Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158936045 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,27, größter Preis: € 18,58, Mittelwert: € 16,52
...
Deutscher Meister (Moderner Fünfkampf)
(*)
Deutscher Meister (Moderner Fünfkampf) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158936044, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158936045

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 25810 - TB/Kunst/Antiquitäten], [SW: - Art / Techniques / Painting], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Kim Raisner, Lena Schöneborn, Nico Motchebon, Eric Walther, Steffen Gebhardt, Heiner Thade, Sebastian Dietz. Auszug: Kim Raisner (* 30. Dezember 1972 im Bezirk Charlottenburg im damaligen West-Berlin) ist eine ehemalige Moderne Fünfkämpferin und heutige Bundestrainerin im Modernen Fünfkampf aus Deutschland. Raisner ist gelernte Krankengymnastin und studierte Sportwissenschaften an der Universität Potsdam. Sie wuchs in Berlin-Spandau auf, besuchte dort die Grundschule, ab 1985 bis 1992 die Lily-Braun-Oberschule und legte dort das Abitur ab. Die anschließende Ausbildung an der Krankengymnastikschule im Reha-Zentrum Berlin beendete sie 1994 und schloss nach einem einjährigen Anerkennungsjahr im Saarland die Ausbildung zur Physiotherapeutin ab. Danach folgte bis zum Diplomabschluss 2003 neben der Sportkarriere ein Studium der Sportwissenschaften. Schon als Kind nahm sie an Schwimmwettbewerben teil und begann 1983 mit dem Modernen Fünfkampf im Alter von zehn Jahren bei den Wasserfreunden Spandau 04, trat später aber auch zeitweise für den LTC Berlin an. Bereits mit sechzehn startete sie bei der Weltmeisterschaft der Frauen 1989 in Warschau. 1993 konnte sie ihren ersten von sieben aufeinanderfolgenden Siegen bei deutschen Meisterschaften feiern, danach siegte sie noch 2002, 2003 und 2005. Ebenfalls 1993 schaffte sie ihren ersten internationalen Erfolg mit einem Sieg beim Weltcup Berlin - weitere folgten 2000 und 2003 - und krönte die Saison mit dem überraschenden Europameistertitel im Einzel und in der Mannschaft im ungarischen Gyor. 1996 trumpfte Raisner bei den Weltmeisterschaften groß auf und sicherte sich in Siena mit der Mannschaft die Vizeweltmeisterschaft und Bronze in der Staffel; im Einzel wurde sie Fünfte. Auch 1998 brachte sie sowohl von der EM in Warschau als auch von der Weltmeisterschaft in Mexiko eine Silbermedaille vom Staffelwettbewerb nach Hause, nachdem sie dort im Einzel erneut Fünfte geworden war. 1999 bei der WM Budapest gelang ihr mit dem dritten Platz die erste Einzelmedaille bei einer WM. Als Raisner sich als damalige Weltranglistenvierte nicht für die Olympisch Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Kim Raisner, Lena Schöneborn, Nico Motchebon, Eric Walther, Steffen Gebhardt, Heiner Thade, Sebastian Dietz. Auszug: Kim Raisner (* 30. Dezember 1972 im Bezirk Charlottenburg im damaligen West-Berlin) ist eine ehemalige Moderne Fünfkämpferin und heutige Bundestrainerin im Modernen Fünfkampf aus Deutschland. Raisner ist gelernte Krankengymnastin und studierte Sportwissenschaften an der Universität Potsdam. Sie wuchs in Berlin-Spandau auf, besuchte dort die Grundschule, ab 1985 bis 1992 die Lily-Braun-Oberschule und legte dort das Abitur ab. Die anschließende Ausbildung an der Krankengymnastikschule im Reha-Zentrum Berlin beendete sie 1994 und schloss nach einem einjährigen Anerkennungsjahr im Saarland die Ausbildung zur Physiotherapeutin ab. Danach folgte bis zum Diplomabschluss 2003 neben der Sportkarriere ein Studium der Sportwissenschaften. Schon als Kind nahm sie an Schwimmwettbewerben teil und begann 1983 mit dem Modernen Fünfkampf im Alter von zehn Jahren bei den Wasserfreunden Spandau 04, trat später aber auch zeitweise für den LTC Berlin an. Bereits mit sechzehn startete sie bei der Weltmeisterschaft der Frauen 1989 in Warschau. 1993 konnte sie ihren ersten von sieben aufeinanderfolgenden Siegen bei deutschen Meisterschaften feiern, danach siegte sie noch 2002, 2003 und 2005. Ebenfalls 1993 schaffte sie ihren ersten internationalen Erfolg mit einem Sieg beim Weltcup Berlin - weitere folgten 2000 und 2003 - und krönte die Saison mit dem überraschenden Europameistertitel im Einzel und in der Mannschaft im ungarischen Gyor. 1996 trumpfte Raisner bei den Weltmeisterschaften groß auf und sicherte sich in Siena mit der Mannschaft die Vizeweltmeisterschaft und Bronze in der Staffel; im Einzel wurde sie Fünfte. Auch 1998 brachte sie sowohl von der EM in Warschau als auch von der Weltmeisterschaft in Mexiko eine Silbermedaille vom Staffelwettbewerb nach Hause, nachdem sie dort im Einzel erneut Fünfte geworden war. 1999 bei der WM Budapest gelang ihr mit dem dritten Platz die erste Einzelmedaille bei einer WM. Als Raisner sich als damalige Weltranglistenvierte nicht für die Olympisch

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Deutscher Meister (Moderner Fünfkampf) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Deutscher Meister (Moderner Fünfkampf) - Taschenbuch

2005, ISBN: 9781158936045

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Kim Raisner, Lena Schöneborn, Nico Motchebon, Eric Walther, Steffen Gebhardt, Heiner Thade, Sebastian Dietz. Auszug: Kim Raisner (* 30. Dezember 1972 im Bezirk Charlottenburg im damaligen West-Berlin) ist eine ehemalige Moderne Fünfkämpferin und heutige Bundestrainerin im Modernen Fünfkampf aus Deutschland. Raisner ist gelernte Krankengymnastin und studierte Sportwissenschaften an der Universität Potsdam. Sie wuchs in Berlin-Spandau auf, besuchte dort die Grundschule, ab 1985 bis 1992 die Lily-Braun-Oberschule und legte dort das Abitur ab. Die anschließende Ausbildung an der Krankengymnastikschule im Reha-Zentrum Berlin beendete sie 1994 und schloss nach einem einjährigen Anerkennungsjahr im Saarland die Ausbildung zur Physiotherapeutin ab. Danach folgte bis zum Diplomabschluss 2003 neben der Sportkarriere ein Studium der Sportwissenschaften. Schon als Kind nahm sie an Schwimmwettbewerben teil und begann 1983 mit dem Modernen Fünfkampf im Alter von zehn Jahren bei den Wasserfreunden Spandau 04, trat später aber auch zeitweise für den LTC Berlin an. Bereits mit sechzehn startete sie bei der Weltmeisterschaft der Frauen 1989 in Warschau. 1993 konnte sie ihren ersten von sieben aufeinanderfolgenden Siegen bei deutschen Meisterschaften feiern, danach siegte sie noch 2002, 2003 und 2005. Ebenfalls 1993 schaffte sie ihren ersten internationalen Erfolg mit einem Sieg beim Weltcup Berlin - weitere folgten 2000 und 2003 - und krönte die Saison mit dem überraschenden Europameistertitel im Einzel und in der Mannschaft im ungarischen Gyor. 1996 trumpfte Raisner bei den Weltmeisterschaften groß auf und sicherte sich in Siena mit der Mannschaft die Vizeweltmeisterschaft und Bronze in der Staffel im Einzel wurde sie Fünfte. Auch 1998 brachte sie sowohl von der EM in Warschau als auch von der Weltmeisterschaft in Mexiko eine Silbermedaille vom Staffelwettbewerb nach Hause, nachdem sie dort im Einzel erneut Fünfte geworden war. 1999 bei der WM Budapest gelang ihr mit dem dritten Platz die erste Einzelmedaille bei einer WM. Als Raisner sich als damalige Weltranglistenvierte nicht für die OlympischVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Deutscher Meister (Moderner Fünfkampf) (Kim Raisner, Lena Schöneborn, Nico Motchebon, Eric Walther, Steffen Gebhardt, Heiner Thade, Sebastian Dietz)
(*)
Deutscher Meister (Moderner Fünfkampf) (Kim Raisner, Lena Schöneborn, Nico Motchebon, Eric Walther, Steffen Gebhardt, Heiner Thade, Sebastian Dietz) - neues Buch

ISBN: 1158936044

ID: 9781158936045

EAN: 9781158936045, ISBN: 1158936044 [SW:Antiquitäten ; Kunst ; Techniques ; Painting ; Kunst/Antiquitäten], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb Östrerreichs (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Deutscher Meister (Moderner Fünfkampf) (Kim Raisner, Lena Schöneborn, Nico Motchebon, Eric Walther, Steffen Gebhardt, Heiner Thade, Sebastian Dietz)
(*)
Deutscher Meister (Moderner Fünfkampf) (Kim Raisner, Lena Schöneborn, Nico Motchebon, Eric Walther, Steffen Gebhardt, Heiner Thade, Sebastian Dietz) - neues Buch

ISBN: 1158936044

ID: 9781158936045

EAN: 9781158936045, ISBN: 1158936044 [SW:Antiquitäten ; Kunst ; Techniques ; Painting ; Kunst/Antiquitäten], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Deutscher Meister (Moderner Fünfkampf)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Kim Raisner, Lena Schöneborn, Nico Motchebon, Eric Walther, Steffen Gebhardt, Heiner Thade, Sebastian Dietz. Auszug: Kim Raisner (* 30. Dezember 1972 im Bezirk Charlottenburg im damaligen West-Berlin) ist eine ehemalige Moderne Fünfkämpferin und heutige Bundestrainerin im Modernen Fünfkampf aus Deutschland. Raisner ist gelernte Krankengymnastin und studierte Sportwissenschaften an der Universität Potsdam. Sie wuchs in Berlin-Spandau auf, besuchte dort die Grundschule, ab 1985 bis 1992 die Lily-Braun-Oberschule und legte dort das Abitur ab. Die anschließende Ausbildung an der Krankengymnastikschule im Reha-Zentrum Berlin beendete sie 1994 und schloss nach einem einjährigen Anerkennungsjahr im Saarland die Ausbildung zur Physiotherapeutin ab. Danach folgte bis zum Diplomabschluss 2003 neben der Sportkarriere ein Studium der Sportwissenschaften. Schon als Kind nahm sie an Schwimmwettbewerben teil und begann 1983 mit dem Modernen Fünfkampf im Alter von zehn Jahren bei den Wasserfreunden Spandau 04, trat später aber auch zeitweise für den LTC Berlin an. Bereits mit sechzehn startete sie bei der Weltmeisterschaft der Frauen 1989 in Warschau. 1993 konnte sie ihren ersten von sieben aufeinanderfolgenden Siegen bei deutschen Meisterschaften feiern, danach siegte sie noch 2002, 2003 und 2005. Ebenfalls 1993 schaffte sie ihren ersten internationalen Erfolg mit einem Sieg beim Weltcup Berlin - weitere folgten 2000 und 2003 - und krönte die Saison mit dem überraschenden Europameistertitel im Einzel und in der Mannschaft im ungarischen Gyor. 1996 trumpfte Raisner bei den Weltmeisterschaften groß auf und sicherte sich in Siena mit der Mannschaft die Vizeweltmeisterschaft und Bronze in der Staffel; im Einzel wurde sie Fünfte. Auch 1998 brachte sie sowohl von der EM in Warschau als auch von der Weltmeisterschaft in Mexiko eine Silbermedaille vom Staffelwettbewerb nach Hause, nachdem sie dort im Einzel erneut Fünfte geworden war. 1999 bei der WM Budapest gelang ihr mit dem dritten Platz die erste Einzelmedaille bei einer WM. Als Raisner sich als damalige Weltranglistenvierte nicht für die Olympisch

Detailangaben zum Buch - Deutscher Meister (Moderner Fünfkampf)


EAN (ISBN-13): 9781158936045
ISBN (ISBN-10): 1158936044
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-11-19T14:53:16+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-11-21T04:20:14+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158936045

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-93604-4, 978-1-158-93604-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher