- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,68, größter Preis: € 13,95, Mittelwert: € 13,82
1
Sportler (Russland)
Bestellen
bei
(ca. € 13,68)
Bestellen

Sportler (Russland) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158826206, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 27470 - TB/Öffentliche Verwaltung], [SW: - Biography & Autobiography / Mi… Mehr…

Buchgeier.com
2
Sportler (Russland) - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Bestellen

Herausgeber: Group, Bücher:

Sportler (Russland) - Taschenbuch

1916, ISBN: 9781158826209

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Victor Starffin, Ruslan Karajew, Ruslan Jurjewitsch Tschinachow, Alexander Tchigir, Mari… Mehr…

Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Sportler (Russland)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Victor Starffin, Ruslan Karajew, Ruslan Jurjewitsch Tschinachow, Alexander Tchigir, Marija Witaljewna Wertschenowa, Konstantin Wladimirowitsch Stepanow. Auszug: Victor Starffin (jap. , Bikutoru Sutaruhin; eigentlich russ. , Wiktor Konstantinowitsch/Fjodorowitsch Staruchin; im Zweiten Weltkrieg , Suda Hiroshi; * 1. Mai 1916 in Nischni Tagil, Gouvernement Perm, Russisches Reich; gemeldet in Asahikawa, Hokkaido; + 12. Januar 1957 in Setagaya, Präfektur Tokio) war ein russischstämmiger staatenloser Baseballspieler in Japan. Er war der erste ausländische Spieler in japanischen Profibaseball, und gehörte gemeinsam mit Eiji Sawamura zu den herausragenden Pitchern der Anfangszeit. Er war der erste, der mehr als 300 Wins erreichte, und sein Rekord von 83 Shutouts ist bis heute unübertroffen. 1960 wurde er in die Yakyu Dendo, die japanische Baseball Hall of Fame, aufgenommen. Starffin wurde 1916 in der Endphase des Zarenreichs geboren. Nach der Russischen Revolution verließ seine Familie als "Bjelomigranten", loyalistische Unterstützer der "Weißen", auf der Flucht vor Verfolgung durch die Revolutionsregierung, den "Roten", das Land: 1925 emigrierten die Starffins nach Japan. Starffin besuchte dort die Mittelschule Asahikawa, - das entspricht einer Oberschule der Nachkriegszeit - wo er sich im Baseball zu einem Pitcher mit starkem Fastball entwickelte. Allerdings scheiterte seine Mannschaft in zwei aufeinanderfolgenden Jahren, 1933 und 1934, im Finale des Oberschulturniers in Hokkaido durch Errors seiner Mitspieler und verpasste so knapp die Teilnahme am Sommer-Koshien. 1934 fand eine Spielserie eines All-Star-Teams der amerikanischen Major League Baseball, unter anderem mit Babe Ruth, Lou Gehrig und Jimmie Foxx in Japan statt. 15 der 18 Spiele bestritt eine alljapanische Auswahl, die später die Keimzelle des "Großjapanischen Baseballklubs Tokio" wurde. Starffin wurde für die japanische Mannschaft ausgewählt, im dritten Schuljahr verließ er am 25. November 1934 die Schule und zog nach Tokio. Ursprünglich hatte er geplant, die Schule abzuschließen und anschließend die Waseda-Universität zu besuchen; allerdings musste er diese Pläne auf

Detailangaben zum Buch - Sportler (Russland)


EAN (ISBN-13): 9781158826209
ISBN (ISBN-10): 1158826206
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-21T17:49:08+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-09-20T19:07:06+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158826209

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-82620-6, 978-1-158-82620-9


< zum Archiv...