Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158803361 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,68 €, größter Preis: 13,95 €, Mittelwert: 13,88 €
Aserbaidschanischer Musiker
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Aserbaidschanischer Musiker - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158803362, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158803361

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 25930 - TB/Musikgeschichte], [SW: - Music / History & Criticism], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Safura, Müslüm Maqomayev, Elnur Hüseynov, Aysel Teymurzad¿, Flora Kerimova, Samir Cavadzad¿. Auszug: Safura (* 20. September 1992 in Baku; vollständiger Name S¿fur¿ ¿lizad¿, auch Safura Alizadeh) ist eine aserbaidschanische Sängerin. 2010 nahm sie für ihr Heimatland am 55. Eurovision Song Contest teil, wo sie mit dem Titel Drip Drop den fünften Platz belegte. Safura wurde in eine Künstlerfamilie hineingeboren. Ihr Vater ist Maler, ihre Mutter Pianistin und Modedesignerin, die ihrer Tochter früh dabei half, eigene Kostüme zu entwerfen. Im Alter von circa drei Jahren begann Safura mit dem Gesang. Drei Jahre später absolvierte sie ihren ersten öffentlichen Auftritt. Neben einer Tanzschule und dem Gymnasium besuchte sie die Musikschule, wo sie im Violinspiel unterrichtet wurde. Später brachte sie sich selbst das Saxophonspiel bei. Überdies spielt sie Klavier. Safura begann bald, eine Karriere als Sängerin anzustreben. Sie war Mitglied in verschiedenen Kinderensembles und nahm an Gesangswettbewerben teil. Bekanntheit erlangte sie in ihrer Heimat durch die Teilnahme an der Castingshow Yeni Ulduz - im Jahr 2008 gewann Safura die aserbaidschanische Version von Pop Idol. Safura bei der Generalprobe zum Eurovision Song ContestAnfang Februar 2010 nahm sie am aserbaidschanischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) teil. Gemeinsam mit Maryam Shabanova und dem Duo Milk & Kisses gelangte sie in das Finale des vom nationalen Fernsehsender ITV ausgetragenen Wettbewerbs. Diesen konnte sie Anfang März 2010 für sich entscheiden. Der englischsprachige Popsong Drip Drop, komponiert und getextet von den Schweden Anders Bagge, Stefan Örn und Sandra Bjurman, wurde jedoch erst zwei Wochen später als offizieller aserbaidschanischer Wettbewerbsbeitrag präsentiert. Bagge hatte in der Vergangenheit unter anderem mit Madonna und Céline Dion zusammen gearbeitet. Nach dem Sieg beim aserbaidschanischen ESC-Vorentscheid bereitete sich Safura in der Ukraine auf die Albumaufnahmen in Schweden vor. In der ukrainischen Hauptstadt Kiew fanden auch die Dreharbeiten für das Musikvideo statt. Unt Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Safura, Müslüm Maqomayev, Elnur Hüseynov, Aysel Teymurzad¿, Flora Kerimova, Samir Cavadzad¿. Auszug: Safura (* 20. September 1992 in Baku; vollständiger Name S¿fur¿ ¿lizad¿, auch Safura Alizadeh) ist eine aserbaidschanische Sängerin. 2010 nahm sie für ihr Heimatland am 55. Eurovision Song Contest teil, wo sie mit dem Titel Drip Drop den fünften Platz belegte. Safura wurde in eine Künstlerfamilie hineingeboren. Ihr Vater ist Maler, ihre Mutter Pianistin und Modedesignerin, die ihrer Tochter früh dabei half, eigene Kostüme zu entwerfen. Im Alter von circa drei Jahren begann Safura mit dem Gesang. Drei Jahre später absolvierte sie ihren ersten öffentlichen Auftritt. Neben einer Tanzschule und dem Gymnasium besuchte sie die Musikschule, wo sie im Violinspiel unterrichtet wurde. Später brachte sie sich selbst das Saxophonspiel bei. Überdies spielt sie Klavier. Safura begann bald, eine Karriere als Sängerin anzustreben. Sie war Mitglied in verschiedenen Kinderensembles und nahm an Gesangswettbewerben teil. Bekanntheit erlangte sie in ihrer Heimat durch die Teilnahme an der Castingshow Yeni Ulduz - im Jahr 2008 gewann Safura die aserbaidschanische Version von Pop Idol. Safura bei der Generalprobe zum Eurovision Song ContestAnfang Februar 2010 nahm sie am aserbaidschanischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) teil. Gemeinsam mit Maryam Shabanova und dem Duo Milk & Kisses gelangte sie in das Finale des vom nationalen Fernsehsender ITV ausgetragenen Wettbewerbs. Diesen konnte sie Anfang März 2010 für sich entscheiden. Der englischsprachige Popsong Drip Drop, komponiert und getextet von den Schweden Anders Bagge, Stefan Örn und Sandra Bjurman, wurde jedoch erst zwei Wochen später als offizieller aserbaidschanischer Wettbewerbsbeitrag präsentiert. Bagge hatte in der Vergangenheit unter anderem mit Madonna und Céline Dion zusammen gearbeitet. Nach dem Sieg beim aserbaidschanischen ESC-Vorentscheid bereitete sich Safura in der Ukraine auf die Albumaufnahmen in Schweden vor. In der ukrainischen Hauptstadt Kiew fanden auch die Dreharbeiten für das Musikvideo statt. Unt

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Aserbaidschanischer Musiker - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Aserbaidschanischer Musiker - Taschenbuch

1992, ISBN: 9781158803361

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Safura, Müslüm Maqomayev, Elnur Hüseynov, Aysel Teymurzad¿, Flora Kerimova, Samir Cavadzad¿. Auszug: Safura (* 20. September 1992 in Baku; vollständiger Name S¿fur¿ ¿lizad¿, auch Safura Alizadeh) ist eine aserbaidschanische Sängerin. 2010 nahm sie für ihr Heimatland am 55. Eurovision Song Contest teil, wo sie mit dem Titel Drip Drop den fünften Platz belegte. Safura wurde in eine Künstlerfamilie hineingeboren. Ihr Vater ist Maler, ihre Mutter Pianistin und Modedesignerin, die ihrer Tochter früh dabei half, eigene Kostüme zu entwerfen. Im Alter von circa drei Jahren begann Safura mit dem Gesang. Drei Jahre später absolvierte sie ihren ersten öffentlichen Auftritt. Neben einer Tanzschule und dem Gymnasium besuchte sie die Musikschule, wo sie im Violinspiel unterrichtet wurde. Später brachte sie sich selbst das Saxophonspiel bei. Überdies spielt sie Klavier. Safura begann bald, eine Karriere als Sängerin anzustreben. Sie war Mitglied in verschiedenen Kinderensembles und nahm an Gesangswettbewerben teil. Bekanntheit erlangte sie in ihrer Heimat durch die Teilnahme an der Castingshow Yeni Ulduz - im Jahr 2008 gewann Safura die aserbaidschanische Version von Pop Idol. Safura bei der Generalprobe zum Eurovision Song ContestAnfang Februar 2010 nahm sie am aserbaidschanischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) teil. Gemeinsam mit Maryam Shabanova und dem Duo Milk & Kisses gelangte sie in das Finale des vom nationalen Fernsehsender ITV ausgetragenen Wettbewerbs. Diesen konnte sie Anfang März 2010 für sich entscheiden. Der englischsprachige Popsong Drip Drop, komponiert und getextet von den Schweden Anders Bagge, Stefan Örn und Sandra Bjurman, wurde jedoch erst zwei Wochen später als offizieller aserbaidschanischer Wettbewerbsbeitrag präsentiert. Bagge hatte in der Vergangenheit unter anderem mit Madonna und Céline Dion zusammen gearbeitet. Nach dem Sieg beim aserbaidschanischen ESC-Vorentscheid bereitete sich Safura in der Ukraine auf die Albumaufnahmen in Schweden vor. In der ukrainischen Hauptstadt Kiew fanden auch die Dreharbeiten für das Musikvideo statt. Unt Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Aserbaidschanischer Musiker - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Aserbaidschanischer Musiker - Taschenbuch

1992, ISBN: 9781158803361

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Safura, Müslüm Maqomayev, Elnur Hüseynov, Aysel Teymurzad¿, Flora Kerimova, Samir Cavadzad¿. Auszug: Safura (* 20. September 1992 in Baku; vollständiger Name S¿fur¿ ¿lizad¿, auch Safura Alizadeh) ist eine aserbaidschanische Sängerin. 2010 nahm sie für ihr Heimatland am 55. Eurovision Song Contest teil, wo sie mit dem Titel Drip Drop den fünften Platz belegte. Safura wurde in eine Künstlerfamilie hineingeboren. Ihr Vater ist Maler, ihre Mutter Pianistin und Modedesignerin, die ihrer Tochter früh dabei half, eigene Kostüme zu entwerfen. Im Alter von circa drei Jahren begann Safura mit dem Gesang. Drei Jahre später absolvierte sie ihren ersten öffentlichen Auftritt. Neben einer Tanzschule und dem Gymnasium besuchte sie die Musikschule, wo sie im Violinspiel unterrichtet wurde. Später brachte sie sich selbst das Saxophonspiel bei. Überdies spielt sie Klavier. Safura begann bald, eine Karriere als Sängerin anzustreben. Sie war Mitglied in verschiedenen Kinderensembles und nahm an Gesangswettbewerben teil. Bekanntheit erlangte sie in ihrer Heimat durch die Teilnahme an der Castingshow Yeni Ulduz - im Jahr 2008 gewann Safura die aserbaidschanische Version von Pop Idol. Safura bei der Generalprobe zum Eurovision Song ContestAnfang Februar 2010 nahm sie am aserbaidschanischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) teil. Gemeinsam mit Maryam Shabanova und dem Duo Milk & Kisses gelangte sie in das Finale des vom nationalen Fernsehsender ITV ausgetragenen Wettbewerbs. Diesen konnte sie Anfang März 2010 für sich entscheiden. Der englischsprachige Popsong Drip Drop, komponiert und getextet von den Schweden Anders Bagge, Stefan Örn und Sandra Bjurman, wurde jedoch erst zwei Wochen später als offizieller aserbaidschanischer Wettbewerbsbeitrag präsentiert. Bagge hatte in der Vergangenheit unter anderem mit Madonna und Céline Dion zusammen gearbeitet. Nach dem Sieg beim aserbaidschanischen ESC-Vorentscheid bereitete sich Safura in der Ukraine auf die Albumaufnahmen in Schweden vor. In der ukrainischen Hauptstadt Kiew fanden auch die Dreharbeiten für das Musikvideo statt. Unt Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Aserbaidschanischer Musiker - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Aserbaidschanischer Musiker - Taschenbuch

1992, ISBN: 9781158803361

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Safura, Müslüm Maqomayev, Elnur Hüseynov, Aysel Teymurzad¿, Flora Kerimova, Samir Cavadzad¿. Auszug: Safura (* 20. September 1992 in Baku; vollständiger Name S¿fur¿ ¿lizad¿, auch Safura Alizadeh) ist eine aserbaidschanische Sängerin. 2010 nahm sie für ihr Heimatland am 55. Eurovision Song Contest teil, wo sie mit dem Titel Drip Drop den fünften Platz belegte. Safura wurde in eine Künstlerfamilie hineingeboren. Ihr Vater ist Maler, ihre Mutter Pianistin und Modedesignerin, die ihrer Tochter früh dabei half, eigene Kostüme zu entwerfen. Im Alter von circa drei Jahren begann Safura mit dem Gesang. Drei Jahre später absolvierte sie ihren ersten öffentlichen Auftritt. Neben einer Tanzschule und dem Gymnasium besuchte sie die Musikschule, wo sie im Violinspiel unterrichtet wurde. Später brachte sie sich selbst das Saxophonspiel bei. Überdies spielt sie Klavier. Safura begann bald, eine Karriere als Sängerin anzustreben. Sie war Mitglied in verschiedenen Kinderensembles und nahm an Gesangswettbewerben teil. Bekanntheit erlangte sie in ihrer Heimat durch die Teilnahme an der Castingshow Yeni Ulduz - im Jahr 2008 gewann Safura die aserbaidschanische Version von Pop Idol. Safura bei der Generalprobe zum Eurovision Song ContestAnfang Februar 2010 nahm sie am aserbaidschanischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) teil. Gemeinsam mit Maryam Shabanova und dem Duo Milk & Kisses gelangte sie in das Finale des vom nationalen Fernsehsender ITV ausgetragenen Wettbewerbs. Diesen konnte sie Anfang März 2010 für sich entscheiden. Der englischsprachige Popsong Drip Drop, komponiert und getextet von den Schweden Anders Bagge, Stefan Örn und Sandra Bjurman, wurde jedoch erst zwei Wochen später als offizieller aserbaidschanischer Wettbewerbsbeitrag präsentiert. Bagge hatte in der Vergangenheit unter anderem mit Madonna und Céline Dion zusammen gearbeitet. Nach dem Sieg beim aserbaidschanischen ESC-Vorentscheid bereitete sich Safura in der Ukraine auf die Albumaufnahmen in Schweden vor. In der ukrainischen Hauptstadt Kiew fanden auch die Dreharbeiten für das Musikvideo statt. Unt Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Aserbaidschanischer Musiker

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Safura, Müslüm Maqomayev, Elnur Hüseynov, Aysel Teymurzad¿, Flora Kerimova, Samir Cavadzad¿. Auszug: Safura (* 20. September 1992 in Baku; vollständiger Name S¿fur¿ ¿lizad¿, auch Safura Alizadeh) ist eine aserbaidschanische Sängerin. 2010 nahm sie für ihr Heimatland am 55. Eurovision Song Contest teil, wo sie mit dem Titel Drip Drop den fünften Platz belegte. Safura wurde in eine Künstlerfamilie hineingeboren. Ihr Vater ist Maler, ihre Mutter Pianistin und Modedesignerin, die ihrer Tochter früh dabei half, eigene Kostüme zu entwerfen. Im Alter von circa drei Jahren begann Safura mit dem Gesang. Drei Jahre später absolvierte sie ihren ersten öffentlichen Auftritt. Neben einer Tanzschule und dem Gymnasium besuchte sie die Musikschule, wo sie im Violinspiel unterrichtet wurde. Später brachte sie sich selbst das Saxophonspiel bei. Überdies spielt sie Klavier. Safura begann bald, eine Karriere als Sängerin anzustreben. Sie war Mitglied in verschiedenen Kinderensembles und nahm an Gesangswettbewerben teil. Bekanntheit erlangte sie in ihrer Heimat durch die Teilnahme an der Castingshow Yeni Ulduz - im Jahr 2008 gewann Safura die aserbaidschanische Version von Pop Idol. Safura bei der Generalprobe zum Eurovision Song ContestAnfang Februar 2010 nahm sie am aserbaidschanischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) teil. Gemeinsam mit Maryam Shabanova und dem Duo Milk & Kisses gelangte sie in das Finale des vom nationalen Fernsehsender ITV ausgetragenen Wettbewerbs. Diesen konnte sie Anfang März 2010 für sich entscheiden. Der englischsprachige Popsong Drip Drop, komponiert und getextet von den Schweden Anders Bagge, Stefan Örn und Sandra Bjurman, wurde jedoch erst zwei Wochen später als offizieller aserbaidschanischer Wettbewerbsbeitrag präsentiert. Bagge hatte in der Vergangenheit unter anderem mit Madonna und Céline Dion zusammen gearbeitet. Nach dem Sieg beim aserbaidschanischen ESC-Vorentscheid bereitete sich Safura in der Ukraine auf die Albumaufnahmen in Schweden vor. In der ukrainischen Hauptstadt Kiew fanden auch die Dreharbeiten für das Musikvideo statt. Unt

Detailangaben zum Buch - Aserbaidschanischer Musiker


EAN (ISBN-13): 9781158803361
ISBN (ISBN-10): 1158803362
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 15.05.2011 14:13:01
Buch zuletzt gefunden am 24.03.2012 16:04:34
ISBN/EAN: 9781158803361

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-80336-2, 978-1-158-80336-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher