- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 179,10, Mittelwert: € 82,01
1
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Herausgeber: Group, Bücher:

Bunker in Hamburg - Taschenbuch

1942, ISBN: 9781158924905

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Hamburger Flaktürme, Fink II, Spielbudenplatz, Bahnhof Hamburg-Harburg Rathaus, Elbe II.… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
2
Bunker in Hamburg: Hamburger Flakturme, Fink II, Spielbudenplatz, Bahnhof Hamburg-Harburg Rathaus, Elbe II
Bestellen
bei amazon.de
€ 179,10
Versand: € 3,00
Bunker in Hamburg: Hamburger Flakturme, Fink II, Spielbudenplatz, Bahnhof Hamburg-Harburg Rathaus, Elbe II - Taschenbuch

ISBN: 1158924909

[SR: 9281091], Taschenbuch, [EAN: 9781158924905], Book, 541686, Kategorien, 187254, Biografien & Erinnerungen, 120, Börse & Geld, 403434, Business & Karriere, 287621, Comics & Mangas, 124… Mehr…

Gebraucht. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)

MEDIMOPS
3
Bunker in Hamburg (Hamburger Flaktürme, Fink II, Spielbudenplatz, Bahnhof Hamburg-Harburg Rathaus, Elbe II)
Bestellen
bei
CHF 22,50
(ca. € 18,39)
Versand: € 15,00
Bunker in Hamburg (Hamburger Flaktürme, Fink II, Spielbudenplatz, Bahnhof Hamburg-Harburg Rathaus, Elbe II) - neues Buch

ISBN: 1158924909

ID: 9781158924905

EAN: 9781158924905, ISBN: 1158924909 [SW:Geschichte ; History / Europe / General], [VD:20110204], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch
Bezahlte Anzeige
4
Bunker in Hamburg (Hamburger Flaktürme, Fink II, Spielbudenplatz, Bahnhof Hamburg-Harburg Rathaus, Elbe II)
Bestellen
bei
CHF 22,50
(ca. € 18,52)
Versand: € 15,00
Bunker in Hamburg (Hamburger Flaktürme, Fink II, Spielbudenplatz, Bahnhof Hamburg-Harburg Rathaus, Elbe II) - neues Buch

ISBN: 1158924909

ID: 9781158924905

EAN: 9781158924905, ISBN: 1158924909 [SW:Geschichte ; History / Europe / General], [VD:20110204], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch
5
Gebr. - Bunker in Hamburg: Hamburger Flakturme, Fink II, Spielbudenplatz, Bahnhof Hamburg-Harburg Rathaus, Elbe II
Bestellen
bei medimops.de
€ 179,10
Gebr. - Bunker in Hamburg: Hamburger Flakturme, Fink II, Spielbudenplatz, Bahnhof Hamburg-Harburg Rathaus, Elbe II - gebrauchtes Buch

ISBN: 9781158924905

ID: ba8d2788705a92889c063de81768cb2c

Letzte Aktualisierung am: 10.11.19 06:02:15 Binding: Taschenbuch, medium: Taschenbuch, ISBN: 1158924909 Bücher, unbekannt

Nr. M01158924909UsedVeryGood. Versandkosten:, , zzgl. Versandkosten.


Details zum Buch
Bunker in Hamburg: Hamburger Flakturme, Fink II, Spielbudenplatz, Bahnhof Hamburg-Harburg Rathaus, Elbe II

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Hamburger Flaktürme, Fink II, Spielbudenplatz, Bahnhof Hamburg-Harburg Rathaus, Elbe II. Auszug: Die Hamburger Flaktürme sind zwei große, in Betonbauweise mit Stahlarmierungen errichtete Luftabwehr- und Luftschutzbauten in den Hamburger Stadtteilen St.Pauli und Wilhelmsburg. Ursprünglich wurden während des Zweiten Weltkrieges, genauer in den Jahren von 1942 bis 1944, vier Türme erbaut, von denen zwei als Hochbunker mit aufmontierten Flugabwehrgeschützen und zwei als kleinere Leitstände konzipiert waren. Die Türme konnten die militärischen Anforderungen an eine Kampfstellung nur teilweise erfüllen: Sie waren aber als Schutzraum für die Bevölkerung und in propagandistischer Hinsicht umso erfolgreicher, da sie als nahezu unzerstörbare Festungen ausgelegt waren. Wegen ihrer autarken Bauweise hätten sie auch eine langfristige Verteidigung gegen angreifende Bodentruppen bestreiten können. Von den vier erbauten Türmen sind derzeit noch die beiden Gefechtstürme erhalten. In Reaktion auf die alliierten Luftangriffe auf Berlin erging am 9. September 1940 der "Führerbefehl zur Aufstellung von Flaktürmen in Berlin", der bis Ende 1942 auf die Städte Wien und Hamburg ausgedehnt wurde, um diese vor Bombenangriffen zu schützen. Hamburg wurde während des Zweiten Weltkrieges zum Ziel alliierter Luftangriffe, unter anderem weil sich in der Stadt mehrere große Werften wie Blohm & Voss, Howaldtswerke, Deutsche Werft und H.C. Stülcken Sohn befanden, die viele der deutschen U-Boote produzierten. Die Flaktürme wurden unter der Leitung von Albert Speer, dem Generalbauinspektor für die Reichshauptstadt, vom Architekten Friedrich Tamms konstruiert und durch die Organisation Todt realisiert, auch mit dem Einsatz tausender Fremd- und Zwangsarbeiter. Innenansicht : 12,8-cm-Geschütz auf G-Turm Aussenansicht : Schwere Flak auf Hochbunker. Im Vordergrund Kommandogerät, im Hintergrund Feuerleitradar Würzburg-Riese auf dem L-Turm, Bild zeigt baugleiche Türme in BerlinFür die Luftraumverteidigung Hamburgs waren drei Gefechtstürme geplant, die in Dreiecksform über das Stadtgebiet angeordnet werden

Detailangaben zum Buch - Bunker in Hamburg: Hamburger Flakturme, Fink II, Spielbudenplatz, Bahnhof Hamburg-Harburg Rathaus, Elbe II


EAN (ISBN-13): 9781158924905
ISBN (ISBN-10): 1158924909
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,069 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-07T19:48:40+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-12-03T12:38:11+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158924905

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-92490-9, 978-1-158-92490-5


< zum Archiv...