Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158938162 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10,13 €, größter Preis: 14,95 €, Mittelwert: 13,12 €
Distanzreiten - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Distanzreiten - Taschenbuch

1892, ISBN: 9781158938162

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Distanzritt Berlin-Wien, Wien-Berlin 1892. Auszug: Distanzreiten (engl. Endurance Riding) ist ein Pferdesport, in dem es darum geht, eine große Entfernung zu Pferd so schnell wie möglich zu überwinden. Dabei kommt es auch darauf an, die Pferde nicht zu überfordern. Eintages-Distanzritte werden auf Strecken ab 25 bis ca. 160 Kilometer ausgetragen. Daneben gibt es noch (seltener) Mehrtageswettbewerbe wie die Ritte "Wien-Budapest" und der "Trabweg West", der vom Elsass an die Nordsee führte. Auch wenn der Distanzsport ein Wettkampf "gegen die Uhr" ist, nehmen viele Teilnehmer nach dem Motto "Angekommen ist gewonnen" teil. Distanzritte stellen eine besondere und einzigartige Herausforderung für Pferd und Reiter dar, denn das Pferd muss auf unterschiedlichem Gelände viele Kilometer zurücklegen und trotzdem frisch und gesund ins Ziel kommen. Einfach ausgedrückt liegt der Sinn des Distanzreitens darin, ein Pferd in einer vorgegebenen Geschwindigkeit über eine ebenfalls vorgegebene Strecke zu reiten. Kondition und Gesundheitszustand des Pferdes werden vor dem Start und nach dem Zieleinlauf von Tierärzten überprüft, bei längeren Ritten auch in einer bis zu 40 Minuten langen Pause. Pferde, die vom Tierarzt aus irgendeinem Grund für reituntauglich erklärt werden, müssen ausscheiden; so ist sichergestellt, dass kein Pferd bleibende Schäden davonträgt. Bei den meisten langen Ritten starten alle Teilnehmer gleichzeitig (s.g. Massenstart). Sieger ist das Pferd, das zuerst durchs Ziel geht und die nachfolgende Tierärztliche Untersuchung ohne Beanstandungen übersteht. Das vorgeschriebene Mindesttempo darf nicht unterschritten werden. Bei den meisten Distanzwettbewerben ist die Strecke markiert, es gibt aber auch unmarkierte Kartenritte, auf denen der Reiter die Strecke anhand der Karte selbst finden muss. Distanzreiten bedeutet auch, dass der Reiter spüren muss, wie gut sein Pferd geht und wie es mit den Bodenverhältnissen zurechtkommt. Er muss Tempo und Reitweise darauf einstellen und unter Umständen auch bereit sein, auf eine Plat Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Distanzreiten - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Distanzreiten - Taschenbuch

1892, ISBN: 9781158938162

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Distanzritt Berlin-Wien, Wien-Berlin 1892. Auszug: Distanzreiten (engl. Endurance Riding) ist ein Pferdesport, in dem es darum geht, eine große Entfernung zu Pferd so schnell wie möglich zu überwinden. Dabei kommt es auch darauf an, die Pferde nicht zu überfordern. Eintages-Distanzritte werden auf Strecken ab 25 bis ca. 160 Kilometer ausgetragen. Daneben gibt es noch (seltener) Mehrtageswettbewerbe wie die Ritte "Wien-Budapest" und der "Trabweg West", der vom Elsass an die Nordsee führte. Auch wenn der Distanzsport ein Wettkampf "gegen die Uhr" ist, nehmen viele Teilnehmer nach dem Motto "Angekommen ist gewonnen" teil. Distanzritte stellen eine besondere und einzigartige Herausforderung für Pferd und Reiter dar, denn das Pferd muss auf unterschiedlichem Gelände viele Kilometer zurücklegen und trotzdem frisch und gesund ins Ziel kommen. Einfach ausgedrückt liegt der Sinn des Distanzreitens darin, ein Pferd in einer vorgegebenen Geschwindigkeit über eine ebenfalls vorgegebene Strecke zu reiten. Kondition und Gesundheitszustand des Pferdes werden vor dem Start und nach dem Zieleinlauf von Tierärzten überprüft, bei längeren Ritten auch in einer bis zu 40 Minuten langen Pause. Pferde, die vom Tierarzt aus irgendeinem Grund für reituntauglich erklärt werden, müssen ausscheiden; so ist sichergestellt, dass kein Pferd bleibende Schäden davonträgt. Bei den meisten langen Ritten starten alle Teilnehmer gleichzeitig (s.g. Massenstart). Sieger ist das Pferd, das zuerst durchs Ziel geht und die nachfolgende Tierärztliche Untersuchung ohne Beanstandungen übersteht. Das vorgeschriebene Mindesttempo darf nicht unterschritten werden. Bei den meisten Distanzwettbewerben ist die Strecke markiert, es gibt aber auch unmarkierte Kartenritte, auf denen der Reiter die Strecke anhand der Karte selbst finden muss. Distanzreiten bedeutet auch, dass der Reiter spüren muss, wie gut sein Pferd geht und wie es mit den Bodenverhältnissen zurechtkommt. Er muss Tempo und Reitweise darauf einstellen und unter Umständen auch bereit sein, auf eine Plat Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Distanzreiten - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Distanzreiten - Taschenbuch

1892, ISBN: 9781158938162

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Distanzritt Berlin-Wien, Wien-Berlin 1892. Auszug: Distanzreiten (engl. Endurance Riding) ist ein Pferdesport, in dem es darum geht, eine große Entfernung zu Pferd so schnell wie möglich zu überwinden. Dabei kommt es auch darauf an, die Pferde nicht zu überfordern. Eintages-Distanzritte werden auf Strecken ab 25 bis ca. 160 Kilometer ausgetragen. Daneben gibt es noch (seltener) Mehrtageswettbewerbe wie die Ritte "Wien-Budapest" und der "Trabweg West", der vom Elsass an die Nordsee führte. Auch wenn der Distanzsport ein Wettkampf "gegen die Uhr" ist, nehmen viele Teilnehmer nach dem Motto "Angekommen ist gewonnen" teil. Distanzritte stellen eine besondere und einzigartige Herausforderung für Pferd und Reiter dar, denn das Pferd muss auf unterschiedlichem Gelände viele Kilometer zurücklegen und trotzdem frisch und gesund ins Ziel kommen. Einfach ausgedrückt liegt der Sinn des Distanzreitens darin, ein Pferd in einer vorgegebenen Geschwindigkeit über eine ebenfalls vorgegebene Strecke zu reiten. Kondition und Gesundheitszustand des Pferdes werden vor dem Start und nach dem Zieleinlauf von Tierärzten überprüft, bei längeren Ritten auch in einer bis zu 40 Minuten langen Pause. Pferde, die vom Tierarzt aus irgendeinem Grund für reituntauglich erklärt werden, müssen ausscheiden; so ist sichergestellt, dass kein Pferd bleibende Schäden davonträgt. Bei den meisten langen Ritten starten alle Teilnehmer gleichzeitig (s.g. Massenstart). Sieger ist das Pferd, das zuerst durchs Ziel geht und die nachfolgende Tierärztliche Untersuchung ohne Beanstandungen übersteht. Das vorgeschriebene Mindesttempo darf nicht unterschritten werden. Bei den meisten Distanzwettbewerben ist die Strecke markiert, es gibt aber auch unmarkierte Kartenritte, auf denen der Reiter die Strecke anhand der Karte selbst finden muss. Distanzreiten bedeutet auch, dass der Reiter spüren muss, wie gut sein Pferd geht und wie es mit den Bodenverhältnissen zurechtkommt. Er muss Tempo und Reitweise darauf einstellen und unter Umständen auch bereit sein, auf eine Plat Versandfertig in 3-5 Tagen

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Distanzreiten Distanzritt Berlin-Wien, Wien-Berlin 1892: - Editor: Gruppe, Bucher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Editor: Gruppe, Bucher:
Distanzreiten Distanzritt Berlin-Wien, Wien-Berlin 1892: - Taschenbuch

2010, ISBN: 1158938160

ID: 3397873367

[EAN: 9781158938162], [PU: General Books LLC], This item is printed on demand. Please allow up to 10 days extra for printing & delivery. {Publisher's Publication Date = 2010} (Paperback)

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Stratford Books, United Kingdom, ., United Kingdom [7096470] [Rating: 5]
Versandkosten: EUR 8.05
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Distanzreiten: Distanzritt Berlin-Wien, Wien-Berlin 1892
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Distanzreiten: Distanzritt Berlin-Wien, Wien-Berlin 1892 - neues Buch

1892, ISBN: 1158938160

ID: 1158938160

EAN: 9781158938162, ISBN: 1158938160, [VD:20100700], Buch (dtsch.)

Neues Buch Bol.de
bol.de
Titel voraussichtlich versandfertig innerhalb 3 Wochen.. Versandkostenfrei innerhalb der BRD Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Distanzreiten: Distanzritt Berlin-Wien, Wien-Berlin 1892 (German Edition)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Distanzritt Berlin-Wien, Wien-Berlin 1892. Auszug: Distanzreiten (engl. Endurance Riding) ist ein Pferdesport, in dem es darum geht, eine große Entfernung zu Pferd so schnell wie möglich zu überwinden. Dabei kommt es auch darauf an, die Pferde nicht zu überfordern. Eintages-Distanzritte werden auf Strecken ab 25 bis ca. 160 Kilometer ausgetragen. Daneben gibt es noch (seltener) Mehrtageswettbewerbe wie die Ritte "Wien-Budapest" und der "Trabweg West", der vom Elsass an die Nordsee führte. Auch wenn der Distanzsport ein Wettkampf "gegen die Uhr" ist, nehmen viele Teilnehmer nach dem Motto "Angekommen ist gewonnen" teil. Distanzritte stellen eine besondere und einzigartige Herausforderung für Pferd und Reiter dar, denn das Pferd muss auf unterschiedlichem Gelände viele Kilometer zurücklegen und trotzdem frisch und gesund ins Ziel kommen. Einfach ausgedrückt liegt der Sinn des Distanzreitens darin, ein Pferd in einer vorgegebenen Geschwindigkeit über eine ebenfalls vorgegebene Strecke zu reiten. Kondition und Gesundheitszustand des Pferdes werden vor dem Start und nach dem Zieleinlauf von Tierärzten überprüft, bei längeren Ritten auch in einer bis zu 40 Minuten langen Pause. Pferde, die vom Tierarzt aus irgendeinem Grund für reituntauglich erklärt werden, müssen ausscheiden; so ist sichergestellt, dass kein Pferd bleibende Schäden davonträgt. Bei den meisten langen Ritten starten alle Teilnehmer gleichzeitig (s.g. Massenstart). Sieger ist das Pferd, das zuerst durchs Ziel geht und die nachfolgende Tierärztliche Untersuchung ohne Beanstandungen übersteht. Das vorgeschriebene Mindesttempo darf nicht unterschritten werden. Bei den meisten Distanzwettbewerben ist die Strecke markiert, es gibt aber auch unmarkierte Kartenritte, auf denen der Reiter die Strecke anhand der Karte selbst finden muss. Distanzreiten bedeutet auch, dass der Reiter spüren muss, wie gut sein Pferd geht und wie es mit den Bodenverhältnissen zurechtkommt. Er muss Tempo und Reitweise darauf einstellen und unter Umständen auch bereit sein, auf eine Plat

Detailangaben zum Buch - Distanzreiten: Distanzritt Berlin-Wien, Wien-Berlin 1892 (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9781158938162
ISBN (ISBN-10): 1158938160
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,062 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 07.11.2010 18:29:34
Buch zuletzt gefunden am 13.11.2012 17:58:47
ISBN/EAN: 9781158938162

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-93816-0, 978-1-158-93816-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher