Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158919871 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,27, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 14,72
...
Bürgermeister (Dallas)
(*)
Bürgermeister (Dallas) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158919875, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158919871

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=59gr, [GR: 27430 - TB/Politikwissenschaft], [SW: - Biography & Autobiography / Political], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: William Lewis Cabell, Ron Kirk, Liste der Bürgermeister von Dallas, Earle Cabell, Laura Miller, John W. Lane, Steve Bartlett, Robert Lee Thornton. Auszug: William Lewis Cabell, (* 1. Januar 1827 in Danville, Virginia; + 22. Februar 1911 in Dallas, Texas), war US-Heeres Brigadegeneral des konföderierten Heeres im Sezessionskrieg und Bürgermeister von Dallas. Cabell wurde 1827 in Virginia geboren. Er hatte mehrere Brüder, von denen sechs ebenfalls Führungsfunktionen im konföderierten Heer hatten. Ein Bruder wurde kurz vor Ausbruch des Bürgerkriegs in Florida von einem Pfeil getötet. Cabell beendete 1850 sein Studium an der Militärakademie in West Point, New York und diente danach als Leutnant im 7. US Infanterie-Regiment. Im Juni 1855 wurde er zum Oberleutnant befördert und gehörte von da an als Versorgungsoffizier des Regiments zum Stab von General Persifer F. Smith. Bei Ausbruch des Bürgerkriegs zog Cabell nach Little Rock, Arkansas und bot Gouverneur Henry Massey Rector seine Dienste an. Im April 1861 erreichte ihn ein Telegramm der Regierung der Konföderierten Staaten und er ging nach Richmond, Virginia, um beim Aufbau des Heeres zu helfen. Später wurde er nach Manassas beordert, wo er als Quartiermeister zum Stab von General Beauregard und später zum Stab von General Johnston gehörte. Nach einigen weiteren Einsätzen wurde er zum Brigadegeneral befördert und bekam das Kommando über alle konföderierten Truppen am White River in Arkansas übertragen. Sein Hauptquartier befand sich in Jacksonport, Arkansas. Danach wurde ihm das Kommando über eine Texas-Brigade übertragen, mit der er rund um Corinth, Mississippi verschiedene Unternehmungen durchführte. Danach wurde Cabell das Kommando über eine Arkansas-Brigade übertragen, die er bei der Schlacht von Iuka und bei der zweiten Schlacht um Corinth anführte. Bei einem Angriff auf die Unionstruppen nahe Corinth wurde er verwundet, ebenso kurz darauf beim Gefecht an Hatchies Bridge, woraufhin er dienstuntauglich war. Nach seiner Genesung wurde ihm ein neues Kommando im Nordwesten von Arkansas übertragen, mit dem er bis Kriegsende mehr als 20 Einsätze hatte. Nach Kriegsende gin Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: William Lewis Cabell, Ron Kirk, Liste der Bürgermeister von Dallas, Earle Cabell, Laura Miller, John W. Lane, Steve Bartlett, Robert Lee Thornton. Auszug: William Lewis Cabell, (* 1. Januar 1827 in Danville, Virginia; + 22. Februar 1911 in Dallas, Texas), war US-Heeres Brigadegeneral des konföderierten Heeres im Sezessionskrieg und Bürgermeister von Dallas. Cabell wurde 1827 in Virginia geboren. Er hatte mehrere Brüder, von denen sechs ebenfalls Führungsfunktionen im konföderierten Heer hatten. Ein Bruder wurde kurz vor Ausbruch des Bürgerkriegs in Florida von einem Pfeil getötet. Cabell beendete 1850 sein Studium an der Militärakademie in West Point, New York und diente danach als Leutnant im 7. US Infanterie-Regiment. Im Juni 1855 wurde er zum Oberleutnant befördert und gehörte von da an als Versorgungsoffizier des Regiments zum Stab von General Persifer F. Smith. Bei Ausbruch des Bürgerkriegs zog Cabell nach Little Rock, Arkansas und bot Gouverneur Henry Massey Rector seine Dienste an. Im April 1861 erreichte ihn ein Telegramm der Regierung der Konföderierten Staaten und er ging nach Richmond, Virginia, um beim Aufbau des Heeres zu helfen. Später wurde er nach Manassas beordert, wo er als Quartiermeister zum Stab von General Beauregard und später zum Stab von General Johnston gehörte. Nach einigen weiteren Einsätzen wurde er zum Brigadegeneral befördert und bekam das Kommando über alle konföderierten Truppen am White River in Arkansas übertragen. Sein Hauptquartier befand sich in Jacksonport, Arkansas. Danach wurde ihm das Kommando über eine Texas-Brigade übertragen, mit der er rund um Corinth, Mississippi verschiedene Unternehmungen durchführte. Danach wurde Cabell das Kommando über eine Arkansas-Brigade übertragen, die er bei der Schlacht von Iuka und bei der zweiten Schlacht um Corinth anführte. Bei einem Angriff auf die Unionstruppen nahe Corinth wurde er verwundet, ebenso kurz darauf beim Gefecht an Hatchies Bridge, woraufhin er dienstuntauglich war. Nach seiner Genesung wurde ihm ein neues Kommando im Nordwesten von Arkansas übertragen, mit dem er bis Kriegsende mehr als 20 Einsätze hatte. Nach Kriegsende gin

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bürgermeister (Dallas) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Bürgermeister (Dallas) - Taschenbuch

1827, ISBN: 9781158919871

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: William Lewis Cabell, Ron Kirk, Liste der Bürgermeister von Dallas, Earle Cabell, Laura Miller, John W. Lane, Steve Bartlett, Robert Lee Thornton. Auszug: William Lewis Cabell, (* 1. Januar 1827 in Danville, Virginia; + 22. Februar 1911 in Dallas, Texas), war US-Heeres Brigadegeneral des konföderierten Heeres im Sezessionskrieg und Bürgermeister von Dallas. Cabell wurde 1827 in Virginia geboren. Er hatte mehrere Brüder, von denen sechs ebenfalls Führungsfunktionen im konföderierten Heer hatten. Ein Bruder wurde kurz vor Ausbruch des Bürgerkriegs in Florida von einem Pfeil getötet. Cabell beendete 1850 sein Studium an der Militärakademie in West Point, New York und diente danach als Leutnant im 7. US Infanterie-Regiment. Im Juni 1855 wurde er zum Oberleutnant befördert und gehörte von da an als Versorgungsoffizier des Regiments zum Stab von General Persifer F. Smith. Bei Ausbruch des Bürgerkriegs zog Cabell nach Little Rock, Arkansas und bot Gouverneur Henry Massey Rector seine Dienste an. Im April 1861 erreichte ihn ein Telegramm der Regierung der Konföderierten Staaten und er ging nach Richmond, Virginia, um beim Aufbau des Heeres zu helfen. Später wurde er nach Manassas beordert, wo er als Quartiermeister zum Stab von General Beauregard und später zum Stab von General Johnston gehörte. Nach einigen weiteren Einsätzen wurde er zum Brigadegeneral befördert und bekam das Kommando über alle konföderierten Truppen am White River in Arkansas übertragen. Sein Hauptquartier befand sich in Jacksonport, Arkansas. Danach wurde ihm das Kommando über eine Texas-Brigade übertragen, mit der er rund um Corinth, Mississippi verschiedene Unternehmungen durchführte. Danach wurde Cabell das Kommando über eine Arkansas-Brigade übertragen, die er bei der Schlacht von Iuka und bei der zweiten Schlacht um Corinth anführte. Bei einem Angriff auf die Unionstruppen nahe Corinth wurde er verwundet, ebenso kurz darauf beim Gefecht an Hatchies Bridge, woraufhin er dienstuntauglich war. Nach seiner Genesung wurde ihm ein neues Kommando im Nordwesten von Arkansas übertragen, mit dem er bis Kriegsende mehr als 20 Einsätze hatte. Nach Kriegsende gin Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bürgermeister (Dallas) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Bürgermeister (Dallas) - Taschenbuch

1827, ISBN: 9781158919871

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: William Lewis Cabell, Ron Kirk, Liste der Bürgermeister von Dallas, Earle Cabell, Laura Miller, John W. Lane, Steve Bartlett, Robert Lee Thornton. Auszug: William Lewis Cabell, (* 1. Januar 1827 in Danville, Virginia; + 22. Februar 1911 in Dallas, Texas), war US-Heeres Brigadegeneral des konföderierten Heeres im Sezessionskrieg und Bürgermeister von Dallas. Cabell wurde 1827 in Virginia geboren. Er hatte mehrere Brüder, von denen sechs ebenfalls Führungsfunktionen im konföderierten Heer hatten. Ein Bruder wurde kurz vor Ausbruch des Bürgerkriegs in Florida von einem Pfeil getötet. Cabell beendete 1850 sein Studium an der Militärakademie in West Point, New York und diente danach als Leutnant im 7. US Infanterie-Regiment. Im Juni 1855 wurde er zum Oberleutnant befördert und gehörte von da an als Versorgungsoffizier des Regiments zum Stab von General Persifer F. Smith. Bei Ausbruch des Bürgerkriegs zog Cabell nach Little Rock, Arkansas und bot Gouverneur Henry Massey Rector seine Dienste an. Im April 1861 erreichte ihn ein Telegramm der Regierung der Konföderierten Staaten und er ging nach Richmond, Virginia, um beim Aufbau des Heeres zu helfen. Später wurde er nach Manassas beordert, wo er als Quartiermeister zum Stab von General Beauregard und später zum Stab von General Johnston gehörte. Nach einigen weiteren Einsätzen wurde er zum Brigadegeneral befördert und bekam das Kommando über alle konföderierten Truppen am White River in Arkansas übertragen. Sein Hauptquartier befand sich in Jacksonport, Arkansas. Danach wurde ihm das Kommando über eine Texas-Brigade übertragen, mit der er rund um Corinth, Mississippi verschiedene Unternehmungen durchführte. Danach wurde Cabell das Kommando über eine Arkansas-Brigade übertragen, die er bei der Schlacht von Iuka und bei der zweiten Schlacht um Corinth anführte. Bei einem Angriff auf die Unionstruppen nahe Corinth wurde er verwundet, ebenso kurz darauf beim Gefecht an Hatchies Bridge, woraufhin er dienstuntauglich war. Nach seiner Genesung wurde ihm ein neues Kommando im Nordwesten von Arkansas übertragen, mit dem er bis Kriegsende mehr als 20 Einsätze hatte. Nach Kriegsende gin Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Bürgermeister (Dallas)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: William Lewis Cabell, Ron Kirk, Liste der Bürgermeister von Dallas, Earle Cabell, Laura Miller, John W. Lane, Steve Bartlett, Robert Lee Thornton. Auszug: William Lewis Cabell, (* 1. Januar 1827 in Danville, Virginia; + 22. Februar 1911 in Dallas, Texas), war US-Heeres Brigadegeneral des konföderierten Heeres im Sezessionskrieg und Bürgermeister von Dallas. Cabell wurde 1827 in Virginia geboren. Er hatte mehrere Brüder, von denen sechs ebenfalls Führungsfunktionen im konföderierten Heer hatten. Ein Bruder wurde kurz vor Ausbruch des Bürgerkriegs in Florida von einem Pfeil getötet. Cabell beendete 1850 sein Studium an der Militärakademie in West Point, New York und diente danach als Leutnant im 7. US Infanterie-Regiment. Im Juni 1855 wurde er zum Oberleutnant befördert und gehörte von da an als Versorgungsoffizier des Regiments zum Stab von General Persifer F. Smith. Bei Ausbruch des Bürgerkriegs zog Cabell nach Little Rock, Arkansas und bot Gouverneur Henry Massey Rector seine Dienste an. Im April 1861 erreichte ihn ein Telegramm der Regierung der Konföderierten Staaten und er ging nach Richmond, Virginia, um beim Aufbau des Heeres zu helfen. Später wurde er nach Manassas beordert, wo er als Quartiermeister zum Stab von General Beauregard und später zum Stab von General Johnston gehörte. Nach einigen weiteren Einsätzen wurde er zum Brigadegeneral befördert und bekam das Kommando über alle konföderierten Truppen am White River in Arkansas übertragen. Sein Hauptquartier befand sich in Jacksonport, Arkansas. Danach wurde ihm das Kommando über eine Texas-Brigade übertragen, mit der er rund um Corinth, Mississippi verschiedene Unternehmungen durchführte. Danach wurde Cabell das Kommando über eine Arkansas-Brigade übertragen, die er bei der Schlacht von Iuka und bei der zweiten Schlacht um Corinth anführte. Bei einem Angriff auf die Unionstruppen nahe Corinth wurde er verwundet, ebenso kurz darauf beim Gefecht an Hatchies Bridge, woraufhin er dienstuntauglich war. Nach seiner Genesung wurde ihm ein neues Kommando im Nordwesten von Arkansas übertragen, mit dem er bis Kriegsende mehr als 20 Einsätze hatte. Nach Kriegsende gin

Detailangaben zum Buch - Bürgermeister (Dallas)


EAN (ISBN-13): 9781158919871
ISBN (ISBN-10): 1158919875
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-09-03T13:41:18+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-11-02T18:19:29+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158919871

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-91987-5, 978-1-158-91987-1


< zum Archiv...