Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158935482 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 15,45, größter Preis: € 15,45, Mittelwert: € 15,45
...
Dermestidae
(*)
Dermestidae - Taschenbuch

2011, ISBN: 115893548X, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158935482

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 24280 - TB/Tiere/Jagen/Angeln], [SW: - Nature / Insects & Spiders], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Anthrenocerus australis, Attagenus smirnovi, Anthrenus verbasci, Dermestes lardarius, Attagenus pellio, Dermestes maculatus, Anthrenus museorum, Anthrenus scrophulariae. Auszug: Der Australische Teppichkäfer (Anthrenocerus australis) ist ein Käfer aus der Familie der Speckkäfer (Dermestidae). Die Form des bis zu 3,5 Millimeter großen Käfers ist oval. Das Männchen ist kleiner als das Weibchen. Die Farbe ist rotbraun bis schwarz. Die Fühler bestehen aus elf Gliedern. Die Larve wird hier bis zu sechs Millimeter lang. Die Farbe ist braun, unten gelblich und weiß. Auch sie hat Pfeilhaare. Ihre Nahrung besteht aus Wollwaren aller Art und anderen tierischen Stoffen. Die Käfer haben sich wahrscheinlich von England her über die Niederlande und dann nach Deutschland hin verbreitet. Mittlerweile ist er in Nordwestdeutschland ein verbreiteter Wohnungsschädling. Die Larve des Australischen Teppichkäfers frisst sich mit Vorliebe in Woll- und Lederprodukte. Sie können auch durch Keratinfraß erhebliche Schäden anrichten. Die Australischen Teppichkäfer unterscheiden sich von den anderen Speckkäferarten dahingehend, dass sie im Jahr bis zu drei Generationen hervorbringen können. Frische Käfer schlüpfen beinahe das ganze Jahr über, mit Ausnahme der Wintermonate. In Australien sind die Käfer vorwiegend auf Blüten anzutreffen, wo sie sich von Pollen ernähren, während sie sich nach heutigem Wissen in unseren Breitengraden gänzlich auf das Leben innerhalb von Gebäuden beschränken. Die Entwicklung der Eier sowie deren Anzahl scheint temperaturabhängig zu sein, wobei die Larve bei der idealen Temperatur von 22 °C nach maximal 12 Tagen schlüpft und danach sofort mit der Nahrungsaufnahme beginnt. Ob der Teppichkäfer allerdings in der kurzen Zeit des ausgewachsenen Zustandes noch frisst, ist unbekannt. Die Anzahl der Larvenstadien ist ebenfalls von der Temperatur, sowie von der Nahrung abhängig. Bei Zimmertemperatur entwickelt sich die Larve in zwei Monaten zum Käfer. Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Anthrenocerus australis, Attagenus smirnovi, Anthrenus verbasci, Dermestes lardarius, Attagenus pellio, Dermestes maculatus, Anthrenus museorum, Anthrenus scrophulariae. Auszug: Der Australische Teppichkäfer (Anthrenocerus australis) ist ein Käfer aus der Familie der Speckkäfer (Dermestidae). Die Form des bis zu 3,5 Millimeter großen Käfers ist oval. Das Männchen ist kleiner als das Weibchen. Die Farbe ist rotbraun bis schwarz. Die Fühler bestehen aus elf Gliedern. Die Larve wird hier bis zu sechs Millimeter lang. Die Farbe ist braun, unten gelblich und weiß. Auch sie hat Pfeilhaare. Ihre Nahrung besteht aus Wollwaren aller Art und anderen tierischen Stoffen. Die Käfer haben sich wahrscheinlich von England her über die Niederlande und dann nach Deutschland hin verbreitet. Mittlerweile ist er in Nordwestdeutschland ein verbreiteter Wohnungsschädling. Die Larve des Australischen Teppichkäfers frisst sich mit Vorliebe in Woll- und Lederprodukte. Sie können auch durch Keratinfraß erhebliche Schäden anrichten. Die Australischen Teppichkäfer unterscheiden sich von den anderen Speckkäferarten dahingehend, dass sie im Jahr bis zu drei Generationen hervorbringen können. Frische Käfer schlüpfen beinahe das ganze Jahr über, mit Ausnahme der Wintermonate. In Australien sind die Käfer vorwiegend auf Blüten anzutreffen, wo sie sich von Pollen ernähren, während sie sich nach heutigem Wissen in unseren Breitengraden gänzlich auf das Leben innerhalb von Gebäuden beschränken. Die Entwicklung der Eier sowie deren Anzahl scheint temperaturabhängig zu sein, wobei die Larve bei der idealen Temperatur von 22 °C nach maximal 12 Tagen schlüpft und danach sofort mit der Nahrungsaufnahme beginnt. Ob der Teppichkäfer allerdings in der kurzen Zeit des ausgewachsenen Zustandes noch frisst, ist unbekannt. Die Anzahl der Larvenstadien ist ebenfalls von der Temperatur, sowie von der Nahrung abhängig. Bei Zimmertemperatur entwickelt sich die Larve in zwei Monaten zum Käfer.

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Dermestidae
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Anthrenocerus australis, Attagenus smirnovi, Anthrenus verbasci, Dermestes lardarius, Attagenus pellio, Dermestes maculatus, Anthrenus museorum, Anthrenus scrophulariae. Auszug: Der Australische Teppichkäfer (Anthrenocerus australis) ist ein Käfer aus der Familie der Speckkäfer (Dermestidae). Die Form des bis zu 3,5 Millimeter großen Käfers ist oval. Das Männchen ist kleiner als das Weibchen. Die Farbe ist rotbraun bis schwarz. Die Fühler bestehen aus elf Gliedern. Die Larve wird hier bis zu sechs Millimeter lang. Die Farbe ist braun, unten gelblich und weiß. Auch sie hat Pfeilhaare. Ihre Nahrung besteht aus Wollwaren aller Art und anderen tierischen Stoffen. Die Käfer haben sich wahrscheinlich von England her über die Niederlande und dann nach Deutschland hin verbreitet. Mittlerweile ist er in Nordwestdeutschland ein verbreiteter Wohnungsschädling. Die Larve des Australischen Teppichkäfers frisst sich mit Vorliebe in Woll- und Lederprodukte. Sie können auch durch Keratinfraß erhebliche Schäden anrichten. Die Australischen Teppichkäfer unterscheiden sich von den anderen Speckkäferarten dahingehend, dass sie im Jahr bis zu drei Generationen hervorbringen können. Frische Käfer schlüpfen beinahe das ganze Jahr über, mit Ausnahme der Wintermonate. In Australien sind die Käfer vorwiegend auf Blüten anzutreffen, wo sie sich von Pollen ernähren, während sie sich nach heutigem Wissen in unseren Breitengraden gänzlich auf das Leben innerhalb von Gebäuden beschränken. Die Entwicklung der Eier sowie deren Anzahl scheint temperaturabhängig zu sein, wobei die Larve bei der idealen Temperatur von 22 °C nach maximal 12 Tagen schlüpft und danach sofort mit der Nahrungsaufnahme beginnt. Ob der Teppichkäfer allerdings in der kurzen Zeit des ausgewachsenen Zustandes noch frisst, ist unbekannt. Die Anzahl der Larvenstadien ist ebenfalls von der Temperatur, sowie von der Nahrung abhängig. Bei Zimmertemperatur entwickelt sich die Larve in zwei Monaten zum Käfer.

Detailangaben zum Buch - Dermestidae


EAN (ISBN-13): 9781158935482
ISBN (ISBN-10): 115893548X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-11-28T02:07:54+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-11-28T02:07:54+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158935482

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-93548-X, 978-1-158-93548-2


< zum Archiv...