Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158884452 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 12,95, größter Preis: € 14,12, Mittelwert: € 13,67
...
Veranstaltung (Kanton Wallis)
(*)
Veranstaltung (Kanton Wallis) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158884451, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158884452

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 27870 - TB/Wirtschaft/Einzelne Wirtschaftszweige], [SW: - Business & Economics / Industries / Automobile Industry], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Open Air Gampel, Schweizer Alpine Skimeisterschaften 2010, Verbier Festival. Auszug: Das Open Air Gampel ist ein Musikfestival in Gampel (Wallis, Schweiz), welches jährlich im August stattfindet. 1986: Die erste Durchführung fand auf Initiative der Gampler Rockband Family Force und der Music & Light Equipementfirma Freepower Music statt. Das Rockfestival dauerte damals nur einen Tag und wurde beim alten Sportplatz in Gampel durchgeführt, wobei ein Camionanhänger als improvisierte Bühne diente. 1987: Auf Grund der positiven Erfahrungen der Erstaustragung brachte 1987 der Organisator Thomas Tscherry die Idee ein solches Festival jährlich durchzuführen und zu diesem Zweck einen eigenen Verein zu gründen. Das Festival wurde auf zwei Tage ausgeweitet. Es wurden erstmals ein Camping, eine Kantine und zwei Verkaufsstände aufgebaut. Das Openair wurde nicht mehr auf dem Sportplatz, sondern im Hangar durchgeführt. 1988: Das Open Air nannte sich erstmals "Internationales Rockfest". Die Garde der Schweizer Rocker Jammin' the Blues und Polo Hofer machten aus dem Festival trotz Regen einen finanziellen Erfolg. 1989: Die Bühne wurde im Gegensatz zu 1987 und 1988 vor dem Hangar aufgestellt. Thomas Tscherry, der damalige Openair Chef schuf das noch heute bekannte Logo mit dem Steinbock, welches erstmals auf den Werbeplakaten verwendet wurde. Der damals national bekannte Oberwalliser Steve Thomson erschien mit Walliser Fahne auf der Bühne. 1990: Das Openair wurde erstmals auf dem heutigen Gelände aufgebaut. Zum ersten Mal mussten die Organisatoren eine Absage verkraften: Guesch Patti, die damals gerade mit "Etienne" zuoberst in den Charts war, musste den Gig aus gesundheitlichen Gründen absagen. Uriah Heep waren Ersatz und kamen so nach 1987 zu ihrem zweiten Auftritt in Gampel. 1991: Zum einzigen Mal fand das Open Air Gampel nicht in Gampel, sondern in Raron statt. Die Organisatoren erwarteten einen grossen Besucheransturm und richteten ein Gelände für insgesamt 30'000 Leute ein. Die Erwartungen der Organisatoren wurden nicht erfüllt, nur 8'000 Besucher erschienen. U Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Open Air Gampel, Schweizer Alpine Skimeisterschaften 2010, Verbier Festival. Auszug: Das Open Air Gampel ist ein Musikfestival in Gampel (Wallis, Schweiz), welches jährlich im August stattfindet. 1986: Die erste Durchführung fand auf Initiative der Gampler Rockband Family Force und der Music & Light Equipementfirma Freepower Music statt. Das Rockfestival dauerte damals nur einen Tag und wurde beim alten Sportplatz in Gampel durchgeführt, wobei ein Camionanhänger als improvisierte Bühne diente. 1987: Auf Grund der positiven Erfahrungen der Erstaustragung brachte 1987 der Organisator Thomas Tscherry die Idee ein solches Festival jährlich durchzuführen und zu diesem Zweck einen eigenen Verein zu gründen. Das Festival wurde auf zwei Tage ausgeweitet. Es wurden erstmals ein Camping, eine Kantine und zwei Verkaufsstände aufgebaut. Das Openair wurde nicht mehr auf dem Sportplatz, sondern im Hangar durchgeführt. 1988: Das Open Air nannte sich erstmals "Internationales Rockfest". Die Garde der Schweizer Rocker Jammin' the Blues und Polo Hofer machten aus dem Festival trotz Regen einen finanziellen Erfolg. 1989: Die Bühne wurde im Gegensatz zu 1987 und 1988 vor dem Hangar aufgestellt. Thomas Tscherry, der damalige Openair Chef schuf das noch heute bekannte Logo mit dem Steinbock, welches erstmals auf den Werbeplakaten verwendet wurde. Der damals national bekannte Oberwalliser Steve Thomson erschien mit Walliser Fahne auf der Bühne. 1990: Das Openair wurde erstmals auf dem heutigen Gelände aufgebaut. Zum ersten Mal mussten die Organisatoren eine Absage verkraften: Guesch Patti, die damals gerade mit "Etienne" zuoberst in den Charts war, musste den Gig aus gesundheitlichen Gründen absagen. Uriah Heep waren Ersatz und kamen so nach 1987 zu ihrem zweiten Auftritt in Gampel. 1991: Zum einzigen Mal fand das Open Air Gampel nicht in Gampel, sondern in Raron statt. Die Organisatoren erwarteten einen grossen Besucheransturm und richteten ein Gelände für insgesamt 30'000 Leute ein. Die Erwartungen der Organisatoren wurden nicht erfüllt, nur 8'000 Besucher erschienen. U

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Veranstaltung (Kanton Wallis) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Veranstaltung (Kanton Wallis) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781158884452

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Open Air Gampel, Schweizer Alpine Skimeisterschaften 2010, Verbier Festival. Auszug: Das Open Air Gampel ist ein Musikfestival in Gampel (Wallis, Schweiz), welches jährlich im August stattfindet. 1986: Die erste Durchführung fand auf Initiative der Gampler Rockband Family Force und der Music & Light Equipementfirma Freepower Music statt. Das Rockfestival dauerte damals nur einen Tag und wurde beim alten Sportplatz in Gampel durchgeführt, wobei ein Camionanhänger als improvisierte Bühne diente. 1987: Auf Grund der positiven Erfahrungen der Erstaustragung brachte 1987 der Organisator Thomas Tscherry die Idee ein solches Festival jährlich durchzuführen und zu diesem Zweck einen eigenen Verein zu gründen. Das Festival wurde auf zwei Tage ausgeweitet. Es wurden erstmals ein Camping, eine Kantine und zwei Verkaufsstände aufgebaut. Das Openair wurde nicht mehr auf dem Sportplatz, sondern im Hangar durchgeführt. 1988: Das Open Air nannte sich erstmals "Internationales Rockfest". Die Garde der Schweizer Rocker Jammin' the Blues und Polo Hofer machten aus dem Festival trotz Regen einen finanziellen Erfolg. 1989: Die Bühne wurde im Gegensatz zu 1987 und 1988 vor dem Hangar aufgestellt. Thomas Tscherry, der damalige Openair Chef schuf das noch heute bekannte Logo mit dem Steinbock, welches erstmals auf den Werbeplakaten verwendet wurde. Der damals national bekannte Oberwalliser Steve Thomson erschien mit Walliser Fahne auf der Bühne. 1990: Das Openair wurde erstmals auf dem heutigen Gelände aufgebaut. Zum ersten Mal mussten die Organisatoren eine Absage verkraften: Guesch Patti, die damals gerade mit "Etienne" zuoberst in den Charts war, musste den Gig aus gesundheitlichen Gründen absagen. Uriah Heep waren Ersatz und kamen so nach 1987 zu ihrem zweiten Auftritt in Gampel. 1991: Zum einzigen Mal fand das Open Air Gampel nicht in Gampel, sondern in Raron statt. Die Organisatoren erwarteten einen grossen Besucheransturm und richteten ein Gelände für insgesamt 30'000 Leute ein. Die Erwartungen der Organisatoren wurden nicht erfüllt, nur 8'000 Besucher erschienen. U Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Veranstaltung (Kanton Wallis): Open Air Gampel, Schweizer Alpine Skimeisterschaften 2010, Verbier Festival - Herausgeber: Gruppe, Bcher
(*)
Herausgeber: Gruppe, Bcher:
Veranstaltung (Kanton Wallis): Open Air Gampel, Schweizer Alpine Skimeisterschaften 2010, Verbier Festival - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781158884452

ID: 836576707

[ED: Softcover], [PU: Books LLC], Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: The Verbier Festival is an international music festival that takes place annually for 2 weeks in late July and early August in the mountain resort of Verbier, Switzerland. Founded by Swedish expat Martin T:son Engstrm in 1994, it has attracted international soloists such as Evgeny Kissin, Martha Argerich, Mischa Maisky, Thomas Quasthoff, Lang Lang, Julian Lloyd Webber, Lawrence Power, Hilary Hahn, Leif Ove Andsnes, Emanuel Ax, Julian Rachlin, Leonidas Kavakos, Lera Auerbach and Yuja Wang. ...http://booksllc.net/?l=deVersandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Veranstaltung (Kanton Wallis)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Open Air Gampel, Schweizer Alpine Skimeisterschaften 2010, Verbier Festival. Auszug: Das Open Air Gampel ist ein Musikfestival in Gampel (Wallis, Schweiz), welches jährlich im August stattfindet. 1986: Die erste Durchführung fand auf Initiative der Gampler Rockband Family Force und der Music & Light Equipementfirma Freepower Music statt. Das Rockfestival dauerte damals nur einen Tag und wurde beim alten Sportplatz in Gampel durchgeführt, wobei ein Camionanhänger als improvisierte Bühne diente. 1987: Auf Grund der positiven Erfahrungen der Erstaustragung brachte 1987 der Organisator Thomas Tscherry die Idee ein solches Festival jährlich durchzuführen und zu diesem Zweck einen eigenen Verein zu gründen. Das Festival wurde auf zwei Tage ausgeweitet. Es wurden erstmals ein Camping, eine Kantine und zwei Verkaufsstände aufgebaut. Das Openair wurde nicht mehr auf dem Sportplatz, sondern im Hangar durchgeführt. 1988: Das Open Air nannte sich erstmals "Internationales Rockfest". Die Garde der Schweizer Rocker Jammin' the Blues und Polo Hofer machten aus dem Festival trotz Regen einen finanziellen Erfolg. 1989: Die Bühne wurde im Gegensatz zu 1987 und 1988 vor dem Hangar aufgestellt. Thomas Tscherry, der damalige Openair Chef schuf das noch heute bekannte Logo mit dem Steinbock, welches erstmals auf den Werbeplakaten verwendet wurde. Der damals national bekannte Oberwalliser Steve Thomson erschien mit Walliser Fahne auf der Bühne. 1990: Das Openair wurde erstmals auf dem heutigen Gelände aufgebaut. Zum ersten Mal mussten die Organisatoren eine Absage verkraften: Guesch Patti, die damals gerade mit "Etienne" zuoberst in den Charts war, musste den Gig aus gesundheitlichen Gründen absagen. Uriah Heep waren Ersatz und kamen so nach 1987 zu ihrem zweiten Auftritt in Gampel. 1991: Zum einzigen Mal fand das Open Air Gampel nicht in Gampel, sondern in Raron statt. Die Organisatoren erwarteten einen grossen Besucheransturm und richteten ein Gelände für insgesamt 30'000 Leute ein. Die Erwartungen der Organisatoren wurden nicht erfüllt, nur 8'000 Besucher erschienen. U

Detailangaben zum Buch - Veranstaltung (Kanton Wallis)


EAN (ISBN-13): 9781158884452
ISBN (ISBN-10): 1158884451
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-11-06T18:45:59+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-05-08T03:15:00+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158884452

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-88445-1, 978-1-158-88445-2


< zum Archiv...