Varianten, MLDonkey, Kazaa Lite K++, K-Lite 2.7, Kazaa Lite Resurrection, Grokster. Auszug: FastTrack ist ein semi-dezentrales Peer-to-Peer-Netzwerkprotokoll, das von Filesharing-Programmen wie KaZaA und MLDonkey genutzt wird. FastTrack war Anfang 2003 das beliebteste Tauschbörsennetzwerk. Hauptsächlich auf den Austausch von MP3-Dateien spezialisiert, konnte auch jeder andere Dateityp, z. B. Videodateien, Programme und Bilder angeboten werden. FastTrack unterhielt zeitweise mehr Tauschbörsennutzer als Napster in seiner Blütezeit erreichte. Das Protokoll besitzt die Fähigkeit, abgebrochene Downloads wieder aufzunehmen, sowie unterschiedliche Teilstücke einer Datei von mehreren Quellen gleichzeitig herunterzuladen. FastTrack ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Sharman Networks, AltNet und Joltid. Das FastTrack Protokoll und KaZaA sind Ideen von Niklas Zennström & Janus Friis und wurden beide im März 2001 veröffentlicht. Somit ist die Geschichte von FastTrack und KaZaA sehr eng verknüpft. Die FastTrack-Gemeinde begann von Anfang an schnell zu wachsen. Von 20. April 2001 bis 6. Juni 2001 stiegen die Nutzerzahlen von etwa 20.000 auf über 150.000. Der rapide Anstieg erklärt sich dadurch, dass MusicCity (ein ehemaliger Ableger des OpenNap Netzwerks) sich reorganisierte, eine Lizenz von Kazaa erwarb und mit einem eigenen Client namens Morpheus nun neben Kazaa am FastTrack-Netzwerk teilnahm. Februar 2002 wurde Morpheus aufgrund unbezahlter Rechnungen aus dem Netzwerk ausgesperrt und FastTrack selbst erfuhr ein Versionsupdate. Zu Spitzenzeiten (April 2003) waren etwa 4,4 Millionen Nutzer mit FastTrack verbunden. Vermutlich durch Adware, Spyware, die anhaltenden Klagen der RIAA gegenüber einzelnen Tauschbörsennutzern sowie eine steigende Zahl von Fake-Dateien kam es zu einem starken Einbruch der Nutzerzahl. FastTrack ist ein sogenanntes P2P-Protokoll der zweiten Generation. Es basiert auf dem Gnutella-Protokoll und erweitert es um Supernodes (Computer die als Knotenpunkte im Netzwerk dienen). Supernodes agieren als vorübergehende Indexserver für andere langsamere Cl

Detailangaben zum Buch - Fasttrack


EAN (ISBN-13): 9781158967261
ISBN (ISBN-10): 1158967268
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-03-27T20:04:10+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-03-27T20:04:10+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158967261

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-96726-8, 978-1-158-96726-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher