- 2 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,27, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 14,61
1
Eidechse (Sternbild)
Bestellen
bei
(ca. € 14,27)
Bestellengesponserter Link

Eidechse (Sternbild) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158951663, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=59gr, [GR: 25610 - TB/Sprachwissenschaft/Allg. u. vergl. Sprachwiss.], [SW: - Langua… Mehr…

Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD Buchgeier.com
2
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link

Herausgeber: Group, Bücher:

Eidechse (Sternbild) - Taschenbuch

1910, ISBN: 9781158951666

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Eidechse, EV Lacertae, ADS 16402, DK Lacertae, NGC 7243, NGC 7209, NGC 7245, CP Lacertae… Mehr…

  - Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00) buecher.de GmbH & Co. KG

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.

Bibliographische Daten des bestpassenden Buches

Details zum Buch
Eidechse (Sternbild)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Eidechse, EV Lacertae, ADS 16402, DK Lacertae, NGC 7243, NGC 7209, NGC 7245, CP Lacertae, Nova Lacertae 1910. Auszug: Die Eidechse (lateinisch Lacerta) ist ein Sternbild des Nordhimmels. Die Eidechse ist ein unscheinbares Sternbild. Sie besteht aus einer Kette lichtschwacher Sterne, von denen nur einer heller als die 4. Größenklasse ist. Man findet sie zwischen den markanten Sternbildern Kassiopeia und Schwan (Cygnus). Durch den nördlichen Teil der Eidechse zieht sich die Milchstraße. Das Sternbild wurde erst 1687 von dem Danziger Astronomen Johannes Hevelius eingeführt. Der Franzose Augustin Royer fasste die Sterne 1697 zu Ehren des Sonnenkönigs Ludwig XIV. zum "Sceptre" (dem Zepter) zusammen. Johann Elert Bode schlug 1787 den Namen "Honores Frederic" ("Friedrichs Ehre") zum Gedenken an den ein Jahr zuvor verstorbenen preußischen König Friedrich des Großen vor. Beide Sternbilder konnten sich jedoch nicht durchsetzen. 1929 entdeckte Cuno Hoffmeister in der Eidechse ein Objekt, dessen Helligkeit sich ohne erkennbare Periodizität veränderte. Man hielt es für einen Veränderlichen Sterne und bezeichnete es gemäß der üblichen Nomenklatur als BL Lacertae. Erst später stellte man fest, dass es sich um den aktiven galaktischen Kern (englisch: Active Galactic Nucleus, AGN) einer Galaxie handelte. BL-Lacertae war der erste entdeckte Blasar und Namensgeber einer Gruppe von Galaxien (BL-Lacertae-Objekte). a Lacertae, der hellste Stern in der Eidechse, ist ein 100 Lichtjahre entfernter, weißlich leuchtender Stern der Spektralklasse A2 V. 8 Lacertae ist ein Doppelsternsystem in 2000 Lichtjahren Entfernung. Die beiden äußerst leuchtkräftigen Komponenten gehören der Spektralklasse B2 an. Sie können bereits mit einem kleinen Teleskop beobachtet werden. In der Eidechse befinden sich drei Offene Sternhaufen, die mit einem mittleren Teleskop in Einzelsterne aufgelöst werden können. Die Galaxie BL Lacerta ist mit einer Helligkeit um 14,5 sehr lichtschwach. Um sie zu beobachten, benötigt man ein größeres Teleskop.

Detailangaben zum Buch - Eidechse (Sternbild)


EAN (ISBN-13): 9781158951666
ISBN (ISBN-10): 1158951663
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-07-01T17:41:30+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-02-12T09:26:55+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158951666

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-95166-3, 978-1-158-95166-6


< zum Archiv...