Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158793242 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,56, größter Preis: € 14,56, Mittelwert: € 14,56
...
Brücke in Schottland
(*)
Brücke in Schottland - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158793243, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158793242

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25500 - TB/Geschichte], [SW: - History / Europe / Eastern], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Firth-of-Tay-Brücke, Forth Bridge, Craigellachie-Brücke, Glenfinnan-Viadukt, Skye Bridge, Forth Road Bridge, Bridge of Oich, Clachanbrücke, Union Bridge. Auszug: Firth-of-Tay-Brücke - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Firth-of-Tay-Brücke die eingestürzte BrückeDer deutsche Ingenieur und Schriftsteller Max Eyth beschrieb den Bau und die technischen Probleme des Brückenunglücks am Tay. In seinem Buch Hinter Pflug und Schraubstock heißt es im - einen fiktiven aber sehr ähnlichen Fall beschreibenden - Kapitel Die Brücke über die Ennobucht aus Sicht des verantwortlichen Ingenieurs: "Das Schlimmste war nicht die einfache Tragfähigkeit. ... Aber in völligem Dunkel war man mit der Berechnung des Luftdrucks gegen die ganze Struktur. Bruce, der Konstrukteur der Brücke, wollte hiervon überhaupt nichts wissen. ,Wind! Wind!' rief er, wenn ich auf das Kapitel zu sprechen kam; ,was sechs schwere Lokomotiven freischwebend trägt, wirft kein Wind um!'" - Max Eyth: Hinter Pflug und Schraubstock Die Brücke am Tay war ein relativ hohes Bauwerk, das dem Wind eine große Angriffsfläche bot und darum bei den ersten Winterstürmen einstürzte. Max Eyth lässt den verantwortlichen Ingenieur Stoß einräumen, dass man beim Bau viel zu wenig über den Luftdruck eines Sturms wusste und dass er seinem künftigen Schwiegervater, dem Konstrukteur der Brücke, nicht widersprechen wollte: "In den letzten Tagen, in denen die Berechnungen zum Abschluß kamen, auf denen das ganze Brückenprojekt aufgebaut ist, hatte ich noch einen lebhaften Kampf mit mir selbst. Welchem Sicherheitskoeffizienten darf ich trauen? Nicht bloß das Brückenprojekt, auch was ich damals für mein höchstes Erdenglück hielt und was es geworden ist, hing an der Antwort. Wenn ich so rechnete, dass Bruce die Sache annehmbar fand, konnte ich seine Tochter zur Frau erbitten. Ich entschied mich für einen niederen Koeffizienten. Am folgenden Tag waren Ellen und ich ein Brautpaar." - Max Eyth: Hinter Pflug und Schraubstock Die Untersuchungen wurden zunächst im Juni 1880 abgeschlossen. E Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Firth-of-Tay-Brücke, Forth Bridge, Craigellachie-Brücke, Glenfinnan-Viadukt, Skye Bridge, Forth Road Bridge, Bridge of Oich, Clachanbrücke, Union Bridge. Auszug: Firth-of-Tay-Brücke - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Firth-of-Tay-Brücke die eingestürzte BrückeDer deutsche Ingenieur und Schriftsteller Max Eyth beschrieb den Bau und die technischen Probleme des Brückenunglücks am Tay. In seinem Buch Hinter Pflug und Schraubstock heißt es im - einen fiktiven aber sehr ähnlichen Fall beschreibenden - Kapitel Die Brücke über die Ennobucht aus Sicht des verantwortlichen Ingenieurs: "Das Schlimmste war nicht die einfache Tragfähigkeit. ... Aber in völligem Dunkel war man mit der Berechnung des Luftdrucks gegen die ganze Struktur. Bruce, der Konstrukteur der Brücke, wollte hiervon überhaupt nichts wissen. ,Wind! Wind!' rief er, wenn ich auf das Kapitel zu sprechen kam; ,was sechs schwere Lokomotiven freischwebend trägt, wirft kein Wind um!'" - Max Eyth: Hinter Pflug und Schraubstock Die Brücke am Tay war ein relativ hohes Bauwerk, das dem Wind eine große Angriffsfläche bot und darum bei den ersten Winterstürmen einstürzte. Max Eyth lässt den verantwortlichen Ingenieur Stoß einräumen, dass man beim Bau viel zu wenig über den Luftdruck eines Sturms wusste und dass er seinem künftigen Schwiegervater, dem Konstrukteur der Brücke, nicht widersprechen wollte: "In den letzten Tagen, in denen die Berechnungen zum Abschluß kamen, auf denen das ganze Brückenprojekt aufgebaut ist, hatte ich noch einen lebhaften Kampf mit mir selbst. Welchem Sicherheitskoeffizienten darf ich trauen? Nicht bloß das Brückenprojekt, auch was ich damals für mein höchstes Erdenglück hielt und was es geworden ist, hing an der Antwort. Wenn ich so rechnete, dass Bruce die Sache annehmbar fand, konnte ich seine Tochter zur Frau erbitten. Ich entschied mich für einen niederen Koeffizienten. Am folgenden Tag waren Ellen und ich ein Brautpaar." - Max Eyth: Hinter Pflug und Schraubstock Die Untersuchungen wurden zunächst im Juni 1880 abgeschlossen. E

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Brücke in Schottland
(*)
Brücke in Schottland - neues Buch

1880, ISBN: 9781158793242

[ED: Kartoniert/Broschiert], [PU: General Books], - Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Firth-of-Tay-Brücke, Forth Bridge, Craigellachie-Brücke, Glenfinnan-Viadukt, Skye Bridge, Forth Road Bridge, Bridge of Oich, Clachanbrücke, Union Bridge. Auszug: Firth-of-Tay-Brücke - Wikipediabodybehavior:url(/w/skins-1.5/vector/csshover.htc) Firth-of-Tay-Brücke die eingestürzte BrückeDer deutsche Ingenieur und Schriftsteller Max Eyth beschrieb den Bau und die technischen Probleme des Brückenunglücks am Tay. In seinem Buch Hinter Pflug und Schraubstock heißt es im - einen fiktiven aber sehr ähnlichen Fall beschreibenden - Kapitel Die Brücke über die Ennobucht aus Sicht des verantwortlichen Ingenieurs: Das Schlimmste war nicht die einfache Tragfähigkeit. ... Aber in völligem Dunkel war man mit der Berechnung des Luftdrucks gegen die ganze Struktur. Bruce, der Konstrukteur der Brücke, wollte hiervon überhaupt nichts wissen. ,Wind! Wind!' rief er, wenn ich auf das Kapitel zu sprechen kam ,was sechs schwere Lokomotiven freischwebend trägt, wirft kein Wind um!' - Max Eyth: Hinter Pflug und Schraubstock Die Brücke am Tay war ein relativ hohes Bauwerk, das dem Wind eine große Angriffsfläche bot und darum bei den ersten Winterstürmen einstürzte. Max Eyth lässt den verantwortlichen Ingenieur Stoß einräumen, dass man beim Bau viel zu wenig über den Luftdruck eines Sturms wusste und dass er seinem künftigen Schwiegervater, dem Konstrukteur der Brücke, nicht widersprechen wollte: In den letzten Tagen, in denen die Berechnungen zum Abschluß kamen, auf denen das ganze Brückenprojekt aufgebaut ist, hatte ich noch einen lebhaften Kampf mit mir selbst. Welchem Sicherheitskoeffizienten darf ich trauen Nicht bloß das Brückenprojekt, auch was ich damals für mein höchstes Erdenglück hielt und was es geworden ist, hing an der Antwort. Wenn ich so rechnete, dass Bruce die Sache annehmbar fand, konnte ich seine Tochter zur Frau erbitten. Ich entschied mich für einen niederen Koeffizienten. Am folgenden Tag waren Ellen und ich ein Brautpaar. - Max Eyth: Hinter Pflug und Schraubstock Die Untersuchungen wurden zunächst im Juni 1880 abgeschlossen. E, [SC: 0.00]

 booklooker.de
Buchhandlung - Bides GbR
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Brücke in Schottland
(*)
Brücke in Schottland - neues Buch

1880, ISBN: 9781158793242

[ED: Kartoniert/Broschiert], [PU: General Books], - Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Firth-of-Tay-Brücke, Forth Bridge, Craigellachie-Brücke, Glenfinnan-Viadukt, Skye Bridge, Forth Road Bridge, Bridge of Oich, Clachanbrücke, Union Bridge. Auszug: Firth-of-Tay-Brücke - Wikipediabodybehavior:url(/w/skins-1.5/vector/csshover.htc) Firth-of-Tay-Brücke die eingestürzte BrückeDer deutsche Ingenieur und Schriftsteller Max Eyth beschrieb den Bau und die technischen Probleme des Brückenunglücks am Tay. In seinem Buch Hinter Pflug und Schraubstock heißt es im - einen fiktiven aber sehr ähnlichen Fall beschreibenden - Kapitel Die Brücke über die Ennobucht aus Sicht des verantwortlichen Ingenieurs: Das Schlimmste war nicht die einfache Tragfähigkeit. ... Aber in völligem Dunkel war man mit der Berechnung des Luftdrucks gegen die ganze Struktur. Bruce, der Konstrukteur der Brücke, wollte hiervon überhaupt nichts wissen. ,Wind! Wind!' rief er, wenn ich auf das Kapitel zu sprechen kam ,was sechs schwere Lokomotiven freischwebend trägt, wirft kein Wind um!' - Max Eyth: Hinter Pflug und Schraubstock Die Brücke am Tay war ein relativ hohes Bauwerk, das dem Wind eine große Angriffsfläche bot und darum bei den ersten Winterstürmen einstürzte. Max Eyth lässt den verantwortlichen Ingenieur Stoß einräumen, dass man beim Bau viel zu wenig über den Luftdruck eines Sturms wusste und dass er seinem künftigen Schwiegervater, dem Konstrukteur der Brücke, nicht widersprechen wollte: In den letzten Tagen, in denen die Berechnungen zum Abschluß kamen, auf denen das ganze Brückenprojekt aufgebaut ist, hatte ich noch einen lebhaften Kampf mit mir selbst. Welchem Sicherheitskoeffizienten darf ich trauen Nicht bloß das Brückenprojekt, auch was ich damals für mein höchstes Erdenglück hielt und was es geworden ist, hing an der Antwort. Wenn ich so rechnete, dass Bruce die Sache annehmbar fand, konnte ich seine Tochter zur Frau erbitten. Ich entschied mich für einen niederen Koeffizienten. Am folgenden Tag waren Ellen und ich ein Brautpaar. - Max Eyth: Hinter Pflug und Schraubstock Die Untersuchungen wurden zunächst im Juni 1880 abgeschlossen. E, [SC: 0.00]

 booklooker.de
Sellonnet GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Brücke in Schottland
(*)
Brücke in Schottland - neues Buch

1880, ISBN: 9781158793242

[ED: Kartoniert/Broschiert], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Firth-of-Tay-Brücke, Forth Bridge, Craigellachie-Brücke, Glenfinnan-Viadukt, Skye Bridge, Forth Road Bridge, Bridge of Oich, Clachanbrücke, Union Bridge. Auszug: Firth-of-Tay-Brücke - Wikipediabodybehavior:url(/w/skins-1.5/vector/csshover.htc) Firth-of-Tay-Brücke die eingestürzte BrückeDer deutsche Ingenieur und Schriftsteller Max Eyth beschrieb den Bau und die technischen Probleme des Brückenunglücks am Tay. In seinem Buch Hinter Pflug und Schraubstock heißt es im - einen fiktiven aber sehr ähnlichen Fall beschreibenden - Kapitel Die Brücke über die Ennobucht aus Sicht des verantwortlichen Ingenieurs: Das Schlimmste war nicht die einfache Tragfähigkeit. ... Aber in völligem Dunkel war man mit der Berechnung des Luftdrucks gegen die ganze Struktur. Bruce, der Konstrukteur der Brücke, wollte hiervon überhaupt nichts wissen. ,Wind! Wind!' rief er, wenn ich auf das Kapitel zu sprechen kam ,was sechs schwere Lokomotiven freischwebend trägt, wirft kein Wind um!' - Max Eyth: Hinter Pflug und Schraubstock Die Brücke am Tay war ein relativ hohes Bauwerk, das dem Wind eine große Angriffsfläche bot und darum bei den ersten Winterstürmen einstürzte. Max Eyth lässt den verantwortlichen Ingenieur Stoß einräumen, dass man beim Bau viel zu wenig über den Luftdruck eines Sturms wusste und dass er seinem künftigen Schwiegervater, dem Konstrukteur der Brücke, nicht widersprechen wollte: In den letzten Tagen, in denen die Berechnungen zum Abschluß kamen, auf denen das ganze Brückenprojekt aufgebaut ist, hatte ich noch einen lebhaften Kampf mit mir selbst. Welchem Sicherheitskoeffizienten darf ich trauen Nicht bloß das Brückenprojekt, auch was ich damals für mein höchstes Erdenglück hielt und was es geworden ist, hing an der Antwort. Wenn ich so rechnete, dass Bruce die Sache annehmbar fand, konnte ich seine Tochter zur Frau erbitten. Ich entschied mich für einen niederen Koeffizienten. Am folgenden Tag waren Ellen und ich ein Brautpaar. - Max Eyth: Hinter Pflug und Schraubstock Die Untersuchungen wurden zunächst im Juni 1880 abgeschlossen. E, [SC: 0.00]

 booklooker.de
Buecher-Dambeck
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Brucke in Schottland: Firth-Of-Tay-Brucke, Forth Bridge, Craigellachie-Brucke, Glenfinnan-Viadukt, Skye Bridge, Forth Road Bridge

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Firth-of-Tay-Brücke, Forth Bridge, Craigellachie-Brücke, Glenfinnan-Viadukt, Skye Bridge, Forth Road Bridge, Bridge of Oich, Clachanbrücke, Union Bridge. Auszug: Firth-of-Tay-Brücke - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Firth-of-Tay-Brücke die eingestürzte BrückeDer deutsche Ingenieur und Schriftsteller Max Eyth beschrieb den Bau und die technischen Probleme des Brückenunglücks am Tay. In seinem Buch Hinter Pflug und Schraubstock heißt es im - einen fiktiven aber sehr ähnlichen Fall beschreibenden - Kapitel Die Brücke über die Ennobucht aus Sicht des verantwortlichen Ingenieurs: "Das Schlimmste war nicht die einfache Tragfähigkeit. ... Aber in völligem Dunkel war man mit der Berechnung des Luftdrucks gegen die ganze Struktur. Bruce, der Konstrukteur der Brücke, wollte hiervon überhaupt nichts wissen. ,Wind! Wind!' rief er, wenn ich auf das Kapitel zu sprechen kam; ,was sechs schwere Lokomotiven freischwebend trägt, wirft kein Wind um!'" - Max Eyth: Hinter Pflug und Schraubstock Die Brücke am Tay war ein relativ hohes Bauwerk, das dem Wind eine große Angriffsfläche bot und darum bei den ersten Winterstürmen einstürzte. Max Eyth lässt den verantwortlichen Ingenieur Stoß einräumen, dass man beim Bau viel zu wenig über den Luftdruck eines Sturms wusste und dass er seinem künftigen Schwiegervater, dem Konstrukteur der Brücke, nicht widersprechen wollte: "In den letzten Tagen, in denen die Berechnungen zum Abschluß kamen, auf denen das ganze Brückenprojekt aufgebaut ist, hatte ich noch einen lebhaften Kampf mit mir selbst. Welchem Sicherheitskoeffizienten darf ich trauen? Nicht bloß das Brückenprojekt, auch was ich damals für mein höchstes Erdenglück hielt und was es geworden ist, hing an der Antwort. Wenn ich so rechnete, dass Bruce die Sache annehmbar fand, konnte ich seine Tochter zur Frau erbitten. Ich entschied mich für einen niederen Koeffizienten. Am folgenden Tag waren Ellen und ich ein Brautpaar." - Max Eyth: Hinter Pflug und Schraubstock Die Untersuchungen wurden zunächst im Juni 1880 abgeschlossen. E

Detailangaben zum Buch - Brucke in Schottland: Firth-Of-Tay-Brucke, Forth Bridge, Craigellachie-Brucke, Glenfinnan-Viadukt, Skye Bridge, Forth Road Bridge


EAN (ISBN-13): 9781158793242
ISBN (ISBN-10): 1158793243
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-02-10T22:12:27+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-12-26T13:30:02+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158793242

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-79324-3, 978-1-158-79324-2


< zum Archiv...