Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158815425 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 9,78, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 13,49
...
Becken in China
(*)
Becken in China - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158815425, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158815425

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=59gr, [GR: 25590 - TB/Geschichte/Sonstiges], [SW: - History / Asia / China], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Sichuan-Becken, Qaidam-Becken, Nihewan-Becken, Bose-Becken, Liste chinesischer Becken, Luonan-Becken, Xuanhua-Becken. Auszug: Das Sichuan-Becken (chin. , Sìchuan péndì), das wegen seiner roten bzw. purpurroten Böden auch unter dem Namen Rotes Becken ( / , hóngsè péndì oder , chìsè péndì) bekannt ist, ist eine Senke am Oberlauf des Jangtse im Osten der Provinz Sichuan und im Westen der regierungsunmittelbaren Stadt Chongqing in Südwest-China. Das Becken ist von annähernd rechteckiger Gestalt und erstreckt sich in Südwest-Nordost-Richtung über etwa 600 km Länge und 380 km Breite. Es besitzt somit eine Fläche von etwa 200.000 Quadratkilometern und wird fast vollständig umgrenzt von Gebirgen: dem Wushan-Gebirge ( im Osten, dem Dalou-Gebirge ( und Daliang-Gebirge ( im Süden (bis 2.000 m), dem Qionglai-Gebirge ( und Minshan-Gebirge ( im Westen (bis 7.590 m), dem Daba-Gebirge ( und Micang-Gebirge ( im Norden (bis 2.600 m). Diese Gebirge waren früher der Grund für die Abgeschlossenheit des Gebietes, das nur über einen Fluss im Norden und einen im Süden zugänglich war. Die Geländeoberfläche im Becken liegt 400 bis 800 Meter über dem Meeresspiegel. Es wird von zahlreichen Flüssen durchflossen. Die größten Flüsse sind Min Jiang, Tuo Jiang, Jialing Jiang und Wu Jiang, die alle im gebirgigen Westen der Provinz Sichuan entspringen. Auf sie geht der chinesische Name der Provinz Sichuan - "Vier Flüsse" - zurück. Sie durchfließen das Becken von Nordosten nach Südwesten und münden in den Jangtse. Im westlichen Teil des Gebiets liegt die Chengdu-Ebene mit ihrem fruchtbaren Boden. Das Becken ist ein wichtiges landwirtschaftliches Produktionsgebiet und birgt reiche Bodenschätze. Klimadiagramm von Chengdu Klimadiagramm von ChongqingDas Klima im Sichuan-Becken ist ausgeglichen. Es weist heiße, feuchte Sommer und milde, ebenfalls feuchte Winter auf. Niederschläge fallen das ganze Jahr über, die jährliche Niederschlagsmenge beträgt im Mittel 1.000 mm. Dreiviertel der Niederschläge fallen in den Monaten Mai bis September. Die Gebirge im Norden und Osten schirmen das Becken gegen kontinentale Kaltluft ab, während di Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Sichuan-Becken, Qaidam-Becken, Nihewan-Becken, Bose-Becken, Liste chinesischer Becken, Luonan-Becken, Xuanhua-Becken. Auszug: Das Sichuan-Becken (chin. , Sìchuan péndì), das wegen seiner roten bzw. purpurroten Böden auch unter dem Namen Rotes Becken ( / , hóngsè péndì oder , chìsè péndì) bekannt ist, ist eine Senke am Oberlauf des Jangtse im Osten der Provinz Sichuan und im Westen der regierungsunmittelbaren Stadt Chongqing in Südwest-China. Das Becken ist von annähernd rechteckiger Gestalt und erstreckt sich in Südwest-Nordost-Richtung über etwa 600 km Länge und 380 km Breite. Es besitzt somit eine Fläche von etwa 200.000 Quadratkilometern und wird fast vollständig umgrenzt von Gebirgen: dem Wushan-Gebirge ( im Osten, dem Dalou-Gebirge ( und Daliang-Gebirge ( im Süden (bis 2.000 m), dem Qionglai-Gebirge ( und Minshan-Gebirge ( im Westen (bis 7.590 m), dem Daba-Gebirge ( und Micang-Gebirge ( im Norden (bis 2.600 m). Diese Gebirge waren früher der Grund für die Abgeschlossenheit des Gebietes, das nur über einen Fluss im Norden und einen im Süden zugänglich war. Die Geländeoberfläche im Becken liegt 400 bis 800 Meter über dem Meeresspiegel. Es wird von zahlreichen Flüssen durchflossen. Die größten Flüsse sind Min Jiang, Tuo Jiang, Jialing Jiang und Wu Jiang, die alle im gebirgigen Westen der Provinz Sichuan entspringen. Auf sie geht der chinesische Name der Provinz Sichuan - "Vier Flüsse" - zurück. Sie durchfließen das Becken von Nordosten nach Südwesten und münden in den Jangtse. Im westlichen Teil des Gebiets liegt die Chengdu-Ebene mit ihrem fruchtbaren Boden. Das Becken ist ein wichtiges landwirtschaftliches Produktionsgebiet und birgt reiche Bodenschätze. Klimadiagramm von Chengdu Klimadiagramm von ChongqingDas Klima im Sichuan-Becken ist ausgeglichen. Es weist heiße, feuchte Sommer und milde, ebenfalls feuchte Winter auf. Niederschläge fallen das ganze Jahr über, die jährliche Niederschlagsmenge beträgt im Mittel 1.000 mm. Dreiviertel der Niederschläge fallen in den Monaten Mai bis September. Die Gebirge im Norden und Osten schirmen das Becken gegen kontinentale Kaltluft ab, während di

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Becken in China - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Becken in China - Taschenbuch

ISBN: 9781158815425

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Sichuan-Becken, Qaidam-Becken, Nihewan-Becken, Bose-Becken, Liste chinesischer Becken, Luonan-Becken, Xuanhua-Becken. Auszug: Das Sichuan-Becken (chin. , Sìchuan péndì), das wegen seiner roten bzw. purpurroten Böden auch unter dem Namen Rotes Becken ( / , hóngsè péndì oder , chìsè péndì) bekannt ist, ist eine Senke am Oberlauf des Jangtse im Osten der Provinz Sichuan und im Westen der regierungsunmittelbaren Stadt Chongqing in Südwest-China. Das Becken ist von annähernd rechteckiger Gestalt und erstreckt sich in Südwest-Nordost-Richtung über etwa 600 km Länge und 380 km Breite. Es besitzt somit eine Fläche von etwa 200.000 Quadratkilometern und wird fast vollständig umgrenzt von Gebirgen: dem Wushan-Gebirge ( im Osten, dem Dalou-Gebirge ( und Daliang-Gebirge ( im Süden (bis 2.000 m), dem Qionglai-Gebirge ( und Minshan-Gebirge ( im Westen (bis 7.590 m), dem Daba-Gebirge ( und Micang-Gebirge ( im Norden (bis 2.600 m). Diese Gebirge waren früher der Grund für die Abgeschlossenheit des Gebietes, das nur über einen Fluss im Norden und einen im Süden zugänglich war. Die Geländeoberfläche im Becken liegt 400 bis 800 Meter über dem Meeresspiegel. Es wird von zahlreichen Flüssen durchflossen. Die größten Flüsse sind Min Jiang, Tuo Jiang, Jialing Jiang und Wu Jiang, die alle im gebirgigen Westen der Provinz Sichuan entspringen. Auf sie geht der chinesische Name der Provinz Sichuan - "Vier Flüsse" - zurück. Sie durchfließen das Becken von Nordosten nach Südwesten und münden in den Jangtse. Im westlichen Teil des Gebiets liegt die Chengdu-Ebene mit ihrem fruchtbaren Boden. Das Becken ist ein wichtiges landwirtschaftliches Produktionsgebiet und birgt reiche Bodenschätze. Klimadiagramm von Chengdu Klimadiagramm von ChongqingDas Klima im Sichuan-Becken ist ausgeglichen. Es weist heiße, feuchte Sommer und milde, ebenfalls feuchte Winter auf. Niederschläge fallen das ganze Jahr über, die jährliche Niederschlagsmenge beträgt im Mittel 1.000 mm. Dreiviertel der Niederschläge fallen in den Monaten Mai bis September. Die Gebirge im Norden und Osten schirmen das Becken gegen kontinentale Kaltluft ab, während di Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Becken in China - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Becken in China - Taschenbuch

ISBN: 9781158815425

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Sichuan-Becken, Qaidam-Becken, Nihewan-Becken, Bose-Becken, Liste chinesischer Becken, Luonan-Becken, Xuanhua-Becken. Auszug: Das Sichuan-Becken (chin. , Sìchuan péndì), das wegen seiner roten bzw. purpurroten Böden auch unter dem Namen Rotes Becken ( / , hóngsè péndì oder , chìsè péndì) bekannt ist, ist eine Senke am Oberlauf des Jangtse im Osten der Provinz Sichuan und im Westen der regierungsunmittelbaren Stadt Chongqing in Südwest-China. Das Becken ist von annähernd rechteckiger Gestalt und erstreckt sich in Südwest-Nordost-Richtung über etwa 600 km Länge und 380 km Breite. Es besitzt somit eine Fläche von etwa 200.000 Quadratkilometern und wird fast vollständig umgrenzt von Gebirgen: dem Wushan-Gebirge ( im Osten, dem Dalou-Gebirge ( und Daliang-Gebirge ( im Süden (bis 2.000 m), dem Qionglai-Gebirge ( und Minshan-Gebirge ( im Westen (bis 7.590 m), dem Daba-Gebirge ( und Micang-Gebirge ( im Norden (bis 2.600 m). Diese Gebirge waren früher der Grund für die Abgeschlossenheit des Gebietes, das nur über einen Fluss im Norden und einen im Süden zugänglich war. Die Geländeoberfläche im Becken liegt 400 bis 800 Meter über dem Meeresspiegel. Es wird von zahlreichen Flüssen durchflossen. Die größten Flüsse sind Min Jiang, Tuo Jiang, Jialing Jiang und Wu Jiang, die alle im gebirgigen Westen der Provinz Sichuan entspringen. Auf sie geht der chinesische Name der Provinz Sichuan - "Vier Flüsse" - zurück. Sie durchfließen das Becken von Nordosten nach Südwesten und münden in den Jangtse. Im westlichen Teil des Gebiets liegt die Chengdu-Ebene mit ihrem fruchtbaren Boden. Das Becken ist ein wichtiges landwirtschaftliches Produktionsgebiet und birgt reiche Bodenschätze. Klimadiagramm von Chengdu Klimadiagramm von ChongqingDas Klima im Sichuan-Becken ist ausgeglichen. Es weist heiße, feuchte Sommer und milde, ebenfalls feuchte Winter auf. Niederschläge fallen das ganze Jahr über, die jährliche Niederschlagsmenge beträgt im Mittel 1.000 mm. Dreiviertel der Niederschläge fallen in den Monaten Mai bis September. Die Gebirge im Norden und Osten schirmen das Becken gegen kontinentale Kaltluft ab, während di Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Becken in China: Sichuan-Becken, Qaidam-Becken, Nihewan-Becken, Bose-Becken, Liste Chinesischer Becken, Luonan-Becken, Xuanhua-Becken - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Becken in China: Sichuan-Becken, Qaidam-Becken, Nihewan-Becken, Bose-Becken, Liste Chinesischer Becken, Luonan-Becken, Xuanhua-Becken - Taschenbuch

2010, ISBN: 1158815425

ID: 4140134608

[EAN: 9781158815425], [PU: BOOKS LLC], New print-on-demand paperback book produced in the US and delivered from our US warehouse in 10-14 days. This item is printed on demand.

 AbeBooks.de
Paperbackshop-US, Elk Grove Village, IL, U.S.A. [8408184] [Rating: 5]
Versandkosten: EUR 6.87
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Becken in China: Sichuan-Becken, Qaidam-Becken, Nihewan-Becken, Bose-Becken, Liste Chinesischer Becken, Luonan-Becken, Xuanhua-Becken

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Sichuan-Becken, Qaidam-Becken, Nihewan-Becken, Bose-Becken, Liste chinesischer Becken, Luonan-Becken, Xuanhua-Becken. Auszug: Das Sichuan-Becken (chin. , Sìchuan péndì), das wegen seiner roten bzw. purpurroten Böden auch unter dem Namen Rotes Becken ( / , hóngsè péndì oder , chìsè péndì) bekannt ist, ist eine Senke am Oberlauf des Jangtse im Osten der Provinz Sichuan und im Westen der regierungsunmittelbaren Stadt Chongqing in Südwest-China. Das Becken ist von annähernd rechteckiger Gestalt und erstreckt sich in Südwest-Nordost-Richtung über etwa 600 km Länge und 380 km Breite. Es besitzt somit eine Fläche von etwa 200.000 Quadratkilometern und wird fast vollständig umgrenzt von Gebirgen: dem Wushan-Gebirge ( im Osten, dem Dalou-Gebirge ( und Daliang-Gebirge ( im Süden (bis 2.000 m), dem Qionglai-Gebirge ( und Minshan-Gebirge ( im Westen (bis 7.590 m), dem Daba-Gebirge ( und Micang-Gebirge ( im Norden (bis 2.600 m). Diese Gebirge waren früher der Grund für die Abgeschlossenheit des Gebietes, das nur über einen Fluss im Norden und einen im Süden zugänglich war. Die Geländeoberfläche im Becken liegt 400 bis 800 Meter über dem Meeresspiegel. Es wird von zahlreichen Flüssen durchflossen. Die größten Flüsse sind Min Jiang, Tuo Jiang, Jialing Jiang und Wu Jiang, die alle im gebirgigen Westen der Provinz Sichuan entspringen. Auf sie geht der chinesische Name der Provinz Sichuan - "Vier Flüsse" - zurück. Sie durchfließen das Becken von Nordosten nach Südwesten und münden in den Jangtse. Im westlichen Teil des Gebiets liegt die Chengdu-Ebene mit ihrem fruchtbaren Boden. Das Becken ist ein wichtiges landwirtschaftliches Produktionsgebiet und birgt reiche Bodenschätze. Klimadiagramm von Chengdu Klimadiagramm von ChongqingDas Klima im Sichuan-Becken ist ausgeglichen. Es weist heiße, feuchte Sommer und milde, ebenfalls feuchte Winter auf. Niederschläge fallen das ganze Jahr über, die jährliche Niederschlagsmenge beträgt im Mittel 1.000 mm. Dreiviertel der Niederschläge fallen in den Monaten Mai bis September. Die Gebirge im Norden und Osten schirmen das Becken gegen kontinentale Kaltluft ab, während di

Detailangaben zum Buch - Becken in China: Sichuan-Becken, Qaidam-Becken, Nihewan-Becken, Bose-Becken, Liste Chinesischer Becken, Luonan-Becken, Xuanhua-Becken


EAN (ISBN-13): 9781158815425
ISBN (ISBN-10): 1158815425
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-11-05T16:13:20+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-09-07T21:03:53+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158815425

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-81542-5, 978-1-158-81542-5


< zum Archiv...