- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,95, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 13,96
1
Subdistrikt in Dili
Bestellen
bei
(ca. € 13,97)
Bestellen

Subdistrikt in Dili - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158848854, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 27430 - TB/Politikwissenschaft], [SW: - Political Science / International… Mehr…

Buchgeier.com
2
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Versand: € 0,00
Bestellen

Herausgeber: Group, Bücher:

Subdistrikt in Dili - Taschenbuch

2004, ISBN: 9781158848850

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Atauro, Cristo Rei, Metinaro, Dom Aleixo, Nain Feto, Vera Cruz. Auszug: Atauro (port. , … Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Subdistrikt in Dili

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Atauro, Cristo Rei, Metinaro, Dom Aleixo, Nain Feto, Vera Cruz. Auszug: Atauro (port. , indon. ) ist eine osttimoresische Insel in der Bandasee nördlich von Timor. Die Insel Wetar liegt jenseits der Straße von Wetar im Nordosten, Alor jenseits der Straße von Ombai westlich. "Atauro" bedeutet in der lokalen Sprache "Ziege", ist das indonesische Wort für Ziege. Der Name stammt von den Ziegen, die hier gehalten werden. Verwaltungsgliederung des Distrikts DiliDie Insel Atauro bildet einen Subdistrikt des Distriktes Dili. Sie liegt etwa 30 km vor der Küste der Landeshauptstadt Dili. Auf der Insel leben 7.863 Einwohner (2004). Der Subdistrikt teilt sich in fünf Sucos: Der größte Ort ist Vila Maumeta, der zweitgrößte Macadade. Ein möglicher Alternativname für Vila Maumeta ist Toro. Weitere Orte sind: Atauro ist etwa 25 km lang, bis zu 9 km breit und hat eine Fläche von 105 km². Die Insel ist zerklüftet und rau und von Erdrutschen und Überflutungen bedroht. Allerdings ist die Insel vulkanisch nicht mehr aktiv. Ihr höchster Punkt ist der Mano Côco (Foho Manococo) mit . Weitere Erhebungen sind der Foho Tutonairana und der Foho Berau. Hohe Klippen, die ins Meer ragen und geschützte Buchten mit Sandstränden prägen die Küste. Die Meeresstraße zwischen Atauro und Timor ist bis zu 3.500 Meter tief. Geologen der Universität Melbourne arbeiten zusammen mit dem (EMRD) und dem Polytechnischen Institut von Dili an der ersten geologischen Landkarte der Insel, unter anderem um die Infrastruktur der Insel zu verbessern. Atauro hat eine Trocken- und eine Regenzeit. Die Vegetation besteht aus einem offenen Eukalyptusbestand. In den Tälern zwischen den Hügeln findet sich Regenwald. Seit der portugiesischen Besiedlung im 16. Jahrhundert wurde der Wald stark abgeholzt. Ungewöhnlich für das mehrheitlich katholische Osttimor sind die mehrheitlich protestantischen Bewohner des nördlichen Atauros. Sie wurden von Alor aus durch niederländische Calvinisten im 20. Jahrhundert missioniert. Auch im Süden der Insel gibt es Protestanten. Die Bewohner Atauros sprechen Wetar,

Detailangaben zum Buch - Subdistrikt in Dili


EAN (ISBN-13): 9781158848850
ISBN (ISBN-10): 1158848854
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-04-20T10:36:49+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-03-19T10:08:01+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158848850

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-84885-4, 978-1-158-84885-0


< zum Archiv...
 
Um Ihren Besuch auf unserer Seite zu personalisieren und zu verbessern, werden Cookies verwendet. Hier können Sie Ihre Einstellungen anpassen.