- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,95, größter Preis: € 17,96, Mittelwert: € 14,96
1
Soziolinguist
Bestellen
bei
(ca. € 13,97)
Bestellen

Soziolinguist - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158822804, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 25500 - TB/Geschichte], [SW: - History / Europe / Germany], Kartoniert/Br… Mehr…

Buchgeier.com
2
Soziolinguist - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Versand: € 0,00
Bestellen

Herausgeber: Group, Bücher:

Soziolinguist - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781158822805

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Jürgen Link, Deborah Tannen, Zellig S. Harris, Basil Bernstein, Norman Fairclough, Jonat… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Soziolinguist - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Bestellen
Herausgeber: Group, Bücher:
Soziolinguist - Taschenbuch

1940

ISBN: 9781158822805

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Jürgen Link, Deborah Tannen, Zellig S. Harris, Basil Bernstein, Norman Fairclough, Jonat… Mehr…

Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige
4
Soziolinguist (Jürgen Link, Deborah Tannen, Zellig S. Harris, Basil Bernstein, Norman Fairclough, Jonathan Potter, William Labov, Barry Sanders)
Bestellen
bei
CHF 21,90
(ca. € 17,96)
Versand: € 15,00
Bestellen
Soziolinguist (Jürgen Link, Deborah Tannen, Zellig S. Harris, Basil Bernstein, Norman Fairclough, Jonathan Potter, William Labov, Barry Sanders) - neues Buch

ISBN: 1158822804

EAN: 9781158822805, ISBN: 1158822804 [SW:Geschichte ; Germany ; Europe ; Europe / Germany], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb Östrerreichs (EUR 15.00)

  - buch.ch

Details zum Buch
Soziolinguist: Jrgen Link, Deborah Tannen, Zellig S. Harris, Basil Bernstein, Norman Fairclough, Jonathan Potter, William Labov, Barr

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Jürgen Link, Deborah Tannen, Zellig S. Harris, Basil Bernstein, Norman Fairclough, Jonathan Potter, William Labov, Barry Sanders. Auszug: Jürgen Link (* 1940) ist ein deutscher Literaturwissenschaftler (Germanist und Romanist). Er hatte bis zu seiner Emeritierung 2005 an der Universität Dortmund eine Professur inne. Er wohnt in Hattingen-Niederwenigern. Link engagierte sich sowohl in Paris als auch im Ruhrgebiet in der 68er-Bewegung. 1999 beteiligte er sich an der Kampagne gegen die Beteiligung Deutschlands am Kosovo-Krieg. Seit Anfang 2010 setzt sich Link gemeinsam mit Hartmut Dreier, Siegfried und Margret Jäger mit einem öffentlichen Appell gegen den Krieg in Afghanistan seit 2001 ein. Er gilt als der prominenteste Vertreter einer semiotisch arbeitenden historischen Diskursanalyse. Ansatzpunkt für Links Diskursanalyse ist der Diskursbegriff Michel Foucaults; danach gelten Diskurse als Anordnungen von sprachlichen Strukturen (Aussagen), die mit der sozialen Praxis verknüpft sind und gesellschaftliches Handeln organisieren. Besonders intensiv beschäftigen sich die Arbeiten Links mit der Regulierungsfunktion der Normalitätsproduktion, dem Interdiskurs und der Kollektivsymbolik in den Medien und der Gesellschaft. Link ist Herausgeber der medienkritischen Zeitschrift kultuRRevolution. Er veröffentlicht in zahlreichen Medien, darunter auch in der kritischen Zeitschrift Amos. Ein großer Teil der Theoriearbeiten Links werden in den verschiedenen diskurstheoretischen Schulen aufgegriffen und weiterentwickelt. So besteht eine produktive Zusammenarbeit beispielsweise mit dem Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung und dessen Leiter Siegfried Jäger. Links Normalismustheorie - wie er sie in seinem Buch Versuch über den Normalismus darlegt - fasst den Diskurs der Normalität als ein typisch modernes Dispositiv auf, das sich vor allem in den letzten Jahrzehnten (seit 1968) auf allen gesellschaftlichen Ebenen konsolidiert hat. Normalität zeigt sich in wissenschaftlichen Spezialdiskursen ebenso wie im "interdiskursiven" Kontext, d. h. in Alltagspraktiken und -diskursen. Sie ist deutlich zu unterscheiden v

Detailangaben zum Buch - Soziolinguist: Jrgen Link, Deborah Tannen, Zellig S. Harris, Basil Bernstein, Norman Fairclough, Jonathan Potter, William Labov, Barr


EAN (ISBN-13): 9781158822805
ISBN (ISBN-10): 1158822804
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-10-29T21:33:45+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-03-19T14:38:37+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158822805

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-82280-4, 978-1-158-82280-5


< zum Archiv...