Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158811984 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 10,12, größter Preis: € 19,47, Mittelwert: € 15,00
...
Bauwerk in Almaty
(*)
Bauwerk in Almaty - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158811985, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158811984

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 23150 - TB/Reiseführer/Kunstreiseführer/Asien], [SW: - Travel / Asia / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Christi-Himmelfahrt-Kathedrale, Bahnhof Almaty-1, Bahnhof Almaty-2, Flughafen Almaty, Zentraler Park für Kultur und Freizeit, Rahat Towers, Sophienkathedrale, Nikolaus-Kathedrale, Hotel Kasachstan, Zirkus Almaty, Fernsehturm Almaty, Medeo, Zentralstadion Almaty, Zentralmoschee. Auszug: Die Christi-Himmelfahrt-Kathedrale (russisch ) ist ein russisch-orthodoxes Kirchengebäude in der kasachischen Großstadt Almaty. Die Kathedrale befindet sich in der Mitte des Parks der 28 Panfilowzy. Erbaut wurde die 56 Meter hohe Kathedrale zwischen 1904 und 1907 aus Holz. Sie ist das zweitgrößte hölzerne Bauwerk der Welt und eine der wenigen vollständig erhaltenen hölzernen Sakralbauten der Welt. Die Kathedrale im WinterIm Jahr 1903 beschloss der Bischof von Turkestan den Bau einer Russisch-Orthodoxen Kirche in Almaty. Der Bau des Gebäudes dauerte drei Jahre und wurde vom Architekten A. P. Senkow entworfen. Nach vier Jahren Bauzeit wurde sie 1907 vollendet. Schon 1910 wurde die Kathedrale von einem Erdbeben erschüttert, erlitt aber Dank der Holzbauweise nur minimalen Schaden. Nach der Russischen Revolution wurde sie als Landesmuseum der Kasachischen Sozialistischen Sowjetrepublik benutzt. In den 1930er Jahren wurde das Gebäude von verschiedenen öffentlichen Organisationen benutzt. Hier wurde unter anderem im Kirchturm der erste Funksender in Almaty aufgestellt. Mit der Restauration der Kathedrale wurde 1973 begonnen und 1976 wurde sie abgeschlossen. Im Mai 1995 wurde die Kathedrale wieder der Russisch-Orthodoxen Kirche übergeben und zwei Jahre später wurde sie wieder für Gottesdienste geöffnet. Das Bauwerk wurde 2003 auf einer Briefmarke der kasachischen Kazpost abgebildet. Sie wurde außerdem am 2. Juni 2007 von der kasachischen Nationalbank auf einer 500-Tenge-Gedenkmünze gewürdigt. Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Christi-Himmelfahrt-Kathedrale, Bahnhof Almaty-1, Bahnhof Almaty-2, Flughafen Almaty, Zentraler Park für Kultur und Freizeit, Rahat Towers, Sophienkathedrale, Nikolaus-Kathedrale, Hotel Kasachstan, Zirkus Almaty, Fernsehturm Almaty, Medeo, Zentralstadion Almaty, Zentralmoschee. Auszug: Die Christi-Himmelfahrt-Kathedrale (russisch ) ist ein russisch-orthodoxes Kirchengebäude in der kasachischen Großstadt Almaty. Die Kathedrale befindet sich in der Mitte des Parks der 28 Panfilowzy. Erbaut wurde die 56 Meter hohe Kathedrale zwischen 1904 und 1907 aus Holz. Sie ist das zweitgrößte hölzerne Bauwerk der Welt und eine der wenigen vollständig erhaltenen hölzernen Sakralbauten der Welt. Die Kathedrale im WinterIm Jahr 1903 beschloss der Bischof von Turkestan den Bau einer Russisch-Orthodoxen Kirche in Almaty. Der Bau des Gebäudes dauerte drei Jahre und wurde vom Architekten A. P. Senkow entworfen. Nach vier Jahren Bauzeit wurde sie 1907 vollendet. Schon 1910 wurde die Kathedrale von einem Erdbeben erschüttert, erlitt aber Dank der Holzbauweise nur minimalen Schaden. Nach der Russischen Revolution wurde sie als Landesmuseum der Kasachischen Sozialistischen Sowjetrepublik benutzt. In den 1930er Jahren wurde das Gebäude von verschiedenen öffentlichen Organisationen benutzt. Hier wurde unter anderem im Kirchturm der erste Funksender in Almaty aufgestellt. Mit der Restauration der Kathedrale wurde 1973 begonnen und 1976 wurde sie abgeschlossen. Im Mai 1995 wurde die Kathedrale wieder der Russisch-Orthodoxen Kirche übergeben und zwei Jahre später wurde sie wieder für Gottesdienste geöffnet. Das Bauwerk wurde 2003 auf einer Briefmarke der kasachischen Kazpost abgebildet. Sie wurde außerdem am 2. Juni 2007 von der kasachischen Nationalbank auf einer 500-Tenge-Gedenkmünze gewürdigt.

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bauwerk in Almaty - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Bauwerk in Almaty - Taschenbuch

1904, ISBN: 9781158811984

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Christi-Himmelfahrt-Kathedrale, Bahnhof Almaty-1, Bahnhof Almaty-2, Flughafen Almaty, Zentraler Park für Kultur und Freizeit, Rahat Towers, Sophienkathedrale, Nikolaus-Kathedrale, Hotel Kasachstan, Zirkus Almaty, Fernsehturm Almaty, Medeo, Zentralstadion Almaty, Zentralmoschee. Auszug: Die Christi-Himmelfahrt-Kathedrale (russisch ) ist ein russisch-orthodoxes Kirchengebäude in der kasachischen Großstadt Almaty. Die Kathedrale befindet sich in der Mitte des Parks der 28 Panfilowzy. Erbaut wurde die 56 Meter hohe Kathedrale zwischen 1904 und 1907 aus Holz. Sie ist das zweitgrößte hölzerne Bauwerk der Welt und eine der wenigen vollständig erhaltenen hölzernen Sakralbauten der Welt. Die Kathedrale im WinterIm Jahr 1903 beschloss der Bischof von Turkestan den Bau einer Russisch-Orthodoxen Kirche in Almaty. Der Bau des Gebäudes dauerte drei Jahre und wurde vom Architekten A. P. Senkow entworfen. Nach vier Jahren Bauzeit wurde sie 1907 vollendet. Schon 1910 wurde die Kathedrale von einem Erdbeben erschüttert, erlitt aber Dank der Holzbauweise nur minimalen Schaden. Nach der Russischen Revolution wurde sie als Landesmuseum der Kasachischen Sozialistischen Sowjetrepublik benutzt. In den 1930er Jahren wurde das Gebäude von verschiedenen öffentlichen Organisationen benutzt. Hier wurde unter anderem im Kirchturm der erste Funksender in Almaty aufgestellt. Mit der Restauration der Kathedrale wurde 1973 begonnen und 1976 wurde sie abgeschlossen. Im Mai 1995 wurde die Kathedrale wieder der Russisch-Orthodoxen Kirche übergeben und zwei Jahre später wurde sie wieder für Gottesdienste geöffnet. Das Bauwerk wurde 2003 auf einer Briefmarke der kasachischen Kazpost abgebildet. Sie wurde außerdem am 2. Juni 2007 von der kasachischen Nationalbank auf einer 500-Tenge-Gedenkmünze gewürdigt. Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bauwerk in Almaty (Christi-Himmelfahrt-Kathedrale, Bahnhof Almaty-1, Bahnhof Almaty-2, Flughafen Almaty, Zentraler Park für Kultur und Freizeit, Rahat Towers, Sophienkathedrale, Nikolaus-Kathedrale, Hotel Kasachstan, Zirkus Almaty, Fernsehturm Almaty, Med
(*)
Bauwerk in Almaty (Christi-Himmelfahrt-Kathedrale, Bahnhof Almaty-1, Bahnhof Almaty-2, Flughafen Almaty, Zentraler Park für Kultur und Freizeit, Rahat Towers, Sophienkathedrale, Nikolaus-Kathedrale, Hotel Kasachstan, Zirkus Almaty, Fernsehturm Almaty, Med - neues Buch

ISBN: 1158811985

ID: 9781158811984

EAN: 9781158811984, ISBN: 1158811985 [SW:Asien ; Reiseführer ; General ; Kunstreiseführer ; Asia], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bauwerk in Almaty: Christi-Himmelfahrt-Kathedrale, Bahnhof Almaty-1, Bahnhof Almaty-2, Flughafen Almaty, Zentraler Park Fr Kultur Und Fre - Gruppe, Bcher , Editor
(*)
Gruppe, Bcher , Editor:
Bauwerk in Almaty: Christi-Himmelfahrt-Kathedrale, Bahnhof Almaty-1, Bahnhof Almaty-2, Flughafen Almaty, Zentraler Park Fr Kultur Und Fre - Taschenbuch

2010, ISBN: 1158811985

ID: 3277057611

[EAN: 9781158811984], [PU: Books LLC], (00030 pages) This book is printed on demand, please allow up to 10 days extra for delivery. {Publisher's Publication Date = 2010-07-01 00:00:00} [ships from USA takes 8-14 days to Europe] Lang=German accessory:NO ACCESSORY (Paperback )

 AbeBooks.de
Stratford Books, United Kingdom, ., United Kingdom [7096470] [Rating: 5]
Versandkosten: EUR 7.97
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Bauwerk in Almaty: Christi-Himmelfahrt-Kathedrale, Bahnhof Almaty-1, Bahnhof Almaty-2, Flughafen Almaty, Zentraler Park Fr Kultur Und Fre

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Christi-Himmelfahrt-Kathedrale, Bahnhof Almaty-1, Bahnhof Almaty-2, Flughafen Almaty, Zentraler Park für Kultur und Freizeit, Rahat Towers, Sophienkathedrale, Nikolaus-Kathedrale, Hotel Kasachstan, Zirkus Almaty, Fernsehturm Almaty, Medeo, Zentralstadion Almaty, Zentralmoschee. Auszug: Die Christi-Himmelfahrt-Kathedrale (russisch ) ist ein russisch-orthodoxes Kirchengebäude in der kasachischen Großstadt Almaty. Die Kathedrale befindet sich in der Mitte des Parks der 28 Panfilowzy. Erbaut wurde die 56 Meter hohe Kathedrale zwischen 1904 und 1907 aus Holz. Sie ist das zweitgrößte hölzerne Bauwerk der Welt und eine der wenigen vollständig erhaltenen hölzernen Sakralbauten der Welt. Die Kathedrale im WinterIm Jahr 1903 beschloss der Bischof von Turkestan den Bau einer Russisch-Orthodoxen Kirche in Almaty. Der Bau des Gebäudes dauerte drei Jahre und wurde vom Architekten A. P. Senkow entworfen. Nach vier Jahren Bauzeit wurde sie 1907 vollendet. Schon 1910 wurde die Kathedrale von einem Erdbeben erschüttert, erlitt aber Dank der Holzbauweise nur minimalen Schaden. Nach der Russischen Revolution wurde sie als Landesmuseum der Kasachischen Sozialistischen Sowjetrepublik benutzt. In den 1930er Jahren wurde das Gebäude von verschiedenen öffentlichen Organisationen benutzt. Hier wurde unter anderem im Kirchturm der erste Funksender in Almaty aufgestellt. Mit der Restauration der Kathedrale wurde 1973 begonnen und 1976 wurde sie abgeschlossen. Im Mai 1995 wurde die Kathedrale wieder der Russisch-Orthodoxen Kirche übergeben und zwei Jahre später wurde sie wieder für Gottesdienste geöffnet. Das Bauwerk wurde 2003 auf einer Briefmarke der kasachischen Kazpost abgebildet. Sie wurde außerdem am 2. Juni 2007 von der kasachischen Nationalbank auf einer 500-Tenge-Gedenkmünze gewürdigt.

Detailangaben zum Buch - Bauwerk in Almaty: Christi-Himmelfahrt-Kathedrale, Bahnhof Almaty-1, Bahnhof Almaty-2, Flughafen Almaty, Zentraler Park Fr Kultur Und Fre


EAN (ISBN-13): 9781158811984
ISBN (ISBN-10): 1158811985
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-11-04T15:38:27+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-12-04T14:47:07+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158811984

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-81198-5, 978-1-158-81198-4


< zum Archiv...