Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158848669 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,26 €, größter Preis: 16,09 €, Mittelwert: 14,85 €
St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:
St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158848668

ID: 9395668853

[EAN: 9781158848669], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], REFERENCE / BIBLIOGRAPHIES & INDEXES, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Ascension, Gouverneur (St. Helena), Insel (St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha), Inselgruppe (St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha), Ort in St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha, St. Helena, Tristan da Cunha, Edinburgh of the Seven Seas, Thomas Gore Browne, St.-Helena-Riesenohrwurm, Gough-Insel, Anglican Church of Southern Africa, St.-Helena-Riesensturmvogel, Inaccessible, St.-Helena-Olivenbaum, Flughafen St. Helena, Ascension-Ralle, Tristan-Inselralle, Jamestown, Atlantisralle, George Middlemore, RMS St. Helena, Adlerfregattvogel, Henry Lionel Galway, Liste der Gouverneure von St. Helena, Mission sui juris St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha, St.-Helena-Ralle, Robert Jenkins, Nightingale Island, St.-Helena-Wiedehopf, Ascension-Nachtreiher, Flagge St. Helenas, Wappen Tristan da Cunhas, Liste der Orte in St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha, Wideawake, St.-Helena-Sumpfhuhn, Tristão da Cunha, Flagge Tristan da Cunhas, Patches Plain, .ac, Boatswain Bird Island, Stoltenhoff Island, John Charles Melliss, Georgetown, Queen Mary's Peak, Charles George Edward Patey, Hamelin Trelawney, St.-Helena-Pfund, Wappen St. Helenas, Michael Clancy, Middle Island, ISO 3166-2:SH. Auszug: Edinburgh of the Seven Seas - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/\\* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 \\*/ Edinburgh of the Seven Seas Karte der Insel Tristan da CunhaEdinburgh of the Seven Seas liegt an der Nordwestküste der Insel Tristan da Cunha im Südatlantik. Er ist etwa 2800 Kilometer vom afrikanischen Festland (Kapstadt) und 3300 Kilometer vom südamerikanischen Festland (Cabo Frio) entfernt. Da der nächstgelegene Ort 2429 km von Edinburgh entfernt auf St. Helena liegt, wird Edinburgh of the Seven Seas als isolierteste menschliche Ansiedlung der Welt betrachtet. Das Ortsgebiet hat eine Ausdehnung von etwa 600 Metern. Der südlichste Punkt des Ortes liegt auf einer Höhe von etwa 65 Metern über dem Meer, wobei das Gelände nach Norden zur Küste hin immer weiter abfällt. Nur wenige hundert Meter südlich der Siedlung beginnen die Felswände des Vulkans, dessen höchster Punkt Queen Mary's Peak (2062 Meter) in der Mitte der Insel liegt. Westlich von Edinburgh liegt das Delta des Hottentot Gulch, durch das bei einem Vulkanausbruch die Lava ins Meer abfließen kann. Auf der Insel gibt es zahlreiche solcher Abflüsse. Klimadiagramm von Edinburgh of the Seven SeasIn Edinburgh of the Seven Seas herrscht ein gemäßigtes, ozeanisch ausgeglichenes Klima mit regelmäßigen Niederschlägen, die über das ganze Jahr verteilt sind. Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt 1655 mm. Das Klima in Edinburgh ist durch die hohe Humidität geprägt. Zudem erreichen regelmäßig Stürme das Land, die der feuchten Luft Auftrieb geben, sodass sich beständige Wolken bilden. Die monatliche Durchschnittstemperatur liegt zwischen 11,8 °C im Winter (August) und 18,2 °C im Sommer (Februar). Das Jahresmittel beträgt 14,6 °C. Die Temperaturen übersteigen im Sommer nur selten 25 °C, im Winter gibt es keinen Frost. Nach der Entdeckung Tristan da Cunhas im Jahr 1506 blieb di 36 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:
St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158848668

ID: 9395668853

[EAN: 9781158848669], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], REFERENCE / BIBLIOGRAPHIES & INDEXES, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Ascension, Gouverneur (St. Helena), Insel (St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha), Inselgruppe (St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha), Ort in St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha, St. Helena, Tristan da Cunha, Edinburgh of the Seven Seas, Thomas Gore Browne, St.-Helena-Riesenohrwurm, Gough-Insel, Anglican Church of Southern Africa, St.-Helena-Riesensturmvogel, Inaccessible, St.-Helena-Olivenbaum, Flughafen St. Helena, Ascension-Ralle, Tristan-Inselralle, Jamestown, Atlantisralle, George Middlemore, RMS St. Helena, Adlerfregattvogel, Henry Lionel Galway, Liste der Gouverneure von St. Helena, Mission sui juris St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha, St.-Helena-Ralle, Robert Jenkins, Nightingale Island, St.-Helena-Wiedehopf, Ascension-Nachtreiher, Flagge St. Helenas, Wappen Tristan da Cunhas, Liste der Orte in St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha, Wideawake, St.-Helena-Sumpfhuhn, Tristão da Cunha, Flagge Tristan da Cunhas, Patches Plain, .ac, Boatswain Bird Island, Stoltenhoff Island, John Charles Melliss, Georgetown, Queen Mary's Peak, Charles George Edward Patey, Hamelin Trelawney, St.-Helena-Pfund, Wappen St. Helenas, Michael Clancy, Middle Island, ISO 3166-2:SH. Auszug: Edinburgh of the Seven Seas - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/\\* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 \\*/ Edinburgh of the Seven Seas Karte der Insel Tristan da CunhaEdinburgh of the Seven Seas liegt an der Nordwestküste der Insel Tristan da Cunha im Südatlantik. Er ist etwa 2800 Kilometer vom afrikanischen Festland (Kapstadt) und 3300 Kilometer vom südamerikanischen Festland (Cabo Frio) entfernt. Da der nächstgelegene Ort 2429 km von Edinburgh entfernt auf St. Helena liegt, wird Edinburgh of the Seven Seas als isolierteste menschliche Ansiedlung der Welt betrachtet. Das Ortsgebiet hat eine Ausdehnung von etwa 600 Metern. Der südlichste Punkt des Ortes liegt auf einer Höhe von etwa 65 Metern über dem Meer, wobei das Gelände nach Norden zur Küste hin immer weiter abfällt. Nur wenige hundert Meter südlich der Siedlung beginnen die Felswände des Vulkans, dessen höchster Punkt Queen Mary's Peak (2062 Meter) in der Mitte der Insel liegt. Westlich von Edinburgh liegt das Delta des Hottentot Gulch, durch das bei einem Vulkanausbruch die Lava ins Meer abfließen kann. Auf der Insel gibt es zahlreiche solcher Abflüsse. Klimadiagramm von Edinburgh of the Seven SeasIn Edinburgh of the Seven Seas herrscht ein gemäßigtes, ozeanisch ausgeglichenes Klima mit regelmäßigen Niederschlägen, die über das ganze Jahr verteilt sind. Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt 1655 mm. Das Klima in Edinburgh ist durch die hohe Humidität geprägt. Zudem erreichen regelmäßig Stürme das Land, die der feuchten Luft Auftrieb geben, sodass sich beständige Wolken bilden. Die monatliche Durchschnittstemperatur liegt zwischen 11,8 °C im Winter (August) und 18,2 °C im Sommer (Februar). Das Jahresmittel beträgt 14,6 °C. Die Temperaturen übersteigen im Sommer nur selten 25 °C, im Winter gibt es keinen Frost. Nach der Entdeckung Tristan da Cunhas im Jahr 1506 blieb di 36 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Kreiensen, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
St. Helena, Ascension Und Tristan Da Cunha - B Cher Gruppe (Editor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
B Cher Gruppe (Editor):
St. Helena, Ascension Und Tristan Da Cunha - neues Buch

2006, ISBN: 9781158848669

ID: 9781158848669

Kapitel: Mission Sui Juris St. Helena, Ascension Und Tristan Da Cunha, Flagge St. Helenas, Anglican Church of Southern Africa, St-Helena-Pfund, Wappen St. Helenas, Iso 3166-2:sh. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: The Anglican Church of Southern Africa, known until 2006 as the Church of the Province of Southern Africa, is the Anglican province in the southern part of Africa, including dioceses in Angola, Lesotho, Mozambique, Namibia, Saint Helena, South Africa and Swaziland. Kapitel: Mission Sui Juris St. Helena, Ascension Und Tristan Da Cunha, Flagge St. Helenas, Anglican Church of Southern Africa, St-Helena-Pfund, Wappen St. Helenas, Iso 3166-2:sh. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: The Anglican Church of Southern Africa, known until 2006 as the Church of the Province of Southern Africa, is the Anglican province in the southern part of Africa, including dioceses in Angola, Lesotho, Mozambique, Namibia, Saint Helena, South Africa and Swaziland. In South Africa, there are at least 2.4 million Anglicans out of an estimated population of 45 million. The primate is the Archbishop of Cape Town. The current archbishop is Thabo Makgoba who succeeded Njongonkulu Ndungane. During the years 1986 to 1996 the primate was Nobel Peace Prize laureate Desmond Tutu. The first Anglican clergy to minister regularly at the Cape were military chaplains who accompanied the troops when the British occupied the Cape Colony in 1795 and then again in 1806. The second British occupation resulted in a growing influx of civil servants and settlers who were members of the Church of England, and so civil or colonial chaplains were appointed to minister to their needs. These were under the authority of the governor. The first missionary of the Society for the Propagation of the Gospel arrived in 1821. He was the Revd William Wright. He opened a church and school in Wynberg, a fashionable suburb of Cape Town. Allen Gardiner, a missionary of the Church Missionary Society went to Zululand, and arranged for a priest, Francis Owen to be sent to the royal residence of King Dingane. Owen witnessed the massacre of Piet Retief, the Voortrekker leader, and his companions, who had come to negotiate a land treaty with Dingane, and left soon afterwards. The Anglican Church in Southern Africa at this time was under the Bishop of Calcutta, whose diocese effectively included the East Indies and the entire Southern Hemisphere. Bishops Books, , St-Helena-Ascension-Und-Tristan-Da-Cunha~~B-Cher-Gruppe, 999999999, St. Helena, Ascension Und Tristan Da Cunha, B Cher Gruppe (Editor), 1158848668, General Books LLC, , , , , General Books LLC

Neues Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9781158848669 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
St. Helena, Ascension Und Tristan Da Cunha: Ascension, Gouverneur (St. Helena), Insel (St. Helena, Ascension Und Tristan Da Cunha) (Paperback) - Bücher Gruppe
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bücher Gruppe:
St. Helena, Ascension Und Tristan Da Cunha: Ascension, Gouverneur (St. Helena), Insel (St. Helena, Ascension Und Tristan Da Cunha) (Paperback) - Taschenbuch

ISBN: 1158848668

ID: 8956474394

[EAN: 9781158848669], Neubuch, Paperback. Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Ascension, Gouverneur (St.Shipping may be from our UK, US or Australian warehouse depending on stock availability. This item is printed on demand. 36 pages. 0.082

Neues Buch Abebooks.de
Citi Retail, Lowfield Heath, CRAWL, United Kingdom [9235530] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 4.82
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha Ascension, Gouverneur (St. Helena), Insel (St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha), Inselgruppe (St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha), Ort in St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha, St. Helena, Tri - Quelle: Wikipedia (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle: Wikipedia (Herausgeber):
St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha Ascension, Gouverneur (St. Helena), Insel (St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha), Inselgruppe (St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha), Ort in St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha, St. Helena, Tri - neues Buch

2011, ISBN: 1158848668

ID: A10534653

Kartoniert / Broschiert REFERENCE / Bibliographies & Indexes, mit Schutzumschlag neu, [PU:Books LLC, Reference Series]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
St. Helena, Ascension Und Tristan Da Cunha

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Mission sui juris St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha, Flagge St. Helenas, Anglican Church of Southern Africa, St.-Helena-Pfund, Wappen St. Helenas, ISO 3166-2:SH. Auszug: St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha (englisch Saint Helena, Ascension and Tristan da Cunha) ist ein britisches Überseegebiet im südlichen Atlantischen Ozean. Bis zum Inkrafttreten einer neuen Verfassung am 1. September 2009 hieß das Gebiet ebenso wie seine Hauptinsel St. Helena. Das Territorium besteht aus der gleichnamigen Insel St. Helena, der nördlich von ihr gelegenen Insel Ascension sowie der südlich von ihr gelegenen Inselgruppe Tristan da Cunha mit der Gough-Insel. Die neue Verfassung gab diesen drei Teilen gleichen Status innerhalb des Territoriums. Das Überseegebiet hat eine Fläche von 420 km² und eine Bevölkerung von 6.563 Einwohnern. Alle drei Inselgebiete hatten aufgrund ihrer Abgeschiedenheit nie eine indigene Bevölkerung und blieben bis ins 16. Jahrhundert unbewohnt. Am 25. März 1501 wurde die Insel Ascension vom galicischen Seefahrer João da Nova entdeckt, der rund ein Jahr später am 21. Mai 1502 auch die Insel St. Helena entdeckte. Die südlichste Inselgruppe des Territoriums wurde im März 1506 vom portugiesischen Seefahrer Tristão da Cunha entdeckt und nach ihm selbst benannt. 1815 wählte die britische Regierung die Insel St. Helena als Verbannungsort Napoléons aus, der im Oktober 1815 deportiert wurde und bis zu seinem Tod am 5. Mai 1821 in Longwood residierte. Während dieser Zeit, am 14. August 1816, wurde auch Tristan da Cunha von Großbritannien offiziell annektiert, nachdem zuvor schon Ascension besetzt und zu einer Festung ausgebaut wurde. 1834 wurde St. Helena eine britische Kronkolonie, 1981 ein "Britisches abhängiges Gebiet" und 2002 schließlich, basierend auf den Overseas Territories Act ein "Britisches Überseegebiet". St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha hat eine Einkammer-Legislative mit 15 Abgeordneten: Zwölf Abgeordnete werden durch alle vier Jahre stattfindende Wahlen bestimmt, ein Sitz wird vom Gouverneur eingenommen, die zwei verbleibenden Sitze von ex-Officio Officers. Die Exekutiv-Gewalt geht von der britischen Königin

Detailangaben zum Buch - St. Helena, Ascension Und Tristan Da Cunha


EAN (ISBN-13): 9781158848669
ISBN (ISBN-10): 1158848668
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 12.03.2011 18:18:37
Buch zuletzt gefunden am 20.06.2018 12:53:47
ISBN/EAN: 9781158848669

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-84866-8, 978-1-158-84866-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher