Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158919246 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,30, größter Preis: € 17,40, Mittelwert: € 14,39
...
Breitenbach Am Herzberg
(*)
Breitenbach Am Herzberg - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158919247, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158919246

Internationaler Buchtitel. Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=13mm, Gew.=67gr, [GR: 25820 - TB/Kunst allgemein], [SW: - Art / Reference], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Burg Herzberg, Burg-Herzberg-Festival, Gehau, Machtlos, Oberjossa, Hatterode. Auszug: Die Burg Herzberg (auch Schloss Herzberg genannt) ist eine Burgruine im Gemeindegebiet von Breitenbach am Herzberg im Landkreis Hersfeld-Rotenburg in Hessen (Deutschland). Sie ist die größte Höhenburg des Bundeslands Hessen und war ursprünglicher Veranstaltungsort des Burg-Herzberg-Festivals. Die Burg Herzberg steht im südöstlichen Teil von Nordhessen direkt an der Grenze zu Mittelhessen in den südlichen Ausläufern des Knüllgebirges auf einer Freifläche des überwiegend stark bewaldeten Hirschbergs (früher Herzisberg; NN). Sie befindet sich knapp 2 km (Luftlinie) südwestlich von Gehau, einem kleinen westlichen Ortsteils Breitenbachs. Nördlich vorbei an der Burg führt ein Abschnitt der Bundesstraße 62, die Breitenbach im Osten über Gehau mit Alsfeld im Westen verbindet. Über den Hirschberg verlief früher die Altstraße "durch die Kurzen Hessen", in Richtung Süden über Alsfeld nach Frankfurt am Main und in östlicher Richtung über Hersfeld nach Leipzig. Die Hochburg befindet sich in der trapezförmig befestigten Mittelburg (die schmale Seite befindet sich im Norden). Hier steht noch die ursprünglich romanische Burgkapelle, die als Wehrkirche angelegt wurde. Sie erhielt im Jahr 1790 die heutigen Fenster. Daneben stehen die Reste des alten Bergfriedes der Hochburg. Dahinter befanden sich die Wohngebäude der Burgherren. Sie wurden im Jahr 1700 abgerissen und nicht wieder aufgebaut. Einige Kellervermauerungen dieser Gebäude sind heute freigelegt. Die Mittelburg wurde durch fünf Rundtürme gesichert. Drei dieser Türme stehen an der südlichen Seite an dem sich auch der einzige Eingang zur Mittelburg befindet. Der mittlere Turm war der Gerichts- und Gefängnisturm, der rechte war der Wohnturm und im linken Turm befand sich seit 1565 der Rittersaal. Im Norden befanden sich zwei weitere Türme, die wohl nie Dächer hatten. Auf ihnen standen Geschütze. Der rechte Turm ist der Pulverturm und der Linke ist der Huhnstädter Turm, von dem aus ein unterirdischer Gang zum Hof Huhnstadt führte Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Burg Herzberg, Burg-Herzberg-Festival, Gehau, Machtlos, Oberjossa, Hatterode. Auszug: Die Burg Herzberg (auch Schloss Herzberg genannt) ist eine Burgruine im Gemeindegebiet von Breitenbach am Herzberg im Landkreis Hersfeld-Rotenburg in Hessen (Deutschland). Sie ist die größte Höhenburg des Bundeslands Hessen und war ursprünglicher Veranstaltungsort des Burg-Herzberg-Festivals. Die Burg Herzberg steht im südöstlichen Teil von Nordhessen direkt an der Grenze zu Mittelhessen in den südlichen Ausläufern des Knüllgebirges auf einer Freifläche des überwiegend stark bewaldeten Hirschbergs (früher Herzisberg; NN). Sie befindet sich knapp 2 km (Luftlinie) südwestlich von Gehau, einem kleinen westlichen Ortsteils Breitenbachs. Nördlich vorbei an der Burg führt ein Abschnitt der Bundesstraße 62, die Breitenbach im Osten über Gehau mit Alsfeld im Westen verbindet. Über den Hirschberg verlief früher die Altstraße "durch die Kurzen Hessen", in Richtung Süden über Alsfeld nach Frankfurt am Main und in östlicher Richtung über Hersfeld nach Leipzig. Die Hochburg befindet sich in der trapezförmig befestigten Mittelburg (die schmale Seite befindet sich im Norden). Hier steht noch die ursprünglich romanische Burgkapelle, die als Wehrkirche angelegt wurde. Sie erhielt im Jahr 1790 die heutigen Fenster. Daneben stehen die Reste des alten Bergfriedes der Hochburg. Dahinter befanden sich die Wohngebäude der Burgherren. Sie wurden im Jahr 1700 abgerissen und nicht wieder aufgebaut. Einige Kellervermauerungen dieser Gebäude sind heute freigelegt. Die Mittelburg wurde durch fünf Rundtürme gesichert. Drei dieser Türme stehen an der südlichen Seite an dem sich auch der einzige Eingang zur Mittelburg befindet. Der mittlere Turm war der Gerichts- und Gefängnisturm, der rechte war der Wohnturm und im linken Turm befand sich seit 1565 der Rittersaal. Im Norden befanden sich zwei weitere Türme, die wohl nie Dächer hatten. Auf ihnen standen Geschütze. Der rechte Turm ist der Pulverturm und der Linke ist der Huhnstädter Turm, von dem aus ein unterirdischer Gang zum Hof Huhnstadt führte

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Breitenbach Am Herzberg - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Breitenbach Am Herzberg - Taschenbuch

1790, ISBN: 9781158919246

[ED: Taschenbuch], Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Burg Herzberg, Burg-Herzberg-Festival, Gehau, Machtlos, Oberjossa, Hatterode. Auszug: Die Burg Herzberg (auch Schloss Herzberg genannt) ist eine Burgruine im Gemeindegebiet von Breitenbach am Herzberg im Landkreis Hersfeld-Rotenburg in Hessen (Deutschland). Sie ist die größte Höhenburg des Bundeslands Hessen und war ursprünglicher Veranstaltungsort des Burg-Herzberg-Festivals. Die Burg Herzberg steht im südöstlichen Teil von Nordhessen direkt an der Grenze zu Mittelhessen in den südlichen Ausläufern des Knüllgebirges auf einer Freifläche des überwiegend stark bewaldeten Hirschbergs (früher Herzisberg NN). Sie befindet sich knapp 2 km (Luftlinie) südwestlich von Gehau, einem kleinen westlichen Ortsteils Breitenbachs. Nördlich vorbei an der Burg führt ein Abschnitt der Bundesstraße 62, die Breitenbach im Osten über Gehau mit Alsfeld im Westen verbindet. Über den Hirschberg verlief früher die Altstraße "durch die Kurzen Hessen", in Richtung Süden über Alsfeld nach Frankfurt am Main und in östlicher Richtung über Hersfeld nach Leipzig. Die Hochburg befindet sich in der trapezförmig befestigten Mittelburg (die schmale Seite befindet sich im Norden). Hier steht noch die ursprünglich romanische Burgkapelle, die als Wehrkirche angelegt wurde. Sie erhielt im Jahr 1790 die heutigen Fenster. Daneben stehen die Reste des alten Bergfriedes der Hochburg. Dahinter befanden sich die Wohngebäude der Burgherren. Sie wurden im Jahr 1700 abgerissen und nicht wieder aufgebaut. Einige Kellervermauerungen dieser Gebäude sind heute freigelegt. Die Mittelburg wurde durch fünf Rundtürme gesichert. Drei dieser Türme stehen an der südlichen Seite an dem sich auch der einzige Eingang zur Mittelburg befindet. Der mittlere Turm war der Gerichts- und Gefängnisturm, der rechte war der Wohnturm und im linken Turm befand sich seit 1565 der Rittersaal. Im Norden befanden sich zwei weitere Türme, die wohl nie Dächer hatten. Auf ihnen standen Geschütze. Der rechte Turm ist der Pulverturm und der Linke ist der Huhnstädter Turm, von dem aus ein unterirdischer Gang zum Hof Huhnstadt führteVersandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Breitenbach Am Herzberg (Burg Herzberg, Burg-Herzberg-Festival, Gehau, Machtlos, Oberjossa, Hatterode)
(*)
Breitenbach Am Herzberg (Burg Herzberg, Burg-Herzberg-Festival, Gehau, Machtlos, Oberjossa, Hatterode) - neues Buch

ISBN: 1158919247

ID: 9781158919246

EAN: 9781158919246, ISBN: 1158919247 [SW:Kunst allgemein ; Art / Reference], [VD:20110304], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Breitenbach Am Herzberg - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Breitenbach Am Herzberg - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781158919246

ID: 16315790

Burg Herzberg, Burg-Herzberg-Festival, Gehau, Machtlos, Oberjossa, Hatterode, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Breitenbach Am Herzberg

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Burg Herzberg, Burg-Herzberg-Festival, Gehau, Machtlos, Oberjossa, Hatterode. Auszug: Die Burg Herzberg (auch Schloss Herzberg genannt) ist eine Burgruine im Gemeindegebiet von Breitenbach am Herzberg im Landkreis Hersfeld-Rotenburg in Hessen (Deutschland). Sie ist die größte Höhenburg des Bundeslands Hessen und war ursprünglicher Veranstaltungsort des Burg-Herzberg-Festivals. Die Burg Herzberg steht im südöstlichen Teil von Nordhessen direkt an der Grenze zu Mittelhessen in den südlichen Ausläufern des Knüllgebirges auf einer Freifläche des überwiegend stark bewaldeten Hirschbergs (früher Herzisberg; NN). Sie befindet sich knapp 2 km (Luftlinie) südwestlich von Gehau, einem kleinen westlichen Ortsteils Breitenbachs. Nördlich vorbei an der Burg führt ein Abschnitt der Bundesstraße 62, die Breitenbach im Osten über Gehau mit Alsfeld im Westen verbindet. Über den Hirschberg verlief früher die Altstraße "durch die Kurzen Hessen", in Richtung Süden über Alsfeld nach Frankfurt am Main und in östlicher Richtung über Hersfeld nach Leipzig. Die Hochburg befindet sich in der trapezförmig befestigten Mittelburg (die schmale Seite befindet sich im Norden). Hier steht noch die ursprünglich romanische Burgkapelle, die als Wehrkirche angelegt wurde. Sie erhielt im Jahr 1790 die heutigen Fenster. Daneben stehen die Reste des alten Bergfriedes der Hochburg. Dahinter befanden sich die Wohngebäude der Burgherren. Sie wurden im Jahr 1700 abgerissen und nicht wieder aufgebaut. Einige Kellervermauerungen dieser Gebäude sind heute freigelegt. Die Mittelburg wurde durch fünf Rundtürme gesichert. Drei dieser Türme stehen an der südlichen Seite an dem sich auch der einzige Eingang zur Mittelburg befindet. Der mittlere Turm war der Gerichts- und Gefängnisturm, der rechte war der Wohnturm und im linken Turm befand sich seit 1565 der Rittersaal. Im Norden befanden sich zwei weitere Türme, die wohl nie Dächer hatten. Auf ihnen standen Geschütze. Der rechte Turm ist der Pulverturm und der Linke ist der Huhnstädter Turm, von dem aus ein unterirdischer Gang zum Hof Huhnstadt führte

Detailangaben zum Buch - Breitenbach Am Herzberg


EAN (ISBN-13): 9781158919246
ISBN (ISBN-10): 1158919247
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
32 Seiten
Gewicht: 0,067 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-08-10T11:26:24+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-04-19T11:49:58+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158919246

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-91924-7, 978-1-158-91924-6


< zum Archiv...