- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,56, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 14,82
1
Verkehr (Trondheim)
Bestellen
bei
(ca. € 14,56)
Bestellen

Verkehr (Trondheim) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158890974, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158890972

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 27830 - TB/Volkswirtschaft], [SW: - Business & Economics / Economic Condi… Mehr…

Buchgeier.com
2
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Bestellen

Herausgeber: Group, Bücher:

Verkehr (Trondheim) - Taschenbuch

1881, ISBN: 9781158890972

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Nordlandsbanen, Bahnstrecke Sundsvall-Trondheim, Dovrebahn, AS Gråkallbanen, Skansenbrüc… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Bestellen
Herausgeber: Group, Bücher:
Verkehr (Trondheim) - Taschenbuch

1881

ISBN: 9781158890972

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Nordlandsbanen, Bahnstrecke Sundsvall-Trondheim, Dovrebahn, AS Gråkallbanen, Skansenbrüc… Mehr…

Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Verkehr (Trondheim)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Nordlandsbanen, Bahnstrecke Sundsvall-Trondheim, Dovrebahn, AS Gråkallbanen, Skansenbrücke, Nationale Fahrradroute 1, Fahrradlift, Flughafen Trondheim. Auszug: Als Nordlandsbane (dt. Nordlandbahn) wird der Teil des norwegischen Eisenbahnnetzes bezeichnet, der Bodø und Trondheim verbindet. Die Strecke ist 729 Kilometer lang und damit die längste Eisenbahnstrecke Norwegens. Sie ist nicht elektrifiziert. Außerdem ist es die einzige Bahnstrecke in Norwegen, die den Polarkreis überquert. Die Ofotbane nach Narvik liegt zwar weiter oben im Norden, aber der Polarkreis wird bereits auf schwedischer Seite von der Malmbanan gekreuzt. Der erste Teil Trondheim-Hell(-Schweden) wurde mit der Meråkerbane im Jahr 1881 fertiggestellt. Die Fortsetzung nach Steinkjer war 1905 fertig und nach Grong 1929. 1933 wurde eine Nebenstrecke von Grong nach Namsos, die Namsoslinjen, eröffnet. Vor der deutschen Invasion in Norwegen erreichte die Nordlandsbane im Jahr 1940 Mosjøen. Während des Zweiten Weltkriegs wurde der Bau der Strecke unter deutscher Führung fortgesetzt, wobei Kriegsgefangene aus Osteuropa als Zwangsarbeiter zum Bahn- und Straßenbau eingesetzt wurden (siehe Blutweg). Die Strecke erreichte bis zum Kriegsende im Jahr 1945 Dunderland. Dabei wurde im Jahr 1942 eine auf der Strecke zwischen Tverrånes und Storforshei betriebene private Grubenbahn, die Dunderlandsbane, beschlagnahmt und in die Nordlandsbane integriert. Die Deutschen planten eine Eisenbahn bis ganz hinauf nach Kirkenes und begannen mit dem Bau von Fauske aus nördlich zur Ortschaft Drag in der Kommune Tysfjord. Die Bauarbeiten wurden mit der Befreiung Norwegens im Jahr 1945 eingestellt. Der Abschnitt bis Fauske wurde im Jahr 1958 eröffnet und die gesamte Strecke bis Bodø am 7. Juni 1962. Für eine Fortführung der Nordlandsbane weiter nach Norden wurden Pläne für eine sog. Nord-Norgebane (dt. Nord-Norwegenbahn) ausgearbeitet, welche zu Beginn der 1990er Jahre vom Storting auf Eis gelegt wurden.

Detailangaben zum Buch - Verkehr (Trondheim)


EAN (ISBN-13): 9781158890972
ISBN (ISBN-10): 1158890974
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-29T12:20:56+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-06-05T04:09:43+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158890972

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-89097-4, 978-1-158-89097-2


< zum Archiv...