- 5 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,70, größter Preis: € 18,82, Mittelwert: € 15,00
1
Sultan (Sansibar)
Bestellen
bei
(ca. € 14,56)
Bestellengesponserter Link

Sultan (Sansibar) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158849842, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25590 - TB/Geschichte/Sonstiges], [SW: - History / Africa / East], Karton… Mehr…

Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD Buchgeier.com
2
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link

Herausgeber: Group, Bücher:

Sultan (Sansibar) - Taschenbuch

1791, ISBN: 9781158849840

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Said ibn Sultan, Khalid ibn Barghash, 'Alî ibn Hammûd, Barghash ibn Said, Khalîfa ibn Ha… Mehr…

  - Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00) buecher.de GmbH & Co. KG
3
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Bestellengesponserter Link
Herausgeber: Group, Bücher:
Sultan (Sansibar) - Taschenbuch

1856

ISBN: 9781158849840

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Said ibn Sultan, Khalid ibn Barghash, 'Alî ibn Hammûd, Barghash ibn Said, Khalîfa ibn Ha… Mehr…

  - Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten buecher.de GmbH & Co. KG
4
Bestellen
bei
CHF 22,90
(ca. € 18,82)
Versand: € 15,001
Bestellengesponserter Link
Sultan (Sansibar) (Said ibn Sultan, Khalid ibn Barghash, 'Alî ibn Hammûd, Barghash ibn Said, Khalîfa ibn Harûb ibn Thuwainî, Khalîfa ibn Sa'îd, Hâmid ibn Thuwainî ibn Sa'îd, Majid bin Said, 'Alî ibn Sa'îd, Hammûd ibn Muhammad ibn Sa'îd) - neues Buch

ISBN: 1158849842

EAN: 9781158849840, ISBN: 1158849842 [SW:Geschichte ; Africa ; Sonstiges ; East ; Geschichte/Sonstiges], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

  - Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00) buch.ch
5
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 11,70
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Bucher Gruppe:
Sultan (Sansibar) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781158849840

Said Ibn Sultan, Khalid Ibn Barghash, 'al Ibn Hammd, Barghash Ibn Said, Khalfa Ibn Harb Ibn Thuwain, Khalfa Ibn Sa'd, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

  - Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.

Bibliographische Daten des bestpassenden Buches

Details zum Buch
Sultan (Sansibar)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Said ibn Sultan, Khalid ibn Barghash, 'Alî ibn Hammûd, Barghash ibn Said, Khalîfa ibn Harûb ibn Thuwainî, Khalîfa ibn Sa'îd, Hâmid ibn Thuwainî ibn Sa'îd, Majid bin Said, 'Alî ibn Sa'îd, Hammûd ibn Muhammad ibn Sa'îd. Auszug: Said ibn Sultan (arabisch ¿¿, DMG ; * 5. Juni 1791 in Sumail, Oman; + 19. Oktober 1856 in der Nähe von Mahé, Seychellen; auch Sayyid Said) war von 1804 bis zu seinem Tode Sayyid von Maskat, Imam von Maskat und Oman sowie Sultan von Maskat, Oman und Sansibar. Said ibn Sultan al-Busaidi (Sa'îd ibn Sultân) wurde als Nachfolger von Sultan ibn Ahmad (1792-1804) am 20. November 1804 Sayyid von Maskat. Er wurde zunächst gemeinsam mit seinem Bruder Salim zum Herrscher ernannt, da er erst 13 Jahre alt war, wurde sein Onkel Sayyid Badr ibn Saif als Vormund und Regent eingesetzt. Nach dessen Tod am 31. Juli 1806 wurde seine ältere Schwester Sayyida Aisha ibn Sultan Regentin, diese veranlaßte, daß Said am 14. September 1806 zum alleinigen Sultan von Maskat, Oman und Sansibar ausgerufen wurde. Unter Said ibn Sultan regierte die Said-Dynastie ihren größten Herrschaftsbereich. Neben der ostafrikanischen Küste zwischen Kap Delgado und Mogadischu wurden auch weite Teile der Golfküste beherrscht. So kamen durch Heiratsverbindungen mit persischen Herrschern die Hafenstädte Hormuz, Qishm und Bandar Abbas unter omanische Kontrolle. Mit Hilfe der Briten gelang es Said auch, die Piraterie der Qawasim einzudämmen. Die führte allerdings auch zu einem verstärkten Einfluss Britanniens in der Golfregion. Mit den Wahabiten aus Zentralarabien dauerten die Kämpfe weiter an. Im Moresby-Vertrag von 1822 mit Großbritannien erklärte er den Sklavenhandel zwischen seinem Reich und allen christlichen Staaten für beendet. Said konzentrierte sich in der Folgezeit zunehmend auf den Ausbau des Reiches in Ostafrika. So gelang ihm 1829 mit der Eroberung von Mombasa die Einnahme des letzten unabhängigen Handelshafens an der ostafrikanischen Küste. Angeblich soll Said ibn Sultan der Königin Ranavalona I. von Madagaskar ein (vergebliches) Heiratsangebot gemacht haben, um die Insel in seinen Herrschaftsbereich einzugliedern. Sansibar entwickelte sich als Zentrum des Sklavenhandels und des Anbaus von Gewürznelken

Detailangaben zum Buch - Sultan (Sansibar)


EAN (ISBN-13): 9781158849840
ISBN (ISBN-10): 1158849842
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-08-01T13:17:32+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-03-29T15:52:09+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158849840

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-84984-2, 978-1-158-84984-0
Alternative Schreibweisen und verwandte Suchbegriffe:
Titel des Buches: sansibar


< zum Archiv...