Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158907816 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 15,01, Mittelwert: € 14,97
...
Bergbauunternehmen (Australien)
(*)
Bergbauunternehmen (Australien) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158907818, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158907816

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 27880 - TB/Wirtschaft International], [SW: - Business & Economics / International / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Rio Tinto Group, BHP Billiton, Challenger, Newcrest Mining, Bougainville Copper, Orocobre, Zinifex, Alumina. Auszug: Rio Tinto ist eine 1873 gegründete multinationale Bergbaugesellschaft. Sie ist mit einem Vorsteuergewinn von ca. 10,3 Mrd. US Dollar (2008) bei einem Umsatz von 41,83 Mrd. USD neben Anglo American und BHP Billiton eines der drei größten Abbauunternehmen der Welt, sowie seit der Übernahme von Alcan der weltweit führende Aluminiumproduzent. Seit 1995 ist Rio Tinto eine Dual-listed Company. Rio Tinto Limited, früher CRA, ist am Australian Stock Exchange notiert und mit Rio Tinto plc (früher RTZ) auch am London Stock Exchange sowie dem New York Stock Exchange (ticker RTP). Beide Gesellschaften werden bei gleichen Stimmrechten und Dividenden von einem gemeinsamen Vorstand geführt. RTZ-Eigner brachten 76,7 % des Vermögens ein, das von London aus verwaltet wird. Der Chief Executive Officer ist Tom Albanese, der Chairman Jan du Plessis. Historisches Logo der Rio Tinto Company LimitedRio Tintos Ursprünge liegen in den schon in der Bronzezeit bekannten Kupfervorkommen bei Minas de Riotinto in Südspanien, die später auch das Römische Reich mit Kupfer versorgten. N M Rothschild & Sons (London) und Rothschild Frères in Paris kauften zusammen mit anderen Investoren 1873 die mit Verlust arbeitenden staatlichen Rio-Tinto-Minen. Die neuen Eigner strukturierten das Unternehmen ohne Rücksicht um und erwirtschafteten Gewinne. Durch den Einsatz von Produktionsmethoden, welche in England verboten waren, wurden viele Menschen vergiftet. Bei einer Protestkundgebung gegen die Missstände 1888 ließen die Eigentümer über 100 Menschen erschießen. 1905 hielten die Rothschilds etwas über 30 % der Anteile von Rio Tinto. Nach Penguins "Geschichte des Spanischen Bürgerkrieges" schloss Francisco Franco mit Adolf Hitler 1937 einen Vertrag zum Kauf deutscher Bomber, die mit Kupfer aus den Rio-Tinto-Minen bezahlt wurden. Ob Franco Rio Tinto dafür bezahlte oder entschädigte, ist nicht bekannt. 1962 übernahm die britische Rio-Tinto-Gesellschaft die Mehrheit an der australischen Consolidated Zinc und benan Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Rio Tinto Group, BHP Billiton, Challenger, Newcrest Mining, Bougainville Copper, Orocobre, Zinifex, Alumina. Auszug: Rio Tinto ist eine 1873 gegründete multinationale Bergbaugesellschaft. Sie ist mit einem Vorsteuergewinn von ca. 10,3 Mrd. US Dollar (2008) bei einem Umsatz von 41,83 Mrd. USD neben Anglo American und BHP Billiton eines der drei größten Abbauunternehmen der Welt, sowie seit der Übernahme von Alcan der weltweit führende Aluminiumproduzent. Seit 1995 ist Rio Tinto eine Dual-listed Company. Rio Tinto Limited, früher CRA, ist am Australian Stock Exchange notiert und mit Rio Tinto plc (früher RTZ) auch am London Stock Exchange sowie dem New York Stock Exchange (ticker RTP). Beide Gesellschaften werden bei gleichen Stimmrechten und Dividenden von einem gemeinsamen Vorstand geführt. RTZ-Eigner brachten 76,7 % des Vermögens ein, das von London aus verwaltet wird. Der Chief Executive Officer ist Tom Albanese, der Chairman Jan du Plessis. Historisches Logo der Rio Tinto Company LimitedRio Tintos Ursprünge liegen in den schon in der Bronzezeit bekannten Kupfervorkommen bei Minas de Riotinto in Südspanien, die später auch das Römische Reich mit Kupfer versorgten. N M Rothschild & Sons (London) und Rothschild Frères in Paris kauften zusammen mit anderen Investoren 1873 die mit Verlust arbeitenden staatlichen Rio-Tinto-Minen. Die neuen Eigner strukturierten das Unternehmen ohne Rücksicht um und erwirtschafteten Gewinne. Durch den Einsatz von Produktionsmethoden, welche in England verboten waren, wurden viele Menschen vergiftet. Bei einer Protestkundgebung gegen die Missstände 1888 ließen die Eigentümer über 100 Menschen erschießen. 1905 hielten die Rothschilds etwas über 30 % der Anteile von Rio Tinto. Nach Penguins "Geschichte des Spanischen Bürgerkrieges" schloss Francisco Franco mit Adolf Hitler 1937 einen Vertrag zum Kauf deutscher Bomber, die mit Kupfer aus den Rio-Tinto-Minen bezahlt wurden. Ob Franco Rio Tinto dafür bezahlte oder entschädigte, ist nicht bekannt. 1962 übernahm die britische Rio-Tinto-Gesellschaft die Mehrheit an der australischen Consolidated Zinc und benan

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bergbauunternehmen (Australien) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Bergbauunternehmen (Australien) - Taschenbuch

1873, ISBN: 9781158907816

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Rio Tinto Group, BHP Billiton, Challenger, Newcrest Mining, Bougainville Copper, Orocobre, Zinifex, Alumina. Auszug: Rio Tinto ist eine 1873 gegründete multinationale Bergbaugesellschaft. Sie ist mit einem Vorsteuergewinn von ca. 10,3 Mrd. US Dollar (2008) bei einem Umsatz von 41,83 Mrd. USD neben Anglo American und BHP Billiton eines der drei größten Abbauunternehmen der Welt, sowie seit der Übernahme von Alcan der weltweit führende Aluminiumproduzent. Seit 1995 ist Rio Tinto eine Dual-listed Company. Rio Tinto Limited, früher CRA, ist am Australian Stock Exchange notiert und mit Rio Tinto plc (früher RTZ) auch am London Stock Exchange sowie dem New York Stock Exchange (ticker RTP). Beide Gesellschaften werden bei gleichen Stimmrechten und Dividenden von einem gemeinsamen Vorstand geführt. RTZ-Eigner brachten 76,7 % des Vermögens ein, das von London aus verwaltet wird. Der Chief Executive Officer ist Tom Albanese, der Chairman Jan du Plessis. Historisches Logo der Rio Tinto Company LimitedRio Tintos Ursprünge liegen in den schon in der Bronzezeit bekannten Kupfervorkommen bei Minas de Riotinto in Südspanien, die später auch das Römische Reich mit Kupfer versorgten. N M Rothschild & Sons (London) und Rothschild Frères in Paris kauften zusammen mit anderen Investoren 1873 die mit Verlust arbeitenden staatlichen Rio-Tinto-Minen. Die neuen Eigner strukturierten das Unternehmen ohne Rücksicht um und erwirtschafteten Gewinne. Durch den Einsatz von Produktionsmethoden, welche in England verboten waren, wurden viele Menschen vergiftet. Bei einer Protestkundgebung gegen die Missstände 1888 ließen die Eigentümer über 100 Menschen erschießen. 1905 hielten die Rothschilds etwas über 30 % der Anteile von Rio Tinto. Nach Penguins "Geschichte des Spanischen Bürgerkrieges" schloss Francisco Franco mit Adolf Hitler 1937 einen Vertrag zum Kauf deutscher Bomber, die mit Kupfer aus den Rio-Tinto-Minen bezahlt wurden. Ob Franco Rio Tinto dafür bezahlte oder entschädigte, ist nicht bekannt. 1962 übernahm die britische Rio-Tinto-Gesellschaft die Mehrheit an der australischen Consolidated Zinc und benan Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bergbauunternehmen (Australien) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Bergbauunternehmen (Australien) - Taschenbuch

1873, ISBN: 9781158907816

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Rio Tinto Group, BHP Billiton, Challenger, Newcrest Mining, Bougainville Copper, Orocobre, Zinifex, Alumina. Auszug: Rio Tinto ist eine 1873 gegründete multinationale Bergbaugesellschaft. Sie ist mit einem Vorsteuergewinn von ca. 10,3 Mrd. US Dollar (2008) bei einem Umsatz von 41,83 Mrd. USD neben Anglo American und BHP Billiton eines der drei größten Abbauunternehmen der Welt, sowie seit der Übernahme von Alcan der weltweit führende Aluminiumproduzent. Seit 1995 ist Rio Tinto eine Dual-listed Company. Rio Tinto Limited, früher CRA, ist am Australian Stock Exchange notiert und mit Rio Tinto plc (früher RTZ) auch am London Stock Exchange sowie dem New York Stock Exchange (ticker RTP). Beide Gesellschaften werden bei gleichen Stimmrechten und Dividenden von einem gemeinsamen Vorstand geführt. RTZ-Eigner brachten 76,7 % des Vermögens ein, das von London aus verwaltet wird. Der Chief Executive Officer ist Tom Albanese, der Chairman Jan du Plessis. Historisches Logo der Rio Tinto Company LimitedRio Tintos Ursprünge liegen in den schon in der Bronzezeit bekannten Kupfervorkommen bei Minas de Riotinto in Südspanien, die später auch das Römische Reich mit Kupfer versorgten. N M Rothschild & Sons (London) und Rothschild Frères in Paris kauften zusammen mit anderen Investoren 1873 die mit Verlust arbeitenden staatlichen Rio-Tinto-Minen. Die neuen Eigner strukturierten das Unternehmen ohne Rücksicht um und erwirtschafteten Gewinne. Durch den Einsatz von Produktionsmethoden, welche in England verboten waren, wurden viele Menschen vergiftet. Bei einer Protestkundgebung gegen die Missstände 1888 ließen die Eigentümer über 100 Menschen erschießen. 1905 hielten die Rothschilds etwas über 30 % der Anteile von Rio Tinto. Nach Penguins "Geschichte des Spanischen Bürgerkrieges" schloss Francisco Franco mit Adolf Hitler 1937 einen Vertrag zum Kauf deutscher Bomber, die mit Kupfer aus den Rio-Tinto-Minen bezahlt wurden. Ob Franco Rio Tinto dafür bezahlte oder entschädigte, ist nicht bekannt. 1962 übernahm die britische Rio-Tinto-Gesellschaft die Mehrheit an der australischen Consolidated Zinc und benan Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bergbauunternehmen (Australien) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Bergbauunternehmen (Australien) - Taschenbuch

2008, ISBN: 9781158907816

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Rio Tinto Group, BHP Billiton, Challenger, Newcrest Mining, Bougainville Copper, Orocobre, Zinifex, Alumina. Auszug: Rio Tinto ist eine 1873 gegründete multinationale Bergbaugesellschaft. Sie ist mit einem Vorsteuergewinn von ca. 10,3 Mrd. US Dollar (2008) bei einem Umsatz von 41,83 Mrd. USD neben Anglo American und BHP Billiton eines der drei größten Abbauunternehmen der Welt, sowie seit der Übernahme von Alcan der weltweit führende Aluminiumproduzent. Seit 1995 ist Rio Tinto eine Dual-listed Company. Rio Tinto Limited, früher CRA, ist am Australian Stock Exchange notiert und mit Rio Tinto plc (früher RTZ) auch am London Stock Exchange sowie dem New York Stock Exchange (ticker RTP). Beide Gesellschaften werden bei gleichen Stimmrechten und Dividenden von einem gemeinsamen Vorstand geführt. RTZ-Eigner brachten 76,7 % des Vermögens ein, das von London aus verwaltet wird. Der Chief Executive Officer ist Tom Albanese, der Chairman Jan du Plessis. Historisches Logo der Rio Tinto Company LimitedRio Tintos Ursprünge liegen in den schon in der Bronzezeit bekannten Kupfervorkommen bei Minas de Riotinto in Südspanien, die später auch das Römische Reich mit Kupfer versorgten. N M Rothschild & Sons (London) und Rothschild Frères in Paris kauften zusammen mit anderen Investoren 1873 die mit Verlust arbeitenden staatlichen Rio-Tinto-Minen. Die neuen Eigner strukturierten das Unternehmen ohne Rücksicht um und erwirtschafteten Gewinne. Durch den Einsatz von Produktionsmethoden, welche in England verboten waren, wurden viele Menschen vergiftet. Bei einer Protestkundgebung gegen die Missstände 1888 ließen die Eigentümer über 100 Menschen erschießen. 1905 hielten die Rothschilds etwas über 30 % der Anteile von Rio Tinto. Nach Penguins "Geschichte des Spanischen Bürgerkrieges" schloss Francisco Franco mit Adolf Hitler 1937 einen Vertrag zum Kauf deutscher Bomber, die mit Kupfer aus den Rio-Tinto-Minen bezahlt wurden. Ob Franco Rio Tinto dafür bezahlte oder entschädigte, ist nicht bekannt. 1962 übernahm die britische Rio-Tinto-Gesellschaft die Mehrheit an der australischen Consolidated Zinc und benanVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Bergbauunternehmen (Australien)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Rio Tinto Group, BHP Billiton, Challenger, Newcrest Mining, Bougainville Copper, Orocobre, Zinifex, Alumina. Auszug: Rio Tinto ist eine 1873 gegründete multinationale Bergbaugesellschaft. Sie ist mit einem Vorsteuergewinn von ca. 10,3 Mrd. US Dollar (2008) bei einem Umsatz von 41,83 Mrd. USD neben Anglo American und BHP Billiton eines der drei größten Abbauunternehmen der Welt, sowie seit der Übernahme von Alcan der weltweit führende Aluminiumproduzent. Seit 1995 ist Rio Tinto eine Dual-listed Company. Rio Tinto Limited, früher CRA, ist am Australian Stock Exchange notiert und mit Rio Tinto plc (früher RTZ) auch am London Stock Exchange sowie dem New York Stock Exchange (ticker RTP). Beide Gesellschaften werden bei gleichen Stimmrechten und Dividenden von einem gemeinsamen Vorstand geführt. RTZ-Eigner brachten 76,7 % des Vermögens ein, das von London aus verwaltet wird. Der Chief Executive Officer ist Tom Albanese, der Chairman Jan du Plessis. Historisches Logo der Rio Tinto Company LimitedRio Tintos Ursprünge liegen in den schon in der Bronzezeit bekannten Kupfervorkommen bei Minas de Riotinto in Südspanien, die später auch das Römische Reich mit Kupfer versorgten. N M Rothschild & Sons (London) und Rothschild Frères in Paris kauften zusammen mit anderen Investoren 1873 die mit Verlust arbeitenden staatlichen Rio-Tinto-Minen. Die neuen Eigner strukturierten das Unternehmen ohne Rücksicht um und erwirtschafteten Gewinne. Durch den Einsatz von Produktionsmethoden, welche in England verboten waren, wurden viele Menschen vergiftet. Bei einer Protestkundgebung gegen die Missstände 1888 ließen die Eigentümer über 100 Menschen erschießen. 1905 hielten die Rothschilds etwas über 30 % der Anteile von Rio Tinto. Nach Penguins "Geschichte des Spanischen Bürgerkrieges" schloss Francisco Franco mit Adolf Hitler 1937 einen Vertrag zum Kauf deutscher Bomber, die mit Kupfer aus den Rio-Tinto-Minen bezahlt wurden. Ob Franco Rio Tinto dafür bezahlte oder entschädigte, ist nicht bekannt. 1962 übernahm die britische Rio-Tinto-Gesellschaft die Mehrheit an der australischen Consolidated Zinc und benan

Detailangaben zum Buch - Bergbauunternehmen (Australien)


EAN (ISBN-13): 9781158907816
ISBN (ISBN-10): 1158907818
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-07T11:25:27+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-03-11T17:19:27+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158907816

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-90781-8, 978-1-158-90781-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher