- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 12,07, größter Preis: € 16,04, Mittelwert: € 14,92
1
Slowakische Kollaboration - Herausgegeben von Quelle: Wikipedia
Bestellen
bei Buecher.de
€ 16,04
Versand: € 0,00
Bestellen
Herausgegeben von Quelle: Wikipedia:

Slowakische Kollaboration - neues Buch

ISBN: 9781158819843

Quelle: Wikipedia. Seiten: 40. Kapitel: Jozef Tiso, Vojtech Tuka, Alexander Mach, Jozef Sivák, Geschichte der Juden in der Slowakei, Ferdinand Durcanský, Augustín Morávek, Ferdinand Catlo… Mehr…

Nr. 31248894. Versandkosten:, Versandfertig in 6-10 Tagen, DE. (EUR 0.00)

2
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 15,36
Versand: € 0,00
Bestellen

Quelle Wikipedia:

Slowakische Kollaboration: Jozef Tiso, Vojtech Tuka, Alexander Mach, Jozef Sivak, Geschichte Der Juden in Der Slowakei, Ferdinand Ur Ansky (Paperback) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158819846

[EAN: 9781158819843], Neubuch, [PU: Books LLC, Wiki Series, United States], Language: English. Brand new Book. Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren… Mehr…

NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)

Book Depository hard to find, London, United Kingdom [63688905] [Rating: 4 (von 5)]
3
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 15,07
Versand: € 4,75
Bestellen
Bücher Gruppe:
Slowakische Kollaboration: Jozef Tiso, Vojtech Tuka, Alexander Mach, Jozef Sivak, Geschichte Der Juden in Der Slowakei, Ferdinand Ur Ansky (Paperback) - Taschenbuch

ISBN: 1158819846

[EAN: 9781158819843], Neubuch, Paperback. Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 40. Nicht dargestellt. Kapitel: Joze… Mehr…

NEW BOOK Versandkosten: EUR 4.75

  - ABC Books, Lowfield Heath, CRAWL, United Kingdom [9235530] [Rating: 4 (von 5)]
Bezahlte Anzeige
4
Slowakische Kollaboration Jozef Tiso, Vojtech Tuka, Alexander Mach, Jozef Sivák, Geschichte der Juden in der Slowakei, Ferdinand Durcanský, Augustín Morávek, Ferdinand CatloS, Otomar Kubala, Judenkodex, Hlinka-Garde, Karol MurgaS, Anton VaSek, FrantiSek G - Quelle: Wikipedia (Herausgeber)
Bestellen
bei Achtung-Buecher.de
€ 16,04
Versand: € 0,00
Bestellen
Quelle: Wikipedia (Herausgeber):
Slowakische Kollaboration Jozef Tiso, Vojtech Tuka, Alexander Mach, Jozef Sivák, Geschichte der Juden in der Slowakei, Ferdinand Durcanský, Augustín Morávek, Ferdinand CatloS, Otomar Kubala, Judenkodex, Hlinka-Garde, Karol MurgaS, Anton VaSek, FrantiSek G - neues Buch

2011, ISBN: 1158819846

Kartoniert / Broschiert HISTORY / Civilization, mit Schutzumschlag neu, [PU:Books LLC, Reference Series]

Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)

  - MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
5
Slowakische Kollaboration - B Cher Gruppe (Editor)
Bestellen
bei BarnesandNoble.com
$ 13,60
(ca. € 12,07)
Bestellen
B Cher Gruppe (Editor):
Slowakische Kollaboration - neues Buch

ISBN: 9781158819843

B Cher Gruppe (Editor),Paperback, German-language edition, Pub by General Books LLC Books, , Slowakische-Kollaboration~~B-Cher-Gruppe, 999999999, Slowakische Kollaboration, B Cher Gruppe … Mehr…

MPN: , SKU 9781158819843 Versandkosten:plus shipping costs, zzgl. Versandkosten

  -

Details zum Buch
Slowakische Kollaboration

Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: Jozef Tiso, Geschichte der Juden in der Slowakei, Hlinka-Garde, Ladislav Niznanský, Vojtech Tuka. Auszug: Die Geschichte der Juden in der Slowakei deckt sich für einen Zeitraum von fast tausend Jahren mit der Geschichte der Juden in Ungarn, da die Slowakei bis 1918 zum Königreich Ungarn gehörte und größtenteils Oberungarn bzw. "Oberland" (slowakisch Horná Zem, ungarisch Felvidék bzw. Felföld) genannt wurde. Die Juden aus dieser Region wurden dementsprechend "Oberländer" genannt. Nach der Gründung der Tschechoslowakei, in welcher das Judentum den Rang einer eigenen Nationalität hatte, genossen die slowakischen Juden erweiterte Rechte. Ab Sommer 1940 wurden die Juden in der Slowakei zunehmend verfolgt, über 100'000 slowakische Juden fielen dem Holocaust zum Opfer. Sporadische Hinweise auf die Existenz von Juden in der heutigen Slowakei gibt es seit der Mitte des 13. Jahrhunderts. Im Mittelalter und danach werden in zeitgeschichtlichen Dokumenten sowie in rabbinischer Literatur einige blühende jüdische Gemeinden (communitates Judaeorum) vermerkt. Am bekanntesten sind Bratislava, Senica, Trnava, Nitra, Pezinok und Trencin. Allein die Pressburger Gemeinde zählte im 14. Jahrhundert 800 Juden, welche eine autonome politische Körperschaft bildeten, die von einem Gemeindevorsteher geleitet wurde. Einige Juden aus dieser Region waren in der Landwirtschaft und als Weinbauern tätig, die meisten jedoch im Handel und Geldverleih. Nach einer Ritualmordanklage im Jahre 1494 wurden Juden in Trnava zum Tod auf dem Scheiterhaufen verurteilt. Dieselbe Anklage wurde 1529 gegenüber den Juden von Pezinok erhoben, da der Stadtherr bei ihnen Schulden ausstehen hatte. Hier wurden 30 der Angeklagten auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Nach der Schlacht von Mohács (1526) wurden die Juden aus den Städten vertrieben und ließen sich in den umliegenden Dörfern nieder. Erst im 17. und frühen 18. Jahrhundert fanden sich wiederum Juden in größerer Anzahl auf den Landsitzen der ungarischen Adligen wie z.B. die Familien Pálffy, Esterházy, Pongrácz usw., welche sie unter ihren Schutz stellten und ihnen einige

Detailangaben zum Buch - Slowakische Kollaboration


EAN (ISBN-13): 9781158819843
ISBN (ISBN-10): 1158819846
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,102 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-08-16T12:59:40+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2020-08-10T23:45:00+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158819843

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-81984-6, 978-1-158-81984-3


< zum Archiv...