Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158831647 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,95 €, größter Preis: 17,91 €, Mittelwert: 14,95 €
Sport (Hanau)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sport (Hanau) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158831641, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158831647

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 27240 - TB/Didaktik/Methodik/Schulpädagogik/Fachdidaktik], [SW: - Education / Physical Education], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: FC Hanau 93, Hanau Hornets, Hanau Hawks, TSV Hanau 1860, Herbert-Dröse-Stadion, TG Hanau, 1. Hanauer THC. Auszug: Der 1. Hanauer Fußball-Club 1893, gegründet am 23. März 1893, ist der älteste hessische Fußball-Club. Der Verein war am 28. Januar 1900 eines der Gründungsmitglieder des Deutschen Fußball Bunds (DFB). Im Jahr 1894 stand Hanau 93 im Finale um die erste Deutsche Fußballmeisterschaft gegen den BFC Viktoria 1889. Das Endspiel sollte in Berlin stattfinden, doch Hanau 93 reiste aus finanziellen Gründen nicht an und wurde als Verlierer des Spiels gewertet. Viktoria war damit gesamtdeutscher Meister. (Der DFB erkennt diese Meisterschaft an, wenn sie auch nicht in seinem Verband erstritten wurde.) Im Sommer 2007 kam es zu einer symbolischen, um 113 Jahre verspäteten Neuaustragung mit Hin- und Rückspiel des Finales. Das Hinspiel endete 3:0 für Viktoria, das Rückspiel endete 1:1. Die Erfolge begannen schon 1902. In diesem Jahr, wie auch 1903, 1905 und 1906 stand man im Finale der Südmeisterschaft, spielte allerdings bis 1935 nie in der Endrunde der deutschen Meisterschaft, weil man 1902, 1903 und 1905 im Finale der Südmeisterschaft gegen den Karlsruher FV und 1906 gegen den 1. FC Pforzheim verlor. Eine Kuriosität war das Finale 1905, an dem Hanau nicht teilnehmen konnte, weil den Hanauern nur zwei Spieler zur Verfügung standen. 1907, 1908 und 1909 wurde man Dritter, 1916 Vierter. Danach spielte man fast 20 Jahre lang nicht mehr um den Titel. Erst als 1933 die Gauligen gegründet wurden und der Hessenmeister an der deutschen Meisterschaft teilnahm, konnte Hanau 93 wieder gute Ergebnisse feiern. 1935, 1936 und zuletzt 1938 wurde der FC 93 Meister der Gauliga Hessen und nahm an der deutschen Meisterschaftsendrunde teil, überstand allerdings nie die Gruppenphase. 1939 und 1940 wurde man nur noch Zweiter in der Gauliga. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Oberliga Süd als neue höchste Spielklasse eingeführt, die Hessenliga war nur noch zweit-, ab 1950 sogar nur noch drittklassig. 1953 gelang dem FC 93 der Aufstieg in die 2. Liga Süd. 1956 und 1962 verpasste man als Vierter den Aufs Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: FC Hanau 93, Hanau Hornets, Hanau Hawks, TSV Hanau 1860, Herbert-Dröse-Stadion, TG Hanau, 1. Hanauer THC. Auszug: Der 1. Hanauer Fußball-Club 1893, gegründet am 23. März 1893, ist der älteste hessische Fußball-Club. Der Verein war am 28. Januar 1900 eines der Gründungsmitglieder des Deutschen Fußball Bunds (DFB). Im Jahr 1894 stand Hanau 93 im Finale um die erste Deutsche Fußballmeisterschaft gegen den BFC Viktoria 1889. Das Endspiel sollte in Berlin stattfinden, doch Hanau 93 reiste aus finanziellen Gründen nicht an und wurde als Verlierer des Spiels gewertet. Viktoria war damit gesamtdeutscher Meister. (Der DFB erkennt diese Meisterschaft an, wenn sie auch nicht in seinem Verband erstritten wurde.) Im Sommer 2007 kam es zu einer symbolischen, um 113 Jahre verspäteten Neuaustragung mit Hin- und Rückspiel des Finales. Das Hinspiel endete 3:0 für Viktoria, das Rückspiel endete 1:1. Die Erfolge begannen schon 1902. In diesem Jahr, wie auch 1903, 1905 und 1906 stand man im Finale der Südmeisterschaft, spielte allerdings bis 1935 nie in der Endrunde der deutschen Meisterschaft, weil man 1902, 1903 und 1905 im Finale der Südmeisterschaft gegen den Karlsruher FV und 1906 gegen den 1. FC Pforzheim verlor. Eine Kuriosität war das Finale 1905, an dem Hanau nicht teilnehmen konnte, weil den Hanauern nur zwei Spieler zur Verfügung standen. 1907, 1908 und 1909 wurde man Dritter, 1916 Vierter. Danach spielte man fast 20 Jahre lang nicht mehr um den Titel. Erst als 1933 die Gauligen gegründet wurden und der Hessenmeister an der deutschen Meisterschaft teilnahm, konnte Hanau 93 wieder gute Ergebnisse feiern. 1935, 1936 und zuletzt 1938 wurde der FC 93 Meister der Gauliga Hessen und nahm an der deutschen Meisterschaftsendrunde teil, überstand allerdings nie die Gruppenphase. 1939 und 1940 wurde man nur noch Zweiter in der Gauliga. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Oberliga Süd als neue höchste Spielklasse eingeführt, die Hessenliga war nur noch zweit-, ab 1950 sogar nur noch drittklassig. 1953 gelang dem FC 93 der Aufstieg in die 2. Liga Süd. 1956 und 1962 verpasste man als Vierter den Aufs

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sport (Hanau) - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Sport (Hanau) - Taschenbuch

1860, ISBN: 9781158831647

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: FC Hanau 93, Hanau Hornets, Hanau Hawks, TSV Hanau 1860, Herbert-Dröse-Stadion, TG Hanau, 1. Hanauer THC. Auszug: Der 1. Hanauer Fußball-Club 1893, gegründet am 23. März 1893, ist der älteste hessische Fußball-Club. Der Verein war am 28. Januar 1900 eines der Gründungsmitglieder des Deutschen Fußball Bunds (DFB). Im Jahr 1894 stand Hanau 93 im Finale um die erste Deutsche Fußballmeisterschaft gegen den BFC Viktoria 1889. Das Endspiel sollte in Berlin stattfinden, doch Hanau 93 reiste aus finanziellen Gründen nicht an und wurde als Verlierer des Spiels gewertet. Viktoria war damit gesamtdeutscher Meister. (Der DFB erkennt diese Meisterschaft an, wenn sie auch nicht in seinem Verband erstritten wurde.) Im Sommer 2007 kam es zu einer symbolischen, um 113 Jahre verspäteten Neuaustragung mit Hin- und Rückspiel des Finales. Das Hinspiel endete 3:0 für Viktoria, das Rückspiel endete 1:1. Die Erfolge begannen schon 1902. In diesem Jahr, wie auch 1903, 1905 und 1906 stand man im Finale der Südmeisterschaft, spielte allerdings bis 1935 nie in der Endrunde der deutschen Meisterschaft, weil man 1902, 1903 und 1905 im Finale der Südmeisterschaft gegen den Karlsruher FV und 1906 gegen den 1. FC Pforzheim verlor. Eine Kuriosität war das Finale 1905, an dem Hanau nicht teilnehmen konnte, weil den Hanauern nur zwei Spieler zur Verfügung standen. 1907, 1908 und 1909 wurde man Dritter, 1916 Vierter. Danach spielte man fast 20 Jahre lang nicht mehr um den Titel. Erst als 1933 die Gauligen gegründet wurden und der Hessenmeister an der deutschen Meisterschaft teilnahm, konnte Hanau 93 wieder gute Ergebnisse feiern. 1935, 1936 und zuletzt 1938 wurde der FC 93 Meister der Gauliga Hessen und nahm an der deutschen Meisterschaftsendrunde teil, überstand allerdings nie die Gruppenphase. 1939 und 1940 wurde man nur noch Zweiter in der Gauliga. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Oberliga Süd als neue höchste Spielklasse eingeführt, die Hessenliga war nur noch zweit-, ab 1950 sogar nur noch drittklassig. 1953 gelang dem FC 93 der Aufstieg in die 2. Liga Süd. 1956 und 1962 verpasste man als Vierter den Aufs Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sport (Hanau) - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Sport (Hanau) - Taschenbuch

2007, ISBN: 9781158831647

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: FC Hanau 93, Hanau Hornets, Hanau Hawks, TSV Hanau 1860, Herbert-Dröse-Stadion, TG Hanau, 1. Hanauer THC. Auszug: Der 1. Hanauer Fußball-Club 1893, gegründet am 23. März 1893, ist der älteste hessische Fußball-Club. Der Verein war am 28. Januar 1900 eines der Gründungsmitglieder des Deutschen Fußball Bunds (DFB). Im Jahr 1894 stand Hanau 93 im Finale um die erste Deutsche Fußballmeisterschaft gegen den BFC Viktoria 1889. Das Endspiel sollte in Berlin stattfinden, doch Hanau 93 reiste aus finanziellen Gründen nicht an und wurde als Verlierer des Spiels gewertet. Viktoria war damit gesamtdeutscher Meister. (Der DFB erkennt diese Meisterschaft an, wenn sie auch nicht in seinem Verband erstritten wurde.) Im Sommer 2007 kam es zu einer symbolischen, um 113 Jahre verspäteten Neuaustragung mit Hin- und Rückspiel des Finales. Das Hinspiel endete 3:0 für Viktoria, das Rückspiel endete 1:1. Die Erfolge begannen schon 1902. In diesem Jahr, wie auch 1903, 1905 und 1906 stand man im Finale der Südmeisterschaft, spielte allerdings bis 1935 nie in der Endrunde der deutschen Meisterschaft, weil man 1902, 1903 und 1905 im Finale der Südmeisterschaft gegen den Karlsruher FV und 1906 gegen den 1. FC Pforzheim verlor. Eine Kuriosität war das Finale 1905, an dem Hanau nicht teilnehmen konnte, weil den Hanauern nur zwei Spieler zur Verfügung standen. 1907, 1908 und 1909 wurde man Dritter, 1916 Vierter. Danach spielte man fast 20 Jahre lang nicht mehr um den Titel. Erst als 1933 die Gauligen gegründet wurden und der Hessenmeister an der deutschen Meisterschaft teilnahm, konnte Hanau 93 wieder gute Ergebnisse feiern. 1935, 1936 und zuletzt 1938 wurde der FC 93 Meister der Gauliga Hessen und nahm an der deutschen Meisterschaftsendrunde teil, überstand allerdings nie die Gruppenphase. 1939 und 1940 wurde man nur noch Zweiter in der Gauliga. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Oberliga Süd als neue höchste Spielklasse eingeführt, die Hessenliga war nur noch zweit-, ab 1950 sogar nur noch drittklassig. 1953 gelang dem FC 93 der Aufstieg in die 2. Liga Süd. 1956 und 1962 verpasste man als Vierter den AufsVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sport (Hanau) (FC Hanau 93, Hanau Hornets, Hanau Hawks, TSV Hanau 1860, Herbert-Dröse-Stadion, TG Hanau, 1. Hanauer THC)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sport (Hanau) (FC Hanau 93, Hanau Hornets, Hanau Hawks, TSV Hanau 1860, Herbert-Dröse-Stadion, TG Hanau, 1. Hanauer THC) - neues Buch

1860, ISBN: 1158831641

ID: 9781158831647

EAN: 9781158831647, ISBN: 1158831641 [SW:Didaktik ; Fachdidaktik ; Schulpädagogik ; Methodik ; Physical Education], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Sport (Hanau)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: FC Hanau 93, Hanau Hornets, Hanau Hawks, TSV Hanau 1860, Herbert-Dröse-Stadion, TG Hanau, 1. Hanauer THC. Auszug: Der 1. Hanauer Fußball-Club 1893, gegründet am 23. März 1893, ist der älteste hessische Fußball-Club. Der Verein war am 28. Januar 1900 eines der Gründungsmitglieder des Deutschen Fußball Bunds (DFB). Im Jahr 1894 stand Hanau 93 im Finale um die erste Deutsche Fußballmeisterschaft gegen den BFC Viktoria 1889. Das Endspiel sollte in Berlin stattfinden, doch Hanau 93 reiste aus finanziellen Gründen nicht an und wurde als Verlierer des Spiels gewertet. Viktoria war damit gesamtdeutscher Meister. (Der DFB erkennt diese Meisterschaft an, wenn sie auch nicht in seinem Verband erstritten wurde.) Im Sommer 2007 kam es zu einer symbolischen, um 113 Jahre verspäteten Neuaustragung mit Hin- und Rückspiel des Finales. Das Hinspiel endete 3:0 für Viktoria, das Rückspiel endete 1:1. Die Erfolge begannen schon 1902. In diesem Jahr, wie auch 1903, 1905 und 1906 stand man im Finale der Südmeisterschaft, spielte allerdings bis 1935 nie in der Endrunde der deutschen Meisterschaft, weil man 1902, 1903 und 1905 im Finale der Südmeisterschaft gegen den Karlsruher FV und 1906 gegen den 1. FC Pforzheim verlor. Eine Kuriosität war das Finale 1905, an dem Hanau nicht teilnehmen konnte, weil den Hanauern nur zwei Spieler zur Verfügung standen. 1907, 1908 und 1909 wurde man Dritter, 1916 Vierter. Danach spielte man fast 20 Jahre lang nicht mehr um den Titel. Erst als 1933 die Gauligen gegründet wurden und der Hessenmeister an der deutschen Meisterschaft teilnahm, konnte Hanau 93 wieder gute Ergebnisse feiern. 1935, 1936 und zuletzt 1938 wurde der FC 93 Meister der Gauliga Hessen und nahm an der deutschen Meisterschaftsendrunde teil, überstand allerdings nie die Gruppenphase. 1939 und 1940 wurde man nur noch Zweiter in der Gauliga. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Oberliga Süd als neue höchste Spielklasse eingeführt, die Hessenliga war nur noch zweit-, ab 1950 sogar nur noch drittklassig. 1953 gelang dem FC 93 der Aufstieg in die 2. Liga Süd. 1956 und 1962 verpasste man als Vierter den Aufs

Detailangaben zum Buch - Sport (Hanau)


EAN (ISBN-13): 9781158831647
ISBN (ISBN-10): 1158831641
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 06.05.2011 16:20:30
Buch zuletzt gefunden am 05.08.2012 16:58:24
ISBN/EAN: 9781158831647

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-83164-1, 978-1-158-83164-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher