Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158953509 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 15,15, Mittelwert: € 15,02
...
Eishockeyspieler (Niederlande)
(*)
Eishockeyspieler (Niederlande) - Taschenbuch

2011, ISBN: 115895350X, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158953509

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 26970 - TB/Alternative Medizin/Naturmedizin/Homöopathie], [SW: - Medical / Chiropractic], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Tommie Hartogs, Leo van den Thillart, Kevin Hoogsteen, David Hoogsteen, Ed Kea, Marcel Kars, Dick Decloe, Bob Teunissen, Dennis ten Bokkel, Peter van Biezen, Ben Tijnagel. Auszug: Tom "Tommie" Hartogs (* 20. Juni 1969 in Eindhoven) ist ein ehemaliger niederländischer Eishockeyspieler, der in der Deutsche Eishockey Liga für die Adler Mannheim, Krefeld Pinguine, Kassel Huskies sowie den EV Duisburg in der 2. Bundesliga spielte. Aktuell ist er Assistenztrainer beim niederländischen Erstligisten Amstel Tijgers Amsterdam. Der 1,85 m große Stürmer begann seine Karriere bei den Smoke Eaters Geleen, für die er zwischen 1989 und 1994 in der niederländischen Eredivisie auf dem Eis stand. Dieses Engagement wurde dabei lediglich von einem Jahr bei den Tilburg Trappers in der Saison 1991/92 unterbrochen. 1994 wechselte der Linksschütze in die französische Ligue Magnus zum HC Brest, mit denen er 1995 und 1996 die Meisterschaft gewinnen konnte. Zur Saison 1996/97 unterschrieb Hartogs einen Vertrag bei den Adler Mannheim, dort konnte er sich jedoch nicht durchsetzen, sodass er nach Brest zurückkehrte. Ein zweiter Anlauf in der DEL klappte schließlich im kommenden Jahr, als der Angreifer zu den Krefeld Pinguinen wechselte. Nach drei Jahren bei den Pinguinen folgten mit den Kassel Huskies und dem EV Duisburg schließlich noch zwei weitere Engagements in Deutschland, bevor Hartogs 2003 in die Niederlande zurückkehrte. Mit Amsterdam wurde er noch zweimal Niederländischer Meister, nach der Saison 2006/07 beendete Hartogs seine aktive Karriere und übernahm den Posten des Assistenztrainers bei den Amstel Tijgers. Für die Niederländische Eishockeynationalmannschaft stand Tommie Hartogs zwischen 1991 und 2006 bei 15 Weltmeisterschaften auf dem Eis. In insgesamt 88 WM-Spielen erzielte er 45 Tore und 73 Assists. (Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/- = Plus/Minus-Bilanz) Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Tommie Hartogs, Leo van den Thillart, Kevin Hoogsteen, David Hoogsteen, Ed Kea, Marcel Kars, Dick Decloe, Bob Teunissen, Dennis ten Bokkel, Peter van Biezen, Ben Tijnagel. Auszug: Tom "Tommie" Hartogs (* 20. Juni 1969 in Eindhoven) ist ein ehemaliger niederländischer Eishockeyspieler, der in der Deutsche Eishockey Liga für die Adler Mannheim, Krefeld Pinguine, Kassel Huskies sowie den EV Duisburg in der 2. Bundesliga spielte. Aktuell ist er Assistenztrainer beim niederländischen Erstligisten Amstel Tijgers Amsterdam. Der 1,85 m große Stürmer begann seine Karriere bei den Smoke Eaters Geleen, für die er zwischen 1989 und 1994 in der niederländischen Eredivisie auf dem Eis stand. Dieses Engagement wurde dabei lediglich von einem Jahr bei den Tilburg Trappers in der Saison 1991/92 unterbrochen. 1994 wechselte der Linksschütze in die französische Ligue Magnus zum HC Brest, mit denen er 1995 und 1996 die Meisterschaft gewinnen konnte. Zur Saison 1996/97 unterschrieb Hartogs einen Vertrag bei den Adler Mannheim, dort konnte er sich jedoch nicht durchsetzen, sodass er nach Brest zurückkehrte. Ein zweiter Anlauf in der DEL klappte schließlich im kommenden Jahr, als der Angreifer zu den Krefeld Pinguinen wechselte. Nach drei Jahren bei den Pinguinen folgten mit den Kassel Huskies und dem EV Duisburg schließlich noch zwei weitere Engagements in Deutschland, bevor Hartogs 2003 in die Niederlande zurückkehrte. Mit Amsterdam wurde er noch zweimal Niederländischer Meister, nach der Saison 2006/07 beendete Hartogs seine aktive Karriere und übernahm den Posten des Assistenztrainers bei den Amstel Tijgers. Für die Niederländische Eishockeynationalmannschaft stand Tommie Hartogs zwischen 1991 und 2006 bei 15 Weltmeisterschaften auf dem Eis. In insgesamt 88 WM-Spielen erzielte er 45 Tore und 73 Assists. (Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/- = Plus/Minus-Bilanz)

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eishockeyspieler (Niederlande) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Eishockeyspieler (Niederlande) - Taschenbuch

1969, ISBN: 9781158953509

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Tommie Hartogs, Leo van den Thillart, Kevin Hoogsteen, David Hoogsteen, Ed Kea, Marcel Kars, Dick Decloe, Bob Teunissen, Dennis ten Bokkel, Peter van Biezen, Ben Tijnagel. Auszug: Tom "Tommie" Hartogs (* 20. Juni 1969 in Eindhoven) ist ein ehemaliger niederländischer Eishockeyspieler, der in der Deutsche Eishockey Liga für die Adler Mannheim, Krefeld Pinguine, Kassel Huskies sowie den EV Duisburg in der 2. Bundesliga spielte. Aktuell ist er Assistenztrainer beim niederländischen Erstligisten Amstel Tijgers Amsterdam. Der 1,85 m große Stürmer begann seine Karriere bei den Smoke Eaters Geleen, für die er zwischen 1989 und 1994 in der niederländischen Eredivisie auf dem Eis stand. Dieses Engagement wurde dabei lediglich von einem Jahr bei den Tilburg Trappers in der Saison 1991/92 unterbrochen. 1994 wechselte der Linksschütze in die französische Ligue Magnus zum HC Brest, mit denen er 1995 und 1996 die Meisterschaft gewinnen konnte. Zur Saison 1996/97 unterschrieb Hartogs einen Vertrag bei den Adler Mannheim, dort konnte er sich jedoch nicht durchsetzen, sodass er nach Brest zurückkehrte. Ein zweiter Anlauf in der DEL klappte schließlich im kommenden Jahr, als der Angreifer zu den Krefeld Pinguinen wechselte. Nach drei Jahren bei den Pinguinen folgten mit den Kassel Huskies und dem EV Duisburg schließlich noch zwei weitere Engagements in Deutschland, bevor Hartogs 2003 in die Niederlande zurückkehrte. Mit Amsterdam wurde er noch zweimal Niederländischer Meister, nach der Saison 2006/07 beendete Hartogs seine aktive Karriere und übernahm den Posten des Assistenztrainers bei den Amstel Tijgers. Für die Niederländische Eishockeynationalmannschaft stand Tommie Hartogs zwischen 1991 und 2006 bei 15 Weltmeisterschaften auf dem Eis. In insgesamt 88 WM-Spielen erzielte er 45 Tore und 73 Assists. (Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/- = Plus/Minus-Bilanz) Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eishockeyspieler (Niederlande) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Eishockeyspieler (Niederlande) - Taschenbuch

1969, ISBN: 9781158953509

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Tommie Hartogs, Leo van den Thillart, Kevin Hoogsteen, David Hoogsteen, Ed Kea, Marcel Kars, Dick Decloe, Bob Teunissen, Dennis ten Bokkel, Peter van Biezen, Ben Tijnagel. Auszug: Tom "Tommie" Hartogs (* 20. Juni 1969 in Eindhoven) ist ein ehemaliger niederländischer Eishockeyspieler, der in der Deutsche Eishockey Liga für die Adler Mannheim, Krefeld Pinguine, Kassel Huskies sowie den EV Duisburg in der 2. Bundesliga spielte. Aktuell ist er Assistenztrainer beim niederländischen Erstligisten Amstel Tijgers Amsterdam. Der 1,85 m große Stürmer begann seine Karriere bei den Smoke Eaters Geleen, für die er zwischen 1989 und 1994 in der niederländischen Eredivisie auf dem Eis stand. Dieses Engagement wurde dabei lediglich von einem Jahr bei den Tilburg Trappers in der Saison 1991/92 unterbrochen. 1994 wechselte der Linksschütze in die französische Ligue Magnus zum HC Brest, mit denen er 1995 und 1996 die Meisterschaft gewinnen konnte. Zur Saison 1996/97 unterschrieb Hartogs einen Vertrag bei den Adler Mannheim, dort konnte er sich jedoch nicht durchsetzen, sodass er nach Brest zurückkehrte. Ein zweiter Anlauf in der DEL klappte schließlich im kommenden Jahr, als der Angreifer zu den Krefeld Pinguinen wechselte. Nach drei Jahren bei den Pinguinen folgten mit den Kassel Huskies und dem EV Duisburg schließlich noch zwei weitere Engagements in Deutschland, bevor Hartogs 2003 in die Niederlande zurückkehrte. Mit Amsterdam wurde er noch zweimal Niederländischer Meister, nach der Saison 2006/07 beendete Hartogs seine aktive Karriere und übernahm den Posten des Assistenztrainers bei den Amstel Tijgers. Für die Niederländische Eishockeynationalmannschaft stand Tommie Hartogs zwischen 1991 und 2006 bei 15 Weltmeisterschaften auf dem Eis. In insgesamt 88 WM-Spielen erzielte er 45 Tore und 73 Assists. (Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/- = Plus/Minus-Bilanz) Versandzeit unbekannt

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Eishockeyspieler (Niederlande)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Tommie Hartogs, Leo van den Thillart, Kevin Hoogsteen, David Hoogsteen, Ed Kea, Marcel Kars, Dick Decloe, Bob Teunissen, Dennis ten Bokkel, Peter van Biezen, Ben Tijnagel. Auszug: Tom "Tommie" Hartogs (* 20. Juni 1969 in Eindhoven) ist ein ehemaliger niederländischer Eishockeyspieler, der in der Deutsche Eishockey Liga für die Adler Mannheim, Krefeld Pinguine, Kassel Huskies sowie den EV Duisburg in der 2. Bundesliga spielte. Aktuell ist er Assistenztrainer beim niederländischen Erstligisten Amstel Tijgers Amsterdam. Der 1,85 m große Stürmer begann seine Karriere bei den Smoke Eaters Geleen, für die er zwischen 1989 und 1994 in der niederländischen Eredivisie auf dem Eis stand. Dieses Engagement wurde dabei lediglich von einem Jahr bei den Tilburg Trappers in der Saison 1991/92 unterbrochen. 1994 wechselte der Linksschütze in die französische Ligue Magnus zum HC Brest, mit denen er 1995 und 1996 die Meisterschaft gewinnen konnte. Zur Saison 1996/97 unterschrieb Hartogs einen Vertrag bei den Adler Mannheim, dort konnte er sich jedoch nicht durchsetzen, sodass er nach Brest zurückkehrte. Ein zweiter Anlauf in der DEL klappte schließlich im kommenden Jahr, als der Angreifer zu den Krefeld Pinguinen wechselte. Nach drei Jahren bei den Pinguinen folgten mit den Kassel Huskies und dem EV Duisburg schließlich noch zwei weitere Engagements in Deutschland, bevor Hartogs 2003 in die Niederlande zurückkehrte. Mit Amsterdam wurde er noch zweimal Niederländischer Meister, nach der Saison 2006/07 beendete Hartogs seine aktive Karriere und übernahm den Posten des Assistenztrainers bei den Amstel Tijgers. Für die Niederländische Eishockeynationalmannschaft stand Tommie Hartogs zwischen 1991 und 2006 bei 15 Weltmeisterschaften auf dem Eis. In insgesamt 88 WM-Spielen erzielte er 45 Tore und 73 Assists. (Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = Spiele insgesamt; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = Strafminuten; +/- = Plus/Minus-Bilanz)

Detailangaben zum Buch - Eishockeyspieler (Niederlande)


EAN (ISBN-13): 9781158953509
ISBN (ISBN-10): 115895350X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-06-27T21:36:32+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-03-12T11:19:10+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158953509

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-95350-X, 978-1-158-95350-9


< zum Archiv...