Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158855872 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,50, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 13,13
...
Tennisspieler (Jugoslawien)
(*)
Tennisspieler (Jugoslawien) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158855877, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158855872

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25610 - TB/Sprachwissenschaft/Allg. u. vergl. Sprachwiss.], [SW: - Language Arts & Disciplines / Linguistics], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Monica Seles, Slobodan Zivojinovic, Tatjana Jecmenica, Nikola Pilic, Mima JauSovec. Auszug: Monica Seles (eigentlich ungar. , serbokroatisch /; * 2. Dezember 1973 in Novi Sad, Jugoslawien, heute Serbien) ist eine ehemalige jugoslawische und US-amerikanische Tennisspielerin ungarischer Abstammung. Seles gewann 53 Turniere im Einzel, darunter neun Grand-Slam-Turniere, und sechs Turniere im Doppel. Die Karriere der ehemaligen Weltranglistenersten wurde 1993 durch ein Attentat überschattet. Monica Seles gilt als eine der besten und erfolgreichsten Tennisspielerinnen aller Zeiten. Die 1,79 Meter große Seles ist Linkshänderin und benutzte sowohl ihre Vorhand als auch ihre Rückhand beidhändig. Noch ungewöhnlicher ist, dass sie nicht umgriff, wenn sie die Seiten wechselte. Angesichts ihrer beidseitig beidhändigen Spielweise war es Seles möglich, extrem spitze Winkel zu spielen, die die gegnerische Seite weit öffnen. Die beidhändige Spielweise sorgte auch für eine stark verdeckte Schlagausführung, die die Antizipation der Schläge erschwerte. Eines ihrer Markenzeichen waren ihre kräftigen Lautäußerungen bei harten Schlägen während sie den Ball spielt. Dieses Charakteristikum hat wiederholt für Kontroversen mit Kontrahentinnen (u. a. Nathalie Tauziat, Martina Navrátilová, Katerina Maleewa) gesorgt, die sie aufforderten, es während des Spieles zu unterlassen. Monica Seles begann mit sechs Jahren Tennis zu spielen. Angeleitet wurde sie dabei von Vater Karoly. Das erste Turnier gewann sie mit neun Jahren. Aus dieser Zeit ist von ihr selbst jene nette Episode überliefert, dass Seles, die noch nicht in der Lage gewesen war, bei Wettkampf-Spielen den Spielstand selbst zu erfassen, von Zeit zu Zeit ihrem Vater fragend zugerufen habe: "Gewinne ich?" 1985, mit elf Jahren, gewann Seles die prestigeträchtige Orange Bowl in Miami, eines der weltweit bedeutendsten Nachwuchsturniere. Hierbei erweckte das beidhändig spielende Mädchen das Interesse des weltbekannten amerikanischen Tenniscoachs Nick Bollettieri. 1986 zog Familie Seles in die Vereinigten Staaten, wo Monica für zwei Ja Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Monica Seles, Slobodan Zivojinovic, Tatjana Jecmenica, Nikola Pilic, Mima JauSovec. Auszug: Monica Seles (eigentlich ungar. , serbokroatisch /; * 2. Dezember 1973 in Novi Sad, Jugoslawien, heute Serbien) ist eine ehemalige jugoslawische und US-amerikanische Tennisspielerin ungarischer Abstammung. Seles gewann 53 Turniere im Einzel, darunter neun Grand-Slam-Turniere, und sechs Turniere im Doppel. Die Karriere der ehemaligen Weltranglistenersten wurde 1993 durch ein Attentat überschattet. Monica Seles gilt als eine der besten und erfolgreichsten Tennisspielerinnen aller Zeiten. Die 1,79 Meter große Seles ist Linkshänderin und benutzte sowohl ihre Vorhand als auch ihre Rückhand beidhändig. Noch ungewöhnlicher ist, dass sie nicht umgriff, wenn sie die Seiten wechselte. Angesichts ihrer beidseitig beidhändigen Spielweise war es Seles möglich, extrem spitze Winkel zu spielen, die die gegnerische Seite weit öffnen. Die beidhändige Spielweise sorgte auch für eine stark verdeckte Schlagausführung, die die Antizipation der Schläge erschwerte. Eines ihrer Markenzeichen waren ihre kräftigen Lautäußerungen bei harten Schlägen während sie den Ball spielt. Dieses Charakteristikum hat wiederholt für Kontroversen mit Kontrahentinnen (u. a. Nathalie Tauziat, Martina Navrátilová, Katerina Maleewa) gesorgt, die sie aufforderten, es während des Spieles zu unterlassen. Monica Seles begann mit sechs Jahren Tennis zu spielen. Angeleitet wurde sie dabei von Vater Karoly. Das erste Turnier gewann sie mit neun Jahren. Aus dieser Zeit ist von ihr selbst jene nette Episode überliefert, dass Seles, die noch nicht in der Lage gewesen war, bei Wettkampf-Spielen den Spielstand selbst zu erfassen, von Zeit zu Zeit ihrem Vater fragend zugerufen habe: "Gewinne ich?" 1985, mit elf Jahren, gewann Seles die prestigeträchtige Orange Bowl in Miami, eines der weltweit bedeutendsten Nachwuchsturniere. Hierbei erweckte das beidhändig spielende Mädchen das Interesse des weltbekannten amerikanischen Tenniscoachs Nick Bollettieri. 1986 zog Familie Seles in die Vereinigten Staaten, wo Monica für zwei Ja

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tennisspieler (Jugoslawien) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Tennisspieler (Jugoslawien) - Taschenbuch

1973, ISBN: 9781158855872

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Monica Seles, Slobodan Zivojinovic, Tatjana Jecmenica, Nikola Pilic, Mima JauSovec. Auszug: Monica Seles (eigentlich ungar. , serbokroatisch /; * 2. Dezember 1973 in Novi Sad, Jugoslawien, heute Serbien) ist eine ehemalige jugoslawische und US-amerikanische Tennisspielerin ungarischer Abstammung. Seles gewann 53 Turniere im Einzel, darunter neun Grand-Slam-Turniere, und sechs Turniere im Doppel. Die Karriere der ehemaligen Weltranglistenersten wurde 1993 durch ein Attentat überschattet. Monica Seles gilt als eine der besten und erfolgreichsten Tennisspielerinnen aller Zeiten. Die 1,79 Meter große Seles ist Linkshänderin und benutzte sowohl ihre Vorhand als auch ihre Rückhand beidhändig. Noch ungewöhnlicher ist, dass sie nicht umgriff, wenn sie die Seiten wechselte. Angesichts ihrer beidseitig beidhändigen Spielweise war es Seles möglich, extrem spitze Winkel zu spielen, die die gegnerische Seite weit öffnen. Die beidhändige Spielweise sorgte auch für eine stark verdeckte Schlagausführung, die die Antizipation der Schläge erschwerte. Eines ihrer Markenzeichen waren ihre kräftigen Lautäußerungen bei harten Schlägen während sie den Ball spielt. Dieses Charakteristikum hat wiederholt für Kontroversen mit Kontrahentinnen (u. a. Nathalie Tauziat, Martina Navrátilová, Katerina Maleewa) gesorgt, die sie aufforderten, es während des Spieles zu unterlassen. Monica Seles begann mit sechs Jahren Tennis zu spielen. Angeleitet wurde sie dabei von Vater Karoly. Das erste Turnier gewann sie mit neun Jahren. Aus dieser Zeit ist von ihr selbst jene nette Episode überliefert, dass Seles, die noch nicht in der Lage gewesen war, bei Wettkampf-Spielen den Spielstand selbst zu erfassen, von Zeit zu Zeit ihrem Vater fragend zugerufen habe: "Gewinne ich?" 1985, mit elf Jahren, gewann Seles die prestigeträchtige Orange Bowl in Miami, eines der weltweit bedeutendsten Nachwuchsturniere. Hierbei erweckte das beidhändig spielende Mädchen das Interesse des weltbekannten amerikanischen Tenniscoachs Nick Bollettieri. 1986 zog Familie Seles in die Vereinigten Staaten, wo Monica für zwei Ja Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tennisspieler (Jugoslawien) - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Tennisspieler (Jugoslawien) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781158855872

ID: 16541090

Monica Seles, Slobodan Ivojinovi, Tatjana Jemenica, Nikola Pili, Mima Jauovec, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Tennisspieler (Jugoslawien) - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Tennisspieler (Jugoslawien) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781158855872

ID: 16541090

Monica Seles, Slobodan Ivojinovi, Tatjana Jemenica, Nikola Pili, Mima Jauovec, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Tennisspieler (Jugoslawien)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Monica Seles, Slobodan Zivojinovic, Tatjana Jecmenica, Nikola Pilic, Mima JauSovec. Auszug: Monica Seles (eigentlich ungar. , serbokroatisch /; * 2. Dezember 1973 in Novi Sad, Jugoslawien, heute Serbien) ist eine ehemalige jugoslawische und US-amerikanische Tennisspielerin ungarischer Abstammung. Seles gewann 53 Turniere im Einzel, darunter neun Grand-Slam-Turniere, und sechs Turniere im Doppel. Die Karriere der ehemaligen Weltranglistenersten wurde 1993 durch ein Attentat überschattet. Monica Seles gilt als eine der besten und erfolgreichsten Tennisspielerinnen aller Zeiten. Die 1,79 Meter große Seles ist Linkshänderin und benutzte sowohl ihre Vorhand als auch ihre Rückhand beidhändig. Noch ungewöhnlicher ist, dass sie nicht umgriff, wenn sie die Seiten wechselte. Angesichts ihrer beidseitig beidhändigen Spielweise war es Seles möglich, extrem spitze Winkel zu spielen, die die gegnerische Seite weit öffnen. Die beidhändige Spielweise sorgte auch für eine stark verdeckte Schlagausführung, die die Antizipation der Schläge erschwerte. Eines ihrer Markenzeichen waren ihre kräftigen Lautäußerungen bei harten Schlägen während sie den Ball spielt. Dieses Charakteristikum hat wiederholt für Kontroversen mit Kontrahentinnen (u. a. Nathalie Tauziat, Martina Navrátilová, Katerina Maleewa) gesorgt, die sie aufforderten, es während des Spieles zu unterlassen. Monica Seles begann mit sechs Jahren Tennis zu spielen. Angeleitet wurde sie dabei von Vater Karoly. Das erste Turnier gewann sie mit neun Jahren. Aus dieser Zeit ist von ihr selbst jene nette Episode überliefert, dass Seles, die noch nicht in der Lage gewesen war, bei Wettkampf-Spielen den Spielstand selbst zu erfassen, von Zeit zu Zeit ihrem Vater fragend zugerufen habe: "Gewinne ich?" 1985, mit elf Jahren, gewann Seles die prestigeträchtige Orange Bowl in Miami, eines der weltweit bedeutendsten Nachwuchsturniere. Hierbei erweckte das beidhändig spielende Mädchen das Interesse des weltbekannten amerikanischen Tenniscoachs Nick Bollettieri. 1986 zog Familie Seles in die Vereinigten Staaten, wo Monica für zwei Ja

Detailangaben zum Buch - Tennisspieler (Jugoslawien)


EAN (ISBN-13): 9781158855872
ISBN (ISBN-10): 1158855877
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-10-03T11:20:08+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-02-19T23:46:45+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158855872

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-85587-7, 978-1-158-85587-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher