- 4 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,97, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 13,97
1
Denkmal in Nürnberg
Bestellen
bei
(ca. € 13,97)

Denkmal in Nürnberg - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158934955

Gebundene Ausgabe, ID: 9781158934959

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=230mm, B=154mm, H=10mm, Gew.=56gr, [GR: 27430 - TB/Politikwissenschaft], [SW: - Political Science / Public Polic.. Mehr…

Sofort lieferbar Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Buchgeier.com
2
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,97
Versand: € 2,50
Denkmal in Nürnberg, Kaiser-Wilhelm-I.-Denkmal, Ludwig-Eisenbahn-Denkmal, Straße der Menschenrechte, Willy-Brandt-Denkmal, Albrecht-Dürer-Denkmal, Synagogendenkmal, Martin-Behaim-Denkmal, Hans-Sachs-Denkmal - gebunden oder broschiert

2011, ISBN: 9781158934959

[ED: Kartoniert / Broschiert], [PU: Books LLC, Reference Series], Neuware, sofort lieferbar. Rechnung mit MwSt. Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Kaiser-Wilhelm-I.. Mehr…

Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.50)

  - ARVELLE Buch- und Medienversand e.K.
3
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 13,97
Versand: € 2,00
Denkmal in Nürnberg - gebunden oder broschiert

2011

ISBN: 1158934955

ID: 4799785959

[EAN: 9781158934959], Neubuch, [PU: General Books], POLITICAL SCIENCE / PUBLIC POLICY CITY PLANNING & URBAN DEVELOPMENT, - Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Kaise.. Mehr…

NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00

  - buecher-galerie-ac, Aachen, NRW, Germany [52402974] [Rating: 5 (von 5)]
Bezahlte Anzeige
4
Denkmal in Nürnberg
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,97
Versand: € 0,00
Denkmal in Nürnberg - Taschenbuch

ISBN: 9781158934959

Gebundene Ausgabe

[ED: Taschenbuch], [PU: Books LLC, Reference Series], - Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Kaiser-Wilhelm-I.-Denkmal, Ludwig-Eisenbahn-Denkmal, Straße der Menschen.. Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - Rheinberg-Buch

Details zum Buch
Denkmal in Nurnberg: Kaiser-Wilhelm-I.-Denkmal, Ludwig-Eisenbahn-Denkmal, Strasse Der Menschenrechte, Willy-Brandt-Denkmal

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Kaiser-Wilhelm-I.-Denkmal, Ludwig-Eisenbahn-Denkmal, Straße der Menschenrechte, Willy-Brandt-Denkmal, Albrecht-Dürer-Denkmal, Synagogendenkmal, Martin-Behaim-Denkmal, Hans-Sachs-Denkmal. Auszug: Das Kaiser-Wilhelm-I.-Denkmal vor der Egidienkirche am Egidienplatz in Nürnberg wurde 14. November 1905 enthüllt. Das Reiterstandbild wurde, nach einem von Syrius Eberle begonnenen und nach dessen Tod 1903 von Wilhelm von Rümann fertiggestellten Entwurf von Ernst Lenz in Nürnberg gegossen. Syrius Eberle hatte sich in einem 1895 durchgeführten Künstlerwettbewerb durchgesetzt. Den Anstoß zu diesem Denkmal gab Bürgermeister Otto Stromer von Reichenbach. Die Finanzierung erfolgte aus einem städtischen Kunstfond und öffentlichen Sammlungen und einer hohen zweckgebundenen Zuwendung von Ludwig Ritter von Gerngroß. Das Reiterstandbild Wilhelm I., das einzige dieser Größe in Bayern, war seinerzeit durchaus ein Politikum. Die Huldigung des preußischen Hohenzollernkaisers und Gründers des zweiten Deutschen Kaiserreichs durch ein überlebensgroßes Reiterbild in exponierter Innenstadtlage auf dem Egidienberg wurde im überwiegend evangelischen Nürnberg und seinem jahrhundertelang von den Hohenzollern beherrschten und nachhaltig kulturell geprägten Umland durchaus auch demonstrativ als Hinwendung zum Deutschen Reich und damit als Distanzierung vom Königreich Bayern, dem Nürnberg erst 1809 zugefallen war und dabei zur einfachen 'Provinzstadt' herabgestuft wurde, verstanden. Insbesondere ab 1871 wurde Preußen in weiten Teilen Frankens als 'kulturelle Schutzmacht' gegen die empfundene umfassende Vereinnahmung in das zentralistisch organisierte Bayern angesehen. Diese Intention wird besonders vor dem Hintergrund deutlich, dass es in Nürnberg kein Denkmal für einen bayerischen König gibt und gab; nur dem frankenfreundlich gesinnten Prinzregenten Luitpold wurde außerhalb der Altstadt auf dem verkehrsreichen Bahnhofsplatz ein erheblich kleineres Denkmal gesetzt. Die gesamtdeutsch fühlenden Stifter trugen dem überwiegenden Selbstverständnis der Bürgerschaft der vormaligen Reichs- und Kaiserstadt Nürnberg Rechnung und wollten damit im zweiten Kaiserreich auch an die Tradition der Kaiserstad

Detailangaben zum Buch - Denkmal in Nurnberg: Kaiser-Wilhelm-I.-Denkmal, Ludwig-Eisenbahn-Denkmal, Strasse Der Menschenrechte, Willy-Brandt-Denkmal


EAN (ISBN-13): 9781158934959
ISBN (ISBN-10): 1158934955
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,056 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-02-13T15:36:40+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-11-22T17:50:09+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158934959

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-93495-5, 978-1-158-93495-9


< zum Archiv...