Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158916573 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 19,34, Mittelwert: € 17,15
...
Bohemistik
(*)
Bohemistik - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158916574, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158916573

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 25290 - TB/Philosophie/Sonstiges], [SW: - Philososphy / Political], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen, Gesellschaft des vaterländischen Museums in Böhmen, Collegium Carolinum, Ferdinand Seibt, Codex diplomaticus et epistolaris regni Bohemiae. Auszug: Das Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen (tschechisch: Komitét pro prírodovedný výzkum Cech) wurde 1864 in Prag gegründet. Diese wissenschaftliche Institution war eng mit dem damaligen Vaterländischen Museum von Böhmen verbunden und hat einen bedeutenden Beitrag innerhalb der Wissenschaftsgeschichte von Böhmen geleistet. Ihr Wirken förderte im 19. Jahrhundert auch die wachsende Akzeptanz der tschechischen Sprache in der Öffentlichkeit. "Durchforschung" war in der Mitte vom 19. Jahrhundert bei Aufgaben der Landeserkundung ein prägender Ausdruck, da sich auch die für Österreich-Ungarn insgesamt wirkende k.k. geologische Reichsanstalt in Wien mit ihrer Gründung die geologische Durchforschung des Landes als zentrale Aufgabe stellte. Im Zeitraum 1862 bis 1863 bemühten sich Personen aus der Gesellschaft des vaterländischen Museums in Böhmen und der k.k. patriotisch-ökonomischen Gesellschaft um Schaffung einer Forschungseinrichtung, die durch neue Ergebnisse die Sammlungen des Museums ergänzen und eine eigenständige Forschungsarbeit in Böhmen sichern sollte. Auf diese Weise kam es 1864 zur Gründung vom Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen. Für die hierfür zu leistende Arbeit gewann man seit der Gründungsphase damalige führende Naturwissenschaftler Böhmens. Das Comité war in zwei Bereiche gegliedert, in ein Directions-Comité und ein Durchforschungs-Comité. An der Spitze vom Direktions-Comité standen zu Beginn Graf Albert von Nostitz und Heinrich Graf zu Clam-Martinitz. Beide waren jeweils die Präsidenten von den beiden intiierenden Gesellschaften. Ferner wurden drei Delegierte pro entsendende Gesellschaft benannt. Das waren von der Gesellschaft des vaterländischen Museums Karl Koristka, Johann Purkyne und Wenzel Tomek sowie von der k.k. patriotisch-ökonomischen Gesellschaft Josef Lumbe, Johann Kiemann und Anton Komers. Die Geschäftsleitung des Direktions-Comités übernahm per Wahl Karl Koristka. Das Durchforsc Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen, Gesellschaft des vaterländischen Museums in Böhmen, Collegium Carolinum, Ferdinand Seibt, Codex diplomaticus et epistolaris regni Bohemiae. Auszug: Das Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen (tschechisch: Komitét pro prírodovedný výzkum Cech) wurde 1864 in Prag gegründet. Diese wissenschaftliche Institution war eng mit dem damaligen Vaterländischen Museum von Böhmen verbunden und hat einen bedeutenden Beitrag innerhalb der Wissenschaftsgeschichte von Böhmen geleistet. Ihr Wirken förderte im 19. Jahrhundert auch die wachsende Akzeptanz der tschechischen Sprache in der Öffentlichkeit. "Durchforschung" war in der Mitte vom 19. Jahrhundert bei Aufgaben der Landeserkundung ein prägender Ausdruck, da sich auch die für Österreich-Ungarn insgesamt wirkende k.k. geologische Reichsanstalt in Wien mit ihrer Gründung die geologische Durchforschung des Landes als zentrale Aufgabe stellte. Im Zeitraum 1862 bis 1863 bemühten sich Personen aus der Gesellschaft des vaterländischen Museums in Böhmen und der k.k. patriotisch-ökonomischen Gesellschaft um Schaffung einer Forschungseinrichtung, die durch neue Ergebnisse die Sammlungen des Museums ergänzen und eine eigenständige Forschungsarbeit in Böhmen sichern sollte. Auf diese Weise kam es 1864 zur Gründung vom Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen. Für die hierfür zu leistende Arbeit gewann man seit der Gründungsphase damalige führende Naturwissenschaftler Böhmens. Das Comité war in zwei Bereiche gegliedert, in ein Directions-Comité und ein Durchforschungs-Comité. An der Spitze vom Direktions-Comité standen zu Beginn Graf Albert von Nostitz und Heinrich Graf zu Clam-Martinitz. Beide waren jeweils die Präsidenten von den beiden intiierenden Gesellschaften. Ferner wurden drei Delegierte pro entsendende Gesellschaft benannt. Das waren von der Gesellschaft des vaterländischen Museums Karl Koristka, Johann Purkyne und Wenzel Tomek sowie von der k.k. patriotisch-ökonomischen Gesellschaft Josef Lumbe, Johann Kiemann und Anton Komers. Die Geschäftsleitung des Direktions-Comités übernahm per Wahl Karl Koristka. Das Durchforsc

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bohemistik - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Bohemistik - Taschenbuch

1864, ISBN: 9781158916573

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen, Gesellschaft des vaterländischen Museums in Böhmen, Collegium Carolinum, Ferdinand Seibt, Codex diplomaticus et epistolaris regni Bohemiae. Auszug: Das Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen (tschechisch: Komitét pro prírodovedný výzkum Cech) wurde 1864 in Prag gegründet. Diese wissenschaftliche Institution war eng mit dem damaligen Vaterländischen Museum von Böhmen verbunden und hat einen bedeutenden Beitrag innerhalb der Wissenschaftsgeschichte von Böhmen geleistet. Ihr Wirken förderte im 19. Jahrhundert auch die wachsende Akzeptanz der tschechischen Sprache in der Öffentlichkeit. "Durchforschung" war in der Mitte vom 19. Jahrhundert bei Aufgaben der Landeserkundung ein prägender Ausdruck, da sich auch die für Österreich-Ungarn insgesamt wirkende k.k. geologische Reichsanstalt in Wien mit ihrer Gründung die geologische Durchforschung des Landes als zentrale Aufgabe stellte. Im Zeitraum 1862 bis 1863 bemühten sich Personen aus der Gesellschaft des vaterländischen Museums in Böhmen und der k.k. patriotisch-ökonomischen Gesellschaft um Schaffung einer Forschungseinrichtung, die durch neue Ergebnisse die Sammlungen des Museums ergänzen und eine eigenständige Forschungsarbeit in Böhmen sichern sollte. Auf diese Weise kam es 1864 zur Gründung vom Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen. Für die hierfür zu leistende Arbeit gewann man seit der Gründungsphase damalige führende Naturwissenschaftler Böhmens. Das Comité war in zwei Bereiche gegliedert, in ein Directions-Comité und ein Durchforschungs-Comité. An der Spitze vom Direktions-Comité standen zu Beginn Graf Albert von Nostitz und Heinrich Graf zu Clam-Martinitz. Beide waren jeweils die Präsidenten von den beiden intiierenden Gesellschaften. Ferner wurden drei Delegierte pro entsendende Gesellschaft benannt. Das waren von der Gesellschaft des vaterländischen Museums Karl Koristka, Johann Purkyne und Wenzel Tomek sowie von der k.k. patriotisch-ökonomischen Gesellschaft Josef Lumbe, Johann Kiemann und Anton Komers. Die Geschäftsleitung des Direktions-Comités übernahm per Wahl Karl Koristka. Das DurchforscVersandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bohemistik (Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen, Gesellschaft des vaterländischen Museums in Böhmen, Collegium Carolinum, Ferdinand Seibt, Codex diplomaticus et epistolaris regni Bohemiae)
(*)
Bohemistik (Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen, Gesellschaft des vaterländischen Museums in Böhmen, Collegium Carolinum, Ferdinand Seibt, Codex diplomaticus et epistolaris regni Bohemiae) - neues Buch

ISBN: 1158916574

ID: 9781158916573

EAN: 9781158916573, ISBN: 1158916574 [SW:Philosophie ; Political ; Sonstiges ; Philosophie/Sonstiges], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bohemistik (Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen, Gesellschaft des vaterländischen Museums in Böhmen, Collegium Carolinum, Ferdinand Seibt, Codex diplomaticus et epistolaris regni Bohemiae)
(*)
Bohemistik (Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen, Gesellschaft des vaterländischen Museums in Böhmen, Collegium Carolinum, Ferdinand Seibt, Codex diplomaticus et epistolaris regni Bohemiae) - neues Buch

ISBN: 1158916574

ID: 9781158916573

EAN: 9781158916573, ISBN: 1158916574 [SW:Philosophie ; Political ; Sonstiges ; Philosophie/Sonstiges], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Bohemistik

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen, Gesellschaft des vaterländischen Museums in Böhmen, Collegium Carolinum, Ferdinand Seibt, Codex diplomaticus et epistolaris regni Bohemiae. Auszug: Das Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen (tschechisch: Komitét pro prírodovedný výzkum Cech) wurde 1864 in Prag gegründet. Diese wissenschaftliche Institution war eng mit dem damaligen Vaterländischen Museum von Böhmen verbunden und hat einen bedeutenden Beitrag innerhalb der Wissenschaftsgeschichte von Böhmen geleistet. Ihr Wirken förderte im 19. Jahrhundert auch die wachsende Akzeptanz der tschechischen Sprache in der Öffentlichkeit. "Durchforschung" war in der Mitte vom 19. Jahrhundert bei Aufgaben der Landeserkundung ein prägender Ausdruck, da sich auch die für Österreich-Ungarn insgesamt wirkende k.k. geologische Reichsanstalt in Wien mit ihrer Gründung die geologische Durchforschung des Landes als zentrale Aufgabe stellte. Im Zeitraum 1862 bis 1863 bemühten sich Personen aus der Gesellschaft des vaterländischen Museums in Böhmen und der k.k. patriotisch-ökonomischen Gesellschaft um Schaffung einer Forschungseinrichtung, die durch neue Ergebnisse die Sammlungen des Museums ergänzen und eine eigenständige Forschungsarbeit in Böhmen sichern sollte. Auf diese Weise kam es 1864 zur Gründung vom Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen. Für die hierfür zu leistende Arbeit gewann man seit der Gründungsphase damalige führende Naturwissenschaftler Böhmens. Das Comité war in zwei Bereiche gegliedert, in ein Directions-Comité und ein Durchforschungs-Comité. An der Spitze vom Direktions-Comité standen zu Beginn Graf Albert von Nostitz und Heinrich Graf zu Clam-Martinitz. Beide waren jeweils die Präsidenten von den beiden intiierenden Gesellschaften. Ferner wurden drei Delegierte pro entsendende Gesellschaft benannt. Das waren von der Gesellschaft des vaterländischen Museums Karl Koristka, Johann Purkyne und Wenzel Tomek sowie von der k.k. patriotisch-ökonomischen Gesellschaft Josef Lumbe, Johann Kiemann und Anton Komers. Die Geschäftsleitung des Direktions-Comités übernahm per Wahl Karl Koristka. Das Durchforsc

Detailangaben zum Buch - Bohemistik


EAN (ISBN-13): 9781158916573
ISBN (ISBN-10): 1158916574
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-04-26T11:57:45+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-01-11T10:31:39+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158916573

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-91657-4, 978-1-158-91657-3


< zum Archiv...