- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,71, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 14,83
1
Altägyptische Technik
Bestellen
bei
(ca. € 14,71)

Altägyptische Technik - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158799691, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158799695

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 26480 - TB/Astronomie], [SW: - Science / Astronomy], Kartoniert/Broschier… Mehr…

Buchgeier.com
2
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00

Herausgeber: Group, Bücher:

Altägyptische Technik - Taschenbuch

ISBN: 9781158799695

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Papyrus, Nilometer von Elephantine, Ägyptisch Blau, Barke, Per Hapi. Auszug: Papyrus (pl… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Altägyptische Technik

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Papyrus, Nilometer von Elephantine, Ägyptisch Blau, Barke, Per Hapi. Auszug: Papyrus (pl. Papyri) war der wichtigste Beschreibstoff des Altertums. Vor allem in der Antike erfüllte Papyrus eine ähnliche Funktion wie unser heutiges Papier. Er wurde in verschiedenen Qualitäten gehandelt, wobei die billigste meist als Verpackungsmaterial, ähnlich unserem heutigen Packpapier verwendet wurde. Die Papyruspflanze bzw. das Papyrusdickicht wurden in Ägypten mit "djit" (¿(j)t) oder "tjufi" (¿wfj) bezeichnet. Der einzelne Stängel mit Dolde hieß "wadj" (w3¿), wovon sich die Bedeutung "grün, frisch sein, gedeihen" ableitet. Der für das Schreiben bearbeitete Papyrus wurde "djema" (¿m¿) genannt, eine einzelne Seite "qahet" (q3¿t) und eine Rolle "aret" (¿rt). Das griechische Wort "papyros" (p¿p¿¿¿¿) wird auf ein rekonstruiertes ägyptisches Wort "pa-en-per-aa" (p3-n-pr-¿3) zurückgeführt, was etwa "Das des Pharao" bedeutet. Dies ist ein Hinweis darauf, dass die Herstellung von Papyrus während der Ptolemäerzeit unter königlichem Monopol stand. Papyrusstauden in der Altstadt von SyrakusIm antiken Ägypten wurden vermutlich bereits seit dem 3. Jahrtausend v. Chr. die ersten Papyri als Beschreibstoff hergestellt. Den Rohstoff lieferte der Echte Papyrus (Cyperus papyrus), eine Cyperngras-Sorte, die bis zu 3 m hoch werden kann. Die Herstellung des Beschreibstoffs Papyrus beschreibt im 1. Jh. n. Chr. Plinius der Ältere im 13. Buch seiner Naturgeschichte. Das Mark des Pflanzenstängels wird in bis zu 4 cm breite Streifen geschnitten, die leicht überlappend aneinandergelegt werden. Zwei einander kreuzweise überlagernde Schichten dieser Streifen werden zu einem festen Blatt gepresst und geklopft, das von der Klebekraft des stärkehaltigen Pflanzensafts zusammengehalten wird. Dann wird die "Platte" getrocknet. Danach kann man den Papyrus bemalen oder beschreiben. Mit einem Spezialleim, dessen Rezeptur Plinius überliefert, werden die Blätter satiniert und in einheitlicher Faserrichtung zu Rollen verklebt. Die Breite der Rollen, die für griechische und lateinische literarisch

Detailangaben zum Buch - Altägyptische Technik


EAN (ISBN-13): 9781158799695
ISBN (ISBN-10): 1158799691
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-08-13T20:19:01+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-12-30T22:29:32+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158799695

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-79969-1, 978-1-158-79969-5


< zum Archiv...