Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158895182 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,71, größter Preis: € 18,91, Mittelwert: € 17,78
...
Vincennes
(*)
Vincennes - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158895186, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158895182

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 25590 - TB/Geschichte/Sonstiges], [SW: - History / United States / State & Local / Midwest (IA, IL, IN, KS, MI, MN, MO, ND, NE, OH, SD, WI)], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Staatsgefängnis im Donjon von Vincennes, Schloss Vincennes, Théâtre du Soleil, Synagoge Vincennes, Kanton Vincennes-Ouest, Kanton Vincennes-Est. Auszug: Das Staatsgefängnis im Donjon von Vincennes existierte im Ancien Régime bis zum April 1784. Im 19. Jahrhundert dienten die Räume des östlich von Paris liegenden Donjons nur noch sporadisch als Gefängnis. Der 50 Meter hohe, gotische Vierturm-Donjon diente einst als Wohnsitz der ersten Valois-Könige. Erst unter Ludwig XI. wurde er als Gefängnis verwendet. Durch eine eigene Ringmauer und einen separaten Graben von der restlichen Burg isoliert, war er für diese neue Aufgabe prädestiniert. Der Gefängnisbetrieb erforderte nur geringe bauliche Anpassungen. Während im 17. Jahrhundert auch die großen Mittelsäle als Zellen dienten, wurden im 18. Jahrhundert nur die 8-eckigen Gelasse der kleineren Ecktürmchen zur Unterbringung verwendet. Napoléon Bonaparte ließ 1808 eine Gefängnistüre und einen Ofen aus dem Temple installieren, die man noch heute im Donjon sehen kann. Im Gegensatz zu den anderen Türmen blieb er dank seiner Funktion als Staatsgefängnis nahezu unversehrt. Er gilt als der bedeutendste erhaltene Donjon Frankreichs. Es erfolgten drei Restaurierungskampagnen, unter Eugène Viollet-le-Duc, 1914 und von 2000 bis 2005. Seit 1934 beherbergt er ein historisches Museum. Der Donjon war wie die größere Bastille ein königliches Gefängnis. Die Staatsgefangenen wurden mittels eines von König und Minister unterzeichneten, versiegelten Verhaftbriefes (lettre de cachet) im Donjon inhaftiert. Die neuere Forschung zeigt, dass die verrufenen, königlichen Verhaftbriefe einige Vincennes-Insassen vor einer schlimmeren Strafe durch die Justiz (Parlement) bewahrten. Der König konnte auf dieselbe Weise auch eine Verbannung nach Vincennes aussprechen. Le Prévôt de BeaumontIn der Liste der Gefangenen findet man diverse berühmte Namen wie den Schriftsteller Claude Crébillon, den Enzyklopädist Denis Diderot, der Kardinal von Retz, Jean-François Paul de Gondi, der Marquis de Sade und der Revolutionär Mirabeau. Bekannte adelige Insassen waren Louis II. de Bourbon, prince de Condé, und sein Brude Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Staatsgefängnis im Donjon von Vincennes, Schloss Vincennes, Théâtre du Soleil, Synagoge Vincennes, Kanton Vincennes-Ouest, Kanton Vincennes-Est. Auszug: Das Staatsgefängnis im Donjon von Vincennes existierte im Ancien Régime bis zum April 1784. Im 19. Jahrhundert dienten die Räume des östlich von Paris liegenden Donjons nur noch sporadisch als Gefängnis. Der 50 Meter hohe, gotische Vierturm-Donjon diente einst als Wohnsitz der ersten Valois-Könige. Erst unter Ludwig XI. wurde er als Gefängnis verwendet. Durch eine eigene Ringmauer und einen separaten Graben von der restlichen Burg isoliert, war er für diese neue Aufgabe prädestiniert. Der Gefängnisbetrieb erforderte nur geringe bauliche Anpassungen. Während im 17. Jahrhundert auch die großen Mittelsäle als Zellen dienten, wurden im 18. Jahrhundert nur die 8-eckigen Gelasse der kleineren Ecktürmchen zur Unterbringung verwendet. Napoléon Bonaparte ließ 1808 eine Gefängnistüre und einen Ofen aus dem Temple installieren, die man noch heute im Donjon sehen kann. Im Gegensatz zu den anderen Türmen blieb er dank seiner Funktion als Staatsgefängnis nahezu unversehrt. Er gilt als der bedeutendste erhaltene Donjon Frankreichs. Es erfolgten drei Restaurierungskampagnen, unter Eugène Viollet-le-Duc, 1914 und von 2000 bis 2005. Seit 1934 beherbergt er ein historisches Museum. Der Donjon war wie die größere Bastille ein königliches Gefängnis. Die Staatsgefangenen wurden mittels eines von König und Minister unterzeichneten, versiegelten Verhaftbriefes (lettre de cachet) im Donjon inhaftiert. Die neuere Forschung zeigt, dass die verrufenen, königlichen Verhaftbriefe einige Vincennes-Insassen vor einer schlimmeren Strafe durch die Justiz (Parlement) bewahrten. Der König konnte auf dieselbe Weise auch eine Verbannung nach Vincennes aussprechen. Le Prévôt de BeaumontIn der Liste der Gefangenen findet man diverse berühmte Namen wie den Schriftsteller Claude Crébillon, den Enzyklopädist Denis Diderot, der Kardinal von Retz, Jean-François Paul de Gondi, der Marquis de Sade und der Revolutionär Mirabeau. Bekannte adelige Insassen waren Louis II. de Bourbon, prince de Condé, und sein Brude

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vincennes (Staatsgefängnis im Donjon von Vincennes, Schloss Vincennes, Théâtre du Soleil, Synagoge Vincennes, Kanton Vincennes-Ouest, Kanton Vincennes-Est)
(*)
Vincennes (Staatsgefängnis im Donjon von Vincennes, Schloss Vincennes, Théâtre du Soleil, Synagoge Vincennes, Kanton Vincennes-Ouest, Kanton Vincennes-Est) - neues Buch

ISBN: 1158895186

ID: 9781158895182

EAN: 9781158895182, ISBN: 1158895186 [SW:Geschichte ; United States ; Sonstiges ; Geschichte/Sonstiges ; State & Local], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb Östrerreichs (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vincennes (Staatsgefängnis im Donjon von Vincennes, Schloss Vincennes, Théâtre du Soleil, Synagoge Vincennes, Kanton Vincennes-Ouest, Kanton Vincennes-Est)
(*)
Vincennes (Staatsgefängnis im Donjon von Vincennes, Schloss Vincennes, Théâtre du Soleil, Synagoge Vincennes, Kanton Vincennes-Ouest, Kanton Vincennes-Est) - neues Buch

ISBN: 1158895186

ID: 9781158895182

EAN: 9781158895182, ISBN: 1158895186 [SW:Geschichte ; United States ; Sonstiges ; Geschichte/Sonstiges ; State & Local], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vincennes (Staatsgefängnis im Donjon von Vincennes, Schloss Vincennes, Théâtre du Soleil, Synagoge Vincennes, Kanton Vincennes-Ouest, Kanton Vincennes-Est)
(*)
Vincennes (Staatsgefängnis im Donjon von Vincennes, Schloss Vincennes, Théâtre du Soleil, Synagoge Vincennes, Kanton Vincennes-Ouest, Kanton Vincennes-Est) - neues Buch

ISBN: 1158895186

ID: 9781158895182

EAN: 9781158895182, ISBN: 1158895186 [SW:Geschichte ; United States ; Sonstiges ; Geschichte/Sonstiges ; State & Local], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Vincennes
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Staatsgefängnis im Donjon von Vincennes, Schloss Vincennes, Théâtre du Soleil, Synagoge Vincennes, Kanton Vincennes-Ouest, Kanton Vincennes-Est. Auszug: Das Staatsgefängnis im Donjon von Vincennes existierte im Ancien Régime bis zum April 1784. Im 19. Jahrhundert dienten die Räume des östlich von Paris liegenden Donjons nur noch sporadisch als Gefängnis. Der 50 Meter hohe, gotische Vierturm-Donjon diente einst als Wohnsitz der ersten Valois-Könige. Erst unter Ludwig XI. wurde er als Gefängnis verwendet. Durch eine eigene Ringmauer und einen separaten Graben von der restlichen Burg isoliert, war er für diese neue Aufgabe prädestiniert. Der Gefängnisbetrieb erforderte nur geringe bauliche Anpassungen. Während im 17. Jahrhundert auch die großen Mittelsäle als Zellen dienten, wurden im 18. Jahrhundert nur die 8-eckigen Gelasse der kleineren Ecktürmchen zur Unterbringung verwendet. Napoléon Bonaparte ließ 1808 eine Gefängnistüre und einen Ofen aus dem Temple installieren, die man noch heute im Donjon sehen kann. Im Gegensatz zu den anderen Türmen blieb er dank seiner Funktion als Staatsgefängnis nahezu unversehrt. Er gilt als der bedeutendste erhaltene Donjon Frankreichs. Es erfolgten drei Restaurierungskampagnen, unter Eugène Viollet-le-Duc, 1914 und von 2000 bis 2005. Seit 1934 beherbergt er ein historisches Museum. Der Donjon war wie die größere Bastille ein königliches Gefängnis. Die Staatsgefangenen wurden mittels eines von König und Minister unterzeichneten, versiegelten Verhaftbriefes (lettre de cachet) im Donjon inhaftiert. Die neuere Forschung zeigt, dass die verrufenen, königlichen Verhaftbriefe einige Vincennes-Insassen vor einer schlimmeren Strafe durch die Justiz (Parlement) bewahrten. Der König konnte auf dieselbe Weise auch eine Verbannung nach Vincennes aussprechen. Le Prévôt de BeaumontIn der Liste der Gefangenen findet man diverse berühmte Namen wie den Schriftsteller Claude Crébillon, den Enzyklopädist Denis Diderot, der Kardinal von Retz, Jean-François Paul de Gondi, der Marquis de Sade und der Revolutionär Mirabeau. Bekannte adelige Insassen waren Louis II. de Bourbon, prince de Condé, und sein Brude

Detailangaben zum Buch - Vincennes


EAN (ISBN-13): 9781158895182
ISBN (ISBN-10): 1158895186
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-21T17:28:34+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-05-01T04:35:59+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158895182

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-89518-6, 978-1-158-89518-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher