Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158926336 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 15,45, Mittelwert: € 15,12
...
Busunternehmen (Vereinigte Staaten)
(*)
Busunternehmen (Vereinigte Staaten) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158926332, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158926336

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 27850 - TB/Wirtschaft/Management], [SW: - Business & Economics / Management], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Massachusetts Bay Transportation Authority, New Jersey Transit, Chicago Transit Authority, Trimet, Metropolitan Transportation Authority, Peter Pan Bus Lines, Greyhound Lines, Regional Transit Authority New Orleans, The Deuce. Auszug: Die Massachusetts Bay Transportation Authority, kurz MBTA, ist der Betreiber des Öffentlicher Personennahverkehrs in Boston. Die MBTA betreibt in der Stadt drei U-Bahn-, fünf Straßenbahn-, elf Eisenbahn-, vier Obus- und 150 Omnibuslinien. In der Umgangssprache der Stadtbewohner heißt sie schlicht T. Ein Zug der Blue Line am Logan Airport-BahnhofDie U-Bahn in Boston ist die älteste in den USA. Sie wurde kurz vor derjenigen in Chicago am 1. September 1897 als Tremont Street Subway eröffnet. Der damalige Streckenabschnitt ist heute Teil der Green Line im Straßenbahnnetz. Die U-Bahn umfasst heute insgesamt drei Linien, die Red, Orange und Blue Line. Alle drei Linien haben keine Gleisverbindung zueinander. Die Red Line verkehrt zwischen "Alewife" und "Ashmont" bzw. "Braintree" und besteht aus einer Stammstrecke mit zwei Ästen (Gesamtlänge 37,7 km). Die Äste sind 28,3 und 18,8 Kilometer lang und werden in 48 bzw. 37 Minuten durchfahren. Der erste Abschnitt dieser Linie wurde am 23.März 1912 zwischen "Harvard Square" und "Park Street" eröffnet. Bemerkenswert ist die Überführung des Charles River in der Mitte der gleichzeitig errichten "Longfellow Bridge". Bis 1918 erfolgte in mehreren Abschnitten eine Verlängerung bis "Andrew". Der weitere Ausbau wurde in den 1920er Jahren durchgeführt: Zwischen den 1960er und 1980er Jahren wurde diese Linie weiter ausgebaut. Im Süden wurde mit der Linie nach "Braintree" eine Zweigstrecke geschaffen: Im Norden erfolgte eine vollständig unterirdische Verlängerung von "Harvard Square" nach "Alewife". Für diese Linie stehen 290 Wagen der Baujahre 1969 bis 1993 zur Verfügung. Die Orange Line (eröffnet 1901) von "Oak Grove" nach "Forest Hills" ist 18,0 Kilometer lang und wird in 33 Minuten durchfahren. Sie ist die älteste "echte" U-Bahnlinie in den USA. Das erste Teilstück wurde am 10.Juni 1901 in einem 3 km langen Citytunnel parallel zur bestehen "Tremont Street Subway" (heute Teil der Green Line) eröffnet. Am 1.September 1908 wurde die Trasse Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Massachusetts Bay Transportation Authority, New Jersey Transit, Chicago Transit Authority, Trimet, Metropolitan Transportation Authority, Peter Pan Bus Lines, Greyhound Lines, Regional Transit Authority New Orleans, The Deuce. Auszug: Die Massachusetts Bay Transportation Authority, kurz MBTA, ist der Betreiber des Öffentlicher Personennahverkehrs in Boston. Die MBTA betreibt in der Stadt drei U-Bahn-, fünf Straßenbahn-, elf Eisenbahn-, vier Obus- und 150 Omnibuslinien. In der Umgangssprache der Stadtbewohner heißt sie schlicht T. Ein Zug der Blue Line am Logan Airport-BahnhofDie U-Bahn in Boston ist die älteste in den USA. Sie wurde kurz vor derjenigen in Chicago am 1. September 1897 als Tremont Street Subway eröffnet. Der damalige Streckenabschnitt ist heute Teil der Green Line im Straßenbahnnetz. Die U-Bahn umfasst heute insgesamt drei Linien, die Red, Orange und Blue Line. Alle drei Linien haben keine Gleisverbindung zueinander. Die Red Line verkehrt zwischen "Alewife" und "Ashmont" bzw. "Braintree" und besteht aus einer Stammstrecke mit zwei Ästen (Gesamtlänge 37,7 km). Die Äste sind 28,3 und 18,8 Kilometer lang und werden in 48 bzw. 37 Minuten durchfahren. Der erste Abschnitt dieser Linie wurde am 23.März 1912 zwischen "Harvard Square" und "Park Street" eröffnet. Bemerkenswert ist die Überführung des Charles River in der Mitte der gleichzeitig errichten "Longfellow Bridge". Bis 1918 erfolgte in mehreren Abschnitten eine Verlängerung bis "Andrew". Der weitere Ausbau wurde in den 1920er Jahren durchgeführt: Zwischen den 1960er und 1980er Jahren wurde diese Linie weiter ausgebaut. Im Süden wurde mit der Linie nach "Braintree" eine Zweigstrecke geschaffen: Im Norden erfolgte eine vollständig unterirdische Verlängerung von "Harvard Square" nach "Alewife". Für diese Linie stehen 290 Wagen der Baujahre 1969 bis 1993 zur Verfügung. Die Orange Line (eröffnet 1901) von "Oak Grove" nach "Forest Hills" ist 18,0 Kilometer lang und wird in 33 Minuten durchfahren. Sie ist die älteste "echte" U-Bahnlinie in den USA. Das erste Teilstück wurde am 10.Juni 1901 in einem 3 km langen Citytunnel parallel zur bestehen "Tremont Street Subway" (heute Teil der Green Line) eröffnet. Am 1.September 1908 wurde die Trasse

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Busunternehmen (Vereinigte Staaten) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Busunternehmen (Vereinigte Staaten) - Taschenbuch

1993, ISBN: 9781158926336

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Massachusetts Bay Transportation Authority, New Jersey Transit, Chicago Transit Authority, Trimet, Metropolitan Transportation Authority, Peter Pan Bus Lines, Greyhound Lines, Regional Transit Authority New Orleans, The Deuce. Auszug: Die Massachusetts Bay Transportation Authority, kurz MBTA, ist der Betreiber des Öffentlicher Personennahverkehrs in Boston. Die MBTA betreibt in der Stadt drei U-Bahn-, fünf Straßenbahn-, elf Eisenbahn-, vier Obus- und 150 Omnibuslinien. In der Umgangssprache der Stadtbewohner heißt sie schlicht T. Ein Zug der Blue Line am Logan Airport-BahnhofDie U-Bahn in Boston ist die älteste in den USA. Sie wurde kurz vor derjenigen in Chicago am 1. September 1897 als Tremont Street Subway eröffnet. Der damalige Streckenabschnitt ist heute Teil der Green Line im Straßenbahnnetz. Die U-Bahn umfasst heute insgesamt drei Linien, die Red, Orange und Blue Line. Alle drei Linien haben keine Gleisverbindung zueinander. Die Red Line verkehrt zwischen "Alewife" und "Ashmont" bzw. "Braintree" und besteht aus einer Stammstrecke mit zwei Ästen (Gesamtlänge 37,7 km). Die Äste sind 28,3 und 18,8 Kilometer lang und werden in 48 bzw. 37 Minuten durchfahren. Der erste Abschnitt dieser Linie wurde am 23.März 1912 zwischen "Harvard Square" und "Park Street" eröffnet. Bemerkenswert ist die Überführung des Charles River in der Mitte der gleichzeitig errichten "Longfellow Bridge". Bis 1918 erfolgte in mehreren Abschnitten eine Verlängerung bis "Andrew". Der weitere Ausbau wurde in den 1920er Jahren durchgeführt: Zwischen den 1960er und 1980er Jahren wurde diese Linie weiter ausgebaut. Im Süden wurde mit der Linie nach "Braintree" eine Zweigstrecke geschaffen: Im Norden erfolgte eine vollständig unterirdische Verlängerung von "Harvard Square" nach "Alewife". Für diese Linie stehen 290 Wagen der Baujahre 1969 bis 1993 zur Verfügung. Die Orange Line (eröffnet 1901) von "Oak Grove" nach "Forest Hills" ist 18,0 Kilometer lang und wird in 33 Minuten durchfahren. Sie ist die älteste "echte" U-Bahnlinie in den USA. Das erste Teilstück wurde am 10.Juni 1901 in einem 3 km langen Citytunnel parallel zur bestehen "Tremont Street Subway" (heute Teil der Green Line) eröffnet. Am 1.September 1908 wurde die Trasse Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Busunternehmen (Vereinigte Staaten) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Busunternehmen (Vereinigte Staaten) - Taschenbuch

1897, ISBN: 9781158926336

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Massachusetts Bay Transportation Authority, New Jersey Transit, Chicago Transit Authority, Trimet, Metropolitan Transportation Authority, Peter Pan Bus Lines, Greyhound Lines, Regional Transit Authority New Orleans, The Deuce. Auszug: Die Massachusetts Bay Transportation Authority, kurz MBTA, ist der Betreiber des Öffentlicher Personennahverkehrs in Boston. Die MBTA betreibt in der Stadt drei U-Bahn-, fünf Straßenbahn-, elf Eisenbahn-, vier Obus- und 150 Omnibuslinien. In der Umgangssprache der Stadtbewohner heißt sie schlicht T. Ein Zug der Blue Line am Logan Airport-BahnhofDie U-Bahn in Boston ist die älteste in den USA. Sie wurde kurz vor derjenigen in Chicago am 1. September 1897 als Tremont Street Subway eröffnet. Der damalige Streckenabschnitt ist heute Teil der Green Line im Straßenbahnnetz. Die U-Bahn umfasst heute insgesamt drei Linien, die Red, Orange und Blue Line. Alle drei Linien haben keine Gleisverbindung zueinander. Die Red Line verkehrt zwischen "Alewife" und "Ashmont" bzw. "Braintree" und besteht aus einer Stammstrecke mit zwei Ästen (Gesamtlänge 37,7 km). Die Äste sind 28,3 und 18,8 Kilometer lang und werden in 48 bzw. 37 Minuten durchfahren. Der erste Abschnitt dieser Linie wurde am 23.März 1912 zwischen "Harvard Square" und "Park Street" eröffnet. Bemerkenswert ist die Überführung des Charles River in der Mitte der gleichzeitig errichten "Longfellow Bridge". Bis 1918 erfolgte in mehreren Abschnitten eine Verlängerung bis "Andrew". Der weitere Ausbau wurde in den 1920er Jahren durchgeführt: Zwischen den 1960er und 1980er Jahren wurde diese Linie weiter ausgebaut. Im Süden wurde mit der Linie nach "Braintree" eine Zweigstrecke geschaffen: Im Norden erfolgte eine vollständig unterirdische Verlängerung von "Harvard Square" nach "Alewife". Für diese Linie stehen 290 Wagen der Baujahre 1969 bis 1993 zur Verfügung. Die Orange Line (eröffnet 1901) von "Oak Grove" nach "Forest Hills" ist 18,0 Kilometer lang und wird in 33 Minuten durchfahren. Sie ist die älteste "echte" U-Bahnlinie in den USA. Das erste Teilstück wurde am 10.Juni 1901 in einem 3 km langen Citytunnel parallel zur bestehen "Tremont Street Subway" (heute Teil der Green Line) eröffnet. Am 1.September 1908 wurde die Trasse Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Busunternehmen (Vereinigte Staaten)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Massachusetts Bay Transportation Authority, New Jersey Transit, Chicago Transit Authority, Trimet, Metropolitan Transportation Authority, Peter Pan Bus Lines, Greyhound Lines, Regional Transit Authority New Orleans, The Deuce. Auszug: Die Massachusetts Bay Transportation Authority, kurz MBTA, ist der Betreiber des Öffentlicher Personennahverkehrs in Boston. Die MBTA betreibt in der Stadt drei U-Bahn-, fünf Straßenbahn-, elf Eisenbahn-, vier Obus- und 150 Omnibuslinien. In der Umgangssprache der Stadtbewohner heißt sie schlicht T. Ein Zug der Blue Line am Logan Airport-BahnhofDie U-Bahn in Boston ist die älteste in den USA. Sie wurde kurz vor derjenigen in Chicago am 1. September 1897 als Tremont Street Subway eröffnet. Der damalige Streckenabschnitt ist heute Teil der Green Line im Straßenbahnnetz. Die U-Bahn umfasst heute insgesamt drei Linien, die Red, Orange und Blue Line. Alle drei Linien haben keine Gleisverbindung zueinander. Die Red Line verkehrt zwischen "Alewife" und "Ashmont" bzw. "Braintree" und besteht aus einer Stammstrecke mit zwei Ästen (Gesamtlänge 37,7 km). Die Äste sind 28,3 und 18,8 Kilometer lang und werden in 48 bzw. 37 Minuten durchfahren. Der erste Abschnitt dieser Linie wurde am 23.März 1912 zwischen "Harvard Square" und "Park Street" eröffnet. Bemerkenswert ist die Überführung des Charles River in der Mitte der gleichzeitig errichten "Longfellow Bridge". Bis 1918 erfolgte in mehreren Abschnitten eine Verlängerung bis "Andrew". Der weitere Ausbau wurde in den 1920er Jahren durchgeführt: Zwischen den 1960er und 1980er Jahren wurde diese Linie weiter ausgebaut. Im Süden wurde mit der Linie nach "Braintree" eine Zweigstrecke geschaffen: Im Norden erfolgte eine vollständig unterirdische Verlängerung von "Harvard Square" nach "Alewife". Für diese Linie stehen 290 Wagen der Baujahre 1969 bis 1993 zur Verfügung. Die Orange Line (eröffnet 1901) von "Oak Grove" nach "Forest Hills" ist 18,0 Kilometer lang und wird in 33 Minuten durchfahren. Sie ist die älteste "echte" U-Bahnlinie in den USA. Das erste Teilstück wurde am 10.Juni 1901 in einem 3 km langen Citytunnel parallel zur bestehen "Tremont Street Subway" (heute Teil der Green Line) eröffnet. Am 1.September 1908 wurde die Trasse

Detailangaben zum Buch - Busunternehmen (Vereinigte Staaten)


EAN (ISBN-13): 9781158926336
ISBN (ISBN-10): 1158926332
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-06-24T20:45:51+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-08-18T04:54:17+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158926336

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-92633-2, 978-1-158-92633-6


< zum Archiv...