- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 15,15, Mittelwert: € 15,05
1
Verlag Für Digitale Medien (Japan)
Bestellen
bei
(ca. € 15,15)

Verlag Für Digitale Medien (Japan) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158891458, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158891450

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 27870 - TB/Wirtschaft/Einzelne Wirtschaftszweige], [SW: - Business & Econ… Mehr…

Buchgeier.com
2
Verlag Für Digitale Medien (Japan) - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00

Herausgeber: Group, Bücher:

Verlag Für Digitale Medien (Japan) - Taschenbuch

1889, ISBN: 9781158891450

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Nintendo, Square Enix, Konami, Media Works, ASCII Media Works. Auszug: Nintendo K.K. (ja… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Verlag Für Digitale Medien (Japan)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Nintendo, Square Enix, Konami, Media Works, ASCII Media Works. Auszug: Nintendo K.K. (jap. , Nintendo kabushiki-gaisha, engl. Nintendo Co., Ltd.) ist ein japanischer Hersteller von Videospielen und Spielkonsolen. Nintendo wurde im Jahr 1889 von Fusajiro Yamauchi in Kyoto gegründet, wo sich bis heute der Firmensitz befindet. Von 1949 bis 2002 stand Hiroshi Yamauchi, der Urenkel des Firmengründers, 53 Jahre lang an der Spitze des Unternehmens. Nach seinem Rücktritt übernahm Satoru Iwata die Führung. Nintendo wurde vor allem durch die Entwicklung der Handheld-Konsole Game Boy und zahlreicher langlebiger Spieleserien, darunter Super Mario und Donkey Kong, weltbekannt. Im Geschäftsjahr 1. April 2006 - 31. März 2007 betrug der Umsatz 965 Milliarden Yen (rund 5,8 Mrd. Euro) und der operative Gewinn 225 Milliarden Yen (rund 1,35 Mrd. Euro). Der Gewinn nach Steuern belief sich auf 174 Milliarden Yen (rund 1 Mrd. Euro). Der Name besteht aus den drei Schriftzeichen ¿ nin für Pflicht, Aufgabe, Verantwortung; ¿ ten für Himmel und ¿ do für Tempel, Halle. Nintendo selbst übersetzt den Namen mit "Lege das Glück in die Hände des Himmels". Namenszug am einstigen Firmensitz in KyotoAm 23. September 1889 wurde Nintendo von Fusajiro Yamauchi gegründet und nannte sich zunächst Nintendo Koppai (, Nintendo Spielkarten). Zu Beginn produzierte das Unternehmen zunächst ausschließlich die traditionellen japanischen Hanafuda-Spielkarten. Nintendo wurde in diesem Segment schnell Marktführer in Japan. Fusajiro Yamauchi ging 1929 in den Ruhestand und überließ Nintendo seinem Schwiegersohn Sekiryo Yamauchi, der ursprünglich Sekiryo Kaneda hieß, nach Aufforderung durch Fusajiro aber den Namen Yamauchi annahm. Er benannte das Unternehmen in Yamauchi Nintendo & Co. um. Um den Vertrieb der Hanafuda-Karten im Ausland zu ermöglichen, gründete Sekiryo Yamauchi im Jahr 1947 eine neue Gesellschaft, die Marufuku Co. Ltd (), die 1951 in Karuta Nintendo Co. Ltd. umbenannt wurde. Wegen zurückgehender Umsätze und des schlechten Images der Hanafuda-Karten orientierte sich Nintendo u

Detailangaben zum Buch - Verlag Für Digitale Medien (Japan)


EAN (ISBN-13): 9781158891450
ISBN (ISBN-10): 1158891458
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-09-25T05:19:42+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-11-11T03:06:03+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158891450

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-89145-8, 978-1-158-89145-0


< zum Archiv...