Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158895199 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,97, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 13,97
...
Vincenter
(*)
Vincenter - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158895194, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158895199

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 26330 - TB/Programmiersprachen], [SW: - Computers / Programming Languages / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Louis Straker, Shake Keane, Robert Milton Cato, Kevin Lyttle, James Fitz-Allen Mitchell, Ralph Gonsalves, Douglas Hamlet. Auszug: Louis Hilton Straker (* 23. Februar 1944 in Layou, Distrikt St. Andrew, St. Vincent und die Grenadinen) ist ein Politiker aus St. Vincent und den Grenadinen. Nach dem Besuch der Staatlichen Grundschule von Layou sowie der Emmanuel High School Kingstown, die er mit einem Senior Cambridge Certificate abschloss, war er für 18 Monate als Lehrer an der Staatlichen Grundschule von Layou tätig. Anschließend studierte er Politische Wissenschaften an der City University of New York (CUNY) und schloss dieses Studium mit einem Bachelor of Arts (B.A. in Political Science) ab. Ein anschließendes Postgraduiertenstudium der Betriebswirtschaftslehre an der Long Island University beendete er mit einem Master of Arts (M.A. in Business Administration). Nach Abschluss des Studiums war er zwischen 1969 und 1994 Mitarbeiter der Chemical Bank of New York. Nach seiner Rückkehr nach St. Vincent begann er 1994 seine politische Laufbahn mit der Wahl zum Abgeordneten des Parlaments (House of Assembly) als Kandidat der United Labour Party (ULP). Als Vertreter des Wahlkreises Central Leeward wurde er bei den allgemeinen Parlamentswahl 1998, im März 2001 sowie im Dezember 2005 jeweils wiedergewählt. Nach dem Sieg der ULP bei den Wahlen im März 2001 wurde er am 1. April 2001 von Premierminister Ralph Gonsalves zum Stellvertretenden Premierminister ernannt. Zwischen April 2001 und Mai 2005 war er zugleich auch erstmals Minister für Auswärtige Angelegenheiten, Betriebe und Handel. 2002 nahm er am Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen in Johannesburg teil. Dabei gehörte er zu den wenigen Regierungsvertretern, die sich offen enttäuscht über das Ergebnis des Gipfels äußerten. Dabei erinnerte er an die Szene zur Eröffnung des Staatschef-Treffens. Eine Kindergruppe hatte die Regierungen aufgefordert, nur Beschlüsse zu fassen, nach denen sie sich ruhigen Gewissens wieder nach Hause zu ihren eigenen Kindern begeben könnten. Angesichts der nur wenigen konkreten Maßnahmen, die in Joha Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Louis Straker, Shake Keane, Robert Milton Cato, Kevin Lyttle, James Fitz-Allen Mitchell, Ralph Gonsalves, Douglas Hamlet. Auszug: Louis Hilton Straker (* 23. Februar 1944 in Layou, Distrikt St. Andrew, St. Vincent und die Grenadinen) ist ein Politiker aus St. Vincent und den Grenadinen. Nach dem Besuch der Staatlichen Grundschule von Layou sowie der Emmanuel High School Kingstown, die er mit einem Senior Cambridge Certificate abschloss, war er für 18 Monate als Lehrer an der Staatlichen Grundschule von Layou tätig. Anschließend studierte er Politische Wissenschaften an der City University of New York (CUNY) und schloss dieses Studium mit einem Bachelor of Arts (B.A. in Political Science) ab. Ein anschließendes Postgraduiertenstudium der Betriebswirtschaftslehre an der Long Island University beendete er mit einem Master of Arts (M.A. in Business Administration). Nach Abschluss des Studiums war er zwischen 1969 und 1994 Mitarbeiter der Chemical Bank of New York. Nach seiner Rückkehr nach St. Vincent begann er 1994 seine politische Laufbahn mit der Wahl zum Abgeordneten des Parlaments (House of Assembly) als Kandidat der United Labour Party (ULP). Als Vertreter des Wahlkreises Central Leeward wurde er bei den allgemeinen Parlamentswahl 1998, im März 2001 sowie im Dezember 2005 jeweils wiedergewählt. Nach dem Sieg der ULP bei den Wahlen im März 2001 wurde er am 1. April 2001 von Premierminister Ralph Gonsalves zum Stellvertretenden Premierminister ernannt. Zwischen April 2001 und Mai 2005 war er zugleich auch erstmals Minister für Auswärtige Angelegenheiten, Betriebe und Handel. 2002 nahm er am Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen in Johannesburg teil. Dabei gehörte er zu den wenigen Regierungsvertretern, die sich offen enttäuscht über das Ergebnis des Gipfels äußerten. Dabei erinnerte er an die Szene zur Eröffnung des Staatschef-Treffens. Eine Kindergruppe hatte die Regierungen aufgefordert, nur Beschlüsse zu fassen, nach denen sie sich ruhigen Gewissens wieder nach Hause zu ihren eigenen Kindern begeben könnten. Angesichts der nur wenigen konkreten Maßnahmen, die in Joha

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Vincenter
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Louis Straker, Shake Keane, Robert Milton Cato, Kevin Lyttle, James Fitz-Allen Mitchell, Ralph Gonsalves, Douglas Hamlet. Auszug: Louis Hilton Straker (* 23. Februar 1944 in Layou, Distrikt St. Andrew, St. Vincent und die Grenadinen) ist ein Politiker aus St. Vincent und den Grenadinen. Nach dem Besuch der Staatlichen Grundschule von Layou sowie der Emmanuel High School Kingstown, die er mit einem Senior Cambridge Certificate abschloss, war er für 18 Monate als Lehrer an der Staatlichen Grundschule von Layou tätig. Anschließend studierte er Politische Wissenschaften an der City University of New York (CUNY) und schloss dieses Studium mit einem Bachelor of Arts (B.A. in Political Science) ab. Ein anschließendes Postgraduiertenstudium der Betriebswirtschaftslehre an der Long Island University beendete er mit einem Master of Arts (M.A. in Business Administration). Nach Abschluss des Studiums war er zwischen 1969 und 1994 Mitarbeiter der Chemical Bank of New York. Nach seiner Rückkehr nach St. Vincent begann er 1994 seine politische Laufbahn mit der Wahl zum Abgeordneten des Parlaments (House of Assembly) als Kandidat der United Labour Party (ULP). Als Vertreter des Wahlkreises Central Leeward wurde er bei den allgemeinen Parlamentswahl 1998, im März 2001 sowie im Dezember 2005 jeweils wiedergewählt. Nach dem Sieg der ULP bei den Wahlen im März 2001 wurde er am 1. April 2001 von Premierminister Ralph Gonsalves zum Stellvertretenden Premierminister ernannt. Zwischen April 2001 und Mai 2005 war er zugleich auch erstmals Minister für Auswärtige Angelegenheiten, Betriebe und Handel. 2002 nahm er am Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen in Johannesburg teil. Dabei gehörte er zu den wenigen Regierungsvertretern, die sich offen enttäuscht über das Ergebnis des Gipfels äußerten. Dabei erinnerte er an die Szene zur Eröffnung des Staatschef-Treffens. Eine Kindergruppe hatte die Regierungen aufgefordert, nur Beschlüsse zu fassen, nach denen sie sich ruhigen Gewissens wieder nach Hause zu ihren eigenen Kindern begeben könnten. Angesichts der nur wenigen konkreten Maßnahmen, die in Joha

Detailangaben zum Buch - Vincenter


EAN (ISBN-13): 9781158895199
ISBN (ISBN-10): 1158895194
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-11-08T15:12:50+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-11-08T15:12:50+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158895199

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-89519-4, 978-1-158-89519-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher