Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158822164 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 15,27 €, größter Preis: 23,97 €, Mittelwert: 20,10 €
Sowjetische Besetzung Ostpolens - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:
Sowjetische Besetzung Ostpolens - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158822162

ID: 9395667713

[EAN: 9781158822164], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], HISTORY / EUROPE RUSSIA & THE FORMER SOVIET UNION, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 62. Kapitel: Massaker von Katyn, Lawrenti Beria, Josef Stalin, Flugzeugabsturz bei Smolensk, Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow, Lasar Moissejewitsch Kaganowitsch, Wladyslaw Sikorski, Gerhard Buhtz, Ferenc Orsós, Curzon-Linie, Helge Tramsen, Rudolf-Christoph Freiherr von Gersdorff, Massenmorde in Lemberg im Sommer 1941, Das Massaker von Katyn, Kliment Jefremowitsch Woroschilow, Leon Kozlowski, Polnische Exilregierung, Koselsk, Anastas Mikojan, Walter Specht, Józef Czapski, Deutsch-Sowjetischer Grenz- und Freundschaftsvertrag, Wsewolod Nikolajewitsch Merkulow, Nikolai Nilowitsch Burdenko, François Naville, Witold Pronobis, Wassili Michailowitsch Blochin, Bogdan Kobulow, Molotow-Linie, Katyn-Museum Warschau, Schlacht bei Szack. Auszug: Josef Stalin (georgisch /Iosseb Stalini; russisch /Iossif Wissarionowitsch Stalin, wiss. Transliteration ; \\* 6. Dezember/ in Gori, Russisches Kaiserreich; + 5. März 1953 in Kunzewo bei Moskau, UdSSR) war ein sowjetischer Politiker und Diktator. Sein Geburtsname war Iosseb Bessarionis dse Dschughaschwili (georgisch ; russisch /Iossif Wissarionowitsch Dschugaschwili, wiss. Transliteration , ), den Kampfnamen Stalin (der nach verschiedenen Deutungen für 'der Stählerne' steht) nahm er 1912 an. Seit 1922 war er Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU), seit 1941 Vorsitzender des Rates der Volkskommissare, seit 1946 Vorsitzender des Ministerrats der UdSSR und in den Jahren 1941 bis 1945 Oberster Befehlshaber der Roten Armee - der 'Generalissimus'. Nachdem er sich im Machtkampf innerhalb der KPdSU durchgesetzt hatte, behielt er diese Ämter bis zu seinem Tod. Während seiner Regierungszeit errichtete Stalin eine totalitäre Diktatur, ließ im Rahmen politischer 'Säuberungen' (Stalinsche Säuberungen) vermeintliche und tatsächliche Gegner verhaften, in Schau- und Geheimprozessen zu Zwangsarbeit verurteilen oder hinrichten sowie Millionen weiterer Sowjetbürger und ganze Volksgruppen besetzter Gebiete in Gulag-Strafarbeitslager deportieren. Viele wurden dort ermordet oder kamen durch die unmenschlichen Bedingungen ums Leben. Die durch ihn vorangetriebene Kollektivierung der Landwirtschaft trug insbesondere in der Ukraine, an der Wolga, im Kuban-Gebiet und in anderen Teilen der Sowjetunion zu Hungersnöten bei, denen ungefähr sechs Millionen Menschen zum Opfer fielen. Zu Stalins Erfolgen wird die sowjetische Industrialisierung gezählt. Unter seiner Regierung wurde die Sowjetunion von einem rückständigen Agrarstaat zur Weltmacht. Als wichtiger Partner zuerst des nationalsozialistischen Deutschlands im Hitler-Stalin-Pakt und später der Alliierten hatte er starken Einfluss auf den Verlauf des Zweiten Weltkrieges sowie auf die Nachkriegsgest 64 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sowjetische Besetzung Ostpolens: Massaker Von Katyn, Lawrenti Beria, Josef Stalin, Flugzeugabsturz Bei Smolensk (Paperback) - Bücher Gruppe
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bücher Gruppe:
Sowjetische Besetzung Ostpolens: Massaker Von Katyn, Lawrenti Beria, Josef Stalin, Flugzeugabsturz Bei Smolensk (Paperback) - Taschenbuch

ISBN: 1158822162

ID: 8956473301

[EAN: 9781158822164], Neubuch, Paperback. Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 62. Nicht dargestellt. Kapitel: Massaker von Katyn, Lawre.Shipping may be from our UK, US or Australian warehouse depending on stock availability. This item is printed on demand. 64 pages. 0.132

Neues Buch Abebooks.de
Citi Retail, Lowfield Heath, CRAWL, United Kingdom [9235530] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 4.75
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sowjetische Besetzung Ostpolens: Massaker Von Katyn, Lawrenti Beria, Josef Stalin, Flugzeugabsturz Bei Smolensk (Paperback) - Bücher Gruppe
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bücher Gruppe:
Sowjetische Besetzung Ostpolens: Massaker Von Katyn, Lawrenti Beria, Josef Stalin, Flugzeugabsturz Bei Smolensk (Paperback) - Taschenbuch

ISBN: 1158822162

ID: 8956473301

[EAN: 9781158822164], Neubuch, Paperback. Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 62. Nicht dargestellt. Kapitel: Massaker von Katyn, Lawre.Shipping may be from our UK, US or Australian warehouse depending on stock availability. This item is printed on demand. 64 pages. 0.132

Neues Buch Abebooks.de
Citi Retail, Lowfield Heath, CRAWL, United Kingdom [9235530] [Rating: 3 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 4.86
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sowjetische Besetzung Ostpolens Massaker von Katyn, Lawrenti Beria, Josef Stalin, Flugzeugabsturz bei Smolensk, Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow, Lasar Moissejewitsch Kaganowitsch, Wladyslaw Sikorski, Gerhard Buhtz, Ferenc Orsós, Curzon-Linie, Helge Tr - Quelle: Wikipedia (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle: Wikipedia (Herausgeber):
Sowjetische Besetzung Ostpolens Massaker von Katyn, Lawrenti Beria, Josef Stalin, Flugzeugabsturz bei Smolensk, Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow, Lasar Moissejewitsch Kaganowitsch, Wladyslaw Sikorski, Gerhard Buhtz, Ferenc Orsós, Curzon-Linie, Helge Tr - neues Buch

2013, ISBN: 1158822162

ID: A10534559

Kartoniert / Broschiert HISTORY / Europe / Russia & the Former Soviet Union, mit Schutzumschlag neu, [PU:Books LLC, Reference Series]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sowjetische Besetzung Ostpolens - B Cher Gruppe (Editor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
B Cher Gruppe (Editor):
Sowjetische Besetzung Ostpolens - neues Buch

ISBN: 9781158822164

ID: 9781158822164

B Cher Gruppe (Editor),Paperback, German-language edition, Pub by General Books LLC Books, , Sowjetische-Besetzung-Ostpolens~~B-Cher-Gruppe, 999999999, Sowjetische Besetzung Ostpolens, B Cher Gruppe (Editor), 1158822162, General Books LLC, , , , , General Books LLC

Neues Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9781158822164 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Sowjetische Besetzung Ostpolens

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Massenmorde in Lemberg im Sommer 1941, Schlacht bei Szack. Auszug: Die Sowjetische Besetzung Ostpolens begann am 17. September 1939 um 3:00 Uhr mit dem Einmarsch der Roten Armee in Ostpolen. Diese folgte dem geheimen Zusatzprotokoll zum Hitler-Stalin-Pakt vom 23. August 1939 und dem deutschen Angriff auf Polen vom 1. September 1939. Josef Stalin rechtfertigte den Überfall sowjetischer Truppen auf Polen als notwendigen Schutz für die Ukrainer und Weißrussen auf polnischem Gebiet. Die wenigen zum Schutz Ostpolens noch verbliebenen polnischen Truppen leisteten Widerstand. Geheimes Zusatzprotokoll zum Hitler-Stalin-Pakt Sowjetischer Aufruf an polnische Soldaten vom 17. September 1939, in dem die Schuld am Krieg der polnischen Regierung zugeschoben wird Im Ersten Weltkrieg zerfielen das Russische Reich und die Österreichisch-Ungarische Monarchie. Die übrigen alten und neuen Staaten im Osten und Südosten Europas versuchten das entstandene Machtvakuum für ihre jeweiligen Interessen und Neuformierungen auszunutzen. Die in den Pariser Verhandlungen vorgeschlagene Grenzziehung unter Bezugnahme auf die Muttersprache der jeweiligen Mehrheitsbevölkerung (Curzon-Linie) wurde von Polen nicht akzeptiert. So kam es zum Polnisch-Ukrainischen Krieg (1918-1920) und zum nachfolgenden Polnisch-Sowjetischen Krieg (1920-1921), in dem Polen versuchte, bei den Teilungen verlorene Gebiete wiederzuerlangen, während Sowjetrussland sein System ausbreiten wollte. Im Frieden von Riga konnten beide ihre Kriegsziele nur teilweise durchsetzen. In den Jahren danach kam es auf Initiative von Maxim Litwinow zwischen Polen und der UdSSR zu einer Politik der Entspannung und des Interessenausgleichs, so dass am 9. Februar 1929 das Litwinow-Protokoll und am 23. Januar 1932 der Polnisch-Sowjetische Nichtangriffspakt unterzeichnet werden konnten. In dessen Zusatzbestimmung vom Juni 1932 verpflichtete sich die UdSSR, keine gegen Polen gerichteten Bündnisse mit Deutschland einzugehen. Unter Wjatscheslaw Molotow verfolgte die sowjetische Außenpolitik eine erneute Annäherung an

Detailangaben zum Buch - Sowjetische Besetzung Ostpolens


EAN (ISBN-13): 9781158822164
ISBN (ISBN-10): 1158822162
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 21.09.2010 08:17:35
Buch zuletzt gefunden am 12.03.2018 13:58:19
ISBN/EAN: 9781158822164

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-82216-2, 978-1-158-82216-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher