- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 15,15, größter Preis: € 19,32, Mittelwert: € 18,28
1
Bürgermeister (Tuttlingen)
Bestellen
bei
(ca. € 15,15)

Bürgermeister (Tuttlingen) - Taschenbuch

2011, ISBN: 115892187X, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158921874

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 25500 - TB/Geschichte], [SW: - History / Europe / Germany], Kartoniert/Br… Mehr…

Buchgeier.com
2
Bürgermeister (Tuttlingen) (Julius Keck, Fritz Fleck, Walter Balz, Heinz-Jürgen Koloczek, Michael Beck, Otto Fink, Paul Scherer, Max Haug, Franz Heinkele, Christian Storz, Julius Schad, Gustav Zimmermann, Jakob Schnekenburger)
Bestellen
bei
CHF 23,50
(ca. € 19,32)
Versand: € 15,00
Bürgermeister (Tuttlingen) (Julius Keck, Fritz Fleck, Walter Balz, Heinz-Jürgen Koloczek, Michael Beck, Otto Fink, Paul Scherer, Max Haug, Franz Heinkele, Christian Storz, Julius Schad, Gustav Zimmermann, Jakob Schnekenburger) - neues Buch

ISBN: 115892187X

ID: 9781158921874

EAN: 9781158921874, ISBN: 115892187X [SW:Geschichte ; Germany ; Europe ; Europe / Germany], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch
3
Bürgermeister (Tuttlingen) (Julius Keck, Fritz Fleck, Walter Balz, Heinz-Jürgen Koloczek, Michael Beck, Otto Fink, Paul Scherer, Max Haug, Franz Heinkele, Christian Storz, Julius Schad, Gustav Zimmermann, Jakob Schnekenburger)
Bestellen
bei
CHF 23,50
(ca. € 19,32)
Versand: € 15,00
Bürgermeister (Tuttlingen) (Julius Keck, Fritz Fleck, Walter Balz, Heinz-Jürgen Koloczek, Michael Beck, Otto Fink, Paul Scherer, Max Haug, Franz Heinkele, Christian Storz, Julius Schad, Gustav Zimmermann, Jakob Schnekenburger) - neues Buch

ISBN: 115892187X

ID: 9781158921874

EAN: 9781158921874, ISBN: 115892187X [SW:Geschichte ; Germany ; Europe ; Europe / Germany], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch
Bezahlte Anzeige
4
Bürgermeister (Tuttlingen) (Julius Keck, Fritz Fleck, Walter Balz, Heinz-Jürgen Koloczek, Michael Beck, Otto Fink, Paul Scherer, Max Haug, Franz Heinkele, Christian Storz, Julius Schad, Gustav Zimmermann, Jakob Schnekenburger)
Bestellen
bei
CHF 23,50
(ca. € 19,32)
Bürgermeister (Tuttlingen) (Julius Keck, Fritz Fleck, Walter Balz, Heinz-Jürgen Koloczek, Michael Beck, Otto Fink, Paul Scherer, Max Haug, Franz Heinkele, Christian Storz, Julius Schad, Gustav Zimmermann, Jakob Schnekenburger) - neues Buch

ISBN: 115892187X

ID: 9781158921874

EAN: 9781158921874, ISBN: 115892187X [SW:Geschichte ; Germany ; Europe ; Europe / Germany], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:zzgl. Versandkosten

  - buch.ch

Details zum Buch
Bürgermeister (Tuttlingen)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Julius Keck, Fritz Fleck, Walter Balz, Heinz-Jürgen Koloczek, Michael Beck, Otto Fink, Paul Scherer, Max Haug, Franz Heinkele, Christian Storz, Julius Schad, Gustav Zimmermann, Jakob Schnekenburger. Auszug: Julius Keck (* 22. März 1869 in Nagold; + 23. September 1924 in Stuttgart) war ein württembergischer Politiker (zuletzt DDP). Keck war Oberbürgermeister von Tuttlingen und Göppingen sowie von 1919 bis 1920 Mitglied der württembergischen Verfassunggebenden Landesversammlung. Keck stammte aus einer Kaufmannsfamilie und arbeitete einige Jahre als Volksschullehrer. Anschließend studierte er Rechts- und Staatswissenschaft. Sein Studium schloss er mit der Promotion ab und arbeitete anschließend in der öffentlichen Verwaltung. Seine ersten Dienststellen waren die Oberämter in Ludwigsburg und Mergentheim. 1899 ernannte ihn das württembergische Innenministerium zum Schultheißenamtsverweser in Zuffenhausen. Im Jahr darauf wurde Keck zum Ortsvorsteher von Zuffenhausen gewählt und setzte sich 1903 bei der Schultheißenwahl in Tuttlingen durch. 1907 wechselte seine Tuttlinger Amtsbezeichnung von "Stadtschultheiß" zu "Oberbürgermeister". Im Jahr darauf wurde Julius Keck zum Oberbürgermeister von Göppingen gewählt. Dieses Amt übte er bis 1919 aus. Von 1913 bis 1918 besaß Keck ein Mandat in der Kammer des Abgeordneten des württembergischen Landtags. Er war bis 1918 Mitglied der nationalliberalen Deutschen Partei und wechselte danach zur DDP. Nach der Novemberrevolution wurde er in die Verfassunggebende Landesversammlung des freien Volksstaats Württemberg gewählt, dem er eine Legislaturperiode bis 1920 angehörte. 1919 wurde Keck auch zum Ministerialdirektor im württembergischen Arbeitsministerium berufen. Von 1920 bis 1923 arbeitete Keck in Berlin als stellvertretender Reichstagsbevollmächtigter für wirtschaftliche Angelegenheiten und kehrte anschließend wieder nach Württemberg zurück, wo er bis zu seinem Tode 1924 wieder als Ministerialdirektor im Arbeitsministerium arbeitete. Julius Keck wurde auf dem Pragfriedhof in Stuttgart beigesetzt. 1910 verlieh ihm der württembergische König Wilhelm II. das Ritterkreuz I. Klasse des Friedrichs-Ordens. In Göppingen ist eine Straße nach Keck b

Detailangaben zum Buch - Bürgermeister (Tuttlingen)


EAN (ISBN-13): 9781158921874
ISBN (ISBN-10): 115892187X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-08-18T20:38:51+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-09-18T04:48:57+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158921874

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-92187-X, 978-1-158-92187-4


< zum Archiv...