- 1 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 15,45, größter Preis: € 15,45, Mittelwert: € 15,45
1
Defense Advanced Research Projects Agency
Bestellen
bei
(ca. € 15,45)

Defense Advanced Research Projects Agency - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158934149, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158934140

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 25590 - TB/Geschichte/Sonstiges], [SW: - History / Military / General], K… Mehr…

Buchgeier.com
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Defense Advanced Research Projects Agency

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Arpanet, DARPA Urban Challenge 2007, DARPA Grand Challenge 2005, DARPA Grand Challenge 2004, MILNET. Auszug: Die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) ist eine Behörde des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten, die Forschungs-Projekte für die Streitkräfte der Vereinigten Staaten durchführt, u.a. auch Weltraumprojekte. Ihr jährliches Budget beträgt etwa drei Milliarden Dollar (Stand 2004). Ursprünglich wurde sie unter dem Namen ARPA am 7. Februar 1958 von Dwight D. Eisenhower gegründet. Seit 1996 heißt sie wie bereits zwischen 1972 und 1993 DARPA. Dazwischen trug sie noch einmal für drei Jahre den Namen ARPA. Am 4. Oktober 1957 startete die Sowjetunion den Satelliten Sputnik. Dieses Ereignis löste in den USA den so genannten Sputnik-Schock aus. Die Anstrengungen für die Entwicklung von Militär- und Raumfahrttechnologien wurden intensiviert. Auch die Advanced Research Project Agency (ARPA) kann als Resultat des Sputnik-Schocks angesehen werden. Die Organisation fungierte als Koordinationsinstanz für Forschungsprojekte, denen finanzielle Unterstützung zugedacht wurde. DARPA unterhielt keine eigenen Forschungseinrichtungen, sondern nutzte hierzu das Potential der universitären und militärischen Forschungseinrichtungen. Auch wenn die Projekte durch das Militär gefördert wurden, war ein weiterer Aspekt der technologischen Forschung außerhalb der militärischen Nutzbarkeit auch die wirtschaftliche Verwertbarkeit der gewonnenen Erkenntnisse. Projekte, die durch die ARPA gefördert oder initiiert wurden, unterlagen i.d.R. keiner strengen Geheimhaltung, sondern wurden von den Forschern, den beteiligten Forschungseinrichtungen und Unternehmen öffentlich publiziert und auf Kongressen vorgestellt. Zu den erfolgreichen Projekten zählen u.a. BSD-Unix und TCP/IP. Als bekanntestes und erfolgreichstes Projekt kann das ARPANET angesehen werden, aus welchem das heutige Internet hervorging. 1969 verband das ARPANET die vier Rechnerknoten University of California Los Angeles, Stanford Research Institute, University of California Santa Barbara und die University of Utah. Au

Detailangaben zum Buch - Defense Advanced Research Projects Agency


EAN (ISBN-13): 9781158934140
ISBN (ISBN-10): 1158934149
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-02-06T09:53:48+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-02-06T09:53:48+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158934140

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-93414-9, 978-1-158-93414-0


< zum Archiv...