Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158871186 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,95, größter Preis: € 17,14, Mittelwert: € 15,02
...
Uhrenhersteller (Vereinigte Staaten)
(*)
Uhrenhersteller (Vereinigte Staaten) - Taschenbuch

2011, ISBN: 115887118X, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158871186

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 27830 - TB/Volkswirtschaft], [SW: - Business & Economics / Economics / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Waltham Watch Company, Timex, Fossil, Hamilton, Bulova, Gruen Watch Company, Seth Thomas Clock Company. Auszug: Waltham Watch Company war ein US-amerikanischer Uhrenhersteller. In über 100 Jahren des Bestehens wurden ca. 40 Millionen Armband-, Stand- und Wanduhren, Tachometer, Kompasse, Zeitzünder und andere Präzisionsinstrumente von höchster Qualität hergestellt. Die Firma wurde 1850 in Roxbury, Massachusetts von David Davis, Edward Howard und Aaron Lufkin Dennison als "American Horology Company" gegründet. Das Konzept bestand darin, hochstandardisierte Uhrenbauteile herzustellen, die vollkommen austauschbar waren. Zum Endes des Jahres 1852 wurden die ersten Uhren fertiggestellt. Die ersten 17 Uhren, mit der Prägung "The Warren Mfg Co", wurden an das Management der Firma verteilt. Die Uhren mit den Nummern 18 bis 100 wurden als "Warren Boston" und weitere 800 als "Samuel Curtis" geprägt. Eine kleinere Anzahl mit dem Namen "Fellows & Schell" wurden zu je $40,00 verkauft. Die Firma wurde im September 1853 in "Boston Watch Company" umbenannt. Es wurde eine neue Werkstatt in Waltham Massachusetts am Ufer des Charles River gebaut; diese Werkstatt sollte im Laufe der Zeit zu einer gewaltigen Größe anwachsen. Im Oktober 1854 siedelte die Firma endgültig nach Waltham über. Die weiteren Arbeiten (1001-5000) wurden mit den Marken "Dennison, Howard, & Davis", "P.S.Bartlett" und "C.T. Parker" versehen. Nach einer ersten Pleite wurde die Firma an Royal E. Robbins versteigert, der die Firma unter dem neuen Namen "Appleton Tracy & Co" im Mai 1857 reorganisierte. Mit dieser Marke wurden die weiteren Arbeiten, das Modell 1857 (Nr. 5001 bis 14.000), hergestellt. Außerdem wurde die Marke "C.T. Parker" als Modell 1857 eingeführt, hiervon wurden 399 Stücke gefertigt. Dazu kamen noch 598 Chronometer. Die "Waltham Improvement Co." fusionierte im Januar 1859 mit der "Appleton, Tracy & Co." zur "American Waltham Watch Company". 1861, nach der Wahl von Präsident Lincoln, begann der amerikanische Bürgerkrieg. Die Fertigung der Uhren ging zurück, jedoch gelang es der Firma dank strenger Sparmassnahmen Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Waltham Watch Company, Timex, Fossil, Hamilton, Bulova, Gruen Watch Company, Seth Thomas Clock Company. Auszug: Waltham Watch Company war ein US-amerikanischer Uhrenhersteller. In über 100 Jahren des Bestehens wurden ca. 40 Millionen Armband-, Stand- und Wanduhren, Tachometer, Kompasse, Zeitzünder und andere Präzisionsinstrumente von höchster Qualität hergestellt. Die Firma wurde 1850 in Roxbury, Massachusetts von David Davis, Edward Howard und Aaron Lufkin Dennison als "American Horology Company" gegründet. Das Konzept bestand darin, hochstandardisierte Uhrenbauteile herzustellen, die vollkommen austauschbar waren. Zum Endes des Jahres 1852 wurden die ersten Uhren fertiggestellt. Die ersten 17 Uhren, mit der Prägung "The Warren Mfg Co", wurden an das Management der Firma verteilt. Die Uhren mit den Nummern 18 bis 100 wurden als "Warren Boston" und weitere 800 als "Samuel Curtis" geprägt. Eine kleinere Anzahl mit dem Namen "Fellows & Schell" wurden zu je $40,00 verkauft. Die Firma wurde im September 1853 in "Boston Watch Company" umbenannt. Es wurde eine neue Werkstatt in Waltham Massachusetts am Ufer des Charles River gebaut; diese Werkstatt sollte im Laufe der Zeit zu einer gewaltigen Größe anwachsen. Im Oktober 1854 siedelte die Firma endgültig nach Waltham über. Die weiteren Arbeiten (1001-5000) wurden mit den Marken "Dennison, Howard, & Davis", "P.S.Bartlett" und "C.T. Parker" versehen. Nach einer ersten Pleite wurde die Firma an Royal E. Robbins versteigert, der die Firma unter dem neuen Namen "Appleton Tracy & Co" im Mai 1857 reorganisierte. Mit dieser Marke wurden die weiteren Arbeiten, das Modell 1857 (Nr. 5001 bis 14.000), hergestellt. Außerdem wurde die Marke "C.T. Parker" als Modell 1857 eingeführt, hiervon wurden 399 Stücke gefertigt. Dazu kamen noch 598 Chronometer. Die "Waltham Improvement Co." fusionierte im Januar 1859 mit der "Appleton, Tracy & Co." zur "American Waltham Watch Company". 1861, nach der Wahl von Präsident Lincoln, begann der amerikanische Bürgerkrieg. Die Fertigung der Uhren ging zurück, jedoch gelang es der Firma dank strenger Sparmassnahmen

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Uhrenhersteller (Vereinigte Staaten) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Uhrenhersteller (Vereinigte Staaten) - Taschenbuch

1850, ISBN: 9781158871186

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Waltham Watch Company, Timex, Fossil, Hamilton, Bulova, Gruen Watch Company, Seth Thomas Clock Company. Auszug: Waltham Watch Company war ein US-amerikanischer Uhrenhersteller. In über 100 Jahren des Bestehens wurden ca. 40 Millionen Armband-, Stand- und Wanduhren, Tachometer, Kompasse, Zeitzünder und andere Präzisionsinstrumente von höchster Qualität hergestellt. Die Firma wurde 1850 in Roxbury, Massachusetts von David Davis, Edward Howard und Aaron Lufkin Dennison als "American Horology Company" gegründet. Das Konzept bestand darin, hochstandardisierte Uhrenbauteile herzustellen, die vollkommen austauschbar waren. Zum Endes des Jahres 1852 wurden die ersten Uhren fertiggestellt. Die ersten 17 Uhren, mit der Prägung "The Warren Mfg Co", wurden an das Management der Firma verteilt. Die Uhren mit den Nummern 18 bis 100 wurden als "Warren Boston" und weitere 800 als "Samuel Curtis" geprägt. Eine kleinere Anzahl mit dem Namen "Fellows & Schell" wurden zu je $40,00 verkauft. Die Firma wurde im September 1853 in "Boston Watch Company" umbenannt. Es wurde eine neue Werkstatt in Waltham Massachusetts am Ufer des Charles River gebaut; diese Werkstatt sollte im Laufe der Zeit zu einer gewaltigen Größe anwachsen. Im Oktober 1854 siedelte die Firma endgültig nach Waltham über. Die weiteren Arbeiten (1001-5000) wurden mit den Marken "Dennison, Howard, & Davis", "P.S.Bartlett" und "C.T. Parker" versehen. Nach einer ersten Pleite wurde die Firma an Royal E. Robbins versteigert, der die Firma unter dem neuen Namen "Appleton Tracy & Co" im Mai 1857 reorganisierte. Mit dieser Marke wurden die weiteren Arbeiten, das Modell 1857 (Nr. 5001 bis 14.000), hergestellt. Außerdem wurde die Marke "C.T. Parker" als Modell 1857 eingeführt, hiervon wurden 399 Stücke gefertigt. Dazu kamen noch 598 Chronometer. Die "Waltham Improvement Co." fusionierte im Januar 1859 mit der "Appleton, Tracy & Co." zur "American Waltham Watch Company". 1861, nach der Wahl von Präsident Lincoln, begann der amerikanische Bürgerkrieg. Die Fertigung der Uhren ging zurück, jedoch gelang es der Firma dank strenger Sparmassnahmen Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Uhrenhersteller (Vereinigte Staaten) (Waltham Watch Company, Timex, Fossil, Hamilton, Bulova, Gruen Watch Company, Seth Thomas Clock Company)
(*)
Uhrenhersteller (Vereinigte Staaten) (Waltham Watch Company, Timex, Fossil, Hamilton, Bulova, Gruen Watch Company, Seth Thomas Clock Company) - neues Buch

ISBN: 115887118X

ID: 9781158871186

EAN: 9781158871186, ISBN: 115887118X [SW:Volkswirtschaft ; Business & Economics / Economics / General], [VD:20110204], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb Östrerreichs (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Uhrenhersteller (Vereinigte Staaten)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Waltham Watch Company, Timex, Fossil, Hamilton, Bulova, Gruen Watch Company, Seth Thomas Clock Company. Auszug: Waltham Watch Company war ein US-amerikanischer Uhrenhersteller. In über 100 Jahren des Bestehens wurden ca. 40 Millionen Armband-, Stand- und Wanduhren, Tachometer, Kompasse, Zeitzünder und andere Präzisionsinstrumente von höchster Qualität hergestellt. Die Firma wurde 1850 in Roxbury, Massachusetts von David Davis, Edward Howard und Aaron Lufkin Dennison als "American Horology Company" gegründet. Das Konzept bestand darin, hochstandardisierte Uhrenbauteile herzustellen, die vollkommen austauschbar waren. Zum Endes des Jahres 1852 wurden die ersten Uhren fertiggestellt. Die ersten 17 Uhren, mit der Prägung "The Warren Mfg Co", wurden an das Management der Firma verteilt. Die Uhren mit den Nummern 18 bis 100 wurden als "Warren Boston" und weitere 800 als "Samuel Curtis" geprägt. Eine kleinere Anzahl mit dem Namen "Fellows & Schell" wurden zu je $40,00 verkauft. Die Firma wurde im September 1853 in "Boston Watch Company" umbenannt. Es wurde eine neue Werkstatt in Waltham Massachusetts am Ufer des Charles River gebaut; diese Werkstatt sollte im Laufe der Zeit zu einer gewaltigen Größe anwachsen. Im Oktober 1854 siedelte die Firma endgültig nach Waltham über. Die weiteren Arbeiten (1001-5000) wurden mit den Marken "Dennison, Howard, & Davis", "P.S.Bartlett" und "C.T. Parker" versehen. Nach einer ersten Pleite wurde die Firma an Royal E. Robbins versteigert, der die Firma unter dem neuen Namen "Appleton Tracy & Co" im Mai 1857 reorganisierte. Mit dieser Marke wurden die weiteren Arbeiten, das Modell 1857 (Nr. 5001 bis 14.000), hergestellt. Außerdem wurde die Marke "C.T. Parker" als Modell 1857 eingeführt, hiervon wurden 399 Stücke gefertigt. Dazu kamen noch 598 Chronometer. Die "Waltham Improvement Co." fusionierte im Januar 1859 mit der "Appleton, Tracy & Co." zur "American Waltham Watch Company". 1861, nach der Wahl von Präsident Lincoln, begann der amerikanische Bürgerkrieg. Die Fertigung der Uhren ging zurück, jedoch gelang es der Firma dank strenger Sparmassnahmen

Detailangaben zum Buch - Uhrenhersteller (Vereinigte Staaten)


EAN (ISBN-13): 9781158871186
ISBN (ISBN-10): 115887118X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-25T07:41:00+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-03-17T03:57:32+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158871186

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-87118-X, 978-1-158-87118-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher