Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158845422 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,50, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 14,26
...
Straßenbrücke in Thüringen - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Straßenbrücke in Thüringen - Taschenbuch

ISBN: 9781158845422

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Historische Holzbrücke Wünschendorf, Wirrbachtalbrücke, Lange Brücke, Schlösserbrücke, Marienthalbrücke, Heinrichsbrücke, Roßbrücke, Camsdorfer Brücke, Gebrannte Brücke. Auszug: Die historische Holzbrücke in Wünschendorf/Elster, unweit der Stadt Gera in Thüringen, gehört zu den letzten erhaltenen überdachten Holzbrücken in Deutschland. Sie steht unter Denkmalschutz. Bereits im 13. Jahrhundert wurde die Brücke errichtet und seither mehrfach zerstört. 1786 entstand die heutige Brücke. Tragwerk Die Brücke ist 71 Meter lang und 4,30 Meter breit. Von den gemauerten Fundamenten abgesehen, ist die gesamte Brücke aus Holz gebaut und mit Schindeln eingedeckt. Sie ruht auf 40 bis 50 cm dicken Holzbalken, die im Weidaer Staatsforst geschlagen wurden. Sie gehört architektonisch zur Gruppe der "Balkenbrücken" und ist die die einzige in Deutschland original erhaltene Brückenkonstruktion ihrer Art. Sie ist in ihrer Bauart vergleichbar mit der weltberühmten Kapellbrücke am Vierwaldstätter See. Neben der Länge ist der Hauptunterschied, dass die Wünschendorfer Holzbrücke komplett geschlossen ist, um dass Holz besser vor Fäulnis zu schützen. Historisches Schild Die Weiße Elster Die Ländereien um die Holzbrücke wurde im Mittelalter von der Reussischen Adelsfamilie mit Stammschlössern in Gera und Weida beherrscht, die in Wünschendorf ein großes Landgut und das Kloster Mildenfurth unterhielten. Am Veitsberg querte wohl schon seit dem 11. oder 12. Jahrhundert eine Brücke die rund 40 Meter breite Weiße Elster. Beim Hochwasser vom 27. Februar 1784 wurde diese, sicher mehrfach umgebaute, Brücke durch flussabwärts strömende Eismassen und Schmelzwasser zerstört. An gleicher Stelle errichtete man dann in den nachfolgenden Jahren das heutige Bauwerk. Für die damalige Zeit eine Meisterleistung der Planer und Zimmerleute, die im Auftrag der sächsischen Staatsregierung und unter Hinzunahme von Frondiensten umliegender Bauern und Gutspächtern gelang. Mehrfach wurde die Brücke durch Eismassen und Hochwasser beschädigt. Im Februar 1830 brach der Boden der Brücke ein, nachdem das Eis Teile des Tragwerks eingedrückt hatte. 1998 wurde die Brücke vollständig saniert. Sie ist heut Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:sem custos de envio (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Straßenbrücke in Thüringen - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Straßenbrücke in Thüringen - Taschenbuch

ISBN: 9781158845422

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Historische Holzbrücke Wünschendorf, Wirrbachtalbrücke, Lange Brücke, Schlösserbrücke, Marienthalbrücke, Heinrichsbrücke, Roßbrücke, Camsdorfer Brücke, Gebrannte Brücke. Auszug: Die historische Holzbrücke in Wünschendorf/Elster, unweit der Stadt Gera in Thüringen, gehört zu den letzten erhaltenen überdachten Holzbrücken in Deutschland. Sie steht unter Denkmalschutz. Bereits im 13. Jahrhundert wurde die Brücke errichtet und seither mehrfach zerstört. 1786 entstand die heutige Brücke. Tragwerk Die Brücke ist 71 Meter lang und 4,30 Meter breit. Von den gemauerten Fundamenten abgesehen, ist die gesamte Brücke aus Holz gebaut und mit Schindeln eingedeckt. Sie ruht auf 40 bis 50 cm dicken Holzbalken, die im Weidaer Staatsforst geschlagen wurden. Sie gehört architektonisch zur Gruppe der "Balkenbrücken" und ist die die einzige in Deutschland original erhaltene Brückenkonstruktion ihrer Art. Sie ist in ihrer Bauart vergleichbar mit der weltberühmten Kapellbrücke am Vierwaldstätter See. Neben der Länge ist der Hauptunterschied, dass die Wünschendorfer Holzbrücke komplett geschlossen ist, um dass Holz besser vor Fäulnis zu schützen. Historisches Schild Die Weiße Elster Die Ländereien um die Holzbrücke wurde im Mittelalter von der Reussischen Adelsfamilie mit Stammschlössern in Gera und Weida beherrscht, die in Wünschendorf ein großes Landgut und das Kloster Mildenfurth unterhielten. Am Veitsberg querte wohl schon seit dem 11. oder 12. Jahrhundert eine Brücke die rund 40 Meter breite Weiße Elster. Beim Hochwasser vom 27. Februar 1784 wurde diese, sicher mehrfach umgebaute, Brücke durch flussabwärts strömende Eismassen und Schmelzwasser zerstört. An gleicher Stelle errichtete man dann in den nachfolgenden Jahren das heutige Bauwerk. Für die damalige Zeit eine Meisterleistung der Planer und Zimmerleute, die im Auftrag der sächsischen Staatsregierung und unter Hinzunahme von Frondiensten umliegender Bauern und Gutspächtern gelang. Mehrfach wurde die Brücke durch Eismassen und Hochwasser beschädigt. Im Februar 1830 brach der Boden der Brücke ein, nachdem das Eis Teile des Tragwerks eingedrückt hatte. 1998 wurde die Brücke vollständig saniert. Sie ist heutVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Straßenbrücke in Thüringen - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Straßenbrücke in Thüringen - Taschenbuch

ISBN: 9781158845422

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Historische Holzbrücke Wünschendorf, Wirrbachtalbrücke, Lange Brücke, Schlösserbrücke, Marienthalbrücke, Heinrichsbrücke, Roßbrücke, Camsdorfer Brücke, Gebrannte Brücke. Auszug: Die historische Holzbrücke in Wünschendorf/Elster, unweit der Stadt Gera in Thüringen, gehört zu den letzten erhaltenen überdachten Holzbrücken in Deutschland. Sie steht unter Denkmalschutz. Bereits im 13. Jahrhundert wurde die Brücke errichtet und seither mehrfach zerstört. 1786 entstand die heutige Brücke. Tragwerk Die Brücke ist 71 Meter lang und 4,30 Meter breit. Von den gemauerten Fundamenten abgesehen, ist die gesamte Brücke aus Holz gebaut und mit Schindeln eingedeckt. Sie ruht auf 40 bis 50 cm dicken Holzbalken, die im Weidaer Staatsforst geschlagen wurden. Sie gehört architektonisch zur Gruppe der "Balkenbrücken" und ist die die einzige in Deutschland original erhaltene Brückenkonstruktion ihrer Art. Sie ist in ihrer Bauart vergleichbar mit der weltberühmten Kapellbrücke am Vierwaldstätter See. Neben der Länge ist der Hauptunterschied, dass die Wünschendorfer Holzbrücke komplett geschlossen ist, um dass Holz besser vor Fäulnis zu schützen. Historisches Schild Die Weiße Elster Die Ländereien um die Holzbrücke wurde im Mittelalter von der Reussischen Adelsfamilie mit Stammschlössern in Gera und Weida beherrscht, die in Wünschendorf ein großes Landgut und das Kloster Mildenfurth unterhielten. Am Veitsberg querte wohl schon seit dem 11. oder 12. Jahrhundert eine Brücke die rund 40 Meter breite Weiße Elster. Beim Hochwasser vom 27. Februar 1784 wurde diese, sicher mehrfach umgebaute, Brücke durch flussabwärts strömende Eismassen und Schmelzwasser zerstört. An gleicher Stelle errichtete man dann in den nachfolgenden Jahren das heutige Bauwerk. Für die damalige Zeit eine Meisterleistung der Planer und Zimmerleute, die im Auftrag der sächsischen Staatsregierung und unter Hinzunahme von Frondiensten umliegender Bauern und Gutspächtern gelang. Mehrfach wurde die Brücke durch Eismassen und Hochwasser beschädigt. Im Februar 1830 brach der Boden der Brücke ein, nachdem das Eis Teile des Tragwerks eingedrückt hatte. 1998 wurde die Brücke vollständig saniert. Sie ist heutVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Straßenbrücke in Thüringen - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Straßenbrücke in Thüringen - Taschenbuch

ISBN: 9781158845422

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Historische Holzbrücke Wünschendorf, Wirrbachtalbrücke, Lange Brücke, Schlösserbrücke, Marienthalbrücke, Heinrichsbrücke, Roßbrücke, Camsdorfer Brücke, Gebrannte Brücke. Auszug: Die historische Holzbrücke in Wünschendorf/Elster, unweit der Stadt Gera in Thüringen, gehört zu den letzten erhaltenen überdachten Holzbrücken in Deutschland. Sie steht unter Denkmalschutz. Bereits im 13. Jahrhundert wurde die Brücke errichtet und seither mehrfach zerstört. 1786 entstand die heutige Brücke. Tragwerk Die Brücke ist 71 Meter lang und 4,30 Meter breit. Von den gemauerten Fundamenten abgesehen, ist die gesamte Brücke aus Holz gebaut und mit Schindeln eingedeckt. Sie ruht auf 40 bis 50 cm dicken Holzbalken, die im Weidaer Staatsforst geschlagen wurden. Sie gehört architektonisch zur Gruppe der "Balkenbrücken" und ist die die einzige in Deutschland original erhaltene Brückenkonstruktion ihrer Art. Sie ist in ihrer Bauart vergleichbar mit der weltberühmten Kapellbrücke am Vierwaldstätter See. Neben der Länge ist der Hauptunterschied, dass die Wünschendorfer Holzbrücke komplett geschlossen ist, um dass Holz besser vor Fäulnis zu schützen. Historisches Schild Die Weiße Elster Die Ländereien um die Holzbrücke wurde im Mittelalter von der Reussischen Adelsfamilie mit Stammschlössern in Gera und Weida beherrscht, die in Wünschendorf ein großes Landgut und das Kloster Mildenfurth unterhielten. Am Veitsberg querte wohl schon seit dem 11. oder 12. Jahrhundert eine Brücke die rund 40 Meter breite Weiße Elster. Beim Hochwasser vom 27. Februar 1784 wurde diese, sicher mehrfach umgebaute, Brücke durch flussabwärts strömende Eismassen und Schmelzwasser zerstört. An gleicher Stelle errichtete man dann in den nachfolgenden Jahren das heutige Bauwerk. Für die damalige Zeit eine Meisterleistung der Planer und Zimmerleute, die im Auftrag der sächsischen Staatsregierung und unter Hinzunahme von Frondiensten umliegender Bauern und Gutspächtern gelang. Mehrfach wurde die Brücke durch Eismassen und Hochwasser beschädigt. Im Februar 1830 brach der Boden der Brücke ein, nachdem das Eis Teile des Tragwerks eingedrückt hatte. 1998 wurde die Brücke vollständig saniert. Sie ist heutVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stra Enbr Cke In Th Ringen
(*)
Stra Enbr Cke In Th Ringen - neues Buch

ISBN: 9781158845422

ID: 9781158845422

Kapitel: Historische Holzbrücke Wünschendorf, Wirrbachtalbrücke, Lange Brücke, Schlösserbrücke, Marienthalbrücke, Heinrichsbrücke, Roßbrücke, Camsdorfer Brücke, Gebrannte Brücke. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Other reasons this message may be displayed: .http://booksllc.net/?l=de Books, , Stra-Enbr-Cke-In-Th-Ringen~~B-Cher-Gruppe, , , , , , , , , , General Books LLC

 BarnesandNoble.com
MPN: , SKU 9781158845422 Versandkosten:plus verzendkosten, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Straßenbrücke in Thüringen

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Historische Holzbrücke Wünschendorf, Wirrbachtalbrücke, Lange Brücke, Schlösserbrücke, Marienthalbrücke, Heinrichsbrücke, Roßbrücke, Camsdorfer Brücke, Gebrannte Brücke. Auszug: Die historische Holzbrücke in Wünschendorf/Elster, unweit der Stadt Gera in Thüringen, gehört zu den letzten erhaltenen überdachten Holzbrücken in Deutschland. Sie steht unter Denkmalschutz. Bereits im 13. Jahrhundert wurde die Brücke errichtet und seither mehrfach zerstört. 1786 entstand die heutige Brücke. Tragwerk Die Brücke ist 71 Meter lang und 4,30 Meter breit. Von den gemauerten Fundamenten abgesehen, ist die gesamte Brücke aus Holz gebaut und mit Schindeln eingedeckt. Sie ruht auf 40 bis 50 cm dicken Holzbalken, die im Weidaer Staatsforst geschlagen wurden. Sie gehört architektonisch zur Gruppe der "Balkenbrücken" und ist die die einzige in Deutschland original erhaltene Brückenkonstruktion ihrer Art. Sie ist in ihrer Bauart vergleichbar mit der weltberühmten Kapellbrücke am Vierwaldstätter See. Neben der Länge ist der Hauptunterschied, dass die Wünschendorfer Holzbrücke komplett geschlossen ist, um dass Holz besser vor Fäulnis zu schützen. Historisches Schild Die Weiße Elster Die Ländereien um die Holzbrücke wurde im Mittelalter von der Reussischen Adelsfamilie mit Stammschlössern in Gera und Weida beherrscht, die in Wünschendorf ein großes Landgut und das Kloster Mildenfurth unterhielten. Am Veitsberg querte wohl schon seit dem 11. oder 12. Jahrhundert eine Brücke die rund 40 Meter breite Weiße Elster. Beim Hochwasser vom 27. Februar 1784 wurde diese, sicher mehrfach umgebaute, Brücke durch flussabwärts strömende Eismassen und Schmelzwasser zerstört. An gleicher Stelle errichtete man dann in den nachfolgenden Jahren das heutige Bauwerk. Für die damalige Zeit eine Meisterleistung der Planer und Zimmerleute, die im Auftrag der sächsischen Staatsregierung und unter Hinzunahme von Frondiensten umliegender Bauern und Gutspächtern gelang. Mehrfach wurde die Brücke durch Eismassen und Hochwasser beschädigt. Im Februar 1830 brach der Boden der Brücke ein, nachdem das Eis Teile des Tragwerks eingedrückt hatte. 1998 wurde die Brücke vollständig saniert. Sie ist heut

Detailangaben zum Buch - Straßenbrücke in Thüringen


EAN (ISBN-13): 9781158845422
ISBN (ISBN-10): 1158845421
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-06-21T23:43:47+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2017-01-26T09:58:56+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158845422

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-84542-1, 978-1-158-84542-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher