Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158910366 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,74, größter Preis: € 19,64, Mittelwert: € 16,61
...
Biafra
(*)
Biafra - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158910363, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158910366

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 25590 - TB/Geschichte/Sonstiges], [SW: - History / Africa / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Biafra-Krieg, Johnson Aguiyi-Ironsi, Land of the Rising Sun, Movement for the Actualization of the Sovereign State of Biafra, Flagge Biafras, Chukwuemeka Odumegwu Ojukwu, Bucht von Bonny, Republic of Benin, Biafra-Pfund, Ralph Uwazuruike. Auszug: Der Biafra-Krieg war ein Sezessionskrieg von 1967 bis 1970 zwischen Nigeria und dem nigerianischen Gebiet Biafra mit der Hauptstadt Enugu. Karte BiafrasNigeria ist ein Vielvölkerstaat mit zwei Hauptreligionen, dem Christentum im Süden Nigerias und dem Islam im Norden. Seit der Unabhängigkeit Nigerias von Großbritannien im Jahre 1960 rangen die verschiedenen Völker Nigerias um die Vormachtstellung im Staat. Dabei fühlten sich vor allem die in der Biafra-Provinz beheimateten christlichen Igbo gegenüber den muslimischen Hausa und Fulani des Nordens benachteiligt. Verschärft wurde der Konflikt dadurch, dass in der Nähe des Igbo-Siedlungsgebietes Erdöl entdeckt wurde, das bald zu einer wichtigen wirtschaftlichen Stütze Nigerias heranwuchs. Im Januar 1966 putschten Igbo-Offiziere, um die Macht zu erringen. Dabei wurde der nigerianische Premierminister Abubakar Tafawa Balewa getötet. Von den Igbo-Offizieren übernahm General Johnson Aguiyi-Ironsi die Staatsgewalt. Durch diese Übernahme befürchtete die restliche Bevölkerung Nigerias, zukünftig von den Igbos unterdrückt zu werden, wodurch es zur Ermordung Tausender Igbos kam. Bereits im Juli 1966 erfolgte jedoch der Gegenputsch, der die Vorherrschaft des Nordens wieder herstellte. Ende Mai 1967 verabschiedete die nigerianische Zentralregierung eine Gebietsreform, in deren Folge Nigeria in zwölf Bundesstaaten aufgeteilt wurde. Dabei hatte man die administrativen Grenzen jedoch so gelegt, dass die Erdölgebiete außerhalb des Igbo-Zugriffes lagen. Dies und ein ebenfalls zu diesem Zeitpunkt stattfindender Pogrom gegen Igbos im Norden führten schließlich dazu, dass der Militärgouverneur der Ostregion Chukwuemeka Odumegwu Ojukwu vom Volk der Igbo am 30. Mai 1967 die Unabhängigkeit der Region Biafra ausrief. Trotz erbitterten Widerstands zeigte sich im darauf folgenden Krieg jedoch bald die militärische Unterlegenheit Biafras. Vor allem die ehemalige Kolonialmacht Großbritannien unterstützte die Zentralregierung; weitere Waffenliefer Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Biafra-Krieg, Johnson Aguiyi-Ironsi, Land of the Rising Sun, Movement for the Actualization of the Sovereign State of Biafra, Flagge Biafras, Chukwuemeka Odumegwu Ojukwu, Bucht von Bonny, Republic of Benin, Biafra-Pfund, Ralph Uwazuruike. Auszug: Der Biafra-Krieg war ein Sezessionskrieg von 1967 bis 1970 zwischen Nigeria und dem nigerianischen Gebiet Biafra mit der Hauptstadt Enugu. Karte BiafrasNigeria ist ein Vielvölkerstaat mit zwei Hauptreligionen, dem Christentum im Süden Nigerias und dem Islam im Norden. Seit der Unabhängigkeit Nigerias von Großbritannien im Jahre 1960 rangen die verschiedenen Völker Nigerias um die Vormachtstellung im Staat. Dabei fühlten sich vor allem die in der Biafra-Provinz beheimateten christlichen Igbo gegenüber den muslimischen Hausa und Fulani des Nordens benachteiligt. Verschärft wurde der Konflikt dadurch, dass in der Nähe des Igbo-Siedlungsgebietes Erdöl entdeckt wurde, das bald zu einer wichtigen wirtschaftlichen Stütze Nigerias heranwuchs. Im Januar 1966 putschten Igbo-Offiziere, um die Macht zu erringen. Dabei wurde der nigerianische Premierminister Abubakar Tafawa Balewa getötet. Von den Igbo-Offizieren übernahm General Johnson Aguiyi-Ironsi die Staatsgewalt. Durch diese Übernahme befürchtete die restliche Bevölkerung Nigerias, zukünftig von den Igbos unterdrückt zu werden, wodurch es zur Ermordung Tausender Igbos kam. Bereits im Juli 1966 erfolgte jedoch der Gegenputsch, der die Vorherrschaft des Nordens wieder herstellte. Ende Mai 1967 verabschiedete die nigerianische Zentralregierung eine Gebietsreform, in deren Folge Nigeria in zwölf Bundesstaaten aufgeteilt wurde. Dabei hatte man die administrativen Grenzen jedoch so gelegt, dass die Erdölgebiete außerhalb des Igbo-Zugriffes lagen. Dies und ein ebenfalls zu diesem Zeitpunkt stattfindender Pogrom gegen Igbos im Norden führten schließlich dazu, dass der Militärgouverneur der Ostregion Chukwuemeka Odumegwu Ojukwu vom Volk der Igbo am 30. Mai 1967 die Unabhängigkeit der Region Biafra ausrief. Trotz erbitterten Widerstands zeigte sich im darauf folgenden Krieg jedoch bald die militärische Unterlegenheit Biafras. Vor allem die ehemalige Kolonialmacht Großbritannien unterstützte die Zentralregierung; weitere Waffenliefer

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Biafra (Biafra-Krieg, Johnson Aguiyi-Ironsi, Land of the Rising Sun, Movement for the Actualization of the Sovereign State of Biafra, Flagge Biafras, Chukwuemeka Odumegwu Ojukwu, Bucht von Bonny, Republic of Benin, Biafra-Pfund, Ralph Uwazuruike)
(*)
Biafra (Biafra-Krieg, Johnson Aguiyi-Ironsi, Land of the Rising Sun, Movement for the Actualization of the Sovereign State of Biafra, Flagge Biafras, Chukwuemeka Odumegwu Ojukwu, Bucht von Bonny, Republic of Benin, Biafra-Pfund, Ralph Uwazuruike) - neues Buch

ISBN: 1158910363

ID: 9781158910366

EAN: 9781158910366, ISBN: 1158910363 [SW:Geschichte ; Africa ; General ; Sonstiges ; Geschichte/Sonstiges], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Biafra (Biafra-Krieg, Johnson Aguiyi-Ironsi, Land of the Rising Sun, Movement for the Actualization of the Sovereign State of Biafra, Flagge Biafras, Chukwuemeka Odumegwu Ojukwu, Bucht von Bonny, Republic of Benin, Biafra-Pfund, Ralph Uwazuruike)
(*)
Biafra (Biafra-Krieg, Johnson Aguiyi-Ironsi, Land of the Rising Sun, Movement for the Actualization of the Sovereign State of Biafra, Flagge Biafras, Chukwuemeka Odumegwu Ojukwu, Bucht von Bonny, Republic of Benin, Biafra-Pfund, Ralph Uwazuruike) - neues Buch

ISBN: 1158910363

ID: 9781158910366

EAN: 9781158910366, ISBN: 1158910363 [SW:Geschichte ; Africa ; General ; Sonstiges ; Geschichte/Sonstiges], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Biafra - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Biafra - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781158910366

ID: 16448593

Biafra-Krieg, Johnson Aguiyi-Ironsi, Land of the Rising Sun, Movement for the Actualization of the Sovereign State of Biafra, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Biafra: Biafra-Krieg, Johnson Aguiyi-Ironsi, Land of the Rising Sun, Movement for the Actualization of the Sovereign State of

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Biafra-Krieg, Johnson Aguiyi-Ironsi, Land of the Rising Sun, Movement for the Actualization of the Sovereign State of Biafra, Flagge Biafras, Chukwuemeka Odumegwu Ojukwu, Bucht von Bonny, Republic of Benin, Biafra-Pfund, Ralph Uwazuruike. Auszug: Der Biafra-Krieg war ein Sezessionskrieg von 1967 bis 1970 zwischen Nigeria und dem nigerianischen Gebiet Biafra mit der Hauptstadt Enugu. Karte BiafrasNigeria ist ein Vielvölkerstaat mit zwei Hauptreligionen, dem Christentum im Süden Nigerias und dem Islam im Norden. Seit der Unabhängigkeit Nigerias von Großbritannien im Jahre 1960 rangen die verschiedenen Völker Nigerias um die Vormachtstellung im Staat. Dabei fühlten sich vor allem die in der Biafra-Provinz beheimateten christlichen Igbo gegenüber den muslimischen Hausa und Fulani des Nordens benachteiligt. Verschärft wurde der Konflikt dadurch, dass in der Nähe des Igbo-Siedlungsgebietes Erdöl entdeckt wurde, das bald zu einer wichtigen wirtschaftlichen Stütze Nigerias heranwuchs. Im Januar 1966 putschten Igbo-Offiziere, um die Macht zu erringen. Dabei wurde der nigerianische Premierminister Abubakar Tafawa Balewa getötet. Von den Igbo-Offizieren übernahm General Johnson Aguiyi-Ironsi die Staatsgewalt. Durch diese Übernahme befürchtete die restliche Bevölkerung Nigerias, zukünftig von den Igbos unterdrückt zu werden, wodurch es zur Ermordung Tausender Igbos kam. Bereits im Juli 1966 erfolgte jedoch der Gegenputsch, der die Vorherrschaft des Nordens wieder herstellte. Ende Mai 1967 verabschiedete die nigerianische Zentralregierung eine Gebietsreform, in deren Folge Nigeria in zwölf Bundesstaaten aufgeteilt wurde. Dabei hatte man die administrativen Grenzen jedoch so gelegt, dass die Erdölgebiete außerhalb des Igbo-Zugriffes lagen. Dies und ein ebenfalls zu diesem Zeitpunkt stattfindender Pogrom gegen Igbos im Norden führten schließlich dazu, dass der Militärgouverneur der Ostregion Chukwuemeka Odumegwu Ojukwu vom Volk der Igbo am 30. Mai 1967 die Unabhängigkeit der Region Biafra ausrief. Trotz erbitterten Widerstands zeigte sich im darauf folgenden Krieg jedoch bald die militärische Unterlegenheit Biafras. Vor allem die ehemalige Kolonialmacht Großbritannien unterstützte die Zentralregierung; weitere Waffenliefer

Detailangaben zum Buch - Biafra: Biafra-Krieg, Johnson Aguiyi-Ironsi, Land of the Rising Sun, Movement for the Actualization of the Sovereign State of


EAN (ISBN-13): 9781158910366
ISBN (ISBN-10): 1158910363
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-11-08T11:07:59+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-10-06T18:37:51+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158910366

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-91036-3, 978-1-158-91036-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher