- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,27, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 14,78
1
Ehemalige Synagoge in Polen
Bestellen
bei
(ca. € 14,27)
Bestellen

Ehemalige Synagoge in Polen - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158948689, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=59gr, [GR: 27780 - TB/Internationales und ausländ. Recht], [SW: - Law / Criminal Law… Mehr…

Buchgeier.com
2
Ehemalige Synagoge in Polen - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Bestellen

Herausgeber: Group, Bücher:

Ehemalige Synagoge in Polen - Taschenbuch

1938, ISBN: 9781158948680

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Synagoge, Große Synagoge, Neue Synagoge, Synagoge Ratibor. Auszug: Die Synagoge Glogów (… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Ehemalige Synagoge in Polen - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Bestellen
Herausgeber: Group, Bücher:
Ehemalige Synagoge in Polen - Taschenbuch

1938

ISBN: 9781158948680

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Synagoge, Große Synagoge, Neue Synagoge, Synagoge Ratibor. Auszug: Die Synagoge Glogów (… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige
4
Ehemalige Synagoge in Polen - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Bestellen
Herausgeber: Group, Bücher:
Ehemalige Synagoge in Polen - Taschenbuch

1938, ISBN: 9781158948680

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Synagoge, Große Synagoge, Neue Synagoge, Synagoge Ratibor. Auszug: Die Synagoge Glogów (… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG

Details zum Buch
Ehemalige Synagoge in Polen

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Synagoge, Große Synagoge, Neue Synagoge, Synagoge Ratibor. Auszug: Die Synagoge Glogów (deutsch Glogau) war eine Synagoge an der Wingenstraße (heute Hugo Kollataj-Straße) in Glogau. Die Synagoge war ein Beispiel für die Synthese von Backsteingotik und maurischen Formen und stellte zugleich die nordische Variante des orientalischen Synagogenbaustils dar, die das Selbstbewusstsein der 1871 emanzipierten neuen Mittelschicht symbolisierte. Der Sakralbau wurde in den Jahren von 1891-1892 nach Plänen des Architekten Jürgen Kröger errichtet. Das Gebäude war ein hoher überkuppelter Zentralbau. Die Fassade schmückte ein hohes Portal, das eine Rosette mit einschloss, das den Magen David zeigte. Der Zentralbau war architektonisch dem Eklektizismus zuzuordnen, wobei Stilelemente der Neogotik bzw. Backsteingotik mit maurischen Formen und mit Formen der Neorenaissance verbunden wurden. Im Novemberpogrom 1938 wurde die Synagoge Opfer der Brandstiftung, wobei die Ruinen später abgebrochen wurden. In der Nachkriegszeit wurden auf den erhalten gebliebenen Fundamenten, die Synagogenmauern etwa ein Meter hoch wieder errichtet und in der Mitte der so entstehenden Einfriedung, eine Gedenksäule errichtet, wobei die Stele auf einem gepflasterten Platz zu stehen kommt, der wiederum den Magen David darstellt. Bekannte Glogauer jüdischen Glaubens war Hauerwitz, Besitzer des Herrenausstatterladens Breslauer am Markt, Dr. Lindemann, Kinderarzt der im Sommer 1934 als Leiter einer jüdischen Pfadfindergruppe im Wald erschlagen wurde, Dr. Getzel, Hautarzt; und Dr. Jacobsohn, Rechtsanwalt, der im Herbst 1934 in seinem eigenen Haus verprügelt worden ist. Ein Augenzeuge weiß von der Zerstörung der Glogauer Synagoge als von langer Hand geplante Tat zu berichten. Schüler waren auf dem Weg von der Schule nach Hause, auf der Wingenstraße an der Synagoge vorbeigekommen und hatten die brennende Golgauer Synagoge gesehen. Nachdem diese die neue Nachricht ihren Mitschülern mitgeteilt hatten, strömten diese durch einen Hinterausgang bei der Wohnung des Pedells in kleinen Grup

Detailangaben zum Buch - Ehemalige Synagoge in Polen


EAN (ISBN-13): 9781158948680
ISBN (ISBN-10): 1158948689
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-10-29T13:55:28+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-09-12T10:49:56+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158948680

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-94868-9, 978-1-158-94868-0


< zum Archiv...