Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158851324 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,68, größter Preis: € 17,61, Mittelwert: € 14,80
...
Syrisch-Katholische Kirche
(*)
Syrisch-Katholische Kirche - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158851324, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158851324

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 25440 - TB/Religion/Theologie/Christentum], [SW: - Religion / Christianity / Catholic], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Ignatius Joseph III. Younan, Syrisch-katholisches Patriarchat von Antiochia, Ignace Moussa I. Daoud, Ignace Pierre VIII. Abdel-Ahad, Basile Georges Casmoussa, Ignace Antoine II. Hayek. Auszug: Seine Seligkeit Mar Ignatius Joseph III. Younan, mit bürgerlichem Namen Joseph F. Younan, (* 15. November 1944 in Hassakeh (Hassaké), Syrien) ist Patriarch der mit Rom unierten syrisch-katholischen Kirche von Antiochien in Beirut. Seine Seligkeit beim Pastoralamt am Blutfreitag in der Basilika St. Martin WeingartenJoseph F. Younan, eines von neun Geschwistern, studierte am Priesterseminar St.-Ephrem-St.-Benoît-Seminar der französischen Benediktiner in Charfet, Libanon. Anschließend studierte er Theologie und Philosophie am Collegio di Propaganda Fide der Jesuiten in Rom und an der Päpstlichen Universität Urbaniana in Rom. Joseph F. Younan empfing 12. September 1971 die Priesterweihe und war anschließend Lehrer am Seminar in Charfet, später auch Regens des Priesterseminars. In seinem Heimatbistum Hassakeh war er von 1973 bis 1980 Leiter des Referates Katechismus, ab 1980 Pfarrer in der Verkündigungsbasilika in Beirut. 1986 baute er in die syrisch-katholische Gemeinde im Großraum New York und New Jersey auf. 1988 wurde er durch die römische Kongregation für die orientalischen Kirchen zum Offizial der syrisch-katholischen Geistlichen in den Vereinigten Staaten und Kanada benannt, 1991 schließlich Apostolischen Delegaten bestellt. Papst Johannes Paul II. ernannt ihn 1995 zum ersten Bischof der syrisch-katholischen Eparchie "Our Lady of Deliverance of Newark". Die Bischofsweihe in der Basilika St. Peter und Paul im syrischen Qamischli spendete ihm am 7. Januar 1996 Bischof Ignace Antoine II. Hayek, Patriarch der syrisch-katholischen Kirche von Antiochien; Mitkonsekratoren waren Eustathe Joseph Mounayer, Erzbischof von Damaskus, und Denys Raboula Antoine Beylouni, Erzbischof von Aleppo in Syrien. Er beherrscht neben Syrisch, Aramäisch, Türkisch, Englisch und Latein auch Deutsch. Am 21. Januar 2009 wurde er von der syrisch-katholischen Bischofssynode in Rom als Nachfolger S.S. Ignace Pierre VIII. Abdel-Ahads zum Patriarchen gewählt. Am 23. Januar 2009 absolvierte er seinen Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Ignatius Joseph III. Younan, Syrisch-katholisches Patriarchat von Antiochia, Ignace Moussa I. Daoud, Ignace Pierre VIII. Abdel-Ahad, Basile Georges Casmoussa, Ignace Antoine II. Hayek. Auszug: Seine Seligkeit Mar Ignatius Joseph III. Younan, mit bürgerlichem Namen Joseph F. Younan, (* 15. November 1944 in Hassakeh (Hassaké), Syrien) ist Patriarch der mit Rom unierten syrisch-katholischen Kirche von Antiochien in Beirut. Seine Seligkeit beim Pastoralamt am Blutfreitag in der Basilika St. Martin WeingartenJoseph F. Younan, eines von neun Geschwistern, studierte am Priesterseminar St.-Ephrem-St.-Benoît-Seminar der französischen Benediktiner in Charfet, Libanon. Anschließend studierte er Theologie und Philosophie am Collegio di Propaganda Fide der Jesuiten in Rom und an der Päpstlichen Universität Urbaniana in Rom. Joseph F. Younan empfing 12. September 1971 die Priesterweihe und war anschließend Lehrer am Seminar in Charfet, später auch Regens des Priesterseminars. In seinem Heimatbistum Hassakeh war er von 1973 bis 1980 Leiter des Referates Katechismus, ab 1980 Pfarrer in der Verkündigungsbasilika in Beirut. 1986 baute er in die syrisch-katholische Gemeinde im Großraum New York und New Jersey auf. 1988 wurde er durch die römische Kongregation für die orientalischen Kirchen zum Offizial der syrisch-katholischen Geistlichen in den Vereinigten Staaten und Kanada benannt, 1991 schließlich Apostolischen Delegaten bestellt. Papst Johannes Paul II. ernannt ihn 1995 zum ersten Bischof der syrisch-katholischen Eparchie "Our Lady of Deliverance of Newark". Die Bischofsweihe in der Basilika St. Peter und Paul im syrischen Qamischli spendete ihm am 7. Januar 1996 Bischof Ignace Antoine II. Hayek, Patriarch der syrisch-katholischen Kirche von Antiochien; Mitkonsekratoren waren Eustathe Joseph Mounayer, Erzbischof von Damaskus, und Denys Raboula Antoine Beylouni, Erzbischof von Aleppo in Syrien. Er beherrscht neben Syrisch, Aramäisch, Türkisch, Englisch und Latein auch Deutsch. Am 21. Januar 2009 wurde er von der syrisch-katholischen Bischofssynode in Rom als Nachfolger S.S. Ignace Pierre VIII. Abdel-Ahads zum Patriarchen gewählt. Am 23. Januar 2009 absolvierte er seinen

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Syrisch-Katholische Kirche - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Syrisch-Katholische Kirche - Taschenbuch

2009, ISBN: 9781158851324

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Ignatius Joseph III. Younan, Syrisch-katholisches Patriarchat von Antiochia, Ignace Moussa I. Daoud, Ignace Pierre VIII. Abdel-Ahad, Basile Georges Casmoussa, Ignace Antoine II. Hayek. Auszug: Seine Seligkeit Mar Ignatius Joseph III. Younan, mit bürgerlichem Namen Joseph F. Younan, (* 15. November 1944 in Hassakeh (Hassaké), Syrien) ist Patriarch der mit Rom unierten syrisch-katholischen Kirche von Antiochien in Beirut. Seine Seligkeit beim Pastoralamt am Blutfreitag in der Basilika St. Martin WeingartenJoseph F. Younan, eines von neun Geschwistern, studierte am Priesterseminar St.-Ephrem-St.-Benoît-Seminar der französischen Benediktiner in Charfet, Libanon. Anschließend studierte er Theologie und Philosophie am Collegio di Propaganda Fide der Jesuiten in Rom und an der Päpstlichen Universität Urbaniana in Rom. Joseph F. Younan empfing 12. September 1971 die Priesterweihe und war anschließend Lehrer am Seminar in Charfet, später auch Regens des Priesterseminars. In seinem Heimatbistum Hassakeh war er von 1973 bis 1980 Leiter des Referates Katechismus, ab 1980 Pfarrer in der Verkündigungsbasilika in Beirut. 1986 baute er in die syrisch-katholische Gemeinde im Großraum New York und New Jersey auf. 1988 wurde er durch die römische Kongregation für die orientalischen Kirchen zum Offizial der syrisch-katholischen Geistlichen in den Vereinigten Staaten und Kanada benannt, 1991 schließlich Apostolischen Delegaten bestellt. Papst Johannes Paul II. ernannt ihn 1995 zum ersten Bischof der syrisch-katholischen Eparchie "Our Lady of Deliverance of Newark". Die Bischofsweihe in der Basilika St. Peter und Paul im syrischen Qamischli spendete ihm am 7. Januar 1996 Bischof Ignace Antoine II. Hayek, Patriarch der syrisch-katholischen Kirche von Antiochien Mitkonsekratoren waren Eustathe Joseph Mounayer, Erzbischof von Damaskus, und Denys Raboula Antoine Beylouni, Erzbischof von Aleppo in Syrien. Er beherrscht neben Syrisch, Aramäisch, Türkisch, Englisch und Latein auch Deutsch. Am 21. Januar 2009 wurde er von der syrisch-katholischen Bischofssynode in Rom als Nachfolger S.S. Ignace Pierre VIII. Abdel-Ahads zum Patriarchen gewählt. Am 23. Januar 2009 absolvierte er seinenVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Syrisch-Katholische Kirche - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Syrisch-Katholische Kirche - Taschenbuch

2009, ISBN: 9781158851324

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Ignatius Joseph III. Younan, Syrisch-katholisches Patriarchat von Antiochia, Ignace Moussa I. Daoud, Ignace Pierre VIII. Abdel-Ahad, Basile Georges Casmoussa, Ignace Antoine II. Hayek. Auszug: Seine Seligkeit Mar Ignatius Joseph III. Younan, mit bürgerlichem Namen Joseph F. Younan, (* 15. November 1944 in Hassakeh (Hassaké), Syrien) ist Patriarch der mit Rom unierten syrisch-katholischen Kirche von Antiochien in Beirut. Seine Seligkeit beim Pastoralamt am Blutfreitag in der Basilika St. Martin WeingartenJoseph F. Younan, eines von neun Geschwistern, studierte am Priesterseminar St.-Ephrem-St.-Benoît-Seminar der französischen Benediktiner in Charfet, Libanon. Anschließend studierte er Theologie und Philosophie am Collegio di Propaganda Fide der Jesuiten in Rom und an der Päpstlichen Universität Urbaniana in Rom. Joseph F. Younan empfing 12. September 1971 die Priesterweihe und war anschließend Lehrer am Seminar in Charfet, später auch Regens des Priesterseminars. In seinem Heimatbistum Hassakeh war er von 1973 bis 1980 Leiter des Referates Katechismus, ab 1980 Pfarrer in der Verkündigungsbasilika in Beirut. 1986 baute er in die syrisch-katholische Gemeinde im Großraum New York und New Jersey auf. 1988 wurde er durch die römische Kongregation für die orientalischen Kirchen zum Offizial der syrisch-katholischen Geistlichen in den Vereinigten Staaten und Kanada benannt, 1991 schließlich Apostolischen Delegaten bestellt. Papst Johannes Paul II. ernannt ihn 1995 zum ersten Bischof der syrisch-katholischen Eparchie "Our Lady of Deliverance of Newark". Die Bischofsweihe in der Basilika St. Peter und Paul im syrischen Qamischli spendete ihm am 7. Januar 1996 Bischof Ignace Antoine II. Hayek, Patriarch der syrisch-katholischen Kirche von Antiochien Mitkonsekratoren waren Eustathe Joseph Mounayer, Erzbischof von Damaskus, und Denys Raboula Antoine Beylouni, Erzbischof von Aleppo in Syrien. Er beherrscht neben Syrisch, Aramäisch, Türkisch, Englisch und Latein auch Deutsch. Am 21. Januar 2009 wurde er von der syrisch-katholischen Bischofssynode in Rom als Nachfolger S.S. Ignace Pierre VIII. Abdel-Ahads zum Patriarchen gewählt. Am 23. Januar 2009 absolvierte er seinenVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Syrisch-Katholische Kirche (Ignatius Joseph III. Younan, Syrisch-katholisches Patriarchat von Antiochia, Ignace Moussa I. Daoud, Ignace Pierre VIII. Abdel-Ahad, Basile Georges Casmoussa, Ignace Antoine II. Hayek)
(*)
Syrisch-Katholische Kirche (Ignatius Joseph III. Younan, Syrisch-katholisches Patriarchat von Antiochia, Ignace Moussa I. Daoud, Ignace Pierre VIII. Abdel-Ahad, Basile Georges Casmoussa, Ignace Antoine II. Hayek) - neues Buch

ISBN: 1158851324

ID: 9781158851324

EAN: 9781158851324, ISBN: 1158851324 [SW:Christentum ; Christianity ; Theologie ; Religion ; Catholic], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb Östrerreichs (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Syrisch-Katholische Kirche

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Ignatius Joseph III. Younan, Syrisch-katholisches Patriarchat von Antiochia, Ignace Moussa I. Daoud, Ignace Pierre VIII. Abdel-Ahad, Basile Georges Casmoussa, Ignace Antoine II. Hayek. Auszug: Seine Seligkeit Mar Ignatius Joseph III. Younan, mit bürgerlichem Namen Joseph F. Younan, (* 15. November 1944 in Hassakeh (Hassaké), Syrien) ist Patriarch der mit Rom unierten syrisch-katholischen Kirche von Antiochien in Beirut. Seine Seligkeit beim Pastoralamt am Blutfreitag in der Basilika St. Martin WeingartenJoseph F. Younan, eines von neun Geschwistern, studierte am Priesterseminar St.-Ephrem-St.-Benoît-Seminar der französischen Benediktiner in Charfet, Libanon. Anschließend studierte er Theologie und Philosophie am Collegio di Propaganda Fide der Jesuiten in Rom und an der Päpstlichen Universität Urbaniana in Rom. Joseph F. Younan empfing 12. September 1971 die Priesterweihe und war anschließend Lehrer am Seminar in Charfet, später auch Regens des Priesterseminars. In seinem Heimatbistum Hassakeh war er von 1973 bis 1980 Leiter des Referates Katechismus, ab 1980 Pfarrer in der Verkündigungsbasilika in Beirut. 1986 baute er in die syrisch-katholische Gemeinde im Großraum New York und New Jersey auf. 1988 wurde er durch die römische Kongregation für die orientalischen Kirchen zum Offizial der syrisch-katholischen Geistlichen in den Vereinigten Staaten und Kanada benannt, 1991 schließlich Apostolischen Delegaten bestellt. Papst Johannes Paul II. ernannt ihn 1995 zum ersten Bischof der syrisch-katholischen Eparchie "Our Lady of Deliverance of Newark". Die Bischofsweihe in der Basilika St. Peter und Paul im syrischen Qamischli spendete ihm am 7. Januar 1996 Bischof Ignace Antoine II. Hayek, Patriarch der syrisch-katholischen Kirche von Antiochien; Mitkonsekratoren waren Eustathe Joseph Mounayer, Erzbischof von Damaskus, und Denys Raboula Antoine Beylouni, Erzbischof von Aleppo in Syrien. Er beherrscht neben Syrisch, Aramäisch, Türkisch, Englisch und Latein auch Deutsch. Am 21. Januar 2009 wurde er von der syrisch-katholischen Bischofssynode in Rom als Nachfolger S.S. Ignace Pierre VIII. Abdel-Ahads zum Patriarchen gewählt. Am 23. Januar 2009 absolvierte er seinen

Detailangaben zum Buch - Syrisch-Katholische Kirche


EAN (ISBN-13): 9781158851324
ISBN (ISBN-10): 1158851324
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-06-01T21:07:59+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-11-27T23:24:56+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158851324

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-85132-4, 978-1-158-85132-4


< zum Archiv...