Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158915385 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,68 €, größter Preis: 13,95 €, Mittelwert: 13,88 €
Blankenberg (Mecklenburg)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Blankenberg (Mecklenburg) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158915381, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158915385

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 25730 - TB/Literaturwissenschaft/Deutschsprachige], [SW: - Literary Criticism / European / German], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Bahnhof Blankenberg, Friedrichswalde, Liste der Baudenkmale in Blankenberg, Weißer See. Auszug: Der Bahnhof Blankenberg (Meckl) ist ein Eisenbahnknotenpunkt in Mecklenburg-Vorpommern. Der Bahnhof wurde am 13. Mai 1850 eröffnet und ist damit einer der ältesten Bahnhöfe in diesem Bundesland. Dort kreuzen sich die Bahnstrecken Bad Kleinen-Rostock und Wismar-Karow. Regelmäßiger Personenverkehr findet nur noch auf erstgenannter Strecke statt. Der größte Teil der Wismar-Karower Eisenbahn ist stillgelegt, zwischen Blankenberg, Sternberg und Dabel gibt es noch gelegentlichen Güterverkehr. Der Bahnhof liegt im Nordwesten des Landkreises Parchim in der Gemeinde Blankenberg, die zum Amt Sternberger Seenlandschaft gehört. Er besteht aus zwei separaten Teilen. Im Norden sind die Anlagen der Hauptbahn Bad Kleinen-Rostock, im Süden die der Nebenbahn Wismar-Karow. Zwischen beiden Bahnhofsteilen befindet sich der Bahnhofsplatz, an dessen östlicher Seite die Bundesstraße 192 die Bahnstrecken kreuzt. Beide Strecken besitzen auch jeweils ein eigenes Empfangsgebäude. Westlich des Bahnhofsplatzes liegen die heute weitgehend abgebauten Einrichtungen für den Güterverkehr. In diesem Bereich gibt eine Gleisverbindung zwischen den beiden Strecken und einen Wasserturm. Noch weiter westlich kreuzt die Wismar-Karower-Eisenbahn auf einer Überführung die Strecke nach Bad Kleinen. Für den Personenverkehr steht an der Hauptbahn ein Inselbahnsteig zur Verfügung. Haus- und Inselbahnsteig der Wismar-Karower-Eisenbahn werden nicht mehr genutzt. Ein 1977 eröffnetes Stellwerk steht nördlich der Gleise der Hauptbahn. Bahnhofsanlagen der Wismar-Karower-Eisenbahn mit Fahrleitungsmast vor dem Gebäude sowie der Strecke Bad Kleinen-Rostock (Hintergrund)Nachdem Mecklenburg über die preußische Berlin-Hamburger Bahn im Jahre 1846 seinen ersten Eisenbahnanschluss bekommen hatte, plante das Großherzogtum den Bau eines eigenen Streckennetzes. 1847 wurde die Verbindung von Hagenow nach Schwerin eröffnet, die ein Jahr später bis nach Wismar verlängert wurde. 1850 wurde von Kleinen (später Bad Kleinen) eine Verbi Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Bahnhof Blankenberg, Friedrichswalde, Liste der Baudenkmale in Blankenberg, Weißer See. Auszug: Der Bahnhof Blankenberg (Meckl) ist ein Eisenbahnknotenpunkt in Mecklenburg-Vorpommern. Der Bahnhof wurde am 13. Mai 1850 eröffnet und ist damit einer der ältesten Bahnhöfe in diesem Bundesland. Dort kreuzen sich die Bahnstrecken Bad Kleinen-Rostock und Wismar-Karow. Regelmäßiger Personenverkehr findet nur noch auf erstgenannter Strecke statt. Der größte Teil der Wismar-Karower Eisenbahn ist stillgelegt, zwischen Blankenberg, Sternberg und Dabel gibt es noch gelegentlichen Güterverkehr. Der Bahnhof liegt im Nordwesten des Landkreises Parchim in der Gemeinde Blankenberg, die zum Amt Sternberger Seenlandschaft gehört. Er besteht aus zwei separaten Teilen. Im Norden sind die Anlagen der Hauptbahn Bad Kleinen-Rostock, im Süden die der Nebenbahn Wismar-Karow. Zwischen beiden Bahnhofsteilen befindet sich der Bahnhofsplatz, an dessen östlicher Seite die Bundesstraße 192 die Bahnstrecken kreuzt. Beide Strecken besitzen auch jeweils ein eigenes Empfangsgebäude. Westlich des Bahnhofsplatzes liegen die heute weitgehend abgebauten Einrichtungen für den Güterverkehr. In diesem Bereich gibt eine Gleisverbindung zwischen den beiden Strecken und einen Wasserturm. Noch weiter westlich kreuzt die Wismar-Karower-Eisenbahn auf einer Überführung die Strecke nach Bad Kleinen. Für den Personenverkehr steht an der Hauptbahn ein Inselbahnsteig zur Verfügung. Haus- und Inselbahnsteig der Wismar-Karower-Eisenbahn werden nicht mehr genutzt. Ein 1977 eröffnetes Stellwerk steht nördlich der Gleise der Hauptbahn. Bahnhofsanlagen der Wismar-Karower-Eisenbahn mit Fahrleitungsmast vor dem Gebäude sowie der Strecke Bad Kleinen-Rostock (Hintergrund)Nachdem Mecklenburg über die preußische Berlin-Hamburger Bahn im Jahre 1846 seinen ersten Eisenbahnanschluss bekommen hatte, plante das Großherzogtum den Bau eines eigenen Streckennetzes. 1847 wurde die Verbindung von Hagenow nach Schwerin eröffnet, die ein Jahr später bis nach Wismar verlängert wurde. 1850 wurde von Kleinen (später Bad Kleinen) eine Verbi

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Blankenberg (Mecklenburg) - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Blankenberg (Mecklenburg) - Taschenbuch

1977, ISBN: 9781158915385

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Bahnhof Blankenberg, Friedrichswalde, Liste der Baudenkmale in Blankenberg, Weißer See. Auszug: Der Bahnhof Blankenberg (Meckl) ist ein Eisenbahnknotenpunkt in Mecklenburg-Vorpommern. Der Bahnhof wurde am 13. Mai 1850 eröffnet und ist damit einer der ältesten Bahnhöfe in diesem Bundesland. Dort kreuzen sich die Bahnstrecken Bad Kleinen-Rostock und Wismar-Karow. Regelmäßiger Personenverkehr findet nur noch auf erstgenannter Strecke statt. Der größte Teil der Wismar-Karower Eisenbahn ist stillgelegt, zwischen Blankenberg, Sternberg und Dabel gibt es noch gelegentlichen Güterverkehr. Der Bahnhof liegt im Nordwesten des Landkreises Parchim in der Gemeinde Blankenberg, die zum Amt Sternberger Seenlandschaft gehört. Er besteht aus zwei separaten Teilen. Im Norden sind die Anlagen der Hauptbahn Bad Kleinen-Rostock, im Süden die der Nebenbahn Wismar-Karow. Zwischen beiden Bahnhofsteilen befindet sich der Bahnhofsplatz, an dessen östlicher Seite die Bundesstraße 192 die Bahnstrecken kreuzt. Beide Strecken besitzen auch jeweils ein eigenes Empfangsgebäude. Westlich des Bahnhofsplatzes liegen die heute weitgehend abgebauten Einrichtungen für den Güterverkehr. In diesem Bereich gibt eine Gleisverbindung zwischen den beiden Strecken und einen Wasserturm. Noch weiter westlich kreuzt die Wismar-Karower-Eisenbahn auf einer Überführung die Strecke nach Bad Kleinen. Für den Personenverkehr steht an der Hauptbahn ein Inselbahnsteig zur Verfügung. Haus- und Inselbahnsteig der Wismar-Karower-Eisenbahn werden nicht mehr genutzt. Ein 1977 eröffnetes Stellwerk steht nördlich der Gleise der Hauptbahn. Bahnhofsanlagen der Wismar-Karower-Eisenbahn mit Fahrleitungsmast vor dem Gebäude sowie der Strecke Bad Kleinen-Rostock (Hintergrund)Nachdem Mecklenburg über die preußische Berlin-Hamburger Bahn im Jahre 1846 seinen ersten Eisenbahnanschluss bekommen hatte, plante das Großherzogtum den Bau eines eigenen Streckennetzes. 1847 wurde die Verbindung von Hagenow nach Schwerin eröffnet, die ein Jahr später bis nach Wismar verlängert wurde. 1850 wurde von Kleinen (später Bad Kleinen) eine VerbiVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Blankenberg (Mecklenburg) - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Blankenberg (Mecklenburg) - Taschenbuch

1977, ISBN: 9781158915385

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Bahnhof Blankenberg, Friedrichswalde, Liste der Baudenkmale in Blankenberg, Weißer See. Auszug: Der Bahnhof Blankenberg (Meckl) ist ein Eisenbahnknotenpunkt in Mecklenburg-Vorpommern. Der Bahnhof wurde am 13. Mai 1850 eröffnet und ist damit einer der ältesten Bahnhöfe in diesem Bundesland. Dort kreuzen sich die Bahnstrecken Bad Kleinen-Rostock und Wismar-Karow. Regelmäßiger Personenverkehr findet nur noch auf erstgenannter Strecke statt. Der größte Teil der Wismar-Karower Eisenbahn ist stillgelegt, zwischen Blankenberg, Sternberg und Dabel gibt es noch gelegentlichen Güterverkehr. Der Bahnhof liegt im Nordwesten des Landkreises Parchim in der Gemeinde Blankenberg, die zum Amt Sternberger Seenlandschaft gehört. Er besteht aus zwei separaten Teilen. Im Norden sind die Anlagen der Hauptbahn Bad Kleinen-Rostock, im Süden die der Nebenbahn Wismar-Karow. Zwischen beiden Bahnhofsteilen befindet sich der Bahnhofsplatz, an dessen östlicher Seite die Bundesstraße 192 die Bahnstrecken kreuzt. Beide Strecken besitzen auch jeweils ein eigenes Empfangsgebäude. Westlich des Bahnhofsplatzes liegen die heute weitgehend abgebauten Einrichtungen für den Güterverkehr. In diesem Bereich gibt eine Gleisverbindung zwischen den beiden Strecken und einen Wasserturm. Noch weiter westlich kreuzt die Wismar-Karower-Eisenbahn auf einer Überführung die Strecke nach Bad Kleinen. Für den Personenverkehr steht an der Hauptbahn ein Inselbahnsteig zur Verfügung. Haus- und Inselbahnsteig der Wismar-Karower-Eisenbahn werden nicht mehr genutzt. Ein 1977 eröffnetes Stellwerk steht nördlich der Gleise der Hauptbahn. Bahnhofsanlagen der Wismar-Karower-Eisenbahn mit Fahrleitungsmast vor dem Gebäude sowie der Strecke Bad Kleinen-Rostock (Hintergrund)Nachdem Mecklenburg über die preußische Berlin-Hamburger Bahn im Jahre 1846 seinen ersten Eisenbahnanschluss bekommen hatte, plante das Großherzogtum den Bau eines eigenen Streckennetzes. 1847 wurde die Verbindung von Hagenow nach Schwerin eröffnet, die ein Jahr später bis nach Wismar verlängert wurde. 1850 wurde von Kleinen (später Bad Kleinen) eine VerbiVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Blankenberg (Mecklenburg) - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Blankenberg (Mecklenburg) - Taschenbuch

1977, ISBN: 9781158915385

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Bahnhof Blankenberg, Friedrichswalde, Liste der Baudenkmale in Blankenberg, Weißer See. Auszug: Der Bahnhof Blankenberg (Meckl) ist ein Eisenbahnknotenpunkt in Mecklenburg-Vorpommern. Der Bahnhof wurde am 13. Mai 1850 eröffnet und ist damit einer der ältesten Bahnhöfe in diesem Bundesland. Dort kreuzen sich die Bahnstrecken Bad Kleinen-Rostock und Wismar-Karow. Regelmäßiger Personenverkehr findet nur noch auf erstgenannter Strecke statt. Der größte Teil der Wismar-Karower Eisenbahn ist stillgelegt, zwischen Blankenberg, Sternberg und Dabel gibt es noch gelegentlichen Güterverkehr. Der Bahnhof liegt im Nordwesten des Landkreises Parchim in der Gemeinde Blankenberg, die zum Amt Sternberger Seenlandschaft gehört. Er besteht aus zwei separaten Teilen. Im Norden sind die Anlagen der Hauptbahn Bad Kleinen-Rostock, im Süden die der Nebenbahn Wismar-Karow. Zwischen beiden Bahnhofsteilen befindet sich der Bahnhofsplatz, an dessen östlicher Seite die Bundesstraße 192 die Bahnstrecken kreuzt. Beide Strecken besitzen auch jeweils ein eigenes Empfangsgebäude. Westlich des Bahnhofsplatzes liegen die heute weitgehend abgebauten Einrichtungen für den Güterverkehr. In diesem Bereich gibt eine Gleisverbindung zwischen den beiden Strecken und einen Wasserturm. Noch weiter westlich kreuzt die Wismar-Karower-Eisenbahn auf einer Überführung die Strecke nach Bad Kleinen. Für den Personenverkehr steht an der Hauptbahn ein Inselbahnsteig zur Verfügung. Haus- und Inselbahnsteig der Wismar-Karower-Eisenbahn werden nicht mehr genutzt. Ein 1977 eröffnetes Stellwerk steht nördlich der Gleise der Hauptbahn. Bahnhofsanlagen der Wismar-Karower-Eisenbahn mit Fahrleitungsmast vor dem Gebäude sowie der Strecke Bad Kleinen-Rostock (Hintergrund)Nachdem Mecklenburg über die preußische Berlin-Hamburger Bahn im Jahre 1846 seinen ersten Eisenbahnanschluss bekommen hatte, plante das Großherzogtum den Bau eines eigenen Streckennetzes. 1847 wurde die Verbindung von Hagenow nach Schwerin eröffnet, die ein Jahr später bis nach Wismar verlängert wurde. 1850 wurde von Kleinen (später Bad Kleinen) eine VerbiVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Blankenberg (Mecklenburg)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Bahnhof Blankenberg, Friedrichswalde, Liste der Baudenkmale in Blankenberg, Weißer See. Auszug: Der Bahnhof Blankenberg (Meckl) ist ein Eisenbahnknotenpunkt in Mecklenburg-Vorpommern. Der Bahnhof wurde am 13. Mai 1850 eröffnet und ist damit einer der ältesten Bahnhöfe in diesem Bundesland. Dort kreuzen sich die Bahnstrecken Bad Kleinen-Rostock und Wismar-Karow. Regelmäßiger Personenverkehr findet nur noch auf erstgenannter Strecke statt. Der größte Teil der Wismar-Karower Eisenbahn ist stillgelegt, zwischen Blankenberg, Sternberg und Dabel gibt es noch gelegentlichen Güterverkehr. Der Bahnhof liegt im Nordwesten des Landkreises Parchim in der Gemeinde Blankenberg, die zum Amt Sternberger Seenlandschaft gehört. Er besteht aus zwei separaten Teilen. Im Norden sind die Anlagen der Hauptbahn Bad Kleinen-Rostock, im Süden die der Nebenbahn Wismar-Karow. Zwischen beiden Bahnhofsteilen befindet sich der Bahnhofsplatz, an dessen östlicher Seite die Bundesstraße 192 die Bahnstrecken kreuzt. Beide Strecken besitzen auch jeweils ein eigenes Empfangsgebäude. Westlich des Bahnhofsplatzes liegen die heute weitgehend abgebauten Einrichtungen für den Güterverkehr. In diesem Bereich gibt eine Gleisverbindung zwischen den beiden Strecken und einen Wasserturm. Noch weiter westlich kreuzt die Wismar-Karower-Eisenbahn auf einer Überführung die Strecke nach Bad Kleinen. Für den Personenverkehr steht an der Hauptbahn ein Inselbahnsteig zur Verfügung. Haus- und Inselbahnsteig der Wismar-Karower-Eisenbahn werden nicht mehr genutzt. Ein 1977 eröffnetes Stellwerk steht nördlich der Gleise der Hauptbahn. Bahnhofsanlagen der Wismar-Karower-Eisenbahn mit Fahrleitungsmast vor dem Gebäude sowie der Strecke Bad Kleinen-Rostock (Hintergrund)Nachdem Mecklenburg über die preußische Berlin-Hamburger Bahn im Jahre 1846 seinen ersten Eisenbahnanschluss bekommen hatte, plante das Großherzogtum den Bau eines eigenen Streckennetzes. 1847 wurde die Verbindung von Hagenow nach Schwerin eröffnet, die ein Jahr später bis nach Wismar verlängert wurde. 1850 wurde von Kleinen (später Bad Kleinen) eine Verbi

Detailangaben zum Buch - Blankenberg (Mecklenburg)


EAN (ISBN-13): 9781158915385
ISBN (ISBN-10): 1158915381
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 10.09.2010 20:22:31
Buch zuletzt gefunden am 29.05.2012 00:05:32
ISBN/EAN: 9781158915385

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-91538-1, 978-1-158-91538-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher