- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,27, größter Preis: € 14,27, Mittelwert: € 14,27
1
Brm
Bestellen
bei
(ca. € 14,27)
Bestellen

Brm - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158922760, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158922765

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=59gr, [GR: 24320 - TB/Auto/Motorrad/Moped], [SW: - Transportation / Automotive / His… Mehr…

Buchgeier.com
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Brm
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: British Racing Motors, BRM P207, BRM P160, BRM P351, BRM P201, BRM P153, BRM P57, BRM P67, BRM P180. Auszug: British Racing Motors (kurz B.R.M.) war ein britischer Motorsport-Rennstall, der zwischen 1951 und 1977 an der Formel-1-Weltmeisterschaft teilnahm. Der größte Erfolg der Teamgeschichte war der Gewinn der Fahrerweltmeisterschaft 1962 durch Graham Hill sowie der Konstrukteurstitels im selben Jahr. Die Firma BRM wurde 1947 vom britischen Rennfahrer Raymond Mays und Peter Berthon gegründet. Die Grundidee dahinter war, verschiedene britische Firmen zu einem Motorsportprojekt zu vereinen in einer Zeit, als italienische und französische Marken den Rennsport dominierten. Rund 100 Firmen beteiligten sich darin, so lieferte Rolls-Royce die Kompressoren für das erste Modell, den P15, der von einem 1,5-Liter-V16-Motor angetrieben wurde. Zahlreiche technische Probleme verzögerten jedoch das von der britischen Bevölkerung enthusiastisch erwartete Debüt. 1950 kam es bei einem nicht zur WM zählenden Rennen in Silverstone zum Debüt, doch Raymond Sommer schied bereits beim Start aus. Zwar gewann Reg Parnell im Herbst ein schwach besetztes Rennen in Goodwood, dennoch zog man sich wieder zurück, um den Wagen weiterzuentwickeln. Seinen ersten WM-Auftritt feierte BRM beim GP von Großbritannien 1951: Reg Parnell erreichte immerhin Rang 5, allerdings mit 5 Runden Rückstand. In den Jahren 1952 und 1953 wurde die Formel 1 mit dem früheren Formel-2-Reglement ausgetragen, BRM verzichtete auf die Entwicklung eines solchen Fahrzeuges und trat nur bei wenigen Nicht-WM-Läufen an. Erst 1955 kehrte man mit dem neuen P25 an die Rennstrecken zurück. In den Formel-1-Saisons 1956 und 1957 bestritten unter anderem Mike Hawthorn, Tony Brooks und Ron Flockhart vereinzelt Rennen, zu WM-Punkten reichte es aber noch nicht. In der Formel-1-Saison 1958 gelangen die ersten Erfolge, Harry Schell und Jean Behra belegten beim GP der Niederlande die Plätze zwei und drei; weitere regelmäßige Ankünfte in den Punkterängen ergaben am Ende den vierten Rang der Konstrukteurs-WM. In der Saison 1959 konnte Jo Bonnier beim G

Detailangaben zum Buch - Brm


EAN (ISBN-13): 9781158922765
ISBN (ISBN-10): 1158922760
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-03-04T13:55:53+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-03-04T13:55:53+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158922765

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-92276-0, 978-1-158-92276-5


< zum Archiv...