- 3 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,56, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 14,82
1
Unternehmen (Landkreis Waldshut)
Bestellen
bei
(ca. € 14,56)

Unternehmen (Landkreis Waldshut) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158877935, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158877935

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 27830 - TB/Volkswirtschaft], [SW: - Business & Economics / Economic Condi… Mehr…

Buchgeier.com
2
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00

Herausgeber: Group, Bücher:

Unternehmen (Landkreis Waldshut) - Taschenbuch

1922, ISBN: 9781158877935

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Badische Staatsbrauerei Rothaus, Lauffenmühle, Privatbrauerei Waldhaus, Sto, Sedus Stoll… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Herausgeber: Group, Bücher:
Unternehmen (Landkreis Waldshut) - Taschenbuch

1992

ISBN: 9781158877935

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Badische Staatsbrauerei Rothaus, Lauffenmühle, Privatbrauerei Waldhaus, Sto, Sedus Stoll… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Unternehmen (Landkreis Waldshut)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Badische Staatsbrauerei Rothaus, Lauffenmühle, Privatbrauerei Waldhaus, Sto, Sedus Stoll AG, Edition Isele, Dunkermotoren. Auszug: Die Badische Staatsbrauerei Rothaus AG ist eine Brauerei mit Sitz im gleichnamigen Ort Rothaus, einem Ortsteil von Grafenhausen, das mitten im Hochschwarzwald in rund 1000 Meter über NN unweit des Schluchsees liegt. Sie befindet sich seit der Gründung als Aktiengesellschaft 1922 im Besitz des badischen Staates, heute des Landes Baden-Württemberg. Die Brauerei Rothaus erlebte in den 1990er Jahren einen rasanten Aufschwung und setzt mittlerweile 10 Prozent ihrer Bierproduktion außerhalb Baden-Württembergs ab. Die Brauerei Am roten Haus wurde 1791 vom Fürstabt des Benediktinerklosters St. Blasien als Maßnahme zur Wirtschaftsförderung in dessen Schwarzwälder Herrschaftsgebiet gegründet. Dem Volksmund nach wollten die Mönche den Schwarzwäldern das Schnapstrinken abgewöhnen. Bezogen auf die Herrschaftsgebiete St. Blasien und Bonndorf lag der Standort an verkehrsgünstiger Stelle inmitten großer Wälder und in der Nähe ausreichender Wasservorkommen. Das Brauwasser wird heute aus sieben eigenen Quellen gewonnen. Durch die Säkularisation gingen das Kloster und sein Besitz 1806 an das Großherzogtum Baden über und die Brauerei führte seitdem den Namen Großherzoglich Badische Staatsbrauerei Rothaus. Der Name Badische Staatsbrauerei Rothaus, den die Brauerei seit der Abschaffung der Monarchie 1918 führt, blieb erhalten, als der Besitz an das Land Baden-Württemberg überging, dem Nachfolger des Landes Baden. Seit 1922 firmiert das Unternehmen als Aktiengesellschaft, deren Aktien heute zu 100 Prozent von der Beteiligungsgesellschaft des Landes Baden-Württemberg mbH gehalten werden. Unter dem Vorstandschef Norbert Nothhelfer, der zuvor als Regierungspräsident in Freiburg tätig war, verdoppelte Rothaus in den 1990er Jahren seinen Bierausstoß auf einem insgesamt schrumpfenden Markt. Die Kapazität wurde auf eine Million Hektoliter Bier pro Jahr ausgebaut. Im Jahr 1992 erwarb Rothaus die Dominikanerinsel mit dem Steigenberger Inselhotel in Konstanz vom Land Baden-Württemberg. Seit dem 1.

Detailangaben zum Buch - Unternehmen (Landkreis Waldshut)


EAN (ISBN-13): 9781158877935
ISBN (ISBN-10): 1158877935
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-07-12T12:13:02+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-11-03T10:26:10+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158877935

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-87793-5, 978-1-158-87793-5


< zum Archiv...