Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158824090 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 15,15, Mittelwert: € 15,00
...
Speicherkraftwerk in Kanada
(*)
Speicherkraftwerk in Kanada - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158824092, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158824090

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 26840 - TB/Wärme-/Energie-/Kraftwerktechnik], [SW: - Technology & Engineering / Power Resources / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Caniapiscau-Stausee, Manicouagan-Stausee, Revelstoke-Talsperre, Gardiner-Staudamm, La Grande II, Gouin-Stausee, Arrow Lake, W. A. C. Bennett-Staudamm, Mica-Staudamm, La Grande III. Auszug: Der Caniapiscau-Stausee (französisch réservoir Caniapiscau) ist ein Stausee am oberen Fluss Caniapiscau, eines Nebenflusses des Koksoak-Stroms, im Caniapiscau-Gebiet der Verwaltungsregion Côte-Nord in Québec, Kanada. Seit 1984 fließt der größte Teil seines Wassers in den La Grande-Strom und zu den dortigen Wasserkraftwerken und anschließend nach Westen in die James Bay. Das Reservoir ist ein Teil des Baie-James-Wasserkraftprojekt der kanadischen Gesellschaft Hydro-Québec. Die Leistung des Brisay-Wasserkraftwerks, am Caniapiscau-Stausee, beträgt 469 MW. Die Gesamtleistung aller Anlagen des Baie-James-Wasserkraftprojektes summiert sich auf 16.000 MW, zu dem noch La Grande I bis IV, Laforge I und II gehören. Nähme man diese Anlagen zusammen, wären sie das größte Wasserkraftwerk der Erde, vor Itaipú (14.000 MW), solange das Drei-Schluchten-Projekt (18.200 MW) noch nicht fertig ist. Da es aber mehrere Einzelanlagen sind, ist in den einschlägigen Listen der weltgrößten Wasserkraftwerke nur La Grande II mit 5.616 MW enthalten (daneben steht das La Grande II-A Kraftwerk mit 2.106 MW). In Russland ist eine noch größere Anlage, nämlich Turukhansk mit 12.000 oder sogar 20.000 MW, in der Planung, und in China die Xiluodu-Talsperre mit 12.600 MW. Das Wasserkraftwerk von Guri hat ebenfalls 10.300 MW. Der produzierte Strom wird mit fünf Hochspannungsleitungen, die insgesamt 12.000 Hochspannungsmasten haben, über das längste Hochspannungsleitungsnetz Nordamerikas bis in den Süden Québecs verteilt. Heute produzieren die Kraftwerke des Baie-James-Gebietes bereits über 83 Terawattstunde (TWh) an Energie, ungefähr die Hälfte des Stromverbrauchs von Québec. Die natürlichen Seen in dieser Region bildeten sich vor 9000 Jahren, als die Gletscher sich zurückzogen, die den kanadischen Schild 90.000 Jahre lang abgeschliffen hatten. Die Seen hier waren zunächst von Eisdämmen aufgestaut und entwässerten südwärts in den Sankt-Lorenz-Golf, solange die nördlicheren Gebiete (Nunavik) noch vergletsc Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Caniapiscau-Stausee, Manicouagan-Stausee, Revelstoke-Talsperre, Gardiner-Staudamm, La Grande II, Gouin-Stausee, Arrow Lake, W. A. C. Bennett-Staudamm, Mica-Staudamm, La Grande III. Auszug: Der Caniapiscau-Stausee (französisch réservoir Caniapiscau) ist ein Stausee am oberen Fluss Caniapiscau, eines Nebenflusses des Koksoak-Stroms, im Caniapiscau-Gebiet der Verwaltungsregion Côte-Nord in Québec, Kanada. Seit 1984 fließt der größte Teil seines Wassers in den La Grande-Strom und zu den dortigen Wasserkraftwerken und anschließend nach Westen in die James Bay. Das Reservoir ist ein Teil des Baie-James-Wasserkraftprojekt der kanadischen Gesellschaft Hydro-Québec. Die Leistung des Brisay-Wasserkraftwerks, am Caniapiscau-Stausee, beträgt 469 MW. Die Gesamtleistung aller Anlagen des Baie-James-Wasserkraftprojektes summiert sich auf 16.000 MW, zu dem noch La Grande I bis IV, Laforge I und II gehören. Nähme man diese Anlagen zusammen, wären sie das größte Wasserkraftwerk der Erde, vor Itaipú (14.000 MW), solange das Drei-Schluchten-Projekt (18.200 MW) noch nicht fertig ist. Da es aber mehrere Einzelanlagen sind, ist in den einschlägigen Listen der weltgrößten Wasserkraftwerke nur La Grande II mit 5.616 MW enthalten (daneben steht das La Grande II-A Kraftwerk mit 2.106 MW). In Russland ist eine noch größere Anlage, nämlich Turukhansk mit 12.000 oder sogar 20.000 MW, in der Planung, und in China die Xiluodu-Talsperre mit 12.600 MW. Das Wasserkraftwerk von Guri hat ebenfalls 10.300 MW. Der produzierte Strom wird mit fünf Hochspannungsleitungen, die insgesamt 12.000 Hochspannungsmasten haben, über das längste Hochspannungsleitungsnetz Nordamerikas bis in den Süden Québecs verteilt. Heute produzieren die Kraftwerke des Baie-James-Gebietes bereits über 83 Terawattstunde (TWh) an Energie, ungefähr die Hälfte des Stromverbrauchs von Québec. Die natürlichen Seen in dieser Region bildeten sich vor 9000 Jahren, als die Gletscher sich zurückzogen, die den kanadischen Schild 90.000 Jahre lang abgeschliffen hatten. Die Seen hier waren zunächst von Eisdämmen aufgestaut und entwässerten südwärts in den Sankt-Lorenz-Golf, solange die nördlicheren Gebiete (Nunavik) noch vergletsc

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Speicherkraftwerk in Kanada - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Speicherkraftwerk in Kanada - Taschenbuch

1984, ISBN: 9781158824090

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Caniapiscau-Stausee, Manicouagan-Stausee, Revelstoke-Talsperre, Gardiner-Staudamm, La Grande II, Gouin-Stausee, Arrow Lake, W. A. C. Bennett-Staudamm, Mica-Staudamm, La Grande III. Auszug: Der Caniapiscau-Stausee (französisch réservoir Caniapiscau) ist ein Stausee am oberen Fluss Caniapiscau, eines Nebenflusses des Koksoak-Stroms, im Caniapiscau-Gebiet der Verwaltungsregion Côte-Nord in Québec, Kanada. Seit 1984 fließt der größte Teil seines Wassers in den La Grande-Strom und zu den dortigen Wasserkraftwerken und anschließend nach Westen in die James Bay. Das Reservoir ist ein Teil des Baie-James-Wasserkraftprojekt der kanadischen Gesellschaft Hydro-Québec. Die Leistung des Brisay-Wasserkraftwerks, am Caniapiscau-Stausee, beträgt 469 MW. Die Gesamtleistung aller Anlagen des Baie-James-Wasserkraftprojektes summiert sich auf 16.000 MW, zu dem noch La Grande I bis IV, Laforge I und II gehören. Nähme man diese Anlagen zusammen, wären sie das größte Wasserkraftwerk der Erde, vor Itaipú (14.000 MW), solange das Drei-Schluchten-Projekt (18.200 MW) noch nicht fertig ist. Da es aber mehrere Einzelanlagen sind, ist in den einschlägigen Listen der weltgrößten Wasserkraftwerke nur La Grande II mit 5.616 MW enthalten (daneben steht das La Grande II-A Kraftwerk mit 2.106 MW). In Russland ist eine noch größere Anlage, nämlich Turukhansk mit 12.000 oder sogar 20.000 MW, in der Planung, und in China die Xiluodu-Talsperre mit 12.600 MW. Das Wasserkraftwerk von Guri hat ebenfalls 10.300 MW. Der produzierte Strom wird mit fünf Hochspannungsleitungen, die insgesamt 12.000 Hochspannungsmasten haben, über das längste Hochspannungsleitungsnetz Nordamerikas bis in den Süden Québecs verteilt. Heute produzieren die Kraftwerke des Baie-James-Gebietes bereits über 83 Terawattstunde (TWh) an Energie, ungefähr die Hälfte des Stromverbrauchs von Québec. Die natürlichen Seen in dieser Region bildeten sich vor 9000 Jahren, als die Gletscher sich zurückzogen, die den kanadischen Schild 90.000 Jahre lang abgeschliffen hatten. Die Seen hier waren zunächst von Eisdämmen aufgestaut und entwässerten südwärts in den Sankt-Lorenz-Golf, solange die nördlicheren Gebiete (Nunavik) noch vergletsc Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Speicherkraftwerk in Kanada - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Speicherkraftwerk in Kanada - Taschenbuch

1984, ISBN: 9781158824090

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Caniapiscau-Stausee, Manicouagan-Stausee, Revelstoke-Talsperre, Gardiner-Staudamm, La Grande II, Gouin-Stausee, Arrow Lake, W. A. C. Bennett-Staudamm, Mica-Staudamm, La Grande III. Auszug: Der Caniapiscau-Stausee (französisch réservoir Caniapiscau) ist ein Stausee am oberen Fluss Caniapiscau, eines Nebenflusses des Koksoak-Stroms, im Caniapiscau-Gebiet der Verwaltungsregion Côte-Nord in Québec, Kanada. Seit 1984 fließt der größte Teil seines Wassers in den La Grande-Strom und zu den dortigen Wasserkraftwerken und anschließend nach Westen in die James Bay. Das Reservoir ist ein Teil des Baie-James-Wasserkraftprojekt der kanadischen Gesellschaft Hydro-Québec. Die Leistung des Brisay-Wasserkraftwerks, am Caniapiscau-Stausee, beträgt 469 MW. Die Gesamtleistung aller Anlagen des Baie-James-Wasserkraftprojektes summiert sich auf 16.000 MW, zu dem noch La Grande I bis IV, Laforge I und II gehören. Nähme man diese Anlagen zusammen, wären sie das größte Wasserkraftwerk der Erde, vor Itaipú (14.000 MW), solange das Drei-Schluchten-Projekt (18.200 MW) noch nicht fertig ist. Da es aber mehrere Einzelanlagen sind, ist in den einschlägigen Listen der weltgrößten Wasserkraftwerke nur La Grande II mit 5.616 MW enthalten (daneben steht das La Grande II-A Kraftwerk mit 2.106 MW). In Russland ist eine noch größere Anlage, nämlich Turukhansk mit 12.000 oder sogar 20.000 MW, in der Planung, und in China die Xiluodu-Talsperre mit 12.600 MW. Das Wasserkraftwerk von Guri hat ebenfalls 10.300 MW. Der produzierte Strom wird mit fünf Hochspannungsleitungen, die insgesamt 12.000 Hochspannungsmasten haben, über das längste Hochspannungsleitungsnetz Nordamerikas bis in den Süden Québecs verteilt. Heute produzieren die Kraftwerke des Baie-James-Gebietes bereits über 83 Terawattstunde (TWh) an Energie, ungefähr die Hälfte des Stromverbrauchs von Québec. Die natürlichen Seen in dieser Region bildeten sich vor 9000 Jahren, als die Gletscher sich zurückzogen, die den kanadischen Schild 90.000 Jahre lang abgeschliffen hatten. Die Seen hier waren zunächst von Eisdämmen aufgestaut und entwässerten südwärts in den Sankt-Lorenz-Golf, solange die nördlicheren Gebiete (Nunavik) noch vergletsc Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Speicherkraftwerk in Kanada - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Speicherkraftwerk in Kanada - Taschenbuch

1984, ISBN: 9781158824090

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Caniapiscau-Stausee, Manicouagan-Stausee, Revelstoke-Talsperre, Gardiner-Staudamm, La Grande II, Gouin-Stausee, Arrow Lake, W. A. C. Bennett-Staudamm, Mica-Staudamm, La Grande III. Auszug: Der Caniapiscau-Stausee (französisch réservoir Caniapiscau) ist ein Stausee am oberen Fluss Caniapiscau, eines Nebenflusses des Koksoak-Stroms, im Caniapiscau-Gebiet der Verwaltungsregion Côte-Nord in Québec, Kanada. Seit 1984 fließt der größte Teil seines Wassers in den La Grande-Strom und zu den dortigen Wasserkraftwerken und anschließend nach Westen in die James Bay. Das Reservoir ist ein Teil des Baie-James-Wasserkraftprojekt der kanadischen Gesellschaft Hydro-Québec. Die Leistung des Brisay-Wasserkraftwerks, am Caniapiscau-Stausee, beträgt 469 MW. Die Gesamtleistung aller Anlagen des Baie-James-Wasserkraftprojektes summiert sich auf 16.000 MW, zu dem noch La Grande I bis IV, Laforge I und II gehören. Nähme man diese Anlagen zusammen, wären sie das größte Wasserkraftwerk der Erde, vor Itaipú (14.000 MW), solange das Drei-Schluchten-Projekt (18.200 MW) noch nicht fertig ist. Da es aber mehrere Einzelanlagen sind, ist in den einschlägigen Listen der weltgrößten Wasserkraftwerke nur La Grande II mit 5.616 MW enthalten (daneben steht das La Grande II-A Kraftwerk mit 2.106 MW). In Russland ist eine noch größere Anlage, nämlich Turukhansk mit 12.000 oder sogar 20.000 MW, in der Planung, und in China die Xiluodu-Talsperre mit 12.600 MW. Das Wasserkraftwerk von Guri hat ebenfalls 10.300 MW. Der produzierte Strom wird mit fünf Hochspannungsleitungen, die insgesamt 12.000 Hochspannungsmasten haben, über das längste Hochspannungsleitungsnetz Nordamerikas bis in den Süden Québecs verteilt. Heute produzieren die Kraftwerke des Baie-James-Gebietes bereits über 83 Terawattstunde (TWh) an Energie, ungefähr die Hälfte des Stromverbrauchs von Québec. Die natürlichen Seen in dieser Region bildeten sich vor 9000 Jahren, als die Gletscher sich zurückzogen, die den kanadischen Schild 90.000 Jahre lang abgeschliffen hatten. Die Seen hier waren zunächst von Eisdämmen aufgestaut und entwässerten südwärts in den Sankt-Lorenz-Golf, solange die nördlicheren Gebiete (Nunavik) noch vergletsc Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Speicherkraftwerk in Kanada

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Caniapiscau-Stausee, Manicouagan-Stausee, Revelstoke-Talsperre, Gardiner-Staudamm, La Grande II, Gouin-Stausee, Arrow Lake, W. A. C. Bennett-Staudamm, Mica-Staudamm, La Grande III. Auszug: Der Caniapiscau-Stausee (französisch réservoir Caniapiscau) ist ein Stausee am oberen Fluss Caniapiscau, eines Nebenflusses des Koksoak-Stroms, im Caniapiscau-Gebiet der Verwaltungsregion Côte-Nord in Québec, Kanada. Seit 1984 fließt der größte Teil seines Wassers in den La Grande-Strom und zu den dortigen Wasserkraftwerken und anschließend nach Westen in die James Bay. Das Reservoir ist ein Teil des Baie-James-Wasserkraftprojekt der kanadischen Gesellschaft Hydro-Québec. Die Leistung des Brisay-Wasserkraftwerks, am Caniapiscau-Stausee, beträgt 469 MW. Die Gesamtleistung aller Anlagen des Baie-James-Wasserkraftprojektes summiert sich auf 16.000 MW, zu dem noch La Grande I bis IV, Laforge I und II gehören. Nähme man diese Anlagen zusammen, wären sie das größte Wasserkraftwerk der Erde, vor Itaipú (14.000 MW), solange das Drei-Schluchten-Projekt (18.200 MW) noch nicht fertig ist. Da es aber mehrere Einzelanlagen sind, ist in den einschlägigen Listen der weltgrößten Wasserkraftwerke nur La Grande II mit 5.616 MW enthalten (daneben steht das La Grande II-A Kraftwerk mit 2.106 MW). In Russland ist eine noch größere Anlage, nämlich Turukhansk mit 12.000 oder sogar 20.000 MW, in der Planung, und in China die Xiluodu-Talsperre mit 12.600 MW. Das Wasserkraftwerk von Guri hat ebenfalls 10.300 MW. Der produzierte Strom wird mit fünf Hochspannungsleitungen, die insgesamt 12.000 Hochspannungsmasten haben, über das längste Hochspannungsleitungsnetz Nordamerikas bis in den Süden Québecs verteilt. Heute produzieren die Kraftwerke des Baie-James-Gebietes bereits über 83 Terawattstunde (TWh) an Energie, ungefähr die Hälfte des Stromverbrauchs von Québec. Die natürlichen Seen in dieser Region bildeten sich vor 9000 Jahren, als die Gletscher sich zurückzogen, die den kanadischen Schild 90.000 Jahre lang abgeschliffen hatten. Die Seen hier waren zunächst von Eisdämmen aufgestaut und entwässerten südwärts in den Sankt-Lorenz-Golf, solange die nördlicheren Gebiete (Nunavik) noch vergletsc

Detailangaben zum Buch - Speicherkraftwerk in Kanada


EAN (ISBN-13): 9781158824090
ISBN (ISBN-10): 1158824092
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-21T22:44:10+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-05-04T23:35:18+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158824090

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-82409-2, 978-1-158-82409-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher